Raumkühlung im Sommer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Playmaker#88 schrieb:

      sportlichkiel schrieb:

      Chief schrieb:

      sportlichkiel schrieb:

      Ein Freund von mir arbeitet in der JVA Kiel, der hatte mir mal erzählt das die "Bewohner" im Sommer ihre Zelle mit elektronischen Kühlboxen kühlen.
      Ist zwar teuer hilft aber erstaunlich gut ;) .
      Das leuchtet mir auch mit eingeschränkten physikalischen Kenntnissen noch nicht so richtig ein. Kühlgeräte geben üblicherweise nach außen Wärme ab, was den Kühleffekt der Innenseite ausgleicht. Da man noch zusätzlich Elektrizität verbraucht, ist es nicht mal ein Nullsummenspiel.
      Ich kann nur aus nem Schrebergarten berichten wo so eine Box stand. Deckel auf und es war echt kühl! Schrieb ich ja das es teuer wird aber funktioniert und als Notlösung besser als gar nichts ;) .
      Das ist tatsächlich aber dann nur ein psychologischer Effekt oder man hat den Kopf direkt vor der Kühleinheit. Jede Form von elektrischer Kühlung erwärmt mehr als sie kühlt. Das ist einfach eine Frage des Wirkungsgrades. Sonst könnte man ja auch die Kühlschranktür auf machen. Direkt vor der Öffnung der Kühlbox mag es kühler werden, aber der gesamte Raum wird in Summe erwärmt.
      Das sehe ich genauso. "Energieerhaltungssatz" dürfte das physikalische Stichwort sein. Kühlen kann man nur, wenn man gleichzeitig erwärmt. Um einen Raum zu kühlen, müßte man die erwärmte Luft abführen und die kalte Luft behalten.
    • Chief schrieb:

      Playmaker#88 schrieb:

      sportlichkiel schrieb:

      Chief schrieb:

      sportlichkiel schrieb:

      Ein Freund von mir arbeitet in der JVA Kiel, der hatte mir mal erzählt das die "Bewohner" im Sommer ihre Zelle mit elektronischen Kühlboxen kühlen.
      Ist zwar teuer hilft aber erstaunlich gut ;) .
      Das leuchtet mir auch mit eingeschränkten physikalischen Kenntnissen noch nicht so richtig ein. Kühlgeräte geben üblicherweise nach außen Wärme ab, was den Kühleffekt der Innenseite ausgleicht. Da man noch zusätzlich Elektrizität verbraucht, ist es nicht mal ein Nullsummenspiel.
      Ich kann nur aus nem Schrebergarten berichten wo so eine Box stand. Deckel auf und es war echt kühl! Schrieb ich ja das es teuer wird aber funktioniert und als Notlösung besser als gar nichts ;) .
      Das ist tatsächlich aber dann nur ein psychologischer Effekt oder man hat den Kopf direkt vor der Kühleinheit. Jede Form von elektrischer Kühlung erwärmt mehr als sie kühlt. Das ist einfach eine Frage des Wirkungsgrades. Sonst könnte man ja auch die Kühlschranktür auf machen. Direkt vor der Öffnung der Kühlbox mag es kühler werden, aber der gesamte Raum wird in Summe erwärmt.
      Das sehe ich genauso. "Energieerhaltungssatz" dürfte das physikalische Stichwort sein. Kühlen kann man nur, wenn man gleichzeitig erwärmt. Um einen Raum zu kühlen, müßte man die erwärmte Luft abführen und die kalte Luft behalten.
      Nicht ganz. Die Energieerhaltung müsste man dafür nicht mal verletzen. Der zweite Hauptsatz der Thermodynamik ist da das Problem. Im Allgemeinen ist hier auch eher die Entropie und nicht die Energie das entscheidende Schlagwort, aber da jetzt mehr ins Detail zu gehen, würde zu weit führen und wohl auch die meisten hier langweilen.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 5-5-0
      FF World Champion 2016
    • Doylebeule schrieb:

      Silversurger schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Zur Erhöhung des Schwierigkeitsgrads kommt noch dazu, das geschlossene Fenster tagsüber zumindest am Wochenende keine Alternative sind, da ich hier sonst am Zigarettenrauch ersticke.
      Das allerdings ließe sich ziemlich leicht abstellen. :madness
      leicht bestimmt nicht, aber das gehört hier nicht her.
      naja Rauchen aufhören stell ich mir für viele Raucher schwierig vor, aber zum Rauchen vor die Tür gehen sollte ja wirklich ein leichtes sein. Muss ich mich aber zum Glück nicht mit beschäftigen. Ich find Rauchen in der eigenen Bude oder im eigenen Auto eh ein No Go.


      Zum Thema:
      Bei uns geht's jetzt auch wieder los. Haben ne echt schicke DG Wohnung die trotz guter Isolierung im Sommer echt warm wird. Viele große Fenster, viele Schrägen. Erschwerend kommt hinzu: In direkter Umgebung fließt ein Fluss vorbei. Heißt im Sommer: Terassentür auf = Mücken in der Bude. Und nichts ist für mich schlimmer, als die Kombi: schwitzen beim Versuch einzuschlafen und gleichzeitig dieses fiese Geräusch in den Ohren.

      Die hier vorgestellten Lösungen haben mich noch nicht so richtig zufrieden gestellt.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • urlacher54 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Silversurger schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Zur Erhöhung des Schwierigkeitsgrads kommt noch dazu, das geschlossene Fenster tagsüber zumindest am Wochenende keine Alternative sind, da ich hier sonst am Zigarettenrauch ersticke.
      Das allerdings ließe sich ziemlich leicht abstellen. :madness
      leicht bestimmt nicht, aber das gehört hier nicht her.
      Zum Thema:
      Bei uns geht's jetzt auch wieder los. Haben ne echt schicke DG Wohnung die trotz guter Isolierung im Sommer echt warm wird. Viele große Fenster, viele Schrägen. Erschwerend kommt hinzu: In direkter Umgebung fließt ein Fluss vorbei. Heißt im Sommer: Terassentür auf = Mücken in der Bude. Und nichts ist für mich schlimmer, als die Kombi: schwitzen beim Versuch einzuschlafen und gleichzeitig dieses fiese Geräusch in den Ohren.

      Die hier vorgestellten Lösungen haben mich noch nicht so richtig zufrieden gestellt.
      Insekten-Schutz-Gitternetz-Tür?
      Haben wir in unserm Haus bei beiden Terrassen und es ist einfach nur herrlich, wenn du abends im Wohnzimmer bei geöffneten Terrassentüren sitzen kannst und die Mücken dich von draußen nur doof angucken ;)
    • ich hab die Gitte vor jedem Fenster und bei der Terasse so eine Schiebetüre.. man kann mit Licht lesen, offen lassen, lüften.. und man hat seine Ruhe

      ABER zum eigentlichen Thema konnten wir leider bisher noch keine Antwort finden?
      derzeit geht's noch mit geschlossenen Fenstern tagsüber.. aber wenns noch wärmer wäre. wäre eine Lösung toll :)
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Wenn ich die Diskussion hier so mitbekommen kann ich nur sagen dass ich froh bin eine AC im Haus zu haben. Geht hier auch eigentlich nicht anders.
      Sollte ich jemals wieder in D leben, wuerde ich mir wohl auch eine AC einbauen lassen. Die Stromrechnung ist zwar astronomisch aber ich moechte nicht mehr ohne AC leben. Auch wenn es nur ein paar Wochen im Jahr in D richtig heiss ist, ist mir unverstaendlich warum sich das in D nicht durch setzt.
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • texansnfl schrieb:

      ...Auch wenn es nur ein paar Wochen im Jahr in D richtig heiss ist, ist mir unverstaendlich warum sich das in D nicht durch setzt.

      Vielleicht deswegen (verbunden mit einem stärkeren ökologischen Bewusstsein, inkl. entsprechender Normen/Vorgaben):

      texansnfl schrieb:

      Die Stromrechnung ist zwar astronomisch...
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • trosty schrieb:

      texansnfl schrieb:

      ...Auch wenn es nur ein paar Wochen im Jahr in D richtig heiss ist, ist mir unverstaendlich warum sich das in D nicht durch setzt.
      Vielleicht deswegen (verbunden mit einem stärkeren ökologischen Bewusstsein, inkl. entsprechender Normen/Vorgaben):

      texansnfl schrieb:

      Die Stromrechnung ist zwar astronomisch...

      Glaube nicht, dass es zwingend das ökologische Bewusstsein ist, sonst wären nicht bei jeder Hitzewelle sämtliche Ventilatoren etc. ausverkauft.

      Auch die Stromrechnung ist denke ich nicht der Hauptfaktor. Texansnfl wohnt ja in Texas.
      Da wird er das Ding wohl das ganze Jahr brauchen, dass sind ja ganz andere Summen. Wenn Du-TH für ein Zimmer/ Etage knapp 50 Euro im Jahr zahlt, währen das ganze bei einem normalen Haus wahrscheinlich um die 200 Euro im Jahr liegen. Sicher das ist nicht wenig, aber Ventilatoren etc. kosten auch Geld und bringen in der Regel viel weniger..

      Ich denke eher das man denkt:Ist ja eh nie warm etc. und deswegen denkt braucht man nicht.
      ich kann mich auf jedenfall grün und blau ärgern, dass ich beim Hausbau so ähnlich gedacht habe bzw. nicht mal nachgefragt habe was ne Klima kostet. Es wurde uns auch für keinem Bauträger in irgendeiner Form empfohlen angeraten.
      "It's like we're a whole new f*ckin team. It's embarrassing... It's sad. It's sad that we went from being a championship-caliber team to a team that stinks and nobody respects."Derek Wolfe:
    • Ich denke viel hat auch mit der nach meiner Erfahrung weit verbreiteten Meinung zu tun dass man sich in klimatisierten Räumen leicht(er) erkältet. Kann ich aus persönlicher Erfahrung jetzt nicht nachvollziehen, aber hören tut man das immer wieder.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • #67 schrieb:

      Ich denke viel hat auch mit der nach meiner Erfahrung weit verbreiteten Meinung zu tun dass man sich in klimatisierten Räumen leicht(er) erkältet. Kann ich aus persönlicher Erfahrung jetzt nicht nachvollziehen, aber hören tut man das immer wieder.
      Für mich sind klimatisierte Räume/Fahrzeuge der sichere Weg in (günstigstenfalls) die Erkältung. Das Problem ist wohl die Entfeuchtung der Luft.
    • Mile High 81 schrieb:

      trosty schrieb:

      texansnfl schrieb:

      ...Auch wenn es nur ein paar Wochen im Jahr in D richtig heiss ist, ist mir unverstaendlich warum sich das in D nicht durch setzt.
      Vielleicht deswegen (verbunden mit einem stärkeren ökologischen Bewusstsein, inkl. entsprechender Normen/Vorgaben):

      texansnfl schrieb:

      Die Stromrechnung ist zwar astronomisch...


      Ich denke eher das man denkt:Ist ja eh nie warm etc. und deswegen denkt braucht man nicht.
      ich kann mich auf jedenfall grün und blau ärgern, dass ich beim Hausbau so ähnlich gedacht habe bzw. nicht mal nachgefragt habe was ne Klima kostet. Es wurde uns auch für keinem Bauträger in irgendeiner Form empfohlen angeraten.
      Stimmt. So denk ich auch
      Ich hab ja schon geschrieben das ich einen Dachwohnung habe, und eigentlich ist es echt Schade, jedesmal in der schönsten Jahreszeit wird kochen, TV, Schlafen usw zur Tortour. Jetzt am Wochenende hatte ich wieder 27 Grad Raumtemperatur draussen hatte es 31. Das kanns echt nicht sein. Bald bin ich soweit das ich auf die Stromrechnung und Klimaveränderung usw Pfeife und mir so ein Ding hole
      Minga Oida!
    • Nächstes Wochenende Nachtschicht, das heißt schlafen von 6:30 bis 12 oder 13 Uhr und nochmals von ca. 17:30 bis 20:30. Scheint natürlich genau die Sonne rein durch beide Fenster. Wird schön warm werden. ein paar Tipps?
      Platzhalter
    • damaster schrieb:

      Nächstes Wochenende Nachtschicht, das heißt schlafen von 6:30 bis 12 oder 13 Uhr und nochmals von ca. 17:30 bis 20:30. Scheint natürlich genau die Sonne rein durch beide Fenster. Wird schön warm werden. ein paar Tipps?
      na das von 6:30 bis 12 könnte sogar ein relativ angenehmes Schlafen sein, weil man den Raum über Nacht gut runter kühlen kann.
      Abends wirds dann natürlich unangenehm, aber die Sonne kann man schon ein bischen behindern beim Durchscheinen durch beide Fenster.
      -------------
      Team Goff
    • Doylebeule schrieb:

      Ich bitte um Aufklärung.
      du hattest was von durchscheinen der Sonne durch beide Fenster geschrieben,entweder schreibst du von Fenstern wo sich das irgendwie nicht verhindern lässt oder man hat keine vernünftigen Rollos.oder ich bin völlig auf dem Holzweg ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Honka ()

    • Doylebeule schrieb:

      aber die Sonne kann man schon ein bischen behindern beim Durchscheinen durch beide Fenster.
      jetzt hat es geklingelt :bengal Doylebeule tut mir leid,ganz schlecht gelesen meinerseits. ich habe die ganze Zeit was gelesen von die Sonne kann einen behindern(blenden) beim durchscheinen.du meintest aber selbst das man die Sonne beim durchscheinen hindern kann.alles klar jetzt,habe verstanden :)
    • Also,wir haben uns vor 6 Jahren in den Schlafzimmern faincoils einbauen lassen. Alle drei haben ein gemeinsames Aussengerät. Im Spitzboden am Dach fand die Verrohrung statt war in 2 Tagen erledigt. Waren Spezialisten für den nachträglichen Einbau. Meine Frau hatte Angst vorm Dreck. Aber die arbeiteten nur mit Staubsauger etc. Vorm schlafen gehen runterkühlen und dann gibt einen Silent Modus den man fast nicht hört. Gut platziert und richtig eingestellt gibt beim Bett keinen Zug und daher auch kein Problem mit Erkältung.

      Voriges Jahr stand dann der Tausch unserer Wärmepumpe am Programm. Um 500€ mehr investiert und die kann jetzt auch kühlen. Sodass wir jetzt das ganze Haus via Fußboden kühlen können.
      Die faincoils sind daher nicht mehr im Gebrauch, außer zum kurzfristigen heizen im Winter der Kinderzimmer wenn die Kids länger oben spielen, da wir es auch im Winter beim schlafen sehr kühlen haben alle.

      Eine HK Wärmepumpe würd ich jeden empfehlen, der neu baut oder tauschen muss.

      Mir is schon klar, dass das nicht die Tipps sind die hier gesucht werden.
      Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."

      We are on to next Year.

      ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++
    • Ich musste erstmal googlen was denn Fan coils überhaupt sind.

      Ich denke die Klimaanlagendiskussion stellt sich für viele in Deutschland nicht da ja doch ein großer Teil hier zur Miete wohnt und eine Klimaanlage ja fast immer mit baulichen Maßnahmen verbunden ist die erstmal durch den Vermieter genehmigt werden müssen.

      Um auf das Thema zurück zu kommen, falls man keine dichte Außenjalousie hat wären vielleicht Thermo Plissees eine Alternative?!
      Ohne eigene Erfahrungswerte habe ich mal aufgeschnappt man soll im aufgeheizten Schlafzimmer, kurz vor dem schlafengehen, einen Ventilator aufstellen der in eine große Schüssel Eiswasser bläst und somit kalte Luft im Zimmer verteilt.
      erstmals einen Beitrag wegzensiert bekommen. Bin ein Rebell :hinterha:
    • Sinus schrieb:

      Also,wir haben uns vor 6 Jahren in den Schlafzimmern faincoils einbauen lassen. Alle drei haben ein gemeinsames Aussengerät. Im Spitzboden am Dach fand die Verrohrung statt war in 2 Tagen erledigt. Waren Spezialisten für den nachträglichen Einbau. Meine Frau hatte Angst vorm Dreck. Aber die arbeiteten nur mit Staubsauger etc. Vorm schlafen gehen runterkühlen und dann gibt einen Silent Modus den man fast nicht hört. Gut platziert und richtig eingestellt gibt beim Bett keinen Zug und daher auch kein Problem mit Erkältung.

      Voriges Jahr stand dann der Tausch unserer Wärmepumpe am Programm. Um 500€ mehr investiert und die kann jetzt auch kühlen. Sodass wir jetzt das ganze Haus via Fußboden kühlen können.
      Die faincoils sind daher nicht mehr im Gebrauch, außer zum kurzfristigen heizen im Winter der Kinderzimmer wenn die Kids länger oben spielen, da wir es auch im Winter beim schlafen sehr kühlen haben alle.

      Eine HK Wärmepumpe würd ich jeden empfehlen, der neu baut oder tauschen muss.

      Mir is schon klar, dass das nicht die Tipps sind die hier gesucht werden.
      Ich klinke mich hier mal kurz ein.
      a) was hast du für ne Wärmepumpe. Luft?
      b) was hast du jetzt für Modell. Auch wenn bei uns der Ausstausch hoffentlich noch etwas hin ist, ist es ein sehr interessanter Hinweis, dass man mit den Dingern auch kühlen kann...
      "It's like we're a whole new f*ckin team. It's embarrassing... It's sad. It's sad that we went from being a championship-caliber team to a team that stinks and nobody respects."Derek Wolfe:
    • Fahre mit Erwärme (Flächenkollekor, im Großteil meines Garten ist damit ausgelegt), aber nicht Tiefenborhung, durfte ich nicht wegen Grundwasser und Grundwasser WP waren 2001 noch in der Entwicklungsphase bzw trauten wir uns da noch nicht so drüber.

      Heliotherm HP 12E -Web, 15,67KW Heizleistung mit dem Kühlmodul dazu.

      Du braucht nur eine neue WP, ein neues Kältemittel im Kollektor draussen und die Steuerung muss angepasst werden.

      War alles relativ einfach zum umbauen ausser die Steuerung.

      Bei nur Heizen regelt man generell ja nur einen Heizkreis über die Einzelraumregelung, alle anderen Kreise stellt man einmal im FB Verteilerkasten händisch ein und bläst diese.
      Beim Kühlen sollte man alle Kreise über die Steuerung regeln. Hat bei uns bedeutet, zusätzliche Stellantriebe (was ja kein Thema ist) aber diese mit einem richtigen Steuermodul zu verknüpfen.
      Verkabelt in den Raum vom FB Kasten habe ich leider nur mit einem 3 Polligen Kabel (war damals ja ausreichend), neu einziehen für ein 4 molliges Kabel wäre nicht gegangen. Somit habe ich im FB Kasten noch einen Schalter einbauen müssen, welchen ich beim Umschalten von K auf H betätigen muss. Thema ist, dass das System beim Kühlen ja verkehrt denken muss. Wenn Raum zu heiss, würde das Stellventil hat zu machen, beim Kühlen muss es ja aufmachen um mehr Durchfluss zu gewähren. War das einzige aufwendige. Aber jetzt funktioniert es.
      War zwar nicht billig, aber für die 3 Monate im Jahr würd ich es immer wieder machen.
      Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."

      We are on to next Year.

      ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++
    • BucsFan schrieb:

      Was sagt ihr eigentlich dazu ?
      ich stelle es mir mit dem Abluftschlauch problematisch vor.. Fenster gekippt bringt ja wieder warme Luft?
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Das Gerät is für normale größere Räume so stark, dass das gekippte Fenster sich nicht niederschlägt.
      Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."

      We are on to next Year.

      ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++
    • Was mich stutzig macht ist, dass da kein Aussengerät ist. Ist das nicht besser wenn du zwei Teile hast?
      Und das 410er Kühlmittel, ist das nicht "schlecht"?
      Das gekippte Fenster ist kein Problem, ich mach ein Loch durch die Mauer auf den Balkon
      Minga Oida!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BucsFan ()