Pittsburgh Steelers Offseason 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OlympicHero schrieb:

      hawk210984 schrieb:

      TJ Watt ist doch der Bruder von dem Monster aus Houston oder?
      Exakt.
      Edit: Gerade mal gelesen. TJ WATT soll am besten in einer 3-4 funktionieren. Colbert übernehmen sie :D :D :D
      Hat er gemacht. T.J. Watt ist ein Steeler. Mal schauen ob er dem großen Namen Ehre machen wird. :hinterha:
      The Ben Roethlisberger Retirement Index Week 11: 1 - Wenn es läuft ..... :tongue2: (0 = kommt 2018 wieder - 10 = geht 2018 in Rente)
    • Nik1995 schrieb:

      Conan Troutman schrieb:

      glückwunsch zu watt. natürlich nicht ganz das über-talent wie sein bruder, aber er sollte ein guter starter mit pro-bowl potential werden. passt auch perfekt in euer scheme.
      Dumme Frage aber meinst du als OLB oder ILB neben Shazier?
      hauptsächlich als OLB, den man aber auch ein paar snaps pro spiel auf ILB rücken kann, um kreative blitzes zu bringen. ich weiß nicht wie sehr ihr ohne lebeau eure LB noch durchmixt, aber für sowas ist er imo perfekt geeignet.
    • QuarterMaG schrieb:

      Ein OLB in Runde 1 ist doch erstmal prima. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wie oft/schnell/andauernd er mit seinem Bruder vergleichen werden wird, aber das zeigt die Zeit dann ja schon.
      Also wenn seine Leistung zu JJ-Vergleichen führt, werde ich mich nicht beschweren. :D
      Ich bin recht zufrieden mit dem Pick, Watt wurde vielerorts höher gemockt, das er noch da war, war also eher überraschend, zumal kurz vorher der kleine Run auf die Edge-Defender los ging. Ich bin in erster Linie froh, dass man nicht auf QB gegangen ist. Und in Runde 2 gibt es jetzt auch noch jede Menge DB-Prospects, die helfen könnten.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Watt ist als OLB noch relativ roh da er da ja noch nicht soo lange vollzeit spielt. Was die Steelers wohl sehr attraktiv fanden ist eben seine Einstellung , was es bedeutet ein Football Spieler zu sein, da hat er wohl schon viel von seinem Bruder gelernt.
      Er hat bei uns denke ich mal mega Potential, was nun draus wird kann wie immer nur die Zeit zeigen, aber ich bin optimistisch das wir da einen tollen Fang gemacht haben. Hier noch eine kleine Aussage von TJ:

      “Everybody knows me as J.J. Watt’s younger brother, but people don’t
      know the little things that I do, the work ethic, the countless hours of
      film, getting the right amount of sleep, treating myself like a
      professional athlete while I was still in college,” said Watt. “I
      learned so much from J.J. and have been able to translate that to
      myself. I don’t think people know who I am at this point because I have
      been in such a big shadow. That is why I can’t wait to come to
      Pittsburgh and be my own person.”
      ** Our work has begun in the Steel City as we battle for Galactic Supremacy **
    • QuarterMaG schrieb:

      Ein OLB in Runde 1 ist doch erstmal prima. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wie oft/schnell/andauernd er mit seinem Bruder vergleichen werden wird, aber das zeigt die Zeit dann ja schon.
      die vergleiche werden so oder so kommen. aber von der spielweise her sind sie nicht wirklich sinnvoll - tj spielt ja auch eine andere position. ein wesentlich passenderer vergleich wäre clay matthews, zumindest im pass rush und gegen den run und generell von der athletik her. in der pass coverage war matthews als prospect wohl weiter, aber rein von den tools her wüsste ich nicht warum watt in dem bereich nicht auch ein gutes niveau erreichen können sollte.
    • Juju Smith-Schuster in der zweiten Runde also. Das kommt, insbesondere mit der Byant-Nachricht, überraschend. Ich persönlich find den ja ganz gut, mir wäre aber ein DB lieber gewesen, nachdem mit Cunningham und McMillan die ILBs vorher weggingen.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Und da haben wir unseren DB, Cameron Sutton. Schaun mer ma 8) l. Wenn man Stärken und Schwächen liest, dann ist er ein guter, durchschnittlicher CB (den man vielleicht nicht gerade gegen AJ Green stellen sollte :) ). Positiv wird Einstellung bewertet. Sieht irgendwie aus, als ob die Steelers dieses Mal sehr stark auf den Charakter schauen (find ich gut)
      Watt ist Team-Spieler, JuJu gibt auch nicht gleich auf, Sutton und dann noch

      James Conner

      geiler Typ, der sich den Arsch aufreißt. Definitiv nicht der schnellste, aber für die Gegner tut es weh gegen ihn zu spielen :D Hab ein paar Spiele von ihm gesehen und ich fand ihn beeindruckend (mit der Einschränkung, dass es eben College war).

      P.S.: Ich fand das Video von JuJu süß, als er und seine Familie wussten, dass er zu den Steelers kommt, ich find es schön, dass die Spieler weinen, wenn sie das mitbekommen :jeck:
      "I'm not singing anything"; Jack Lambert, training camp 1974

      Tradition ist etwas Wichtiges, aber es ist nicht der Hauptzweck des Lebens, Helmut Schmidt

      I'm old, but not obsolete, Paps
    • Ein OLB war der größte Need und dieser wurde mit Watt bedient. Einen Cornerback können wir auch gut gebrauchen und Sutton hat genug Erfahrung, um recht schnell die Nickelback Rolle zu übernehmen. James Conner kann Bell hoffentlich ein wenig entlasten. Frage mich halt ob wir ihn nicht eine Runde später noch bekommen hätten. Spielt aber keine Rolle. Er hat bei den Panthers gespielt, die Steelers waren offenbar überzeugt und da kann man das machen. Zumal das Roster insgesamt in vernünftigem Zustand ist.
      WR JuJu Smith Schuster kommt etwas überraschend in Runde 2. AB, Martavis Bryant, Sammy Coates, Eli Rogers, DHB und nun JuJu Smith Schuster. Das könnte spannend werden.
      The Ben Roethlisberger Retirement Index Week 11: 1 - Wenn es läuft ..... :tongue2: (0 = kommt 2018 wieder - 10 = geht 2018 in Rente)
    • Ich hätte mir in Runde 2 nen ILB noch gewünscht. Aber das Vertrauen in Williams scheint stark zu sein.

      WR in Runde 2 wollte ich zu erst nicht glauben. Macht aber meiner Meinung nach absolut Sinn. Bryant muss man erst mal abwarten und Ben brauch Firepower. Die beiden TEs auf die man scharf war, waren schnell weg. Mit 6'1 jetzt nicht der Riese für die Endzone und durchschnittlich schnell. Bin gespannt wie er sich einfügt.

      CB in Runde 3 mit guten Coverage Skills als Nickel? Nehme ich.

      Den Runningback den sie gedraftet haben, ist das der mit dem offenen Brief zu seiner Erkrankung?
    • Ohne das sportlich 100% einschätzen zu können bin ich - nach allem was man so liest - mit unseren Picks bisher top zufrieden. Conner natürlich einfach auch aus emotionalen Gründen (und ja, das war der mit dem Brief ;) )

      Juju klingt von den Reports wie ne Mischung aus Hines Ward und Anquan Boldin und das kann - Need hin oder her - nix schlechtes sein. Und ja, wir sind auf WR, wenn alle gesund und "normal" sind, wirklich loaded - verlassen kann man sich darauf aber nicht.
      Ich hoffe aber, dass der Twitter-Beef zwischen Bryant und Coates (und Tomlin) nur teaminterne Neckerei war...
      RIP Videobeweis
      * Ermordet vom DFB am 18. November 2017 um 16:15 Uhr in Mainz *

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dante LeRoi ()

    • James Conner????? GEIL...ABSOLUT GEIL

      Leute das hat jetzt schon Hollywood-Style und wenn der Junge noch laufen kann (wovon man ausgehen kann), dann hat er das Potenzial
      ein absoluter Fanliebling zu werden.....

      Ich finde Ihn jetzt schon überragend und muss feststellen.......unsere Picks machen von runde zu Runde für mich immer mehr Sinn.....weiter so

      P.S......und in den nächsten Runden bitte noch Josh Dobbs OB, Tennessee, dann bin ich absolut zufrieden!
    • Na dann hier das Video von JuJu

      JuJu heult, weil er zu den Steelers muss, nein darf :jeck:

      Hey, was ist das für ein geiles Team, von dem wir Fans sind, dass die Spieler sich so freuen, dazu zu gehören.

      Ich denke, dass Dante es am besten getroffen hat, JuJu wird der zukünftige Hines Ward-Klon (und er weiß wie man um den Ball kämpft, eben wie Boldin) und Conner wird die Emotion im Team liefern. Wenn einer im Team auch nur ein wenig schwächelt egal ob newbie oder gestandener Veteran, dann kriegt er die Geschichte von Conner erzählt..... und das mit Recht.

      P.S.: Aber die geilste Präsentation war definitiv die von Drew Pearson :thumbsup: , das war ein Highlight für.... naja Awuzie. Absolut toll der Typ
      "I'm not singing anything"; Jack Lambert, training camp 1974

      Tradition ist etwas Wichtiges, aber es ist nicht der Hauptzweck des Lebens, Helmut Schmidt

      I'm old, but not obsolete, Paps

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kontakt_97 ()

    • GermanSteel26 schrieb:

      also Dobbs soll es irgendwann richten. Bin gespannt

      Gegenwärtig muss man das eher als Versuch sehen einen Midrounder als BB Nachfolger aufzubauen. Das ist okay. Geht es schief ist es nicht weiter tragisch. Dann muss man halt früher oder später höher pokern und einen Firstrounder investieren. Nach der Ära Big Ben werden wir sicherlich auch wieder mal in den "Genuss" eines Top Ten Picks kommen. Es sei denn ein Dobbs oder xyz entpuppt sich als Wilson oder Prescott. :madness
      The Ben Roethlisberger Retirement Index Week 11: 1 - Wenn es läuft ..... :tongue2: (0 = kommt 2018 wieder - 10 = geht 2018 in Rente)
    • aikman schrieb:

      Ohne nachzuschlagen: Weiß einer der Steelers-Fans hier wann Pittsburgh den letzten Pick eines Drafts getradet hat? Ich kann mich beim besten Willen nicht erinnern.
      Sehr spontan würde ich sagen 2013. Glaube in der 4. Runde um für Shamarko Thomas nach vorne zu kommen, weil man den neuen Troy in ihm sah.
    • Shamarko wäre auch so mein Tipp gewesen. Davor mal Sepulveda, davor Polamalu...

      Haben wir gerade wirklich in Runde 6 ganz offiziell nen Longsnapper gedraftet? Sachen gibts...heisst dann wohl "Bye Bye, Greg Warren"...
      Formely known as "MaG". That´s all.
    • MattLambert schrieb:

      aikman schrieb:

      Ohne nachzuschlagen: Weiß einer der Steelers-Fans hier wann Pittsburgh den letzten Pick eines Drafts getradet hat? Ich kann mich beim besten Willen nicht erinnern.
      Sehr spontan würde ich sagen 2013. Glaube in der 4. Runde um für Shamarko Thomas nach vorne zu kommen, weil man den neuen Troy in ihm sah.

      flying_wedge schrieb:

      echt? Habe ich schon total verdrängt
      Im Grunde das Gleiche was gerade mit Josh Dobbs passiert, bzw. passieren wird. Arme Sau..........
      4/5 Runden Pick = Ersatz für HOF ?


      Der nächste Pick ist da:
      6.213 Holba, Colin LS 6'4" 248 Louisville