Cleveland Browns Offseason 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Cleveland Browns Offseason 2017

    Cleveland Browns 2017 - Offseason -




    Die im Vorfeld angekündigte "Achterbahn-season" ist also mit einem 1-15 record beendet worden. Mit Mühe und Not konnte man ein 0-16 verhindern und alles wird sich um die kommende Draft wie um die FA-Phase drehen , um den totalen Umbruch weiter voranzutreiben .Mal wieder.





    Hilfe wird man brauchen , mehr als genug, um den rebuild in erfolgreichere Bahnen zu lenken. Hierbei werden die Draft-picks eine entscheidende Rolle spiele.
    Im Brownie-land wird erwartet , dass das FO Volltreffer landet , gerade mei den vorderen (und meist entscheidenten) picks :

    • 1st Round: No. 1 overall
    • 1st Round: No. 12 overall (from Eagles)
    • 2nd Round: No. 33 overall
    • 2nd Round: No. 50 overall (from Titans)
    • 3rd Round: No. 65 overall
    Hier ein weiterer Überblik, was die picks angeht - inklusive einem kleinen Ausblick auf 2018 :

    Additional picks
    Philadelphia - 1st round (Trade for 2016 No. 2 overall pick)
    Tennessee - 2nd round (Trade for 2016 No. 8 pick)
    New England - 5th round (Trade for LB Barkevious Mingo)

    Picks surrendered
    New England - Conditional pick (Trade for LB Jamie Collins)
    Philadelphia - 4th or 5th round (Trade for 2016 No. 2 overall pick)
    San Francisco - 6th or 7th round (Trade for P Andy Lee)
    Carolina - ***7th round (Trade for P Andy Lee)
    ***Pick was acquired in 2015 trade with Indianapolis for DL Billy Winn



    2018
    Additional picks
    Philadelphia - 2nd round (Trade for 2016 No. 2 overall pick)
    Carolina - 4th round (Trade for P Andy Lee)
    Pittsburgh - 6th round (Trade for DB Justin Gilbert)

    Zudem stibt die Hoffnung zuletzt , das man innnerhalb der FA-Phase die ein.-oder andere Schwachstelle konsequent angeht. Schließlich sitzt man auf Tonnen von cap-space :


    spotrac.com/nfl/cap/2017/



    2017 werden die Browns dann auf folgende Teams treffen :

    Home opponents: Jacksonville Jaguars, Tennessee Titans, Green Bay Packers, Minnesota Vikings (in London), New York Jets, Baltimore Ravens, Pittsburgh Steelers, Cincinnati Bengals.
    Away opponents: Houston Texans, Indianapolis Colts, Chicago Bears, Detroit Lions, San Diego Chargers, Baltimore Ravens, Pittsburgh Steelers, Cincinnati Bengals.

    So , dann bitte eifrig posten im Thread , es gibt jede Menge zu beobachten und die ein.- oder andere Diskussion wird aus gegebenen Anlass wohl nicht ausbleiben.
    Die Umbaumaßnahmen sind schlicht zu umfangreich , damit es nicht mehrere verschiedene (Architekten-.) Meinungen geben wird.

    Gut so & Go Browns !

    :bier:
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    - “I’d like to be somewhere near Lawrence Taylor so I can keep an eye on that sucker”
    Bill Parcells Hall of fame induction
  • Zu den angeblichen Differnezen innerhalb der Führungsriege ( L Canfora hat da was uner Woche berichtet ) melden sich nun die Haslam und Jackson zu Wort.

    ohio.com/sports/browns/browns-…ranchise-history-1.737393

    Daraus Haslam :

    “Really pleased with Hue and really pleased with our personnel group,” Haslam said outside the visitors locker room at Heinz Field. “I think we have the right people in place. It took us a while to get there, and I’ll take all the responsibility there. I think this time last year we said this is going to be multi-year rebuilding. It is.”
    Jackson :


    “Me and Sashi are in lockstep trying to get this football team to be the best it is,” Jackson said. “We’re going to get there. That’s all I can tell you. We are together. We know what we’re doing. We have work to do.”“There’s no divide here. We just need to get better. That’s what we need to do from the top down, and we’ll do that.”
    Was die picks angehnt , bzw. darum wie man sie einsetzt , müssen sich wohl alle Beteiligten und arrangieren.
    Ich persönlich bin überzeugt davon , das HJ weder Goff noch Wentz zwingend wollte und das mit einer (!) der Gründe für den Eagles-Trade war.
    Mal abwarten , da wird noch genügend geschrieben werden und imo geht die Richtung eindeutig dahin , das der First in die D investiert wird.
    Kein QB präsentiert sich im Moment als "First-overall würdig" , das nimmt dann schon Sprengstoff aus der Diskussion "O oder D ".

    Aber wie gesagt : Da wird noch jede Menge passieren bis Ende April.
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    - “I’d like to be somewhere near Lawrence Taylor so I can keep an eye on that sucker”
    Bill Parcells Hall of fame induction
  • Sehe ich das richtig das ihr knapp 107 Mio an Cap habt :eek: ?
    Da ist ja durchaus was brauchbares an FA und dann Pick 1 & 12 !
    Ich bin gespannt wie ihr das Geld ausgebt. Ihr könnt ja praktisch bei jedem Spieler das Angebot matchen. :thumbup:
    Wird interessant euch zu beobachten diese Offseason! Hoffe das euer scouting zieht und ihr nächstes Jahr wieder konkurrenzfähig seid! Ich freue mich auf unser Spiel! Ihr seid hier mit so viel Herz und Liebe (das meine ich so) bei der Sache und als Lions Fan fühle ich mich euch stark verbunden! Sympathische Francise mit sympathischen Fans, passt :thumbsup: :bier: .
    Der Mensch muss ein ungeheurer Ignorant sein, der auf jede Frage eine Antwort weiss. Voltaire (1694-1778)
  • Hier mal ein netter Artikel , welchen ich fast ausschließlich 1 : 1 unterschreibe : 7-Punkte Plan

    foxsports.com/nfl/gallery/clev…on-plan-to-do-list-123016

    Edit : Hier mal eine Austellung der Fa´s , wer bei seinem jetzigen Team verlängert bleibt natürlich abzuwarten.

    spotrac.com/nfl/free-agents/

    Der Name "Zeitler/CIN " wurde bereits genannt aufgrund der ehemaligen Verbindung zu HJ.
    Mal sehen , ob man das Projekt "Erving auf C " weiterhin verfolgt oder mit der Option Greco als C , Zeitler als RG spielt.
    Was man auch auf dem Schirm haben sollte : Reiter (kam vom Redskins practice-squad) soll einen sehr positiven Eindruck hinterlassen haben als C beim coaching-staff.
    Auch hier wird noch viel Spekulatius stattfinden , was bei diesem cap-space kein Wunder ist. Zudem wird HJ (völlig mit Recht ) Starter-Material fordern, was nicht ausschließlich über die Draft akquiriert wird. Das wird neben den resign-Versuchen von Pryor / Collins Priorität haben.
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    - “I’d like to be somewhere near Lawrence Taylor so I can keep an eye on that sucker”
    Bill Parcells Hall of fame induction

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von drew11 ()

  • Off-topic:

    SAN DIEGO -- "Stand by Me" played over the stadium loudspeakers while the remaining diehard Chargers fans, decked out in Seau and Tomlinson jerseys, cheered on their players, possibly for the last time
    An dieser Stelle möchte ich mal anmerken , wie sehr ich mich über einen Verbleib der Chargers in SD freuen würde.
    Jeder , der alleine die Folge in "A football live" über die Browns gesehen hat kann sich vorstellen können , wie die SD-Fans wohl fühlen werden imo.

    Hoffentlich wird der letzte Strohhalm ergriffen und die Chargers bleiben wo sie sind.
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    - “I’d like to be somewhere near Lawrence Taylor so I can keep an eye on that sucker”
    Bill Parcells Hall of fame induction
  • Bisschen schade, dass die Eagles zum Ende nochmal zwei Spiele gewonnen haben - da war durchaus ein Pick im Bereich Nr.7-Nr.8 drin...und da hätte man auch noch Auswahl gehabt zwischen einem der drei gehandelten QB´s gehabt...an 12 sind wohl schon zwei vom Board.

    Jedenfalls geb ich dir recht Drew - nach Nr.1-Overall sieht weder Trubisky, Kizer noch Watson aus. Mahomes muss man für die Runden 2/3 auf dem Schirm haben.

    Aktuell sehe ich am ehesten das Szenario, dass man ein weiteres Jahr mit RG3 und Kessler geht und dahinter einen weiteren QB-Prospect entwickelt. Bis auf Watson würde allen gehandelten College-QB´s ein Redshirt-Year durchaus gut tun. Und dann heißt es die desolate Defense aufzubauen, die gestern auch gegen den zweiten Anzug der Steelers teils schwer erträglich war.

    Das Coaching-Personal dürfte bleiben, außer Horton bekommt bei den vielen Vakanzen ein besserer Angebot.

    Das schöne ist, dank unserer Moneyball-Guys ist wirklich nahezu alles denkbar und zu diskutieren - ich halte auch einen erneuten Downtrade nicht für ausgeschlossen - einfach weil es zu viele Baustellen gibt und der Draftjahrgang in diesem Jahr besonders in der Defensive scheinbar tief und stark zu sein scheint. Und ich möchte behaupten: JEDER der Top-50-Guys würde bei den Browns zumindest defensiv sofort spielen.

    Ach und BITTE Collins & Pryor halten - die beiden würde ich wirklich gern als Säulen halten - zumal man auch genügend Kleingeld hat um sie zur Not auch zu overpayen.

    Frage an euch: Was werden die größten Überraschungen sein? Also zum Beispiel:

    • Neuer Running-Back?
    • Wer von den alten Hasen muss gehen?
    • Euer Wunsch-Free-Agent?
  • Ich habe drei Wünsche bezüglich FAs.

    Kevin Zeitler, wie schon erwähnt. Hue Connection, Familie schon in Ohio, das könnte passen.

    Eric Berry, wobei ich bezweifle, dass so jemand nach CLE möchte. Aber man hat den Cap. Und KC sieht diesbezüglich dünn aus. Und Safety ist eine ganz ganz dringende Baustelle.

    CB, z.B. T.Johnson, Erläuterung steht schon komplett bei Berry.
  • Mike09 schrieb:

    [*]Neuer Running-Back?
    [*]Wer von den alten Hasen muss gehen?
    [*]Euer Wunsch-Free-Agent?

    1.) HB : Crowell hat mich gestern in der Tat überzeugt und das gegen die Steelers-D (in Vollbestzung) , das war schon klasse trotz des Killer-fumbles.
    Hier würde ich über eine weitere Alernative nachdenken , eine Top-Priorität an Dringlichkeit hat diese Position wohl nicht .
    Auch wenn ich nicht gerade immer glücklich war mit Crowell´s Leistungen (zuviele Läufe für 0-1 oder gar minus-yards) muss man im einfach zugestehen das die Line insgesamt oft ein (wild) zusammengewürfelter Haufen war.
    D.Johnson macht seine Sache gut als 3.down-back , ein all-down working horse war er nie und wird es auch nicht werden.

    2.) Gehen kann wegen mir CB Williams (zu langsam und zu oft out of Position).

    3.) Wo soll ich anfangen ? :hinterha:
    QB : Cousins (28 Jahre)
    CB : T.Johnson (27) , P.Amukamara (27)
    FS: E.Berry (28)
    DE : Pierre-Paul (28)

    Für jeden der oben genannten würde ich mir fast ( :mrgreen: ) einen Finger abschneiden.

    Dann kommen noch Leute wie RG Zeitler (26 Jahre ,wie geschrieben was passiert auf C ? ) und RT Remmers (27 ).
    Fakt ist auch , das uns beide FA- Cowboys DE´s weiterhelfen würden : SS Church , CB Claiborne.
    Die Liste lässt sich wohl unendlich fortführen......

    Hier nochmal Haslam , der wohl insgesamt einer Meinung mit uns ( ;) ) ist :



    1. ) resing key-players (Pryor,Collins)
    2.) FA-Phase (so öffentlich hat er wohl noch nie "Kohle freigegeben)
    3.) Elite-Draft
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    - “I’d like to be somewhere near Lawrence Taylor so I can keep an eye on that sucker”
    Bill Parcells Hall of fame induction
  • Hizm schrieb:

    Ich habe drei Wünsche bezüglich FAs.

    Kevin Zeitler, wie schon erwähnt. Hue Connection, Familie schon in Ohio, das könnte passen.

    Eric Berry, wobei ich bezweifle, dass so jemand nach CLE möchte. Aber man hat den Cap. Und KC sieht diesbezüglich dünn aus. Und Safety ist eine ganz ganz dringende Baustelle.

    CB, z.B. T.Johnson, Erläuterung steht schon komplett bei Berry.
    Hilfe in der O-Line braucht es definitiv auch in der FA - ganz auf Rookies darf man da nicht bauen. Da kann Zeitler in der Tat spannend sein - wenn er denn Bock auf Cleveland hat...

    Berry passt für mich super in das Beuteschema. Ich glaube man will da Leute, die mindestens noch 4-5 gute Jahre auf dem Tacho haben. Stichwort Young Veterans ;) auch wenn die teurer und schwerer zu bekommen sind. Aber Berry ist da definitv ein heißer Kandidat, bei dem man anklopfen wird...

    Auf CB glaube ich auch eher an eine Draft-Lösung. Ich denke da kommt es drauf an ob Haden bleibt. Boddy-Calhoun und Taylor werden auch beide bleiben und sich um die Nickel-Corner-Position duellieren. Die Frage wird sein, wie früh man da picked auf dieser Position...
  • drew11 schrieb:

    Hier mal ein netter Artikel , welchen ich fast ausschließlich 1 : 1 unterschreibe : 7-Punkte Plan

    foxsports.com/nfl/gallery/clev…on-plan-to-do-list-123016

    Grade mal dazu gekommen dem Link zu folgen. Ich unterschreibe sofort mit!
    Und das ist auch der Grund warum ich optimistisch bin. So ein Hexenwerk wäre das gar nicht.

    Ich bin dermaßen heiss auf FA und Draft, also die Zukunft, eine positive!

    Nur Cousins hätte ich nicht so gerne. Da haben wir schon Kessler. Der kann in 1-2 Jahren dasselbe.
  • Hizm schrieb:

    drew11 schrieb:

    Hier mal ein netter Artikel , welchen ich fast ausschließlich 1 : 1 unterschreibe : 7-Punkte Plan

    foxsports.com/nfl/gallery/clev…on-plan-to-do-list-123016
    Grade mal dazu gekommen dem Link zu folgen. Ich unterschreibe sofort mit!Und das ist auch der Grund warum ich optimistisch bin. So ein Hexenwerk wäre das gar nicht.

    Ich bin dermaßen heiss auf FA und Draft, also die Zukunft, eine positive!

    Nur Cousins hätte ich nicht so gerne. Da haben wir schon Kessler. Der kann in 1-2 Jahren dasselbe.
    Ich verstehe deinen Optimismus schon, das ist ja auch nicht schlechtes / falsches.
    Allerdings habe ich auch für z.B. Martin Verständnis , der Unmut kommt ja nicht von ungefähr : So lange ist es ja nicht her, wo die Browns auch 2 First-rounder und ebenfalls massig space im cap hatten. Auch damals - du kannst dich bestimmt erinnern - ersetzte das eine Regime das andere...heraus aus der ersten Runde kamen Manziel und Gilbert , in der FA-Phase wurde für Joe Average overapaid........
    Als Browns-Fan will man jetzt endlich mal Taten und vor allem Resultate erkennen - und zwar in Form von zügigen Progress in die berühmt berüchtigte "right direction".

    "long-term rebuild" - alles gut ,keiner erwartet Wunderdinge -aber so ganz langsam will auch ich dann was sehen. Und das ist definitiv kein 1-15 mehr.
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    - “I’d like to be somewhere near Lawrence Taylor so I can keep an eye on that sucker”
    Bill Parcells Hall of fame induction
  • Hoffe der 50er wird ans Board gespendet, dafür dass ich im Season Thread nichtsmehr geschrieben habe. Man hält ja Wort!
    Baltimore Ravens
    R.I.P. Tray Walker 1992-2016
    R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

    #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
  • gellinho schrieb:

    Wie hoch schätzt ihr die Möglichkeit ein, dass RG3 die nächste Saison als Starting QB beginnt?
    Coinflip. Also nicht unrealistisch. Je nachdem ob sie auf Bill reinfallen und sich überteuert JimmyG aufschwatzen lassen, oder aber sich etwas für die Zukunft, wie Mahomes, holen. In letzterem Fall könnte er ja tatsächlich noch ein Brückenjahr bekommen. Dasselbe gilt für den Fall, dass sie langfristig auf Kessler setzen.
  • drew11 schrieb:

    Hizm schrieb:

    drew11 schrieb:

    Hier mal ein netter Artikel , welchen ich fast ausschließlich 1 : 1 unterschreibe : 7-Punkte Plan

    foxsports.com/nfl/gallery/clev…on-plan-to-do-list-123016
    Grade mal dazu gekommen dem Link zu folgen. Ich unterschreibe sofort mit!Und das ist auch der Grund warum ich optimistisch bin. So ein Hexenwerk wäre das gar nicht.
    Ich bin dermaßen heiss auf FA und Draft, also die Zukunft, eine positive!

    Nur Cousins hätte ich nicht so gerne. Da haben wir schon Kessler. Der kann in 1-2 Jahren dasselbe.
    Ich verstehe deinen Optimismus schon, das ist ja auch nicht schlechtes / falsches.Allerdings habe ich auch für z.B. Martin Verständnis , der Unmut kommt ja nicht von ungefähr : So lange ist es ja nicht her, wo die Browns auch 2 First-rounder und ebenfalls massig space im cap hatten. Auch damals - du kannst dich bestimmt erinnern - ersetzte das eine Regime das andere...heraus aus der ersten Runde kamen Manziel und Gilbert , in der FA-Phase wurde für Joe Average overapaid........
    Als Browns-Fan will man jetzt endlich mal Taten und vor allem Resultate erkennen - und zwar in Form von zügigen Progress in die berühmt berüchtigte "right direction".

    "long-term rebuild" - alles gut ,keiner erwartet Wunderdinge -aber so ganz langsam will auch ich dann was sehen. Und das ist definitiv kein 1-15 mehr.
    Drew, zuerst mal vielen Dank für Deine zahlreichen Beiträge im Seasonthread und auch die schöne Zusammenfassung zu Beginn der Offseason.
    Ein Verbesserungsvorschlag für den Offseasonthread. Wie wär es mit einer Draftclassevaluation des vorangegangenen Jahres der hier versammelten Browniesgemeinde. Klar ist das subjektiv aber wir könnten das vereinfacht hinsichtlich Entwicklung auf der Ebene "over-" , "even" und "underachiever" bezüglich Draftrunde halten.
    Hier mein Blick: Name/Pos./Facts/Spiele eingesetzt
    Coleman WR 1st Rounder 33rec. 413yds. 3TDs. 10 Games : Under
    Ogbah DE 2nd Rounder 6 sacks 28Tckls. 16 Games : Over
    Nassib DE 3rd Rounder 2,5 sacks 15Tckls. 15 Games : Even
    Coleman T 3rd Rounder 6 Games: Under
    Kessler QB 3rd Rounder 0-8 Rec 1380yds. 6 TD 9 Games : Under
    Schobert OLB 4th Rounder 0 sacks 11Tckls. 16 Games : Under
    Louis WR 4th Rounder 18rec. 205yds 0TDs. 16 Games : Even
    Kindred FS 4th Rounder 5PD 18Tckls. 0 INT 12 Games : Even
    DeValve TE 4th Rounder 10rec. 127yds. 2TDs. 12 Games : Even
    Payton WR 5th Rounder 1rec. 3 yds. 0TDs. 4 Games : Under
    Drango T 5th Rounder 16 Games: Over
    Higgins WR 5th Rounder 6rec. 77yds. 0TDs. 16 Games : Under
    Caldwell CB 5th Rounder 1 Game : Under
    Wright III ILB 7th Rounder practice squad /Arizona Cardinals

    Mein Fazit: für den Downtrade und 14 Picks sind mir 2 overachiever zu wenig, da ja das neue Frontoffice plus HJ (QB Whisperer) als die Analysegurus präsentiert worden sind. Insgesamt viel Spielerfahrung aber vergleichbar wenig unmittelbarer Impact was auf fehlendes Talent hinweisen könnte.
  • Martin Avarro schrieb:

    drew11 schrieb:

    Hizm schrieb:

    drew11 schrieb:

    Hier mal ein netter Artikel , welchen ich fast ausschließlich 1 : 1 unterschreibe : 7-Punkte Plan

    foxsports.com/nfl/gallery/clev…on-plan-to-do-list-123016
    Grade mal dazu gekommen dem Link zu folgen. Ich unterschreibe sofort mit!Und das ist auch der Grund warum ich optimistisch bin. So ein Hexenwerk wäre das gar nicht.Ich bin dermaßen heiss auf FA und Draft, also die Zukunft, eine positive!

    Nur Cousins hätte ich nicht so gerne. Da haben wir schon Kessler. Der kann in 1-2 Jahren dasselbe.
    Ich verstehe deinen Optimismus schon, das ist ja auch nicht schlechtes / falsches.Allerdings habe ich auch für z.B. Martin Verständnis , der Unmut kommt ja nicht von ungefähr : So lange ist es ja nicht her, wo die Browns auch 2 First-rounder und ebenfalls massig space im cap hatten. Auch damals - du kannst dich bestimmt erinnern - ersetzte das eine Regime das andere...heraus aus der ersten Runde kamen Manziel und Gilbert , in der FA-Phase wurde für Joe Average overapaid........Als Browns-Fan will man jetzt endlich mal Taten und vor allem Resultate erkennen - und zwar in Form von zügigen Progress in die berühmt berüchtigte "right direction".

    "long-term rebuild" - alles gut ,keiner erwartet Wunderdinge -aber so ganz langsam will auch ich dann was sehen. Und das ist definitiv kein 1-15 mehr.
    Hier mein Blick: Name/Pos./Facts/Spiele eingesetzt
    Coleman WR 1st Rounder 33rec. 413yds. 3TDs. 10 Games : Under - EVEN, er war auf nem guten Weg, dann verletzt. Im Vergleich zu den anderen hochgepickten WR der Klasse steht er aber noch gut da. Doctson, Treadwell.
    Ogbah DE 2nd Rounder 6 sacks 28Tckls. 16 Games : Over - Japp, gute Saison. Laut PFF mit den drittmeisten Pressuregs aller Rookies.
    Nassib DE 3rd Rounder 2,5 sacks 15Tckls. 15 Games : Even - Dito, leider zwischendrin verletzt, sonst wäre mehr möglich gewesen.
    Coleman T 3rd Rounder 6 Games: Under - Okay, verletzungsbedingt halt raus, hinkte deswegen anfangs stark hinterher, aber nicht weil er mies war, die Hoffnung bleibt.
    Kessler QB 3rd Rounder 0-8 Rec 1380yds. 6 TD 9 Games : Under - OVER, er sollte eigentlich komplett geredshirted werden, weil noch nicht NFL-ready. Dafür fand ich ihn sehr gut, als er ins kalte Wasser musste. Und nen 3rd ist selbst für nen guten Backup-QB nicht zu teuer.
    Schobert OLB 4th Rounder 0 sacks 11Tckls. 16 Games : Under - Ja, das war zu wenig
    Louis WR 4th Rounder 18rec. 205yds 0TDs. 16 Games : Even - UNDER, wegen der kläglichen Returns
    Kindred FS 4th Rounder 5PD 18Tckls. 0 INT 12 Games : Even - Okay
    DeValve TE 4th Rounder 10rec. 127yds. 2TDs. 12 Games : Even - Gehe ich mit, aber sein Potential ist monströs und er hat's hinten raus auch angedeutet, dass er nicht nur auf dem Papier ein SparQ-King ist.
    Payton WR 5th Rounder 1rec. 3 yds. 0TDs. 4 Games : Under -Okay
    Drango T 5th Rounder 16 Games: Over - Ja, für nen 5th sehr ordentlich
    Higgins WR 5th Rounder 6rec. 77yds. 0TDs. 16 Games : Under - Von ihm hätte ich mir insgeheim erwartet ein echter Steal zu sein. Das war er keinesfalls.
    Caldwell CB 5th Rounder 1 Game : Under - Okay, war halt nix
    Wright III ILB 7th Rounder practice squad /Arizona Cardinals

    Mein Fazit: für den Downtrade und 14 Picks sind mir 2 overachiever zu wenig, da ja das neue Frontoffice plus HJ (QB Whisperer) als die Analysegurus präsentiert worden sind. Insgesamt viel Spielerfahrung aber vergleichbar wenig unmittelbarer Impact was auf fehlendes Talent hinweisen könnte.
    Ich habe einfach mal einiges in Deinen Beitrag reingekrickelt. Eine so fundierte Ausarbeitung bot sich dafür förmlich an, nix ganz eigenes an den Start zu bringen. Aber ganz deiner Meinung des Fazits bin ich nicht. Ich sehe das ganze etwas positiver. Da können locker 5-6 Leute sich mittel bis langfristig als gute Spieler erweisen, was ne gute Ausbeute wäre, dafür das man eher massiv runtergetradet hat.
  • Ich ergänze das mal aus meiner Sicht :

    - Coleman WR 1st Rounder 33rec. 413yds. 3TDs. 10 Games : Under -[i] EVEN, er war auf nem guten Weg, dann verletzt. Im Vergleich zu den anderen hochgepickten WR der Klasse steht er aber noch gut da. Doctson, Treadwell.

    Er steht deswegen "gut da " , weil du ihn mit Doctson (ebenfalls langzeitverletzt) und Treadwell vergleichst. Ich vergleiche ihn aber mal mit WR Thomas (Saints) und da steht er schlecht da : 92 REC , 1137 Yards , 9 TD´s.

    Bitte jetzt nicht "da war Brees und wir hatten 7 verschiedene QB´s "als Vergleich anbringen , das geht in´s unendliche und man dreht sich im Kreis. Stats sind stats und auch einem DE wird ein Sack gutgeschrieben, obwohl der QB (Landry /PIT ) über den eigenen Mann stolpert.

    Ausserdem möchte ich hier Kritik am FO äussern : Ich persönlich habe den Coleman-pick nie verstanden. Warum ein weiterer Schlumpf ? Da hätte man Gabriel behalten können.
    Thomas ist 6´3 " , das wäre ein WR nach meinem Geschmack gewesen. (wie Doctson übrigens auc, rein von den körperlichen Vorraussetzungen ), aber die Browns lehenen es kategorisch ab Talent zu verpflichten, welches sich vor der eigenen Haustüre tummelt. Draft Buckeyes ...

    Ogbah DE 2nd Rounder 6 sacks 28Tckls. 16 Games : Over - Japp, gute Saison. Laut PFF mit den drittmeisten Pressuregs aller Rookies.

    Insgesamt ganz o.k. (stats) , "aus dem Häuschen" bin ich aber nicht. Ogbah war so gut wie ein First-Rounder ( 32 - also ist er technisch gesehen sogar einer) und daran messe ich ihn auch.

    Nassib DE 3rd Rounder 2,5 sacks 15Tckls. 15 Games : Even - [i]Dito, leider zwischendrin verletzt, sonst wäre mehr möglich gewesen.

    Ich mag Nassib und sehe auch seinen (hochgelobten) Motor. Trotzdem ist er mir zu oft nicht bei der Musik - sprich am QB oder am HB...sondern bleibt auf dem Weg dorthin "stecken". Mal abwarten , von den Socken bin auch wegen ihm nicht - da muss künftig (noch) mehr kommen.

    Schobert OLB 4th Rounder 0 sacks 11Tckls. 16 Games : Under - Ja, das war zu wenig

    Joe "the Show " Schobert ...tja, nur ohne Show halt in CLE aufgekreuzt.
    Ein völliger Reinfall und ich sehe null Ausblick auf Besserung. Im Gegenteil : Ich sehe sogar schwarz . Ich glaube mich dunkel an einen "fast-pick" von ihm zu erinnern , wo er coverage gedroppt ist....aber sonst ? 0,0 ...in meinen Augen war das viel zu wenig bis überhaupt nichts...verglichen damit , das man im Draft War room noch die Fäuste geballt hat und ein "Yeah" hinausgeschrien hat,als man Schobert eingeloggt hat. ;)

    DeValve TE 4th Rounder 10rec. 127yds. 2TDs. 12 Games : Even -[i] Gehe ich mit, aber sein Potential ist monströs und er hat's hinten raus auch angedeutet, dass er nicht nur auf dem Papier ein SparQ-King ist.

    SPARQ Definition
    SPARQ score takes into account five characteristics; player weight, 40-yard dash time, 20-yard short shuttle, bench press and vertical jump. These measurables correlate to “bigger, stronger, faster”, testing speed and agility against a players size to “normalize” the results. A 300 lb lineman running a 4.6 is far more impressive than a 210 lb defensive back running a 4.45, for example.

    Bei DeValve muss man halt immer sehen , das er im College schon als tweener (WR / TE) gehandelt wurde und das auch im passing-game einbringt.
    Auch mich hat er eindeutig überzeugt und DeValve könnte ein wirklicher Zugewinn für die O werden, sofern auch er verletzungsfrei bleibt.
    Mehr als nur gute Ansätze gezeigt , der Junge hat definitiv Potenzial. Over - das könnte auch ein Patriots-pick gewesen sein. (=Lob für´s FO an dieser Stelle)

    Kindred FS 4th Rounder 5PD 18Tckls. 0 INT 12 Games : Even - [i]Okay

    Echt ? Ich hätte mir von Kindred deutlich mehr erwartet. Viel mehr.
    In meinen Augen war das überhaupt nichts , das gilt aber übrigens für alle SS /FS´ler, welche sich so zumindest schimpfen auf unserem Roster.
    Beide Positionen sind in einem katastrophalen Zustand und ich sehe dringenden Handlungsbedarf . Irgendwie erinnert mich das an einen verfaulten Zahn (SS) mir vereiterter Wurzel (FS).... <X

    Drango T 5th Rounder 16 Games: Over - Ja, für nen 5th sehr ordentlich

    Absout !

    Coleman : Den würde ich nochmal gerne in einem fitten Zustand sehen.
    Joe Thomas hat den ja unter die Fittiche genommen und die beiden schieben regelmäßig Extraeinheiten - alleine schon deswegen muss man den genauer beobachtem weil ein JT das bestimmt nicht mit jeder Pflunze veranstalten würde.

    Bei Kessler und den restlichen WR´s sind wir im Grunde einer Meinug und zu Caldwell ( beim Gedanken an "CB" bekommen ich erneut Zahnweh ) und Whright wurde ebenfalls alles gesagt. Beide Flops auf den ersten Blick.
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    - “I’d like to be somewhere near Lawrence Taylor so I can keep an eye on that sucker”
    Bill Parcells Hall of fame induction

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von drew11 ()

  • Puh ihr geht aber teilweise schon sehr hart ins Gericht mit den Rookies. Mal ehrlich die goldene Regel ist doch, dass bei den 1st und 2nd-Roundern etwa jeder zweite Spieler überhaupt in der NFL etabliert werden kann. In den Runden danach ist es jeder Vierte...


    Klar hätte ich auch gern eine Elliott und Prescott dabei gehabt, aber das sind schon Ausreißer für mich, bei denen die Bezeichnung OVER schon fast untertrieben ist.


    • Coleman ist für mich eher EVEN als UNDER - allein schon weil man das Potential gesehen hat, was man sehen will. Mit Pryor hat man den gewünschten Big Guy. Colemans Stats sind schon durch die Verletzung eigentlich nicht wirklich relevant...
    • Ähnliches gilt für Nassib, der bis zu seiner Verletzung auf dem Weg zum OVER war - danach hatte er sichtlich Probleme die Form zurückzufinden. Ein EVEN passt da
    • Wer sind die wirklich Enttäuschungen? Ganz klar Schoebert. Da gebe ich Drew und den anderen völlig Recht. Da sehe ich keine große Zukunft - lasse mich aber gern eines besseren belehren. Dazu zählt auch Payton als WR, der im Gegensatz zu Louis und mit Abstrichen Higgins so gar kein Licht sah.
    • Kessler: Sorry Jungs, aber für mich ein leichtes OVER, in keinem Fall ein Under. Kessler ist nach Prescott und Wentz der drittbeste Rookie-QB und hat eine enorme Entwicklung seit der Preseason genommen. Und ich muss es immer wieder betonen - im Gegensatz zu Prescott hatte er eine desolate O-Line, die permanent hohen Druck zuließ. Kessler war in der 3.Runde ein Reach - aber hat meine Erwartungen übererfüllt. Daher für mich ein leichtes OVER. Ich bin sehr gespannt, wie seine Entwicklung in der Offseason und neuen Saison weitergeht. Wenn er irgendwie die Deep-Shots auf die Reihe bekommt, wäre er ein passabler NFL-QB mit starker Accuracy.
    • Zu DeValve, Kindred, S.Coleman stimme ich euch dann wieder zu
    Insgesamt finde ich haben mit Coleman, Ogbah, DeValve, Nassib, und Kessler immerhin 5 von den 14 Spielern bereits NFL-Qualität gezeigt. Bei S.Coleman, Higgins, Louis, Drango und auch Kindred bin ich auf das zweite Jahr sehr gespannt, denen traue ich den Sprung noch zu. Busts sind Schoebert, Payton, Caldwell, Wrigth. Das ist in meinen Augen nicht überragend, aber auch keine Katastrophe.
  • Mike, nur um es herauszuheben : Kessler sehe ich klar als "over" , damit da keine Missverständnisse aufkommen.
    Da bin ich voll und ganz bei deinen Ausführungen oder auch denen von Hizm.
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    - “I’d like to be somewhere near Lawrence Taylor so I can keep an eye on that sucker”
    Bill Parcells Hall of fame induction
  • Übrigens sollte man auch D.Shelton nach der season mal positiv erwähnen , da war nämlich der progress zu erkennen ,wie wir ihn uns (bei allen) wünschen - das unterstreicht eigentlich auch Mike´s Aussage, das man Rooks´ nicht zu früh bewerten darf /sollte. Erste Wasserstände kann man aber durchaus mal abgeben,das haben wir getan.

    Shelton hat übrigens genau die Art von Witz und Humor , wie ich ihn liebe : Minute 1.35



    :top:
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    - “I’d like to be somewhere near Lawrence Taylor so I can keep an eye on that sucker”
    Bill Parcells Hall of fame induction
  • Genau diese Entwicklungen wie bei Shelton will ich sehen. Was haben wir Browns-Fans (vor allem in US-Foren) nach der desolaten Rookie-Saison schon BUST geschriehen und gefordert ihn vom Hof zu jagen ;) Wenn ich mich nicht irre ist er laut PFF einer der Top-5-Run-Stopper diese Saison geworden und besonders in der zweiten Saisonhälfte immer besser geworden.

    Mir macht das Mut. Ich kann mir ähnliche Entwicklungen auch bei Coleman, Nassib, BBC oder auch Higgins/Louis vorstellen. Vor allem wenn das Team um die Jungs nicht mehr so desolat umherwandert. Von einem Rookie erwarte ich eigentlich auch nicht, dass er als Leader den Karren wöchentlich aus dem Dreck zieht. Na klar schwimmen die anfangs mit dem Strom - und wenn der in die falsche Richtung fließt sind die Leistungen dementsprechend auch nicht so gut wie sie in einem funktionierendem Team wären.

    Daher sind auch die Veterans und Veteran-Verpflichtungen so wichtig. Wir werden aller Vorraussicht nach das jüngste Team der Liga stellen - da gilt es dass genügend Veterans voran gehen und die jungen Kerls mitführen.

    By the Way. Eine Position, die mir Sorgen macht ist die LB-Position um D.Davis herum. Kirksey sollte gesetzt sein nach starker Saison, aber Davis kann man mit den Defiziten in der Coverage eigentlich nur noch sporadisch bringen. Wie seht ihr diese Position? Gibt es da spannende Free Agents? Oder doch lieber Collins in die Mitte ziehen?
  • Collins auf IL wäre natürlich eine top-Option , aber dafür muss halt noch so viel passieren :

    - Erst mal Collins verlängern
    - FA - Ersatz auf OLB ?
    - Draft DE ? OLB ?

    Optionen gibt es einige , alles steht und fällt in erster Linie mit dem resignig von Collins, dan kann man weiter planen und mit den Positionen spielen.
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    - “I’d like to be somewhere near Lawrence Taylor so I can keep an eye on that sucker”
    Bill Parcells Hall of fame induction
  • drew11 schrieb:

    Ausserdem möchte ich hier Kritik am FO äussern : Ich persönlich habe den Coleman-pick nie verstanden. Warum ein weiterer Schlumpf ? Da hätte man Gabriel behalten können.Thomas ist 6´3 " , das wäre ein WR nach meinem Geschmack gewesen. (wie Doctson übrigens auc, rein von den körperlichen Vorraussetzungen ), aber die Browns lehenen es kategorisch ab Talent zu verpflichten, welches sich vor der eigenen Haustüre tummelt. Draft Buckeyes ...
    Naja, wenn ich an unsere Post-Draft-Diskussionen denke, hattest du da Thomas nicht aufm Schirm für den 1st round pick (ich genausowenig wohlgemerkt). Es ging doch eigentlich um Doctson vs. Coleman, und wir beide hätten eher ersteren gepickt...
    Fear Ameer: 4588 rushing - 39 TD // 690 receiving - 7 TDs // Huskers all-purpose yardage leader (7186)
    Khalil Mack Bulls career: 75 TFL (tied NCAA record) // 16 Forced Fumbles (NCAA record) // Jack Lambert Award 2013
    Lavonte David Blackshirt stats: 285 TT // 28 TFL // 11,5 Sacks // 3 FF // 2 FR // 2 INT // 12 PBU
  • 12to83 schrieb:

    drew11 schrieb:

    Ausserdem möchte ich hier Kritik am FO äussern : Ich persönlich habe den Coleman-pick nie verstanden. Warum ein weiterer Schlumpf ? Da hätte man Gabriel behalten können.Thomas ist 6´3 " , das wäre ein WR nach meinem Geschmack gewesen. (wie Doctson übrigens auc, rein von den körperlichen Vorraussetzungen ), aber die Browns lehenen es kategorisch ab Talent zu verpflichten, welches sich vor der eigenen Haustüre tummelt. Draft Buckeyes ...
    Naja, wenn ich an unsere Post-Draft-Diskussionen denke, hattest du da Thomas nicht aufm Schirm für den 1st round pick (ich genausowenig wohlgemerkt). Es ging doch eigentlich um Doctson vs. Coleman, und wir beide hätten eher ersteren gepickt...
    Klar, ich habe Doctson den Vorzug gegeben vor Thomas , was der Mock-Draft ja belegt. ;)

    Beide WR´s waren in der Verlosung, Thomas eher als Option für Runde 2 , nach dem Doctson-pick war das Geschichte.
    Es ging ja hauptsächlich um den Coleman-pick, welchen ich damals überhaupt nicht verstanden habe.
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    - “I’d like to be somewhere near Lawrence Taylor so I can keep an eye on that sucker”
    Bill Parcells Hall of fame induction
  • drew11 schrieb:

    Mike, nur um es herauszuheben : Kessler sehe ich klar als "over" , damit da keine Missverständnisse aufkommen.
    Da bin ich voll und ganz bei deinen Ausführungen oder auch denen von Hizm.
    Spannend wie sich die Perspektiven unterscheiden. Ich habe nicht übersehen dass Kessler einige nette Drives (auch in der 2ten Hälfte) zusammengebastelt hat (trotz und nicht wegen der Line), aber den Constant Winner kann ich nicht erkennen. Da fehlt mir vielleicht als jahrzehntelang leidgeprüfter Brownie die Geduld mit einem 3rd Round QB.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Martin Avarro ()

  • Martin, hier dürfen wir in de Tat nicht vergessen , das Kessler kein "first-overall-Heilsbringer " war.
    = klarer back-up von Griffin und/oder McCown - da muss man fair bleiben : Der Bursche sollte eigentlich keinen regulären NFL-snap ausserhalb der garbage-time sehen.
    Und dafür hat er sene Sache mehr als nur gut gemacht mMn. WR und O-line bitte nicht vergessen. Beides durch Verletzungen mehr oder weniger "auf dem Zahnfleisch."
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    - “I’d like to be somewhere near Lawrence Taylor so I can keep an eye on that sucker”
    Bill Parcells Hall of fame induction
  • also bezüglich kessler geb ich vom gefühl her martin recht..den constant winner hängt er nicht gerade raus,was wohl aber auch mit seiner herrkunft und entwicklung zu tun hat und nicht zu vergessen mit der instabilität während seiner college zeit(was aber allgemein sympathisch ist und nicht schlecht sein muss..)mir wäre da zum beispiel ein connor cook lieber gewesen..aber seis drum,sehen wir ja im wildcard game wie er sich macht:)was die qb's angeht für season '17 habe ich so gemischte gefühle. man hat irgendwie druck den karren aus del dreck zu ziehen und viel dafür herzugeben sei es nun trubisky,watson,kizer oder garrappollo. in diesem fall müsste man eigentlich rg3 vom roster nehmen damit keine falschen spekulationen ihren lauf nehmen und man dem rookie und"heilsbringer"die mannschaft überlassen kann. die andere option scheint für mich qb ab runde 2 zu picken in richtung mahomes o.ä. in diesem fall gäbe es platz für ein duell rg3 vs. kessler..evtl. vs. rookie was aber schade um die dringend benötigten reps mit dem first team wäre..(es gäbe sicher auch mischlösungen) nach den letzten zwei spielen wär ich nicht mal so extrem abgeneigt rg3 zu behalten,wenn da nicht das erste spiel wäre,in dem er meiner meinung nach ziemlich enttäuschend war mit all der virbereitungszeit die er bekommen hat..wie sieht ihr das,vor allem auch auf letzteres betreffend rg3 und seine zukunft.
    mit den besten wünschen ins neue jahr und vorfreude auf die wildcard games, euer walteriolo
  • Mike09 schrieb:

    Frage an euch: Was werden die größten Überraschungen sein? Also zum Beispiel:



    Neuer Running-Back?

    Wer von den alten Hasen muss gehen?

    Euer Wunsch-Free-Agent?
    Zu 1.
    Nicht unbedingt.
    Resign von Crowell zu einem vernünftigen Preis dürfte passen.
    Ansonsten lässt sich in der NFL irgendwo immer noch ein passabler HB finden.
    Diese Baustelle kommt später.....

    Zu 2.
    Tramon Williams sowie einer der beiden QBs McCown/Griffin III würden aus Cap Sicht Sinn machen.
    Da wir aber dieses Jahr mehr als genug davon haben, sollte aber mal ruhig nur Williams gehen müssen.
    Zudem einige unterdurchschnittlichen Backups( Johnson,Holmes,Cooper etc.), welche aber wohl erst mit der Zeit reihenweise ersetzt werden.
    Fazit->Williams raus, alles andere ist eher "unwichtig".

    Zu 3.
    Wunsch-Free-Agent ist immer so eine Sache, gebe mal zu jedem meiner Top Wünsche einen "Ausweich-Kandidaten" an:

    Cornerback:
    Wunsch->Trumaine Johnson ,27 LA
    Ausweich->Logan Ryan, 26 NE

    Malcolm Butler ist ja leider RFA, d.h die Pats werden ihn halten können...

    O-Line

    RG:
    Wunsch->Kevin Zeitler, 27 CIN
    Auweich->Larry Warford, 26 DET

    RT:
    Ricky Wagner, 27 BAL

    ansonsten aus meiner Sicht nicht besonderes auf dem Markt.

    D-Line

    DE/OLB:
    Wunsch->Chandler Jones, 27 ARI
    Ausweich->Melvin Ingram, 28 SD

    Safety

    Wunsch->Eric Berry, 28 KC

    Bin hier hin und her gerissen.
    Auf der einen Seite ist er ein toller Spieler welcher jedes Team besser macht.
    Einfach einer der besten Safeties der NFL.
    Auf der anderen Seite gehört Berry für mich einfach nach Kansas City.
    Allein seine bewegende Geschichte und das tolle Comeback machen ihn für mich zu einem außergewöhnlichen Menschen, dessen emotionale Bindung zu KC wohl größer als normal sein dürfte.
    Der gesamte Verein und die Fans lieben ihn einfach.
    Berry und KC, das passt und ich tue mir etwas schwer damit, ihn bei uns zu sehen.
    Eine Verlängerung mit KC wäre einfach auch etwas fürs Herz.

    Ausweich->Johnathan Cyprien, 25 JAX

    Fazit
    Für mich leider nur 9-10 interessante Kandidaten auf dem Markt.
    Ich hoffe von den oben genannten 1-2-3 im Trainigscamp der Browns zu sehen.

    Schnell noch meine Einschätzung zu den Rookies, da ihr ja alle schon so toll gepostet habt:

    Corey Coleman->Even
    Emmanuel Ogbah->Even/leichtes Over
    Carl Nassib->Even
    Shon Coleman->Even/leichtes Under
    Cody Kessler->Even/leichtes Over
    Joe Schobert->Under
    Ricardo Louis->Even
    Derrick Kindred->insgesamt Under/vereinzelt positive Ausreißer
    Seth DeValve->Even
    Jordan Payton->Under
    Spencer Drango->Over
    Rashard Higgins->Under
    Trey Caldwell->Under
    Scobby Wright III->BUST

    Insgesamt also keine besonders tolle Ausbeute.
    Aber was will man bei einer 1-15 Serie auch erwarten...
    Bei einigen Kandidaten habe ich noch gute Hoffnungen.
    Lasst uns über diese Class erst in einem, besser noch zwei Jahren urteilen.