Reise zu Raiders@Chargers in LA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reise zu Raiders@Chargers in LA

      So, ich hab beschlossen dieses Jahr auf London zu verzichten und mir stattdessen das "Raiders-Heimspiel in LA" im StubHub Center anzuschaun :top: . Nun bin ich mal gespannt auf die NFL-Schedule und was dann in LA an den Wochenende noch so geboten ist (Rams, USC, UCLA, Green Day im Rosebowl, evtl. Kings). Geplant ist erstmal ein Wochenende, aber wenn es passt mach ich vielleicht ne Woche draus, auch wenn ich dann familientechnisch das restliche Jahr "unten durch muss" ;( .
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • Finde ich die richtige Entscheidung... London ist sicher toll, aber kommt sicherlich nicht an ein richtiges Heimspiel deines Teams.
      War 2x in Green Bay und plane auch dieses Jahr eine Tour, sofern die Finanzen stimmen werden. Werde dies dann kurzfristig entscheiden.

      Zu LA... da hast du sicherlich jede Menge Möglichkeiten auf NFL, College, Eishockey, Basketball usw.
      Ich hoffe, du wirst danach ein wenig berichten.
    • BeRseRkeR schrieb:

      bitte berichten was die Karte kostet und obs schwierig war eine Karte zu kriegen
      Schwierig ist es nicht, es gibt immer Karten! Ich werde es über Ticketmaster probieren und sonst wohl Ticketexchange, ich garantiere jetzt schon ein Ticket zu haben :top: . Werde ein preiswertes Ticket nehmen, rechne wegen der Raiders in LA mit $200. Das Stadion wird schwarz sein!!!
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • trosty schrieb:

      BeRseRkeR schrieb:

      bitte berichten was die Karte kostet und obs schwierig war eine Karte zu kriegen
      Schwierig ist es nicht, es gibt immer Karten! Ich werde es über Ticketmaster probieren und sonst wohl Ticketexchange, ich garantiere jetzt schon ein Ticket zu haben :top: . Werde ein preiswertes Ticket nehmen, rechne wegen der Raiders in LA mit $200. Das Stadion wird schwarz sein!!!
      Problem ist, dass das Stadion ja dann doch für NFL Verhältnise sehr klein ist. Je nachdem wann das Spiel ist und u was es geht wird es dann evtl. teurer.
      Ich habe mich sehr geärgert, dass die Chargers nicht auch ins Colusium gegangen sind, dann wäre das ifür mich auch ne Option gewesen in den nächsten Jahren :mrgreen:


      trosty schrieb:

      auch wenn ich dann familientechnisch das restliche Jahr "unten durch muss"
      Ich findee du hast es mit unten durch noch sehr gut gut getroffen. Würde ich ähnliches vorschlagen dürfte ich mich im kommenden halben Jahr wahrscheinlich im Keller einquartieren
      Sag ja zum Leben
    • Mile High 81 schrieb:


      Problem ist, dass das Stadion ja dann doch für NFL Verhältnise sehr klein ist. Je nachdem wann das Spiel ist und u was es geht wird es dann evtl. teurer.

      Aber nach meinem aktuellen Infostand interessieren die Chargers in LA keine Sau und in San Diego werden sie gehasst. Problem sind dann die Raiderfans, da wird die Nachfrage riesig sein. Aber das klappt schon.

      Mile High 81 schrieb:

      Ich findee du hast es mit unten durch noch sehr gut gut getroffen. Würde ich ähnliches vorschlagen dürfte ich mich im kommenden halben Jahr wahescheinlich im Keller einquartieren

      Ich hab es einfach positiver formuliert :jeck: . Aber das ist es mir wert :madness .
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • trosty schrieb:

      Aber nach meinem aktuellen Infostand interessieren die Chargers in LA keine Sau und in San Diego werden sie gehasst. Problem sind dann die Raiderfans, da wird die Nachfrage riesig sein. Aber das klappt schon.
      So meinte ich das auch. Wenn das Spiel z.B. im Dezember ist und es für die Raiders noch richtig um was geht (Division, Homefield
      etc.) dann könnte es teurer werden.
      Sag ja zum Leben
    • Mile High 81 schrieb:

      trosty schrieb:

      Aber nach meinem aktuellen Infostand interessieren die Chargers in LA keine Sau und in San Diego werden sie gehasst. Problem sind dann die Raiderfans, da wird die Nachfrage riesig sein. Aber das klappt schon.
      So meinte ich das auch. Wenn das Spiel z.B. im Dezember ist und es für die Raiders noch richtig um was geht (Division, Homefield etc.) dann könnte es teurer werden.
      Dann hab ich mein Ticket schon längst :mrgreen: .
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • BeRseRkeR schrieb:

      trosty schrieb:

      BeRseRkeR schrieb:

      bitte berichten was die Karte kostet und obs schwierig war eine Karte zu kriegen
      Schwierig ist es nicht, es gibt immer Karten!
      die Chargers spielen doch ab kommender Saison zum ersten Mal im StubHub-Center, woher kommt die Aussage es gäbe immer Karten?
      Weil es immer Karten gibt. Egal ob für Superbowl, Fussball-WM-Finale, etc. Der "Zweitmarkt" lebt und floriert. Du kannst heute ein Superbowl-Ticket kaufen wenn du willst.

      Ich war nun schon bei einigen Veranstaltungen die als ausverkauft und teuer am Schwarzmarkt galten. Rosebowl für $100 und $40 (Face value jeweils $125) vor dem Stadion, NCSG Texas-Akabama $100 (mein Nachbar hat $400 gezahlt), Raiders AFCCG zum face value, Stanley Cup Final im VVK.

      Da gibt es immer einen grossen Hype, aber Tickets eben auch :madness .
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • husky schrieb:

      gabs da im letzten Jahr nicht das Projekt season ticket für die Rams? Hast Du das nicht weiter verfolgt bzw. gab es keine weiteren Verkaufsrunden?
      Das hatte ich mir überlegt, hab aber keines bekommen. Für das erste Spiel hab ich dann über Ticketexchange ein Ticket gekauft und das war auch okay. War nicht so teuer dass sich das Season Ticket gelohnt hätte und war dann schion weniger Aufwand als die retslichen Tickets wieder zu verkaufen (was bei der sportlichen Leistung auch gegen Ende nicht sehr lukrativ gewesen wäre).

      Nun geht es also (hoffentlich) zum Spiel in den StubHib Center und dann in 2 Jahren in das neue LA Stadium - voraussichtlich auch wieder mit überteuertem Einzelticket.
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • trosty schrieb:

      Geplant ist erstmal ein Wochenende

      Für ein Wochenende an die Westküste ist aber auch krass... Ostküste könnt ich mir ja noch 3 Tage vorstellen (die Zeitverschiebung merkt man ja kaum), aber Westküste ist mit dem Jetlag schon pervers. Sag ich jetzt als jemand, der vor wenig zurückschreckt in der Beziehung. Aber das wär selbst mir zu hart. 8|
    • FightiHH schrieb:

      Für ein Wochenende an die Westküste ist aber auch krass... Ostküste könnt ich mir ja noch 3 Tage vorstellen (die Zeitverschiebung merkt man ja kaum), aber Westküste ist mit dem Jetlag schon pervers. Sag ich jetzt als jemand, der vor wenig zurückschreckt in der Beziehung. Aber das wär selbst mir zu hart. 8|
      Hab das ja letztes Jahr auch schonmal veranstaltet zum ersten Heimspiel der Rams im Coliseum. Den Jetlag merkt man in der kurzen Zeit gar nicht :mrgreen: . Bzw. das was man merkt ist dass man früh aufwacht, dann hat man ne ganze Menge vom Tag und abends geht es halt entsprechend früher ins Bett. In meinem Alter kann ich tagsüber mehr anfangen als im Nightlife :tongue2: .
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • und 12 stunden flug hin und dann wieder retour.. zäh
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • pmraku schrieb:

      und 12 stunden flug hin und dann wieder retour.. zäh
      Kein Spass, aber in Premium Economy und mit etwas Entertainment (Tablet, Buch) durchaus machbar. Beim letzten mal hab ich am Hinflug auf dem Tablet "Last Chance U" komplett durchgeschaut und ein bisschen geschlafen (Abflug mittags, Ankunft nachmittags), am Rückflug gut geschlafen (Abflug abends, Ankunft nachmittags).
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • trosty schrieb:

      Premium Economy

      FightiHH schrieb:

      Premium Economy erscheint mir für so ne Tour dann ein Muss.
      Ich meine nichmal Premium Economy (hab mich gestern abend mit nem Kollegen drüber unterhalten), sondern einfach das "Upgrade" auf einen Sitz mit mehr Beinfreiheit (Notausgang oder erste Reihe). Kostet pro Flug nen 100er und ist es wert (auch wenn ich den früher meist gratis bekommen hab - wenn man mit 1.98 am Check-In steht sind die Damen sehr verständnisvoll :mrgreen: ).
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • Die Reisepläne der nächsten Jahre sind dann wohl klar :mrgreen: : 2017 Raiders in LA, 2018 (?) letztes Raidersspiel in OAK, 2019 erstes Spiel im neuen LA-Stadion, 2020 erstes Spiel im neuen LV-Stadion :thumbsup: .
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • Neu

      Raiders @ LA an Silvester, was für ein Mist :maul: .

      Positiv gesehn am nächsten Tag Rosebowl (direkt vom Tailgating nach dem Spiel zur Rose Parade :mrgreen: ), negativ gesehn dann keine Familie mehr bei Rückkehr :dogeyes: . Werde die Pläne dieses Jahr wohl einstampfen, vielleicht stattdessen doch Rams in London :madness .

      :marge
      The idea is to die young as late as possible :mrgreen: .
    • Benutzer online 1

      1 Besucher