GFL2 2017

    • Dagobert schrieb:

      Glückwunsch an die Wildcats. Denke sie werden um die Relegation spielen. Ein typisches Rams Spiel der letzten Jahre. Wenn es drauf ankommt, verkackt man es. Man wird wohl auf den Standard Plätzen 3 oder 4 landen. Als Ziel wurde der Aufstieg ausgegeben. Würde sagen Zie klar verfehlt. Woran liegt es. Playcalling ist mir zu durchsichtig. Das größte Problem bleibt für mich die Disziplin, in allen Bereichen. Jedes Spiel verliert man irgendeinen Spieler wegen Disziplinlosigkeit. Jedes Spiel bekommt man so unfassbar dumme Strafen. Wie oft man den Gegnern durch Offside 1st downs schenkt. Selbst die Sideline hat dieses Jahr schon einige Strafen produziert.

      Man hat es einfach mal wieder nicht hinbekommen die wichtigen Spiele für sich zu entscheiden.

      Jetzt bitte Platz 3 sichern und die letzten Spiele anständig zu Ende bringen.
      Ich habe eine Dauerkarte für die Razorbacks. Wir haben die Wildcats 49:29 geschlagen im "Razordome" und sind punktgleich. Am 2.9. steigt das Spiel in Kirchdorf, Chancen sind ausgeglichen.
    • freeman schrieb:

      So viel zu dem Stück Arbeit... Mal eine Frage, ich bin mit der GFL-Tabelle nicht ganz so affin, wie sieht es bei Punktgleichheit aus? Kommt dann als erstes der direkte Vergleich? Wie sieht es dann aus wenn dieser 1-1 ausgeht? Konkretes Beispiel (der letzte Strohhalm sozusagen):

      6. Bonn mit 8 Punkten
      7. Lübeck mit 5 Punkten
      8. Essen mit 4 Punkten

      Essen gewinnt beide verbleibenden Spiele gegen Lübeck und Langenfeld. Bonn verliert die beiden noch ausstehenden Spiele gegen Düsseldorf und Lübeck:

      6. Bonn, 8 Punkte
      -. Essen, 8 Punkte
      8. Lübeck, 7 Punkte

      Direkter Vergleich Bonn/Essen wäre 1-1 (Hinspiel 35-18 Essen, Rückspiel 28-14 Bonn).
      Leider vorbei!
      Tut mir Leid für Essen. Man sollte versuchen M. Daub wieder als OC zu bekommen.

    • Vielleicht ganz gut so. Das war wieder einmal, in einem Spiel, in dem es um alles ging, eine absolut blutleere Vorstellung. Kein Kampf, keine Leidenschaft. Gut, dass sicherlich einige selbsternannte Superstars jetzt wechseln werden. Hab die Kappen ziemlich auf.

      Zum Coaching-Staff mag ich mich lieber nicht äußern, hab da einige persönliche Vorbehalte.
      "If you aren't going all the way, why go at all?"
      - Joe Namath
    • Heute geht es ins Berliner Poststadion zum ersten Relegationsspiel zwischen den Berlin Adler und den Potsdam Royals. Bin schon sehr gespannt, wie sich die bislang ungeschlagenen Royals dort schlagen werden. Aktuell ist bestes Wetter, rechne mit einer großen Kulisse, könnte ein toller Nachmittag werden :ja: .
      HAIL TO THE REDSKINS!

      Penn State Nittany Lions