taktiken und formationen lernen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • taktiken und formationen lernen

    nach einigen jahren football schauen ohne tiefgreifendes taktik wissen, würde ich mich gerne etwas in defense coverage schemes, offensive formationen, zone vs. man, blocking schemes, vor-/nachteile verschiedener formationen etc. einarbeiten.

    was wären gute ressourcen um sich dieses wissen anzueignen? bücher, videos, artikel, websites.

    mein aktuelles wissen beschränkt sich auf das übliche TV wissen (screen, draw, playaction pass, blitz,..)

    ich höre sehr gerne den MMQB podcast, da er taktisch sehr detailliert ist. einer der hosts sieht sich von den spielen immer den coaches film vom gamepass an. ich habe das mal probiert, allerdings ist es eher von geringem nutzen wenn das basis know how dazu fehlt.
  • "Take the eye of the ball" ist wohl die beste Einsteigerlektüre für Footballtaktiken. Kann ich nur empfehlen.
    Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
  • "Smart Football" von Chris B. Brown ist empfehlenswert, wenn man ein wenig tiefer in die Materie eindringen will. Brown beschäftigt sich nicht nur allein mit der NFL, sondern auch mit College Football. Und viele Taktiken aus dem College Football finden immer wieder den Weg in die NFL wie bspw. die Run-Pass Option in den letzten Jahren. Zuletzt ging es bei Smart Football um die Weiterenticklung der "Inverted Veer": The Evolution of the Inverted Veer/Power Read … and of Alabama and Clemson’s newest wrinkle, the “Toss Read”

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Defsoul ()

  • Defsoul schrieb:

    "Smart Football" von Chris B. Brown ist empfehlenswert, wenn man ein wenig tiefer in die Materie eindringen will. Brown beschäftigt sich nicht nur allein mit der NFL, sondern auch mit College Football. Und viele Taktiken aus dem College Football finden immer wieder den Weg in die NFL wie bspw. die Run-Pass Option in den letzten Jahren. Zuletzt ging es bei Smart Football um die Weiterenticklung der "Inverted Veer": The Evolution of the Inverted Veer/Power Read … and of Alabama and Clemson’s newest wrinkle, the “Toss Read”
    Den Artikel habe ich auch neulich gelesen und war sehr angetan. IMO sehr gut erklärt.
    Nun zu erreichen unter:
    Twitter
    Triple Option Blog
  • vielen dank für die zahlreichen tipps!

    "take your eye off the ball" scheint vom klappentext her genau das zu sein was ich suche. ich habe es mir gleich zusammen mit "erfolgreiche offense" bestellt. zusammen mit den anderen links hier im thread habe ich wohl mal genug stoff um die nächste season unter einem ganz anderen blickwinkel zu geniessen ;)
  • luckbox schrieb:

    vielen dank für die zahlreichen tipps!

    "take your eye off the ball" scheint vom klappentext her genau das zu sein was ich suche. ich habe es mir gleich zusammen mit "erfolgreiche offense" bestellt. zusammen mit den anderen links hier im thread habe ich wohl mal genug stoff um die nächste season unter einem ganz anderen blickwinkel zu geniessen ;)
    da ich auch grad ein bisschen tiefer in taktiken & co einsteigen will hab ich gerade n bisschen gegoogelt. Dabei ist mir aufgefallen, dass es von "take your eye off the ball" eine version 2.0 gibt. Nur falls du's übersehen hast.
    Go Hawks!
  • Ich pack meine Frage einfach mal hier ein. Bei dem 2. Preseason-Spiel der Rams gegen die Raiders habe ich eine Frage. Auf dem Bild sehe ich folgendes:

    Die Rams haben ein 3-Receiver-Set auf der rechten Seite des Centers (grün eingekreist), auf der linken steht "nur" ein Split-End. Für mich wäre, durch den 3-Receiver-Set, die rechte Seite die Strongside. Der Strong Safety der Raiders steht aber auf der Seite des Split-Ends und der FS (rot eingekreist) auf der Seite mit dem 3-Receiver-Set. Deute ich hier etwas falsch?
    Dateien
    • Rams.jpg

      (318,05 kB, 62 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Suppressor schrieb:

    Bei dem 2. Preseason-Spiel der Rams gegen die Raiders habe ich eine Frage.
    Das fragen sich alle Raiderfans :tongue2: . Mit der Bunch-Formation (und nicht nur mit der :dogeyes: ) hat die Raiders-D echte Probleme. Hab ja dann auch nen easy TD für die Rams ;) .
    RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
  • trosty schrieb:

    Suppressor schrieb:

    Bei dem 2. Preseason-Spiel der Rams gegen die Raiders habe ich eine Frage.
    Das fragen sich alle Raiderfans :tongue2: . Mit der Bunch-Formation (und nicht nur mit der :dogeyes: ) hat die Raiders-D echte Probleme. Hab ja dann auch nen easy TD für die Rams ;) .
    Ja gut, dass die Defense dann die Coverage komplett verkackt sei mal dahingestellt. :D
    #27 Nelson denkt ja nach dem Snap sofort das es ein run wird und geht nach vorne Richtung WS und lässt somit Platz für Kupp.
  • Suppressor schrieb:

    Ich pack meine Frage einfach mal hier ein. Bei dem 2. Preseason-Spiel der Rams gegen die Raiders habe ich eine Frage. Auf dem Bild sehe ich folgendes:

    Die Rams haben ein 3-Receiver-Set auf der rechten Seite des Centers (grün eingekreist), auf der linken steht "nur" ein Split-End. Für mich wäre, durch den 3-Receiver-Set, die rechte Seite die Strongside. Der Strong Safety der Raiders steht aber auf der Seite des Split-Ends und der FS (rot eingekreist) auf der Seite mit dem 3-Receiver-Set. Deute ich hier etwas falsch?
    Mal ne andere Frage:
    Woran erkennt ihr an dem Bild, dass der rote Spieler der FS und der andere der SS ist?

    Ich hätte nämlich einfach aus der Platzierung geschlossen, dass der Typ, der weiter vorne und auf der Strong Side steht, wohl der SS sein muss. Quasi "per definition". Weil ich unter Strong Safety "Safety der auf der Strong Side steht udn teilweise näher an der LOS positioniert ist" verstehe.
  • Tyru schrieb:

    Suppressor schrieb:

    Ich pack meine Frage einfach mal hier ein. Bei dem 2. Preseason-Spiel der Rams gegen die Raiders habe ich eine Frage. Auf dem Bild sehe ich folgendes:

    Die Rams haben ein 3-Receiver-Set auf der rechten Seite des Centers (grün eingekreist), auf der linken steht "nur" ein Split-End. Für mich wäre, durch den 3-Receiver-Set, die rechte Seite die Strongside. Der Strong Safety der Raiders steht aber auf der Seite des Split-Ends und der FS (rot eingekreist) auf der Seite mit dem 3-Receiver-Set. Deute ich hier etwas falsch?
    Mal ne andere Frage:Woran erkennt ihr an dem Bild, dass der rote Spieler der FS und der andere der SS ist?

    Ich hätte nämlich einfach aus der Platzierung geschlossen, dass der Typ, der weiter vorne und auf der Strong Side steht, wohl der SS sein muss. Quasi "per definition". Weil ich unter Strong Safety "Safety der auf der Strong Side steht udn teilweise näher an der LOS positioniert ist" verstehe.
    Ich habe mir den Spieler einfach angeschaut und gesehen das er lange Dreadlocks hat. Dann bin ich auf der Raiders-Seite auf die Defense gegangen und habe gesehen dass es nur Reggie Nelson sein kann #27. Immerhin war es die 1st Defense. Und der ist auf dem Depth Chart als FS gelistet.
  • Ist die Frage überhaupt zu beantworten ohne das entsprechende personnel (also wer in diesem moment welche pos spielt) zu kennen? ich mein 1st & 10 erkenn ich noch aus dem screenshot, aber dann?

    die frage ist ja, was will man hier zuerst verteidigen
    vielleicht tendenzen gespielt, dass hier oft nen outside run zur weak side evtl stattfindet?
    der SAM orientiert sich bereits nach aussen, also auf einen der receiver zur strong side hin

    ansonsten würd ich mich nicht zu sehr SS vs. FS festbeißen ... ich wüßte jedenfalls jetzt adhoc kein spezielles scheme ausser nem FS-blitz oder zumindest show-blitz bei dem die position vertauscht würde...und beides lässt sich anhand eines standbildes für mich nicht so gut herleiten :(

    ohne jetzt Nelson selbst näher zu kennen, rein von der statur her würd ich sagen der kann genauso SS spielen...vllt wurde da ja einfach experimentiert? preseason?
    "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin
  • Suppressor schrieb:

    Tyru schrieb:

    Suppressor schrieb:

    Ich pack meine Frage einfach mal hier ein. Bei dem 2. Preseason-Spiel der Rams gegen die Raiders habe ich eine Frage. Auf dem Bild sehe ich folgendes:

    Die Rams haben ein 3-Receiver-Set auf der rechten Seite des Centers (grün eingekreist), auf der linken steht "nur" ein Split-End. Für mich wäre, durch den 3-Receiver-Set, die rechte Seite die Strongside. Der Strong Safety der Raiders steht aber auf der Seite des Split-Ends und der FS (rot eingekreist) auf der Seite mit dem 3-Receiver-Set. Deute ich hier etwas falsch?
    Mal ne andere Frage:Woran erkennt ihr an dem Bild, dass der rote Spieler der FS und der andere der SS ist?
    Ich hätte nämlich einfach aus der Platzierung geschlossen, dass der Typ, der weiter vorne und auf der Strong Side steht, wohl der SS sein muss. Quasi "per definition". Weil ich unter Strong Safety "Safety der auf der Strong Side steht udn teilweise näher an der LOS positioniert ist" verstehe.
    Ich habe mir den Spieler einfach angeschaut und gesehen das er lange Dreadlocks hat. Dann bin ich auf der Raiders-Seite auf die Defense gegangen und habe gesehen dass es nur Reggie Nelson sein kann #27. Immerhin war es die 1st Defense. Und der ist auf dem Depth Chart als FS gelistet.Ah
    Ok, danke für die Antwort - mit dem Kreis obendrüber konnte ich nicht erkennen, dass der Spieler irgendwie identifizierbar ist ;).

    Gibt es die Szene auch in Bewegung bzw. kann man dann erkennen, was für eine Coverage die Raiders da spielen? Neben einem Aufstellungsfehler könnte ich mir nämlich noch vorstellen, dass der FS hier vielleicht auch eine Double-Team-/Man-Coverage-Aufgabe ggü. einem schnellen Receiver übernehmen soll, der für den SS zu flink wäre... oder in einer asymmetrische Zonen-Coverage auf der linken Seite der Defense eine Zone übernehmen soll. So nah wie die CBs an der LOS stehen würde ich auf eine Cover 1 oder Cover 2 tippen.

    Wenn du mir noch die verbleibende Spielzeit nennen kannst, würde ich mir die Szene gerne über den Gamepass nochmal ansehen.
  • Exodus1028 schrieb:

    Ist die Frage überhaupt zu beantworten ohne das entsprechende personnel (also wer in diesem moment welche pos spielt) zu kennen? ich mein 1st & 10 erkenn ich noch aus dem screenshot, aber dann?

    die frage ist ja, was will man hier zuerst verteidigen
    vielleicht tendenzen gespielt, dass hier oft nen outside run zur weak side evtl stattfindet?
    der SAM orientiert sich bereits nach aussen, also auf einen der receiver zur strong side hin

    ansonsten würd ich mich nicht zu sehr SS vs. FS festbeißen ... ich wüßte jedenfalls jetzt adhoc kein spezielles scheme ausser nem FS-blitz oder zumindest show-blitz bei dem die position vertauscht würde...und beides lässt sich anhand eines standbildes für mich nicht so gut herleiten :(

    ohne jetzt Nelson selbst näher zu kennen, rein von der statur her würd ich sagen der kann genauso SS spielen...vllt wurde da ja einfach experimentiert? preseason?
    Einen Spielzug davor hat er auch FS gesielt. Da sieht man ganz klar, dass der SS auf der Seite des TE steht und die Seite war in diesem Fall auch die SS. Sollten die Coaches irgendetwas testen wollen, spielt ein Spieler öfter auf dieser Position und nicht nur für einen Spielzug. Deswegen klammer ich einen "Test" mal aus. Aber sonst guter Einwand.

    Tyru schrieb:

    Suppressor schrieb:

    Tyru schrieb:

    Suppressor schrieb:

    Ich pack meine Frage einfach mal hier ein. Bei dem 2. Preseason-Spiel der Rams gegen die Raiders habe ich eine Frage. Auf dem Bild sehe ich folgendes:

    Die Rams haben ein 3-Receiver-Set auf der rechten Seite des Centers (grün eingekreist), auf der linken steht "nur" ein Split-End. Für mich wäre, durch den 3-Receiver-Set, die rechte Seite die Strongside. Der Strong Safety der Raiders steht aber auf der Seite des Split-Ends und der FS (rot eingekreist) auf der Seite mit dem 3-Receiver-Set. Deute ich hier etwas falsch?
    Mal ne andere Frage:Woran erkennt ihr an dem Bild, dass der rote Spieler der FS und der andere der SS ist?Ich hätte nämlich einfach aus der Platzierung geschlossen, dass der Typ, der weiter vorne und auf der Strong Side steht, wohl der SS sein muss. Quasi "per definition". Weil ich unter Strong Safety "Safety der auf der Strong Side steht udn teilweise näher an der LOS positioniert ist" verstehe.
    Ich habe mir den Spieler einfach angeschaut und gesehen das er lange Dreadlocks hat. Dann bin ich auf der Raiders-Seite auf die Defense gegangen und habe gesehen dass es nur Reggie Nelson sein kann #27. Immerhin war es die 1st Defense. Und der ist auf dem Depth Chart als FS gelistet.Ah
    Ok, danke für die Antwort - mit dem Kreis obendrüber konnte ich nicht erkennen, dass der Spieler irgendwie identifizierbar ist ;).
    Gibt es die Szene auch in Bewegung bzw. kann man dann erkennen, was für eine Coverage die Raiders da spielen? Neben einem Aufstellungsfehler könnte ich mir nämlich noch vorstellen, dass der FS hier vielleicht auch eine Double-Team-/Man-Coverage-Aufgabe ggü. einem schnellen Receiver übernehmen soll, der für den SS zu flink wäre... oder in einer asymmetrische Zonen-Coverage auf der linken Seite der Defense eine Zone übernehmen soll. So nah wie die CBs an der LOS stehen würde ich auf eine Cover 1 oder Cover 2 tippen.

    Wenn du mir noch die verbleibende Spielzeit nennen kannst, würde ich mir die Szene gerne über den Gamepass nochmal ansehen.
    Im Gamepass beim kompletten Spiel ab 07:59
  • Suppressor schrieb:

    Exodus1028 schrieb:

    Ist die Frage überhaupt zu beantworten ohne das entsprechende personnel (also wer in diesem moment welche pos spielt) zu kennen? ich mein 1st & 10 erkenn ich noch aus dem screenshot, aber dann?

    die frage ist ja, was will man hier zuerst verteidigen
    vielleicht tendenzen gespielt, dass hier oft nen outside run zur weak side evtl stattfindet?
    der SAM orientiert sich bereits nach aussen, also auf einen der receiver zur strong side hin

    ansonsten würd ich mich nicht zu sehr SS vs. FS festbeißen ... ich wüßte jedenfalls jetzt adhoc kein spezielles scheme ausser nem FS-blitz oder zumindest show-blitz bei dem die position vertauscht würde...und beides lässt sich anhand eines standbildes für mich nicht so gut herleiten :(

    ohne jetzt Nelson selbst näher zu kennen, rein von der statur her würd ich sagen der kann genauso SS spielen...vllt wurde da ja einfach experimentiert? preseason?
    Im Gamepass beim kompletten Spiel ab 07:59
    Dankeschön - falls noch jemand schauen will: Ab 10:20 kommt nochmal eine Wiederholung, wo die Kamera von Anfang an dabei ist. Mensch, da hat die Regie mal echt gepennt. ;)

    Wenn man sich die Laufwege der DBs anschaut, war das meiner Meinung nach eine Cover 1:
    Die DBs spielen klar 1on1 (s. insbesondere #21 S.Smith, der dem WR quer übers Feld nachrennt).
    Der eigentliche Strong Safety sichert hinten als Free Safety die Deep Zone ab (bzw. versucht es zumindest).
    Reggie Nelson folgt dem TE der Rams nach innen. Da alles andere nach Cover1 aussieht, hat er hier vermutlich alles richtig gemacht.

    Der sonstige SS, der hier FS spielt, fällt auf den Lauf rein. Man sieht deutlich wie er (von sich aus) einen Schritt nach rechts vorne macht - und dann nicht mehr schnell genug hinten links S.Smith in der Deep Zone aushelfen kann.
    S. Smith verliert bereits zu Beginn seiner Route seinen WR.

    Kurz: Die einzigen beiden Spieler, die irgendwas gegen den TD unternehmen könnten, verbocken das Play bereits in den ersten 1-2 Sekunden nach dem Snap. Die Rams nutzen das aus. Touchdown.


    Zur eigentlichen Frage:
    Auch in den vorherigen Plays steht R. Nelson immer auf derselben Seite und näher an der LOS als der zweite Safety und scheint auch kurze Zonen bzw. Man Coverage zu spielen. Es sieht für mich so aus als hätte er zumindest im ersten Drive tatsächlich SS gespielt. Insbesondere im Play direkt vor dem TD. Einer von uns beiden scheint da irgendwas falsches zu sehen. ;)
    Ich würde vermuten, sie wollten da was ausprobieren.

    Nachtrag:
    Nach kurzer Recherche hab ich mehrfach gelesen, dass R.Nelson wohl in seiner Football-Zeit grundsätzlich auch öfter mal als SS eingesetzt wurde. Ich würde also vermuten, dass hier nichts allzu spektakuläres passiert ist.
    ...außer dass der FS und der CB der Raiders gepennt haben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tyru ()