NBA 2017/18

    • Lorenzo Brown ist G-League MVP geworden. Schön zu sehen, dass die Raptors 905 auch da Erfolg haben. Wenn Steady Freddy kommende Saison weg ist, wovon ich leider ausgehe, haben wir da einen guten Ersatz in der Hinterhand. Fred kam ja auch quasi von da!
      "Play clock at 5. Pass is INTERCEPTED AT THE GOAL LINE by Malcolm Butler. Unreal!"
    • Schöne Geschichte zum Abschluss der Saison. Nach zehn Jahren in der D-/G-League der NBA hat es Andre Ingram vergangene Nacht aufs Feld geschafft und in seinem NBA-Debüt gleich mal 19 Punkte erzielt: espn.com/nba/story/_/id/231105…nba-debut-decade-g-league
      :thumbup:
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • 4:23 Uhr in der Früh. Russ hat ein Triple Double knapp verpasst. 20 Rebounds, 19 Assists, aber nur 6 Punkte gegen die Grizzlies. Damit schreibt er Geschichte als erster Spieler mit mehr als einer Triple-Double-Saison. Ansonsten haben die Sixers die Bucks schon im ersten Viertel aus der Halle gefegt (46-18), daher haben die Cavs nach dem ersten Viertel alle Starter geschont und gegen die Knicks verloren, gehen also als 4. in die Playoffs gegen die Pacers. Die Wizards bleiben nach einer Niederlage gegen die Magic (Orlando kann nicht mal richtig tanken) auf der 8, Heat gegen Raptors ist gerade in der OT. Gewinnt Miami, werden sie sechster.
      Die Pelicans besiegen die Spurs und gehen hoch auf die 5, Spurs auf der 7 und damit gegen die Warriors. In Portland beginnt gleich der Kampf um die Northwest-Krone und Platz 3.

      Aber was sich in Minny abspielt, ist sagenhaft. Nikola Jokic mit einem unfassbar guten Spiel. Getoppt wird das nur von Taj Gibson, der ihn das komplette Spiel über sehr stark verteidigt (und doch nur einschränken, aber nicht wirklich stoppen kann). Sehr intensives Spiel, um jeden Ball wird gekämpft, es ist echte Playoff-Atmosphäre. Wie es sich für so ein Spiel gehört: Overtime.
      EDIT: Und dann endet es leider doch so enttäuschend mit einem völlig misratenen Floater von Barton, nachdem die Nuggets es in der regulären Spielzeit zum Schluss über Jokic erzwingen wollten. Sehr sehr schade, ich hätte Jokic gerne in den Playoffs gesehen, aber wie ich bereits am Samstag schrieb, die Playoffs wurden nicht heute gegen die Wolves verspielt, sondern mit den Niederlagen gegen die Awful Eight.
      Für die Timberwolves endet damit eine 14-jährige Durststrecke. Zum ersten Mal seit 2004 wieder in den Playoffs.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Heeeath ()

    • DU-TH schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      Die Paarungen stehen fest.

      Tipp sie ! :bier:
      allerdings müssens die Sixers mit einer Split Squad antreten, da in zwei Partien genannt. ;)
      ...hab's ausgebessert. Danke für's Bescheid geben... Wenig Schlaf und Freudentaumel... Heute ging schon einiges ganz schräg... Läuft... :thumbsup:

      I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3
    • So, dann mal ran an die Buletten. Mit meinen Picks vor der Saison teilweise wieder voll ins Klo gegriffen (Memphis in den Playoffs, Kawhi als MVP, wenigstens Simmons und Gobert sollten passen), von daher verdoppele ich jetzt einfach in den Playoff. :D

      Osten:

      #1 Raptors vs. #8 Wizards (Regular Season: 2-2)
      Die Wizards müssen ein Statement setzen und die Wizards konnten zum Schluss nicht mal mehr die tankenden Magic stoppen. Ich bin gespannt, ob Casey auch in den Playoffs, wo die Lineups ja eher auf 8-9 Mann zusammengestaucht werden, so stark rotieren lässt. Eigentlich sollte alles für die Raptors sprechen...außer die Serie an verpatzten ersten Spielen. Zumal dann wieder das Geschrei losgeht. Dieses Jahr ist es aber soweit und man siegt nicht nur in Spiel 1, sondern kommt auch relativ glatt mit einem Gentlemans Sweep durch die Serie.
      Tipp: 4-1 Raptors

      #2 Celtics vs. #7 Bucks (Regular Season: 2-2)
      Auch ohne Kyrie dürfte Boston die Serie holen. Giannis fiel zuletzt sowieso etwas ab und wenn ein Team auf dem Flügel die Länge für ihn hat, könnte es Boston und Jaylen Brown sein. Nimmt man ihn aus dem Spiel, wird es unmöglich für Milwaukee, denn weder Parker, noch Bledsoe oder Middleton sind gut genug, die Serie mitzuentscheiden. Dazu glaube ich, dass Stevens auch seinen Gameplan entsprechend ausrichten kann. Für die Bucks ist die Playoffteilnahme natürlich wichtig, aber ich sehe sie eher als Contender für nächstes Jahr, wenn sie auch mal wieder einen echten Coach an der Seitenlinie haben.
      Tipp: 4-1 Celtics

      #3 76ers vs. #6 Heat (Regular Season: 2-2)
      Tja, Miami hat sich im letzten Spiel noch auf den 6. Rang vorgekämpft, man wollte also dieses Matchup haben. Ich denke, weil die Rückkehr von Embiid noch nicht absehbar ist und man, wenn schon, lieber in Runde 1 die Sixers vor der Brust hat. Ob sich das mal nicht rächt? Ben Simmons war zuletzt wirklich auf einem anderen Level und dürfte den RotY endgültig eingetütet haben. Dazu arbeitet die Defense auch ohne Embiid auf hohem Niveau. Die Frage, die sich mir also stellt, ist, ob Miamis Offense genügend Punkte aufs Scoreboard bringt. Das könnte eine sehr intensive Serie mit viel Grind und wenig Tempo werden.
      Tipp: 4-2 76ers

      #4 Cavaliers vs. #5 Pacers (Regular Season: 1-3)
      Die Pacers hatten das Glück, die Cavs in Brons Null-Bock-Phase zu spielen (letztes Aufeinandertreffen am 8. Januar, obwohl man in der gleichen Division spielt, WTF). In den Playoffs gibt es keinen Schongang mehr und insbesondere Bron wird verteidigen wie immer in den Playoffs. Da reicht auch Most Improved Player Oladipo nicht.
      Tipp: 4-0 Cavaliers

      Westen:

      #1 Rockets vs. #8 Timberwolves (Regular Season: 4-0)
      Es könnte auch in den Playoffs ein Sweep werden. Zwar fehlt mit Mbah a moute ein wichtiger Verteidiger auf dem Flügel, vor allem, wenn es gegen Butler geht, dafür ist das Matchup ansonsten fast schon zu entspannt. Die Wolves haben keine Bank, daher sehe ich hier keine Matchup-Überraschungen kommen und die Rockets können sogar in der Defense ihre Leute verstecken (Johnson und Harden), da Minny entweder Taj Gibson oder Nemanja Bjelica aufs Feld schickt. Wenn KAT nicht auf einmal den inneren MVP hervorkehrt, wird man ohne eigene Schützen nicht mit dem Dreier-Geballere der Rockets mithalten können. Würde mich auch nicht wundern, wenn man nach dem intensiven Fight gegen die Nuggets nicht mental in ein kleines Loch fällt und so ein wenig froh ist, es zum Schluss überhaupt noch in die Playoffs geschafft und endlich die Negativ-Serie beendet zu haben.
      Tipp: 4-0 Rockets

      #2 Warriors vs. #7 Spurs (Regular Season: 3-1)
      Mann Mann Mann, das hier könnte eine so enge Serie werden, wenn Kawhi dabei wäre. Die Warriors sind zum Schluss eher in die Playoffs gestolpert und haben in den letzten 20 Spielen einiges verloren, was nicht nur auf Schonzeit der Starter geschoben werden kann. Kerr meinte zuletzt, man müsse auch mental endlich den Schalter umlegen, aber das ist nicht das größte Problem, denn ohne Curry wirkt die ganze Offensive irgendwie unrund, auch wenn Thompson, Durant und Green auf dem Feld stehen. Zuletzt war man teilweise sogar von Nick Young abhängig. Ich will jetzt nicht überreagieren, aber ich sehe die Spurs hier nicht komplett untergehen. LMA spielt wie in besten Blazers-Zeiten, das Team verteidigt als Einheit sehr gut (3. im Defensive Rating, trotz Kawhi-Ausfalls) und dann haben sie immer noch Manu auf der Bank, der in jeden Playoffs für ein Riesenspiel gut ist. Es wird nicht ganz reichen, aber die Spurs werden sich sehr respektabel aus den Playoffs verabschieden und die Hot Takes befeuern.
      Tipp: 4-2 Warriors

      #3 Trailblazers vs. #6 Pelicans (Reaular Season: 2-2)
      Oh boy, was für eine Erstrundenserie. Zwei MVP-Kandidaten im direkten Duell. Vielleicht die am engste Serie der ganzen ersten Runde. Auf der einen Seite die Riesen aus New Orleans um Anthony Davis, Mirotic und Co., gegen die insbesondere Jusuf Nurkic gefragt ist. Bekommt man Davis unter Kontrolle? Wahrscheinlich nicht, aber das gleiche Problem hat man defensiv mit dem Backcourt-Duo aus Lillard und McCollum auch, die beide einzelne Spiele entscheiden können. Dame war dieses Saison unaufhaltsam und hat den Pelicans zuletzt 41 Eier ins Nest gelegt. Ich glaube, hier sehen wir eine Serie über sieben Spiele und am Ende viel Hero Ball. Und da ich die Blazers sonst immer wieder unterschätze, tippe ich dieses Mal auf sie.
      Tipp: 4-3 Blazers

      #4 Thunder vs. #5 Jazz (Regular Season: 3-1)
      Hier sehe ich den einzigen "Upset" der ersten Runde, sofern man bei diesem Feld im Westen überhaupt davon sprechen kann. Die Jazz sind seit dem All-Star Break im Playoff-Modus, genau wie bei CLE-IND hatten die Thunder Glück, schon im Dezember alle vier Spiele gegen die Jazz hinter sich gebracht zu haben. Die Jazz werden es aber nicht einfach haben. Rubios Jumper ist immer noch wacklig, George einer der besten Flügelverteidiger der Liga, der garantiert gegen Mitchell gestellt wird und Adams kann in der Zone gegen Gobert und Favors zumindest körperlich dagegenhalten. Die Zone wird das Schlachtfeld dieser Spiele, denn die Thunder profitieren sehr von ihrer Stärke am offensiven Brett (Spitzenreiter in Sachen OReb%). Können sie sich dauerhaft auch gegen die Jazz ihre zweiten Chancen sichern, wird man Utah schlagen. Allerdings hängt offensiv meiner Meinung nach einfach zuviel von Russ ab und die Jazz verteidigen gut und sind lang. Hier werden Georges Duelle gegen Crowder und Ingles spannend. Dazu kann Anthony eigentlich nicht auf dem Feld stehen, wenn Donovan nicht will, dass er das Ziel jeden Jazz-Angriffs wird. Ich sehe hier einfach das Team gegen die Sammlung der Einzelspieler gewinnen und das am besten zuhause.
      Tipp: 4-2 Jazz
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • DU-TH schrieb:

      gibt es eigentlich League Pass Angebote für die Playoffs - ich möchte eigentlich wieder Playoffs schauen...

      Bodo666 schrieb:

      DU-TH schrieb:

      gibt es eigentlich League Pass Angebote für die Playoffs - ich möchte eigentlich wieder Playoffs schauen...
      Kein DAZN? Für 10€ hast du für NBA und NHL die Playoffs neben allem anderen. Oder sogar for free, wenn du den Gratismonat noch nicht hattest...
      Wenn man damit leben kann, dass es in den ersten beiden Runden nicht alle Spiele live gibt (und generell keine Condensed Version), sehe ich DAZN auch als praktischere Alternative zu den 27 € pro Monat auf NBA TV an. Ab den Conference Finals wird alles live gezeigt, vorher mindestens eins pro Tag. Damit deckt man schon sehr viel ab, vor allem, wenn eine Serie über vier Spiele hinausgeht. Ich muss dabei halt den Ton ausstellen, denn die Kommentatoren und "Experten", die DAZN mir aufzwingt, gehen leider gar nicht. Was gäbe ich für eine O-Ton-Option.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Bodo666 schrieb:

      Kein DAZN? Für 10€ hast du für NBA und NHL die Playoffs neben allem anderen. Oder sogar for free, wenn du den Gratismonat noch nicht hattest...

      Heeeath schrieb:

      Wenn man damit leben kann, dass es in den ersten beiden Runden nicht alle Spiele live gibt (und generell keine Condensed Version), sehe ich DAZN auch als praktischere Alternative zu den 27 € pro Monat auf NBA TV an. Ab den Conference Finals wird alles live gezeigt, vorher mindestens eins pro Tag. Damit deckt man schon sehr viel ab, vor allem, wenn eine Serie über vier Spiele hinausgeht. Ich muss dabei halt den Ton ausstellen, denn die Kommentatoren und "Experten", die DAZN mir aufzwingt, gehen leider gar nicht. Was gäbe ich für eine O-Ton-Option.
      Danke für die Hinweise. DAZN habe ich noch nicht gehabt, sprich der Probemonat ist frei, aber die Funktionalität des NBA Pass (Sprungfunktion beim as live schauen sowie condensed Versions) ist mir wichtig.
    • @DU-TH
      Ich würde mir jetzt einen Monat den Pass holen, damit Du alles verfolgen kannst. Danach ist das Feld ja so so ausgedünnt, daß DAZN fast alles übertragen sollte und ab den CF's läuft da sowieso jedes Spiel.
      Wenn Du so willst, also 27 Euro für die kompletten Playoffs.

      I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3
    • Habe mir gerade den Leagueüass geholt für die Playoffs. Jetzt habe ich sowohl über AppleTV App als auch aufm ipad Close Captioning (Untertitel) ... krieg man die weg?

      Edit: huch, das ist ja eine Apple TV Funktionalität. Habs übers „Swipe Down Menu“ ausgeschaltet. :) Frage geklärt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benno ()

    • Die erste dicke Überraschung der Playoffs gerade. Pacers schießen die Cavs aus der eigenen Halle. Kein gutes Spiel von Lebron, der sehr eng und körperlich bewacht wurde. Zum ersten Mal seit 21 Spielen verliert James in der ersten Runde. Hätte er nicht paar Heim-Fouls gezogen, wäre es noch deutlicher ausgegangen. Dass die Cavs nach der Trade Deadline immer noch keine fünf Spieler aufs Parkett bringen können, die gemeinsam halbwegs motiviert verteidigen, ist echt ein Armutszeugnis für den Coaching Staff. Wenn LBJ nicht in den Superman-Modus schaltet, wird das scheinbar doch eine spannende Serie.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Heeeath schrieb:

      Dass die Cavs nach der Trade Deadline immer noch keine fünf Spieler aufs Parkett bringen können, die gemeinsam halbwegs motiviert verteidigen, ist echt ein Armutszeugnis für den Coaching Staff. Wenn LBJ nicht in den Superman-Modus schaltet, wird das scheinbar doch eine spannende Serie.
      ich denke nicht, dass LBJ gegen die Pacers ausscheidet, Spiel 1 hin oder her. Aber wenn er bereits jetzt in den Superman Modus schalten muss, dann werden ihm später in den Playoffs die Körner fehlen.
      Ansonsten ein Ausrufezeichen der Pelikans, die bisher ja auch nicht für Playoff Success bekannt sind. Das Heimrecht haben sie damit von den Blazers gestohlen. Die Boston Serie sehe ich auch als enge Kiste mit ungewissem Ausgang.
    • Ich denke das werden mit die besten Playoffs der letzte Jahre, einfach nur weil es diesmal sehr viel ausgeglichener werden wird als in zuletzt. Auch wenn nach einem Spiel nichts entschieden ist, war ich vom Sieg der Pacers ein wenig geschockt. Hätte auch nicht gedacht dass die Sixers zur Halbzeit gegen die Heat hintenliegen - obwohl sie es dann natürlich souverän nach Hause gespielt haben. T-Wolves auch mit einem starken Spiel gegen Houston trotz keiner guten Leistung von KAT:

      Jedenfalls werden es sehr coole Serien.
    • Ich versuche mir gerade auszumalen, dass die Raps in den Finals Game 7 zu Hause spielen können. Dafür müssen sie aber ihre Hausaufgaben erledigen und Curry früh genug zurück sein, um die Rockets auszuschalten. Den nur denen traue ich das zu. Wobei da ja noch der Finals Curse um CP3 ist. Gerne diese Saison wieder!
      "Play clock at 5. Pass is INTERCEPTED AT THE GOAL LINE by Malcolm Butler. Unreal!"
    • Neu

      Die Celtics kämpfen und führen 2:0 gegen die Bucks. Jetzt liegt der Druck dort, zuhause erst mal auszugleichen. Außerdem gehen die Pelikans 2:0 gegen die Blazers in Führung und ebenso - für mich wenig überraschend - die Raptors.
      Im Moment wenig von spannenden Serien zu sehen, aber jetzt wechselt ja erst mal das Heimrecht...