Meine Meldung des Tages 2017

    • Ich bin ja echt kein AfD Anhänger aber das haben sie schon clever gemacht gestern.
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Silversurger schrieb:

      Das ist ein durchaus übliches, gar nicht so selten verwendetes Verfahren. Meistens wird es eher für Abstimmungen verwendet, gestern eben mal zur Feststellung der Beschlussfähigkeit.
      das es so etwas gibt wie du beschrieben hast wusste ich,aber die Begrifflichkeit Hammelsprung :D davon hatte ich bisher noch nicht gehört,aber dank der AfD bin ich nun ein wenig schlauer ;)
    • Honka schrieb:

      das es so etwas gibt wie du beschrieben hast wusste ich,aber die Begrifflichkeit Hammelsprung davon hatte ich bisher noch nicht gehört,aber dank der AfD bin ich nun ein wenig schlauer
      Dafür hätte es die AfD nicht gebraucht. Nur leiden schaffen die es immer wieder mit sowas in die Schlagzeilen.
    • Erzwolf schrieb:

      Dafür hätte es die AfD nicht gebraucht.
      anscheinend brauchte es die AfD dazu,ohne sie hätte man man vielleicht gar nicht so viel Aufsehen um das ganze Prozedere gemacht und ich hätte bis heute nicht gewusst das es diesen Hammelsprung gibt.vielleicht hatte das ganze ja auch etwas gutes und die Mehrzahl der Abgeordneten werden es sich in Zukunft genau überlegen ob sie den Plenarsaal in dieser Größenordnung verlassen wenn es um Abstimmungen geht.man muss die AfD nicht mögen,aber hin und wieder mal zum Hammelsprung ansetzen ist doch gar nicht so verkehrt um die gewählten Volksvertreter in ihrer Arbeitsmoral zu prüfen ;)