GFL 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FightiHH schrieb:

      Die ersten vier, fünf Teams im Norden stehen über Universe? Ähm... Nein.
      Ich habe beide Spiele der Universe gegen Nordteams dieses Jahr Live im Stadion sehen dürfen. Beide in der BIG6. Gegen die Rebels und gegen die Lions. Über Braunschweig müssen wir nicht reden. Gegen die Rebels die Niederlage war verdient, auch wenn es nur darum ging nicht zu hoch zu verlieren. Bei einer Niederlage der Universe mit mehr als 12 Punkten wäre damals Berlin ins Finale eingezogen. So ist die Universe mit einer knappen Niederlage ins Finale gestolpert. Und damals hat bis zu seiner Verletzung auch unser eigentlicher No. 1 QB noch gespielt.

      Kiel und Dresden habe ich glaube ich jeweils 2 Mal im Livestream gesehen. Und da kamen sie mir gerade Offensiv sehr viel stärker vor als die Universe.

      Ok, Köln als 5. ist sicher nicht stärker. Aber die Lions sicher, Kiel und Dresden kann man bei guter Tagesform schlagen, im Normalfall verliert man da aber auch knapp. Gegen Berlin kann man gewinnen, aber eben auch verlieren wie man schon gesehen hat dieses Jahr.

      Vor allem jetzt mit nem neuen QB, der meiner Meinung nach eben nicht zu größerem taugt, wird man im Viertelfinale unter normalen Umständen scheitern. Von daher sehe ich im Moment 3 sicher Teams vor der Universe, evtl 1 noch auf Augenhöhe.

      Aber am 17.09 lasse ich mich gerne eines besseren Belehren, wenn wir gegen die Monarchs spielen :bounce:
    • Guybrush schrieb:

      FightiHH schrieb:

      Die ersten vier, fünf Teams im Norden stehen über Universe? Ähm... Nein.
      Aber am 17.09 lasse ich mich gerne eines besseren Belehren, wenn wir gegen die Monarchs spielen :bounce:

      Viel wichtiger wäre es meiner Meinung nach der kompletten ersten Mannschaft am Samstag eine Bye week zu geben um sich für die Playoffs auszuruhen. Vielleicht gibt es dann das Wunder :jeck: :jeck: Ansonsten kann uns nur Stuttgart retten. GO SCORPIONS!!!!!! :rockon: :rockon: :rockon: :rockon:
      Vamos, vamos Chilenos
      esta noche tenemos que ganar
    • Guybrush schrieb:

      FightiHH schrieb:

      Die ersten vier, fünf Teams im Norden stehen über Universe? Ähm... Nein.
      Ich habe beide Spiele der Universe gegen Nordteams dieses Jahr Live im Stadion sehen dürfen. Beide in der BIG6. Gegen die Rebels und gegen die Lions. Über Braunschweig müssen wir nicht reden. Gegen die Rebels die Niederlage war verdient, auch wenn es nur darum ging nicht zu hoch zu verlieren. Bei einer Niederlage der Universe mit mehr als 12 Punkten wäre damals Berlin ins Finale eingezogen. So ist die Universe mit einer knappen Niederlage ins Finale gestolpert. Und damals hat bis zu seiner Verletzung auch unser eigentlicher No. 1 QB noch gespielt.
      Kiel und Dresden habe ich glaube ich jeweils 2 Mal im Livestream gesehen. Und da kamen sie mir gerade Offensiv sehr viel stärker vor als die Universe.

      Ok, Köln als 5. ist sicher nicht stärker. Aber die Lions sicher, Kiel und Dresden kann man bei guter Tagesform schlagen, im Normalfall verliert man da aber auch knapp. Gegen Berlin kann man gewinnen, aber eben auch verlieren wie man schon gesehen hat dieses Jahr.

      Vor allem jetzt mit nem neuen QB, der meiner Meinung nach eben nicht zu größerem taugt, wird man im Viertelfinale unter normalen Umständen scheitern. Von daher sehe ich im Moment 3 sicher Teams vor der Universe, evtl 1 noch auf Augenhöhe.

      Aber am 17.09 lasse ich mich gerne eines besseren Belehren, wenn wir gegen die Monarchs spielen :bounce:
      Die Rebels waren gegen Universe chancenlos, machen 74 ihrer 177 Gesamtyards in dem Spiel als die Eurobowl-Messe 2 Minuten vor Schluss schon gelesen war und es Frankfurt nur noch darum ging nicht noch mehr Verletzte mitzunehmen. Und an dieser Defense müssen die anderen erstmal vorbei. Rebels haben gezeigt, sie können es nicht, Köln hätte auch seine Probleme. Dresden muss auch erstmal beweisen, dass sie ein Mittel finden. Und Dresden muss erstmal den Lauf der Frankfurter stoppen, mit Nacita und Awini hat man da schon 2 gefährliche Waffen, gegen Kiel hat sich Dresden in Sachen Laufverteidigung nicht mit Ruhm bekleckert.
      Ja, Awini ist auf QB ein Problem, aber du machst den Rest des Teams gerade um einiges schlechter als er tatsächlich ist.
    • FightiHH schrieb:

      Guybrush schrieb:

      FightiHH schrieb:

      Die ersten vier, fünf Teams im Norden stehen über Universe? Ähm... Nein.
      Ich habe beide Spiele der Universe gegen Nordteams dieses Jahr Live im Stadion sehen dürfen. Beide in der BIG6. Gegen die Rebels und gegen die Lions. Über Braunschweig müssen wir nicht reden. Gegen die Rebels die Niederlage war verdient, auch wenn es nur darum ging nicht zu hoch zu verlieren. Bei einer Niederlage der Universe mit mehr als 12 Punkten wäre damals Berlin ins Finale eingezogen. So ist die Universe mit einer knappen Niederlage ins Finale gestolpert. Und damals hat bis zu seiner Verletzung auch unser eigentlicher No. 1 QB noch gespielt.Kiel und Dresden habe ich glaube ich jeweils 2 Mal im Livestream gesehen. Und da kamen sie mir gerade Offensiv sehr viel stärker vor als die Universe.

      Ok, Köln als 5. ist sicher nicht stärker. Aber die Lions sicher, Kiel und Dresden kann man bei guter Tagesform schlagen, im Normalfall verliert man da aber auch knapp. Gegen Berlin kann man gewinnen, aber eben auch verlieren wie man schon gesehen hat dieses Jahr.

      Vor allem jetzt mit nem neuen QB, der meiner Meinung nach eben nicht zu größerem taugt, wird man im Viertelfinale unter normalen Umständen scheitern. Von daher sehe ich im Moment 3 sicher Teams vor der Universe, evtl 1 noch auf Augenhöhe.

      Aber am 17.09 lasse ich mich gerne eines besseren Belehren, wenn wir gegen die Monarchs spielen :bounce:
      Die Rebels waren gegen Universe chancenlos, machen 74 ihrer 177 Gesamtyards in dem Spiel als die Eurobowl-Messe 2 Minuten vor Schluss schon gelesen war und es Frankfurt nur noch darum ging nicht noch mehr Verletzte mitzunehmen. Und an dieser Defense müssen die anderen erstmal vorbei. Rebels haben gezeigt, sie können es nicht, Köln hätte auch seine Probleme. Dresden muss auch erstmal beweisen, dass sie ein Mittel finden. Und Dresden muss erstmal den Lauf der Frankfurter stoppen, mit Nacita und Awini hat man da schon 2 gefährliche Waffen, gegen Kiel hat sich Dresden in Sachen Laufverteidigung nicht mit Ruhm bekleckert.Ja, Awini ist auf QB ein Problem, aber du machst den Rest des Teams gerade um einiges schlechter als er tatsächlich ist.
      Ich gebe dir ja in vielem recht. Allerdings sah ich vor Ort in Berlin die Universe nicht viel besser als die Rebels. Was allerdings eben ohne jegliche Statistik im Hinterkopf nur ein Bauchgefühl darstellte. Aber wenn du das so schreibst, wird an deiner Sichtweise auch was dran sein :bier:

      Desweiteren hat sich das Prunkstück, die Defense gerade in den schweren Spielen gegen Lions und Unicorns nicht mit Ruhm bekleckert. Wie übrigens Nacita auch.

      Sicher, ich bin ob der Entwicklung im Verein einfach nicht positiv gestimmt im Moment. Was QB Entwicklung etc angeht. Und sehe den Weg deshalb sicher auch als schwieriger als er eigentlich vielleicht ist.

      Aber ich sehe halt diese Diskrepanz zwischen Nord und Südstaffel. Es gibt halt nur 2 ernstzunehmende Spiele gegen die Unicorns und die werden gnadenlos verloren.

      Die GFL sollte mehr die Staffeln unter einander spielen lassen, das würde sportlich sicher mehr Sinn ergeben, mMn.

      Aber das ist ein anderes Thema jetzt :mrgreen:
    • Die Defense hat Hall in 2 Spielen bei insgesamt 42 Punkten gehalten. Hat die Unicorns zum ersten Mal seit dem GB 2014 ohne TD in der ersten Halbzeit gehalten. In keinem der Spiel hat Hall mehr als 225 yards an Offense produziert. Kannst gerne nachschauen, wie vielen Teams aus Nord und Süd das in den letzten Jahren mehrfach gelungen ist. Nur Braunschweig. Dresden, Kiel und Co bisher nicht.

      Die Spiele hat ganz klar die Offense verloren, nicht die Defense. Und ich bin mir nicht sicher, dass der Norden eine so viel größere Herausforderung wäre. Braunschweig und Kiel, ja, das wären Spiele auf Unicorns Niveau. Bei Dresden geht schon das erste Fragezeichen los. Bei den 5 anderen wäre es mehr (Adler) oder weniger (Rebels) eindeutig. Frankfurt spielt auf sehr hohem GFL-Niveau, nur hat halt auf der wichtigsten Position die Schwäche. Und alle gegnerischen Coaches mit denen ich spreche loben das, was sie footballerisch auf dem Spielfeld sehen (unabhängig davon, ob sie den Weg der Universe mögen oder nicht, von den X's and O's her)
    • Ok, aus der Richtung betrachtet hast du sicherlich Recht was die Unicorns Spiele angeht. Es ist halt schwer im Stadion zu sitzen, und 52:7 Spiele gegen Südteams gewohnt zu sein und dann auf einmal offensiv gar nicht mehr statt zu finden und hinten erstmals vor Probleme gestellt zu werden :eek: Da kann man das schon Mal negativer betrachten als es vielleicht eigentlich war.

      Sicher ist die Universe gut aufgestellt und es wird die nächsten Jahre hoffentlich noch besser werden. Aber um das eigene, angestrebte Niveau zu erreichen wird es noch ein verdammt harter und steiniger Weg.

      Aber zumindest hast du mich jetzt für das Spiel gegen Dresden positiver gestimmt und ich freu mich langsam immer mehr drauf :thumbup:
    • So, wie erwartet haben sich dann doch die Favoriten durchgesetzt. Kiel hat das Spiel.im 3 Quarter noch umgebogen.

      Spannender ging es dann bei Hall gegen die Rebels zu. Per Fieldgoal haben die Unicorns kurz vor Schluss erst den Ausgleich geschafft. Begünstigt durch mehrere persönliche Fouls gegen die Rebels ( die aber teilweise auch sehr dreckigen Football betrieben haben) und den dazugehörigen Yardsstrafen.

      In der Overtime haben sich dann die Unicorns durchgesetzt.

      Lions führen standesgemäß und damit stehen die ersten drei Halbfinalisten fest.

      Halbfinale 1: Lions- Universe/Monarchs
      Halbfinale 2: Hall- Kiel

      Bin gespannt.
    • FightiHH schrieb:

      Und ich bin mir nicht sicher, dass der Norden eine so viel größere Herausforderung wäre. Braunschweig und Kiel, ja, das wären Spiele auf Unicorns Niveau. Bei Dresden geht schon das erste Fragezeichen los. Bei den 5 anderen wäre es mehr (Adler) oder weniger (Rebels) eindeutig. Frankfurt spielt auf sehr hohem GFL-Niveau, nur hat halt auf der wichtigsten Position die Schwäche. Und alle gegnerischen Coaches mit denen ich spreche loben das, was sie footballerisch auf dem Spielfeld sehen (unabhängig davon, ob sie den Weg der Universe mögen oder nicht, von den X's and O's her.
      Hiermit leiste Abbitte ich bei dir :fleh

      Nachdem die Universe dann heute doch deutlich gegen die Monarchs überlegen waren und zum ersten Mal ins Halbfinale eingezogen sind, gebe ich FightiHH vollumfänglich recht.

      War ein sehr schönes Spiel, mit 2 guten Fangemeinden. Hat Spaß gemacht :thumbup:
    • Guybrush schrieb:

      FightiHH schrieb:

      Und ich bin mir nicht sicher, dass der Norden eine so viel größere Herausforderung wäre. Braunschweig und Kiel, ja, das wären Spiele auf Unicorns Niveau. Bei Dresden geht schon das erste Fragezeichen los. Bei den 5 anderen wäre es mehr (Adler) oder weniger (Rebels) eindeutig. Frankfurt spielt auf sehr hohem GFL-Niveau, nur hat halt auf der wichtigsten Position die Schwäche. Und alle gegnerischen Coaches mit denen ich spreche loben das, was sie footballerisch auf dem Spielfeld sehen (unabhängig davon, ob sie den Weg der Universe mögen oder nicht, von den X's and O's her.
      Hiermit leiste Abbitte ich bei dir :fleh
      Nachdem die Universe dann heute doch deutlich gegen die Monarchs überlegen waren und zum ersten Mal ins Halbfinale eingezogen sind, gebe ich FightiHH vollumfänglich recht.

      War ein sehr schönes Spiel, mit 2 guten Fangemeinden. Hat Spaß gemacht :thumbup:
      Hab Vertrauen in den Fachmann ... und höre ihm zu bei Sportradio 360 und GFL.TV ;)
    • Guybrush schrieb:

      FightiHH schrieb:

      Und ich bin mir nicht sicher, dass der Norden eine so viel größere Herausforderung wäre. Braunschweig und Kiel, ja, das wären Spiele auf Unicorns Niveau. Bei Dresden geht schon das erste Fragezeichen los. Bei den 5 anderen wäre es mehr (Adler) oder weniger (Rebels) eindeutig. Frankfurt spielt auf sehr hohem GFL-Niveau, nur hat halt auf der wichtigsten Position die Schwäche. Und alle gegnerischen Coaches mit denen ich spreche loben das, was sie footballerisch auf dem Spielfeld sehen (unabhängig davon, ob sie den Weg der Universe mögen oder nicht, von den X's and O's her.
      Hiermit leiste Abbitte ich bei dir :fleh
      Nachdem die Universe dann heute doch deutlich gegen die Monarchs überlegen waren und zum ersten Mal ins Halbfinale eingezogen sind, gebe ich FightiHH vollumfänglich recht.

      War ein sehr schönes Spiel, mit 2 guten Fangemeinden. Hat Spaß gemacht :thumbup:
      Yepp! War ein gutes Spiel mit verdientem Sieger.

      Überlege ob ich kommenden Samstag mal wieder nach Braunschweig fahre. Das Eurobowlfinale zwischen Lions und Universe war zwar eine ziemlich eindeutige Angelegenheit und die Chancen auf einen Außenseitersieg sind eher gering, aber why not?
      The Ben Roethlisberger Retirement Index Week 11: 1 - Wenn es läuft ..... :tongue2: (0 = kommt 2018 wieder - 10 = geht 2018 in Rente)
    • El_hombre schrieb:

      Guybrush schrieb:

      FightiHH schrieb:

      Und ich bin mir nicht sicher, dass der Norden eine so viel größere Herausforderung wäre. Braunschweig und Kiel, ja, das wären Spiele auf Unicorns Niveau. Bei Dresden geht schon das erste Fragezeichen los. Bei den 5 anderen wäre es mehr (Adler) oder weniger (Rebels) eindeutig. Frankfurt spielt auf sehr hohem GFL-Niveau, nur hat halt auf der wichtigsten Position die Schwäche. Und alle gegnerischen Coaches mit denen ich spreche loben das, was sie footballerisch auf dem Spielfeld sehen (unabhängig davon, ob sie den Weg der Universe mögen oder nicht, von den X's and O's her.
      Hiermit leiste Abbitte ich bei dir :fleh Nachdem die Universe dann heute doch deutlich gegen die Monarchs überlegen waren und zum ersten Mal ins Halbfinale eingezogen sind, gebe ich FightiHH vollumfänglich recht.

      War ein sehr schönes Spiel, mit 2 guten Fangemeinden. Hat Spaß gemacht :thumbup:
      Yepp! War ein gutes Spiel mit verdientem Sieger.
      Überlege ob ich kommenden Samstag mal wieder nach Braunschweig fahre. Das Eurobowlfinale zwischen Lions und Universe war zwar eine ziemlich eindeutige Angelegenheit und die Chancen auf einen Außenseitersieg sind eher gering, aber why not?
      Wenn ich Zeit hätte, würde ich sofort hin, also worauf wartest du??? ;) Da man ja nur mit einer Niederlage rechnen kann, wäre ein Sieg doch umso süßer. Außerdem ist es in Braunschweig auch echt nett. Haben doch auch ne tolle Fanszene und ich war da auch als neutraler Zuschauer immer begeistert. :thumbup:
    • Raedwulf schrieb:

      FightiHH schrieb:

      Die Halbfinals gibt es übrigens im Livestream bei Sport1.de
      Tut mir leid für dich und GFL-TV. Aber sport1.de es zu überlassen, war ein Griff ins KLO!!! :xp: :aerger: :3ddevil: Es funktioniert so gut wie nichts. Egal welches Spiel ich anklicke. Ein Glück wird der GB von Eurosport übertragen.
      Über Livestream.com (legal, das eigentliche Portal das die GFL benutzt) funktioniert zumindestens Lions gegen Universe perfekt.
    • Guybrush schrieb:

      Raedwulf schrieb:

      FightiHH schrieb:

      Die Halbfinals gibt es übrigens im Livestream bei Sport1.de
      Tut mir leid für dich und GFL-TV. Aber sport1.de es zu überlassen, war ein Griff ins KLO!!! :xp: :aerger: :3ddevil: Es funktioniert so gut wie nichts. Egal welches Spiel ich anklicke. Ein Glück wird der GB von Eurosport übertragen.
      Über Livestream.com (legal, das eigentliche Portal das die GFL benutzt) funktioniert zumindestens Lions gegen Universe perfekt.
      über Facebook der New Yorker Lions auch. Aber direkt über den offiziellen Anbieter .....
    • Schade, schade. Aber ganz starkes Spiel der Universe und so knapp hätten das wohl die wenigstens erwartet. Aber nach so einer Niederlage kann man Stolz in die Pause gehen und hoffen, das nächstes Jahr Mal eine dauerhafte Lösung beim QB gefunden wird und Nacitas und andere Leistungsträger gehalten werden können :thumbup:
    • Nach allem was man so hört war das in Braunschweig eines der spannendsten Halbfinale der vergangenen Jahre.

      Hatte ich so nicht erwartet und ärgere mich nun doch ein wenig, dass ich dann doch die Renovierungsarbeiten im Keller, dem Trip nach Braunschweig vorgezogen habe. ;(
      The Ben Roethlisberger Retirement Index Week 11: 1 - Wenn es läuft ..... :tongue2: (0 = kommt 2018 wieder - 10 = geht 2018 in Rente)