[NFL] I Have a Dream - 32er Fantasy Liga bis zum Super Bowl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [NFL] I Have a Dream - 32er Fantasy Liga bis zum Super Bowl

      Hallo an alle :football: NFL Fantasy Freunde ! :xywave:

      I Have a Dream - ich würde gerne eine neue NFL Fantasy Liga mit insgesamt 32 Teams auf die Beine stellen.

      Folgendes Konzept schwebt mir vor:

      - 32 Teilnehmer mit den original NFL Teamnamen in den original Divisionen der AFC bzw NFC

      - es wird der Original Spielplan der NFL nachgespielt (17 Weeks)

      - Danach folgenden die Playoffspiele bis zum Fantasy Super Bowl


      Das ist das Grundgerüst. Auf welcher Plattform gespielt wird ist erstmal völlig offen. Man könnte z.B. 4 Ligen a 8 Teams installieren.

      Die Playoffspiele sollen über die NFL Playoff Challenge laufen. Vlt. gibt es da aber auch noch andere Lösungen.


      Hättet ihr Lust auf so eine neue NFL Fantasy Liga ?


      Für Fragen, Anregungen, Tipps stehe ich gerne zur Verfügung. :bier:
      Mitbegründer des kultigen Fußballmanagerspiel kicker manager clan
    • kling interessant.

      4 mal 8 teams wäre rein fantasytechnisch am spielbarsten. bei einem tiefen starting lineup mit zB 2 QB, 2 RB, 2 WR, 1 TE und 2 flex wäre auch die kleine ligengröße kein prolbem. allerdings wird's da mit der divisioneinteilung heikel. das ganze mit realem spielplan und echten divisionen kann ich mir nicht vorstellen.

      bei 2 mal 16 teams wäre das viel einfacher mit der NFL struktur in einklang zu bringen. allerdings ist eine 16er liga schon ziemlich hardcore und wird erfahrungsgemäß stark vom glück beeinflusst, zumindest in der klassischen re-draft form. auction scheidet bei der teilnehmerzahl auch aus - pre-draft rankings sind da relativ sinnfrei und 16 leute dauert erstens sehr lange und zweitens haben nie alle am gleichen tag zeit. vielleich wäre es daher sinnvoller, das ganze als keeper- bzw. dynasty liga aufzuziehen. dann sind auch 16 teams kein problem.

      PS: dibs @packers ;)
    • Conan Troutman schrieb:

      allerdings wird's da mit der divisioneinteilung heikel. das ganze mit realem spielplan und echten divisionen kann ich mir nicht vorstellen.
      Wie meinst du das genau? Das Problem ist natürlich das man bei Spielen gegen Gegner aus anderen Divisionen die Punkte des Gegners nicht live sehen kann. Oder kennt da jemand ne Lösung für?

      Ich würde die 4 Ligen jetzt erstmal folgendermassen einteilen:

      Liga 1 - AFC East & AFC North
      Liga 2 - AFC South & AFC West

      Liga 3 - NFC East & NFC North
      Liga 4 - NFC South & West


      Den realen Spielplan nachzuspielen sehe ich problemlos an. 16 Spiele ohne Playoffs - müsste doch gehen.
      Mitbegründer des kultigen Fußballmanagerspiel kicker manager clan
    • ich hatte da eher an sachen wie playoffplätze etc. gedacht - bei zwei achter ligen kann man das halt nicht so einfach in eine bestehenden fantasy plattform integrieren. aber wenn die playoffs getrennt laufen, müsste man wohl sowieso die plattform wechseln nach der regular season, von daher ist das vermutlich egal.
    • Conan Troutman schrieb:

      ich hatte da eher an sachen wie playoffplätze etc. gedacht - bei zwei achter ligen kann man das halt nicht so einfach in eine bestehenden fantasy plattform integrieren. aber wenn die playoffs getrennt laufen, müsste man wohl sowieso die plattform wechseln nach der regular season, von daher ist das vermutlich egal.
      Genau, das Spiel soll ja aus zwei getrennten Abschnitten bestehen. Einmal die 16 Saisonspiele und danach die Playoffs. Die NFL Playoff Challenge würde sich da anbieten, aber vlt. hat noch jemand eine bessere Idee.

      huetschi schrieb:

      also ich würde da mitspielen, sofern es auf flearflicker gespielt wird.

      Den Draft kann man mit e-mail draft regeln, das ist sicher bei der anzahl von 32 teams die beste lösung.
      Fleaflicker ist ne super Idee. Da habe ich auch mal gespielt und das ist wirklich eine super Plattform. Wie funktioniert ein eMail-Draft genau?

      Ich hatte ja folgendes gedacht, vlt. ist das noch nicht ganz klar geworden. Es gibt 4 Ligen a 8 Teams. Also auch 4 separate Drafts wo natürlich auch jeder NFL-Spieler 4x vergeben wird.


      Ich fände es ja auch cool wenn jedes Team seinen "regulären" QB, Kicker und die Defense z.B. im Team hat. Aber das wäre wohl teilweise ein bisschen unfair. Man sollte das ganze auch nicht zu kompliziert machen.
      Mitbegründer des kultigen Fußballmanagerspiel kicker manager clan
    • Andreas72 schrieb:

      Ich fände es ja auch cool wenn jedes Team seinen "regulären" QB, Kicker und die Defense z.B. im Team hat.
      Das fände ich auch ne coole Sache! Jeder bekommt "sein" NFL-Team (alle Skill-Positionen inkl. DEF), am besten vor dem Draft. Dann geht es los, am besten als Dynasty-Liga. Alle Trades erlaubt.

      Ich denke nichtmal dass da schlechte Teams zu sehr benachteiligt würden, denn scoren (im Sinne von Fantasypunkten) tun die ja auch. Und den ein oder anderen Trade für einen vermeintlichen Backup der dann doch einschlägt ist ja durchaus möglich, genauso wie der Vorteil im Draft.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Andreas72 schrieb:

      Fleaflicker ist ne super Idee. Da habe ich auch mal gespielt und das ist wirklich eine super Plattform. Wie funktioniert ein eMail-Draft genau?

      So ähnlich wie beim live draft, nur ist man da nicht ständig online. Man wird per mail erinnert wer gepickt hat und wer dran kommt, wenn man an der reihe ist muss man online gehen und kann den jeweiligen spieler draften! Einzige fazite, es dauert länger musst mindestens bis zu 1 monat rechnen. Und man hat genügend zeit um den gewissen spieler zu drsften.
    • trosty schrieb:

      Andreas72 schrieb:

      Ich fände es ja auch cool wenn jedes Team seinen "regulären" QB, Kicker und die Defense z.B. im Team hat.
      Das fände ich auch ne coole Sache! Jeder bekommt "sein" NFL-Team (alle Skill-Positionen inkl. DEF), am besten vor dem Draft. Dann geht es los, am besten als Dynasty-Liga. Alle Trades erlaubt.

      Was sind für dich "alle Skill-Positionen inkl. DEF" genau?
      Mitbegründer des kultigen Fußballmanagerspiel kicker manager clan
    • Andreas72 schrieb:

      Was sind für dich "alle Skill-Positionen inkl. DEF" genau?
      Bei einer Dynasty-Liga würde ich alle im Roster befindlichen QB, RB, WR, TE sowie K ins Team nehmen. Dann ein Cut auf eine bestimmte Anzahl vor der Saison (Total, evtl. mit Beschränkungen pro Position). Dazu eben die DEF.

      IDP mag ich persönlich nicht, kann man aber natürlich auch so handeln. War in meiner ursprünglichen Aussage wohl etwas unklar formuliert.

      Und schonmal vorab: Ich finde das Projekt sehr spannend, würde aber mangels Zeit leider nicht teilnehmen.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • trosty schrieb:

      Andreas72 schrieb:

      Ich fände es ja auch cool wenn jedes Team seinen "regulären" QB, Kicker und die Defense z.B. im Team hat.
      Das fände ich auch ne coole Sache! Jeder bekommt "sein" NFL-Team (alle Skill-Positionen inkl. DEF), am besten vor dem Draft. Dann geht es los, am besten als Dynasty-Liga. Alle Trades erlaubt.
      Ich denke nichtmal dass da schlechte Teams zu sehr benachteiligt würden, denn scoren (im Sinne von Fantasypunkten) tun die ja auch. Und den ein oder anderen Trade für einen vermeintlichen Backup der dann doch einschlägt ist ja durchaus möglich, genauso wie der Vorteil im Draft.
      ja, klingt echt top.

      wenn wir auch mit orignal rostern spielen, fände ich es witzig, einfach die jeweilige team defense zu nehmen - macht sinn, wenn der packers oder colts owner wie in echt mit ner miesen defense leben muss. die eine bye week wären dann halt garantierte null punkte für die woche, aber das wäre es imo wert.