Dallas Cowboys Offseason 2017

    • Anthony Hitchens hat sich im Spiel heute Nacht gegen die Raiders wohl eine schwere Knie Verletzung zu gezogen. Wahrscheinlich heißt es Saisonaus.

      Böser Rückschlag für die ohnehin schon dünn besetzte Defense. Hoffe man holt sich jetzt noch jemanden.
    • Durant hat man ja für genau den Fall wieder reaktiviert. Glaube nicht, dass man sonst noch jemand holt.


      Keine Ahnung was Rush in der Off-Season gemacht hat, aber ein schwacher Arm wie ihn die Scouts alle gesehen haben wollen, sieht für mich anders aus. Ich wäre mittlerweile schwer enttäuscht, wenn wir ihn cutten und ich glaube nicht, dass wir ihn auf die PS bekommen, dazu haben andere Teams zu große Not gerade auf der Position. Momentan sehe ich ihn eher als Back-up, auch wenn es sicherlich nicht unriskant wäre, einen Rookie und einen 2nd Year QB auf dem Roster zu haben. Moore hat nicht überzeugen können, leider.
    • Cooper Rush macht wirklich einen starken Eindruck, auch wenn er meist aufs Feld kommt wenn nur die "Reserve" Defense des Gegners auf dem Platz steht, aber Moore sieht deutlich schlechter aus. Hoffe man hat den Mut mit einem Rookie QB als Backup in die Saison zu gehen.

      Jaylon Smith scheint ja wirklich fit zu sein. Hatte gestern auch mehr Snaps bekommen. Denke die werden die Belastung immer weiter steigern. Das Problem könnte jetzt der Ausfall von HItchens sein, auch wenn Dallas schon gesagt hat, dass sich an Jaylons Zeitplan dadurch nichts ändert.
    • Pat Barnes schrieb:

      Ich frage mich auch schon die ganze Preseason was mit Kellen Moore los ist? Das waren wirklich teilweise richtig schlechte Auftritte. Ist man von ihm so nicht gewöhnt.
      Ist ja nichts ungewöhnliches, dass manche Spieler nach Verletzungen erst mal eine Weile Praxis brauchen, bevor sie wieder auf das Level vor der Injury kommen. Ich könnte mir vorstellen, dass dies bei Kellen ebenfalls so ist.

      Was mir noch aufgefallen ist - die Tiefe auf WR dieses Jahr ist beachtlich und Switzer hat noch nicht einmal gespielt. Noah ist roh aber hat ein immenses Potential. Butler spielt besser als ich ihn je gesehen hab. Ich weiß nicht ob man mit 6 WR plant, aber man muss es fast, denn ich glaube nicht, dass man Noah auf die PS bekommt und Butler kann man eigentlich nicht entlassen. Dez, T-Dub, Beasley, Switzer sind ohnehin gesetzt. Und Lenoir, Brian Brown und Noah Jones habe ich noch nicht mal erwähnt.

      Sorgen macht die O-Line - La'el gestern mit zwei Flags (Holding, Hands to the Face) und Chaz Green ist leider schon wieder verletzt raus. Das könnte uns noch mehr Kopfzerbrechen bereiten, als angenomen.

      RB kann auch ohne Zeke funktionieren. McFadden und Morris wirken gut in Form. Beide sind sicher auf dem Roster (wegen der unsicheren Situation um Zeke), Hillman hat noch Chancen.

      Pass-Rush: Moore scheint unser bester Mann zu sein, leider fehlt auch er die ersten beiden Spiele. Taco wieder mit einem Sack gestern (und hat dann Tacos an alle verteilt, das war großartig :D ), Neal spielt gut und kann auf einen Rosterplatz inside hoffen. Ansonsten wie immer: In Marinelli we trust.

      DBs machen mir wiederum Sorgen. Unsere Draftpicks verletzt (Chidi, Lewis, Woods) und die auf dem Platz gegen die starken Raiders-Receiver mit Problemen.

      Und bei LB müssen wir jetzt warten was das MRI für Hitchens ergibt. Ein Ausfall wäre herb, vor allem weil auch Wilson's - Situation ungeklärt ist.
    • Die Cowboys haben sich für Kony Ealy interessiert.

      Quelle NFL.com
      Ealy was claimed off waivers by the Jets on Sunday, the team announced. NFL Network's Jane Slater reported the Cowboys, Giants, Buccaneers, Lions, Redskins and Cardinals all also put in a claim on the DE, though the Jets were awarded Ealy because of waiver priority.

      Wie ist eigentlich der Stand bei Dwight Freeney? Hat der jetzt in Atlanta für ein weiteres Jahr unterschrieben? Wäre ja so meine Wunschverpflichtung.
    • Das Back-Up Bowl Game zwischen den Texans und den Cowboys wurde abgesagt. Die Cowboys waren bereit es in ihrem Stadion auszutragen und hatten dafür auch schon 40.000 Karten a 25 USD verkauft - der Erlös sollte zu Gunsten der Flutkatastrophe in Houston gehen. Da die Texans allerdings bereits heute zurückkehren konnten zu ihren Familen, wurde das Spiel schlicht gestrichen.

      espn.com/nfl/story/_/id/205072…exans-dallas-cowboys-game
    • Ergebnisse sind in der Pre-Season unwichtig, aber das von gestern Abend darf man schon mal in den Blickpunkt rücken: 2,3 Millionen - soviel USD sind beim gestrigen Telethon zu Gunsten der Opfer des Hurricane Harvey herausgekommen (1 Mio kam von Jerry Jones höchstpersönlich).

      Ohne das Spiel konnte sich kein weiterer Spieler empfehlen, so dass man nur die Trainingseindrücke und die insgesamt 4 absolvierten Partien zu Rate ziehen kann. Danach wird es einige spannende Entscheidungen geben:

      QB:
      Rush oder Moore, oder doch Beide? Für Beide spricht, dass Rush sich wirklich in der Pre-Season empfohlen hat, grandiose Statistiken aber auch den Augentest hat er bestanden. Allerdings könnte es sehr riskant sein, einen 2nd Year QB als Starter und einen Rookie als Back-up als einziges auf dem Roster zu haben. Daher ist Moore noch nicht ganz aus dem Rennen. Theoretisch besteht auch die Möglichkeit, dass Edel-Back-up Luke McCown auf dem Roster bleibt anstelle von Moore, aber diese Chance scheint mir gering.

      Variante 2 wäre, dass man Moore entlässt und hofft auf die PS zu bringen (dafür hat er tatsächlich noch Berechtigung), wobei das ein oder andere Team möglicherweise dem ganzen einen Strich durch die Rechnung machen könnte.

      Variante 3: Man behält Moore und entlässt Rush... aber das kann ich mir kaum vorstellen. So einen Rohdiamanten kann man kaum auf die PS bringen ohne dass sich einige Teams da die Finger danach lecken würden. Mit Matt Moore hat man ja schon mal die Erfahrung gemacht, dass es nicht so einfach ist einen halbwegs guten QB durch die Waiver zu bringen.

      Mein Tipp: Man geht mit 3 QB in die Saison: Prescott, Moore & Rush


      RB:
      Hier bleibt ein großes Fragezeichen, weil es immer noch nicht absehbar ist, wie die Sache mit Elliott am Ende verlaufen wird. Daher wird man hier wohl auf Nummer Sicher gehen und gleich 3 zusätzliche Backs mitnehmen. Deswegen spricht alles für Elliott, McFadden, Morris und Rod Smith.


      WR:
      Die Position bei der man möglicherweise Trade-Value aufzuweisen hat. Bryant, T. Williams, Beasley und Switzer sind gesetzt. Noah Brown ist roh aber bringt eine Menge mit. Brice Butler hat anscheinend einen weiteren Schritt nach vorne gemacht - Problem: Man hat nur 53 Rosterplätze und wenn man bei den TE noch Gathers durchbringen will, dann muss man irgendwo Abstriche machen. Sollte also ein Team möglicherweise einen Defender anbieten (DB, DE), dann kann ich mir gut vorstellen, dass man sich von Butler trennt.

      Und auch die anderen Spieler wie Lenoir, Brian Brown, Andy Jones, Nwachukwu sind zumindest Kandidaten für die PS, sofern sie nicht von unterrangigen Team abgeräumt werden.

      TE:
      Gathers oder nicht, das ist hier die Frage. Bis zu seiner Gehirnerschütterung hat er auf sich aufmerksam machen können, aber diese Verletzung könnte unter Umständen langwierig sein. Auch IR scheint nicht ausgeschlossen, dann gewänne man ein weiteres Jahr auch wenn es sicherlich nicht schlecht wäre, wenn man ihn bereits jetzt als zusätzliches Red-Zone Target zur Verfügung hätte. Sicher auf dem Roster: Witten, Swaim und wohl auch Hanna. Jarwin Blake ist Kandidat für die PS.

      O-Line:
      Hier ist man so schlau als wie zuvor. Collins wird RT, das ist fest aber wer macht LG? Green hat leider mal wieder bestätigt, dass auf ihn kein Verlass ist - erneut mehrfach angeschlagen, verletzt. Und sonst hat sich wirklich keiner aufgedrängt. Daran könnten wir noch knabbern... Cleary und Cooper dürften neben den 4 Startern Smith, Martin, Frederick und Collins sicher auf dem Roster sein, ansonsten heißt es den Rest auswürfeln. Wer wird Swing-Tackle, wer kann auch Center spielen usw.

      D-Line:
      Hier gibt es ein paar zusätzliche Rosterplätze da ja Irving und Moore erstmal auf der suspended Liste stehen. Sicher auf dem Roster: Lawrence, Mayowa, Crawford, Charlton, Collins, Paea, Thornton, Tapper - Mögliche weitere Anwärter: Neal, Lenny Jones & Ivie. Und man wird den Waiver-Wire hier bestimmt besonders im Auge haben.

      LB:
      Durch die Verletzung von Hitchens ist auch hier ein dickes Fragezeichen zu vermerken - klar sind Lee und Jaylon Smith, Wilber, Wilson (bei dem noch ein Damoklesschwert und eine mögliche Sperre im Raum stehen), Durant (gerade wegen der Verletzung von Hitchens gebraucht), evtl Nzeocha.

      CB:
      Auch hier malen wir ein Fragezeichen auf, vor allem weil wir aufgrund der Verletzungen leider sehr wenig bis gar nichts von den Draftpicks gesehen haben. Dennoch dürften Awuzie und Lewis hier auf dem Roster stehen. Gegen die Giants dürften aber Brown, Scandrick und wohl auch Carroll (auch hier wieder eine mögliche Sperre im Raum) starten. Falls letzteres eintritt hat Marquez White noch eine Chance. Und wie auch bei DE heißt es hier Waiver Wire Bewegungen genau zu taxieren.

      S:
      Jones und Heath sind gesetzt (und wohl die Starter gegen NY), Woods ebenfalls auf dem Roster. Eventuell noch Frazier - das hängt davon ab, wie man auf CB vorgeht und ob man einen der Rookie für so flexibel hält hier eingesetzt werden zu können. Blanton wäre als Veteran noch eine Alternative, dürfte es aber schwer haben. Showers darf nochmal auf die PS

      Special Teams:
      Geht am einfachsten: Money Bailey, Puntisher Jones und Uhrwerk Ladouceur.


      Ich zähle:

      QB (3) - Prescott, Rush, Moore
      RB (5) - Elliott, McFadden, Morris, Rod Smith - bleibt die Sperre von Elliott bestehen dann wohl evtl noch Hillman, FB: Keith Smith
      WR (6) - Bryant, Williams, Beasley, Switzer, Butler, Noah Brown. Bei Butler machen wir ein kleines Fragezeichen wegen Trade-Value
      TE (4) - Witten, Swaim, Hanna, Gathers
      O-Line (9) - Frederick, Martin, Smith, Collins, Cooper, Cleary, Bell, Green, Looney
      D-Line (9) - Charlton, Crawford, Lawrence, Mayowa, Collins, Thornton, Paea, Tapper, Neal (susp: Irving, Moore)
      LB (6) - Hitchens, Lee, Smith, Wilber, Wilson, Durant (wenn Wilson suspendiert wird: Nzeocha)
      DB (8) - Scandrick, Brown, Caroll (bei Suspendierung White oder Waiver), Awuzie, Lewis, Heath, Jones, Woods
      ST (3) - Jones, Bailey, Ladouceur

      = 53 (Fett = Starter / Kursiv = sicher auf dem Roster)


      Könnte so aussehen oder auch ganz anders.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aikman ()

    • Wirklich gutgemachtes Diskussions-Video über das 53-Man Roster und die Überlegungen, die einfließen werden:
      dallascowboys.com/video/2017/0…ho-should-make-2017-squad

      Wichtig zu wissen: Gathers muss erst auf dem 53-Man Roster sein, bevor man ihn auf kurzfristige IR schieben kann. Mir gefällt die Überlegung, dass man Moore cuttet, Gathers behält, dann eben auf IR schiebt und dann Moore zurückholt, evtl auch auf die PS, womit ein weiterer Roster-Spot für einen zusätzlichen LB, DB, O-Liner frei wird.

      Heute nachmittag spätabend sind wir alle schlauer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aikman ()

    • Trade bestätigt. Kellen Moore und McCown Cut. What a Rush!


      Edit - 53 Man Roster im Augenblick (Veränderungen morgen möglich):

      QB (2): Prescott, Rush
      RB (5): Elliott, McFadden, Morris, Rod Smith, Keith Smith (FB)
      WR (6): Bryant, Williams, Beasley, Switzer (KR/PR), Butler, Noah Brown
      TE (4): Witten, Hanna, Swaim, Gathers
      OL (8): Smith (LT), Cooper (LG), Frederick (C), Martin (RG), Collins (RT), Green, Looney, Bell
      DL (8): Crawford (RE), Lawrence (LE), Mayowa (DE), Charlton (DE), Tapper (DE) , Collins (DT), Paea (DT), Thornton (DT), Price, (susp: Irving [4 weeks], Moore [2 weeks])
      LB (7): Lee (Weak), Hitchens (Middle), Wilson (Strong), Smith, Durant, Wilber, Nzeocha, Jayronne Elliott

      DB (8): Scandrick (CB), Carroll (CB), Brown, Awuzie, Lewis, Benwikere, Jones (FS), Heath (SS), Frazier, Woods
      ST (3): Ladouceur (LS), Jones (P), Bailey (K)

      Zu beobachten gilt es weiterhin die Situation um Gathers.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von aikman ()

    • Practice squad: Ash, Brian Brown, Lance Lenoir, Kadeem Edwards, Jarwin, Showers, Skipper, Lewis Neal, Nate Theaker & Marquez White.
      Quelle: twitter.com/nickeatman/status/904424701472190467

      Trade:

      Dallas Cowboys SportsDay schrieb:

      The Dallas Cowboys continued to churn the bottom of their roster Sunday by trading for Green Bay outside linebacker Jayrone Elliott, a source said.
      The Cowboys gave up a 2018 seventh-round conditional draft pick to acquire Elliott, the source said, and will add him to their 53-man roster. The Cowboys released veteran linebacker Mark Nzeocha, a source said, to make room for the addition of Elliott. Nzeocha was mostly a special teams contributor in his two seasons with the Cowboys in 2015 and 2016.

      UPDATED: Cowboys claim DT Brian Price off of waivers from Green Bay, release DT Cedric Thornton

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aikman ()