NBA 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NBA 2017/18



      Die alte Saison ist keine Woche alt, die neue steht quasi schon vor der Tür.

      Nächste Woche wird gedraftet und die ersten Gerüchte machen bereits die Runde: so sollen die 76ers so sehr an Markelle Fultz interessiert sein, dass sie ihren 3rd overall + zukünftige 1st rounder nach Boston schicken würden, um Fultz nach Philly zu holen.

      Ansonsten dürfte die bevorstehende Implosion der Clippers mit ihren Free Agents Paul (Early Termination Option), Griffin (ETO) und Redick (FA) wohl den Sommer über die heißesten Stories provozieren, oder geht jemand davon aus, dass Curry, Durant, Iguodala oder Livingston wirklich von den Warriors weg wechseln wollen? Ich ja weniger. Mit Gordon Hayward, Paul Millsap, Kyle Lowry gibt es dazu noch jede Menge interessante Free Agents, die diesen Sommer abkassieren wollen und die Uhr nach den nächsten Gerüchten um Paul George, Jimmy Butler und Co. kann man ja auch schon stellen.

      Es wird also mal wieder ein spannender Sommer und ich freue mich schon auf die Monster-Verträge und -Angebote an die FA-Mittelklasse. :mrgreen:
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Fultz darfst du eigentlich nicht weggeben, und nicht für den Third Pick und einen First Rounder. Dafür werden die Sixers (dann mit Fultz, Simmons & Embiid) wohl zu gut spielen, dass der Pick ein Lotterypick wird oder Top 10. Und Fultz ist dafür ein zu grosses Talent und der nächste First Overall Pick könnte dann erst wieder in 20 Jahren oder so kommen. Glaub ich nicht drann, obwohl die Big 3 der Sixers dann in 2-3 Jahren wohl zu den Contender gehören würden.

      Fultz MUSS nach Boston!! Vielmehr bin ich gespannt wie sich die '' alten'' Ducks machen (Brooks, Bell, Dorsey, Boucher). Vorallem Boucher war bis zu seiner Verletzung ein early Second Rounder, vlt sogar First. Würde es allen vier gönnen gepickt zu werden. Brooks sehe ich aber dennoch vor Bell.
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • Heeeath schrieb:

      Nächste Woche wird gedraftet und die ersten Gerüchte machen bereits die Runde: so sollen die 76ers so sehr an Markelle Fultz interessiert sein, dass sie ihren 3rd overall + zukünftige 1st rounder nach Boston schicken würden, um Fultz nach Philly zu holen.
      Wenn es sich um den 3rd und nur einen zukünftigen 1st Rounder handeln sollte, dann wäre das ein guter Deal für die 76ers. Mit Embid (wenn der gesund bleibt), Simmons und Fultz hätte man ein wunderbares Gerüst und der nächstjährige Pick dürfte dann nur noch schwer in den Top 5 sein.

      EDIT: ekat war schneller :thumbup:
    • mich interessiert eher wo ein Terry Rozier landet, er ist zwar noch im Rookie Contract aber mit der Rolle als 3. PG (mit Fultz 4.PG)kann er nicht zufrieden sein, ausserdem könnte man etwas ertraden mit seinem Value.

      Interessant dann auch die Personalie Harry Giles, kam mit enormen Lorbeeren ans College konnte da seinen Impact nie beweisen hat aber grosse Upside. Dennoch mMn zu früh für ihn den Sprung in die NBA.
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • Der Trade ist wohl durch. Celtics bekommen den dritten Pick und wohl den Pick 2018 den die 76ers von den Lakers bekommen.
      Guter Deal für Philly, wenn die alle gesund bleiben, haben die schon ein ziemlich starkes Team für die Zukunft.
    • Danny Ainge ist so ein Idiot,wie lange will er denn noch Picks sammeln? Mit Fultz hättest du den potentiellen Franchise Player. Wer soll es jetzt werden? Fox? Tatum? Jackson? Der einzige der Sinn macht wäre Markkanen aber der sollte kein 3. Runden Pick wert sein.

      Unfassbar dumm, ich glaube Ainge will niemehr um die Meisterschaft spielen.

      Edith// Für die Sixers freut mich das aber sehr, wobei sich Fultz in der Sommerleague erstmal verletzen wird, der Arme
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • Anscheinend gehen die Cs auf Jackson???? Man hat bereits Crowder und Brown.
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • Glückwunsch an Isaiah Thomas, das dürfte dann ziemlich sicher der Mega-Super-Max-Deal im kommenden Sommer werden und in Richtung 200 Millionen über 5 Jahre gehen. Ziemlich gut für einen "Zwerg", der mit dem 60. Pick in der Draft gewählt wurde.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Heeeath schrieb:

      Glückwunsch an Isaiah Thomas, das dürfte dann ziemlich sicher der Mega-Super-Max-Deal im kommenden Sommer werden und in Richtung 200 Millionen über 5 Jahre gehen. Ziemlich gut für einen "Zwerg", der mit dem 60. Pick in der Draft gewählt wurde.
      und der ausser scoren nicht viel andere Qualitäten hat. Mit seinen Defenseskills gewinnen wir keine Ringe.
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • ekat schrieb:

      Heeeath schrieb:

      Glückwunsch an Isaiah Thomas, das dürfte dann ziemlich sicher der Mega-Super-Max-Deal im kommenden Sommer werden und in Richtung 200 Millionen über 5 Jahre gehen. Ziemlich gut für einen "Zwerg", der mit dem 60. Pick in der Draft gewählt wurde.
      und der ausser scoren nicht viel andere Qualitäten hat. Mit seinen Defenseskills gewinnen wir keine Ringe.
      Als Isiah verletzungsbedingt aus der letzten Serie ausscheiden musste, war der positive Aufwärtstrend in der defensiven Performance der Celtics nicht zu erkennen.
      Ein guter Coach kann ihn einigermaßen verstecken, wenn es sich offensiv lohnt. Nen Max-Vertrag wird ich ihm trotzdem nicht geben, wünsche mir aber natürlich das die Celtics es machen. :mrgreen:
      -------------
      Team Goff
    • Celtics wollen für AD traden :fleh

      Assets gibts genug, Capspace auch - mal schauen ob die Pels schwach werden.
      Mein Gebot als GM wäre - 4 First Rounder, Rozier, Crowder & Jerebko

      Neuaufbau wäre dann machbar.

      Glaube das Ainge jetzt All In gehen wird nach dem Pickswap. Holt sich zuerst zusätzliche Picks um dann das Team zu verstärken. AD wäre richtig geil, obwohl ich nicht davon zu träumen traue.
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • Madness schrieb:

      Fultz in Philly zusammen mit Embiid und Simmons? Mein fachmännischer Kommentar dazu: Leck mich am Arsch, das wird geil. Und Saric ist ja auch noch da.
      das wäre ein sexy Team und würde auch die Zuschauer in Massen anlocken, egal ob in Philly oder im TV. Mit diesen 3 sollten die Playoffs Pflicht sein, falls alle gesund bleiben können. Die Frage wird sein wie Simmons spielt wenn er eher Abseits des Balles agieren muss. Und wie gross wird Fultz Impact sein in seinem Rookie Jahr. Für die Zukunft sieht es allerdings rosig aus.
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • AotearoA schrieb:

      Paul George hat den Pacers mitgeteilt das er das Team 2018 als Free Agent verlässt (zu den Lakers)

      twitter.com/WojVerticalNBA/status/876519819394338816
      Ha, der alte Wendehals. Vor einer Woche hat er noch steif und fest darauf beharrt, dass er in indiana unter vertrag steht und es sonst nichts dazu zu sagen gibt. :D
      Er wurde zuletzt ja des Öfteren mit Cleveland in Verbindung gebracht, da stellt sich die Frage, ob Cleveland Love für ein Jahr George opfern würde? Oder ob Indiana so einen Deal ohne hohe Picks überhaupt annehmen würde.
      Und ich dachte schon, die nächsten Tage bis zur Draft werden langweilig.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Heeeath schrieb:

      AotearoA schrieb:

      Paul George hat den Pacers mitgeteilt das er das Team 2018 als Free Agent verlässt (zu den Lakers)

      twitter.com/WojVerticalNBA/status/876519819394338816
      Oder ob Indiana so einen Deal ohne hohe Picks überhaupt annehmen würde.
      Mal die Fragen nach matchup im Team außen vor, und die Frage wer der bessere Spieler ist auch einigermaßen draußen, hat Love ja noch 3(?) Jahre Vertrag. Indiana würde den Superstar den sie nur noch für ein Jahr haben, gegen einen für 3 Jahre tauschen. Und wenn sie Picks wollen um den "process" zu starten, dann ist CLE sowieso die falsche Adresse, weil die keine hohen picks anzubieten haben.

      Insgesamt ist es eine super miese Situation für Indiana, weil Georges Aussage mit den Lakers jedes andere Team abschreckt, das vielleicht noch Hoffnungen gehabt hätte ihn in diesem einen Jahr vom Verbleib zu überzeugen.. Jetzt müssten die Lakers nur schlau genug sein ein Jahr zu warten, den cap soweit freizuräumen und nicht für George zu traden, weil dabei immer assets verloren gehen (siehe Melo).
      -------------
      Team Goff
    • Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass Theis das packt. Theis macht viel über körperliches Spielen, das funktioniert in der BuLi gut, in der Euroleague mit Abstrichen und in der NBA kann er das vergessen. Nicht falsch verstehen: Theis ist sicher kein schlechter Spieler aber für mich eher ein Center/Forward, der auf seiner Spitze in hohen europäischen Ligen was reißen kann. Für die NBA halt ich ihn nicht passend, würd mich aber natürlich freuen, wenn ich falsch liegen würde.
      Nick Foles did it! - NFC East Champs 2017
    • Danny Ainge hat gesagt, dass er sich ziemlich sicher ist, seinen Lieblingsspieler auch an 3 zu bekommen. Anscheinend war Foultz doch nicht die Nummer 1 Option, oder das ist nur taktisches Geschwätz. Das wird am Donnerstag wirklich spannend, denn auch die Lakers mit Ball halte ich angesichts der Störgeräusche noch nicht für gesetzt.
      AD in Boston kann ich mir nicht vorstellen, wenn das klappt, wäre das ein echter Contender gegen die Cavs, bei denen man davon ausgehen muss, dass sie sich verbessern, indem sie entweder George oder Butler für Love bekommen.
    • AD in Boston... :neubi:

      Was wollen die denn bieten für einen Top 5 Spieler mit einem längjährigen, nicht überteuerten Vertrag? Haus? Hof? Das ganze Königreich? Danach sind die Celtics noch immer kein Contender und haben dafür auch keine Zukunft mehr.
    • Robbes schrieb:

      AD in Boston... :neubi:

      Was wollen die denn bieten für einen Top 5 Spieler mit einem längjährigen, nicht überteuerten Vertrag? Haus? Hof? Das ganze Königreich? Danach sind die Celtics noch immer kein Contender und haben dafür auch keine Zukunft mehr.
      von den Top 5 ist er aber noch weit entfernt. Da sind mit Curry, KD, Lebron, Kawhi, Harden bereits 5 bessere Spieler vor seiner Sonne.

      Dennoch würde er die Celtics zu nem Contender machen. Allerdings sind die Tradepreise auch nicht mehr das was sie mal waren, Beispiel: DeMarcus nach NO, Pick 1 zu den Sixers, Ibaka nach Toronto etc.

      Wenn man da ne Hand voll Assets, plus Spieler X und Spieler Y anbietet werden auch die Pels darüber nachdenken.

      Aber momentan soll man versuchen Porzingis nach Boston zu lotsen. Den wollen die Knicks ja nichtmehr unbedingt. Warum auch immer.
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • Wenn irgendein Team assets hat, dann Boston. Bei NO sinds halt 2 Punkte die man beachten müsste:
      a) würde ich da schon den status quo festlegen, das es momentan ein großer Haufen Mist ist der den Zuschauern im Smoothie King Center serviert wird. Sie wären ein Team das sich schon eingestehen könnte den "process" starten zu müssen. Die Feststellung als neutraler Fan, das man AD das bitte nicht noch seine restliche Vertragslaufzeit antun soll, wird das FO nicht im Geringsten interessieren, aber vielleicht gibts ja so zarte Fliehkräfte, wo man AD auf seinem vermeintlichen Höhepunkt veräußern will, weil das bei ihm auch in den nächsten Jahren nicht besser wird mit der Trümmertruppe.

      b) bei so Teams wie NO muss man aber auch immer berücksichtigen das es Spieler wie AD brauch um die Halle zu füllen. Einen process wie in Philly können sie sich m.E.n. nicht leisten. Das wäre also immer das Gegengewicht zu einem trade der vielleicht bei anderen Teams eher gemacht werden würde.

      Als AD-Fan würde ich mir wünschen das er möglichst schnell bei einem contender unterkommt, nur bin ich dann eben auch wieder wählerisch und hab über die Jahre Antipathien entwickelt; Boston ganz vorne mit dabei. In Ermangelung von sinnvollen Alternativen, würde ich mich aber in diesem speziellen Fall für 2 Parteien freuen: AD und die Konkurrenzsituation im Osten.
      -------------
      Team Goff
    • Die Lakers bereiten wohl die Ankunft von Lonzo vor. Russell und Mozgov, sowie des katastrophaler Vertrag gehen nach Brooklyn für Brook Lopez und Pick 27. Ebenfalls wird damit auch schon mal Platz für PG13 geschaffen.
    • Robbes schrieb:

      Die Lakers bereiten wohl die Ankunft von Lonzo vor. Russell und Mozgov, sowie des katastrophaler Vertrag gehen nach Brooklyn für Brook Lopez und Pick 27. Ebenfalls wird damit auch schon mal Platz für PG13 geschaffen.
      Krasser Scheiß. Gestern habe ichs noch im Lowe/Arnovitz-Podcast gehört, wie unzufrieden man mit Russell sei, heute ist er schon weg. Der zusätzliche Pick könnte nun im Paket mit Randle, Clarkson und Co. vielleicht auf dem Weg nach Indiana sein. An Stelle der Lakers würde ich nämlich nicht darauf wetten, dass George nach einem Jahr an der Seite von Bron in Cleveland oder von mir aus den Celtics noch Bock auf Lottery-Land hat.
      Ein guter Deal für beide Parteien, ein Talent wie Russell hätte man an Nets-Stelle während der Saison nicht für Lopez bekommen und er ist ja nur ein One-Year-Rental. Obs den 1st rounder noch gebraucht hätte, weiß ich aber nicht. Aber die Nets bewegen sich in die richtige Richtung.

      Zweiter Deal des Tages:
      Die Hawks dumpen Dwight Howards Vertrag. Zusammen mit dem 31st Pick geht er nach Charlotte für Miles Plumlee, Marco Bellinelli und den 41st Pick. Was für ein Abstieg. :eek:

      Lustig nur, dass sich Hawks und Hornets gestern noch auf einen anderen Deal geeinigt hatten: twitter.com/ATLHawks/status/877214794893467657 :D
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heeeath ()

    • Heeeath schrieb:

      Die Hawks dumpen Dwight Howards Vertrag. Zusammen mit dem 31st Pick geht er nach Charlotte für Miles Plumlee, Marco Bellinelli und den 41st Pick. Was für ein Abstieg.
      hab ich auch gedacht. Aber hier kommen 2 Faktoren zusammen. Zum ersten der persönliche Leistungsrückgang (eigentlich schon über Jahre), zum zweiten aber auch die Entwicklung seiner Center Position. Wenn man überlegt, dass er mal ein Top 3-5 Spieler in der Liga war, dann ist das schon heftig.

      Heeeath schrieb:

      Der zusätzliche Pick könnte nun im Paket mit Randle, Clarkson und Co. vielleicht auf dem Weg nach Indiana sein
      armes Indiana. Durch Georges Ankündigung ist der Trade Value rapide gefallen. Vor einigen Tagen wurde noch diskutiert, ob die Celtics den First Pick für ihn nutzen, jetzt geht es um late first Rounder und Spieler, die nicht einmal annähernd zu einem fairen Trade führen.
    • Bevor es in ein paar Stunden in die Draft geht und alle hohl drehen, wurden die neuen Cap-Zahlen präsentiert und die sind unterhalb der Erwartungen. 99 statt 103 Millionen hat jedes Team offiziell zur Verfügung, 4,9 Millionen mehr als letzte Saison.
      Soll an den kurzen Playoff-Serien und den hohen FA-Ausgaben der Owner im letzten Sommer liegen.
      Damit dürften Teams wie die Spurs oder Rockets, also die, die gerade dringend Gehälter für einen richtigen Max-Deal loswerden wollen, noch mehr zu kämpfen haben, während Luxury-Tax-Teams mit groß verdienenden In-House-FAs mit Bird Rights (u.A. Clippers, Jazz oder Warriors) davon profitieren. Ich denke, heute Nacht wird es vor allem einiges an Geschacher um 2nd rounder geben, die ersten Trades sind ja schon erfolgt. Ich habe zwar Null Ahnung von NCAA Basketball, aber werde trotzdem gespannt die Draft verfolgen.

      EDIT: Die Spurs scheinen LMA für einen Top-10-Pick loswerden zu wollen, laut ESPN: espn.com/nba/story/_/id/197050…ldridge-top-10-draft-pick
      Sowas macht man nur, wenn man etwas weiß, was im Zuge der CP3-Gerüchte mal so gar nichts Gutes für mich bedeutet.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Knicks wollen für Porzingis, BROWN, CROWDER, den 3.Pick 2017 & den Brooklyn Pick nächstes Jahr

      NEVER!!

      Das Angebot von Boston war Spieler X, Pick 3 und ein Lottery Pick.

      Aus Knicks Sicht: NEVER!!

      Muss ich wohl doch noch aufstehen um 01:00. Könnte spannend werden.
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • Fultz Philly
      Ball LA

      und Jimmy Butler wechselt gegen Dunn & Lavine plus Picks nach Minnesota zu KAT und Rubio und Wiggins :eek:
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)
    • Robbes schrieb:

      Man muss Lavar einfach hassen. Was ein Großmaul, dem man echt nur alles Schlechte wünscht...
      ich glaube er nimmt das ganze nicht allzu ernst, wenn man sieht wie Er und Lonzo teils lachen nach seinen Sprüchen. Find das nichr so schlimm, bisher hat er ja immer Recht behalten.
      Baltimore Ravens
      R.I.P. Tray Walker 1992-2016
      R.I.P. Konrad Reuland 1987-2016

      #30 Kenneth Dixon (Yard Tracker: 382 Yards)