Bayern München Deutscher Meister 2017 Saison 17/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mile High 81 schrieb:

      Ich denke lieber nicht darüber nach wenn man für das Geld von Sanches / Tolisso hätte bekommen können
      ich sehe eher das problem zu wenig einsatzzeit. Beides junge spieler, die aus vermeintlich "schwächeren" ligen gekommen sind. Wenn man so wenig spielt, wie vor allem sanches, dann können sich die jungs zum einen nicht akklimatisieren und zum anderen entwickeln.
    • Son-Y schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      Ich denke lieber nicht darüber nach wenn man für das Geld von Sanches / Tolisso hätte bekommen können
      ich sehe eher das problem zu wenig einsatzzeit. Beides junge spieler, die aus vermeintlich "schwächeren" ligen gekommen sind. Wenn man so wenig spielt, wie vor allem sanches, dann können sich die jungs zum einen nicht akklimatisieren und zum anderen entwickeln.
      Tolisso hat für die Ausrede eigentlich zuviel gespielt, aber bei Sanches stimmt das schon.
      -------------
      Team Goff
    • Dazu später was . @Son-Y
      Müller für James .
      Ich fand James such nicht gut. Hätte aber lieber Rudy/ Thiago im Zentrum gesehen.
      "It's like we're a whole new f*ckin team. It's embarrassing... It's sad. It's sad that we went from being a championship-caliber team to a team that stinks and nobody respects."Derek Wolfe:
    • Mile High 81 schrieb:

      Ich denke lieber nicht darüber nach wenn man für das Geld von Sanches / Tolisso hätte bekommen können
      Ziemlich zeitgleich kam mir ähnliches in den Sinn.
      Beide wirk(t)en für mich in Spielen für den FCB wie Brandt in der Nationalelf.
      Also vielleicht eher ein mentales Problem als eines der fußballerischen Klasse?
      schaun mer mal
    • Son-Y schrieb:

      und da trifft tolisso :mrgreen:

      Ich fand tolisso bisher diese saison nicht sooo schlecht. Mal ganz ehrlich, diese saison hat im mittelfeld bzw. egal in welchem mannschaftsteil keiner brilliert
      Rudy fand ich schon gut wenn er gespielt hat...

      So Müller verletzt . Gut das der Kader so tief ist :hinterha:
      "It's like we're a whole new f*ckin team. It's embarrassing... It's sad. It's sad that we went from being a championship-caliber team to a team that stinks and nobody respects."Derek Wolfe:
    • Mile High 81 schrieb:

      Son-Y schrieb:

      und da trifft tolisso :mrgreen:

      Ich fand tolisso bisher diese saison nicht sooo schlecht. Mal ganz ehrlich, diese saison hat im mittelfeld bzw. egal in welchem mannschaftsteil keiner brilliert
      Rudy fand ich schon gut wenn er gespielt hat...
      So Müller verletzt . Gut das der Kader so tief ist :hinterha:
      mit ausnahmen. In der regel haben sich alle unseren "großartigen" leistungen angepasst :tongue2:
    • OlympicHero schrieb:

      Coman wird von Spiel zu Spiel stärker. Am Anfang war ich von dem Kauf nicht so überzeugt, aber allmählich überzeugt der Junge mich.
      Comans Potenzial hat man eigentlich immer gesehen. M. E . Hat der sportlich verantwortliche nur letztes Jahr nicht gesehen. Genau wie bei kinmich.

      Wer mir heute gut gefallen hat war süle . Gute Leistung
      "It's like we're a whole new f*ckin team. It's embarrassing... It's sad. It's sad that we went from being a championship-caliber team to a team that stinks and nobody respects."Derek Wolfe:
    • Mile High 81 schrieb:

      OlympicHero schrieb:

      Coman wird von Spiel zu Spiel stärker. Am Anfang war ich von dem Kauf nicht so überzeugt, aber allmählich überzeugt der Junge mich.
      Wer mir heute gut gefallen hat war süle . Gute Leistung
      nur wenn man die ersten 15min rausnimmt, wo er am Stück 5 Fehlpässe gespielt hat. Im Anschluss dann mit guter Abwehrleistung.

      Ich fand mehrere Spieler nicht berauschend (Tolisso, Robben, Lewa), aber besonders im Mittelfeld haben sich die Leute extrem auf den Beinen gestanden, mit James wars in der 1. HZ noch schlimmer. Ist mir bei Ancelotti schon immer negativ aufgefallen. Tolisso hat da wie ehemals Sanches überhaupt kein Raumgefühl, bei Vidal ist es mittelmäßig. Entweder er lässt Thiago immer spielen, oder der und Rudy müssen sich abwechseln.

      Weiss nich ob Jupp das den jeweiligen Spielern noch beibringen kann (in Pep hätte ich da mehr Vertrauen), aber viel von den individuellen Problemen, Ballverluste und schlechte Passwinkel, hat seine Ursachen in diesem schlechten Stellungsspiel. Da (u.A.) sehn ich mich zurück nach Kroos, der da sicher weltweit ein Vorzeigespieler ist.

      Gegen Leipzig wird wohl schon eine andere Startaufstellung Abhilfe schaffen bei diesem Problem.
      -------------
      Team Goff
    • zähes 1:0, aber da wäre der BVB z.b. gestern froh gewesen.

      Finde auch das Coman stark spielt und von der Ribery Verletzung profitiert.
      Allerdings muss er an der Präzision arbeiten, hat sich oft gut links durchgesetzt aber dann zu kurz, zu lang, zu ungenau.
      Da war mehr drin, gerade mit einem Zielspieler Lewandowski.

      Tolisso fand ich ok, der bräuchte neben sich eine starke Führungsfigur wie einst Bommel, später Basti und bis vor kurzem Xavi.
      Eventuell kann das Martinez sein, Vidal leider aktuell nicht.

      James scheint nicht zu funktionieren.
      Würde ihm gerne noch die Rückrunde geben, aber so wirklich daran glauben kann ich nicht.

      Jetzt kommen richtig harte Aufgaben.
      Danach wissen wir alle mehr.

      [list][*]
      [/list]
      Packers are the Best....and thats the bottom line, cause stoni said so.... :mrgreen:
    • Disastermaster schrieb:

      Nachdem Liverpool nun auch von den Spurs so richtig verdroschen wurde, bekomme ich langsam wirklich Angst vor nächster Saison. =O =O =O
      Du glaubst do nicht wirklich, er landet in Minga? Dann solltest du KHR & UH gleich ins Altenheim einweisen lassen.

      Ich mag Klopp zwar als Typ, aber was bitte ist seit dem CL Finale noch von seiner erfolgreichen Handschrift zu sehen? Sieht von Außen fast so aus, er habe nur dieses eine System. Das kenn ich aktuell in Dortmund noch einen Trainer.
    • Chicago schrieb:

      Disastermaster schrieb:

      Nachdem Liverpool nun auch von den Spurs so richtig verdroschen wurde, bekomme ich langsam wirklich Angst vor nächster Saison. =O =O =O
      Du glaubst do nicht wirklich, er landet in Minga? Dann solltest du KHR & UH gleich ins Altenheim einweisen lassen.
      Ich mag Klopp zwar als Typ, aber was bitte ist seit dem CL Finale noch von seiner erfolgreichen Handschrift zu sehen? Sieht von Außen fast so aus, er habe nur dieses eine System. Das kenn ich aktuell in Dortmund noch einen Trainer.
      In Liverpool unter der Saison entlassen zu werden, wäre wirklich eher eine Beruhigungspille. Wäre sportlich nicht vermittelbar.
      Es wird Nagelsmann werden zur nächsten Saison.
      -------------
      Team Goff
    • Doylebeule schrieb:

      Chicago schrieb:

      Disastermaster schrieb:

      Nachdem Liverpool nun auch von den Spurs so richtig verdroschen wurde, bekomme ich langsam wirklich Angst vor nächster Saison. =O =O =O
      Du glaubst do nicht wirklich, er landet in Minga? Dann solltest du KHR & UH gleich ins Altenheim einweisen lassen.Ich mag Klopp zwar als Typ, aber was bitte ist seit dem CL Finale noch von seiner erfolgreichen Handschrift zu sehen? Sieht von Außen fast so aus, er habe nur dieses eine System. Das kenn ich aktuell in Dortmund noch einen Trainer.
      In Liverpool unter der Saison entlassen zu werden, wäre wirklich eher eine Beruhigungspille. Wäre sportlich nicht vermittelbar.Es wird Nagelsmann werden zur nächsten Saison.

      Als ob man bei der Trainersuche in München nach sportlichen Gesichtspunkten vorgegangen ist in den letzten Jahren. Da wurde der verpflichtet der unter den verfügbaren den größten Namen hat, ansonsten kann man nie auf die Idee kommen nach Pep mit Ancelotti um die Ecke zu kommen.
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Chicago schrieb:

      Sieht von Außen fast so aus, er habe nur dieses eine System
      Das sieht nicht nur von außen so aus, dass ist auch so. Man muss sich nur mal ansehen, was TT aus der fast identischen Mannschaft - mit der Klopp in der HR im Jahr zuvor auf einem Abstiegsplatz
      stand- im kommenden Jahr rausgeholt hat und das nicht nur sportlich sondern auch fußballerisch. Klopp lebt von seiner Art und seinen Erfolgen zwischen 2011 und 2013. Da ist er irgendwo stehen geblieben. Doch ähnlich wie bei CA - den unsere Hof und Haus Journalisten ja auch ganz dufte fanden da er mit ihnen redet- werden solche Dinge bei Klopp erst thematisiert, wenn die SXX zu hochsteht, da er als Typ ja viel zu dankbar ist für einen Pressevertretter.


      Chicago schrieb:

      Du glaubst do nicht wirklich, er landet in Minga? Dann solltest du KHR & UH gleich ins Altenheim einweisen lassen.

      Doylebeule schrieb:

      In Liverpool unter der Saison entlassen zu werden, wäre wirklich eher eine Beruhigungspille. Wäre sportlich nicht vermittelbar.
      Nun da einem in der gegenwärtigen Situation (und das es mit CA schnell Prtobleme geben könnte kam jetzt ja nicht aus dem nichts ) nichts besseres eingefallen ist , als einen 73ig Jährigen aus der Rente zu holen (und einen Co Trainer von Fortuna Düsseldorf zu kaufen) , freue ich mich erst wieder über Liverpooler Niederlagen , wenn unser neuer Coach offz. feststeht.
      "It's like we're a whole new f*ckin team. It's embarrassing... It's sad. It's sad that we went from being a championship-caliber team to a team that stinks and nobody respects."Derek Wolfe:
    • Aufgrund der Ausfälle von Müller und James, spielt heute ein Mittelfeldspieler mehr. Bin mal gespannt wer zwischen Tolisso, Thiago und Vidal den offensiveren Part übernehmen soll. Ich hätte für jeden ein Argument, bei Tolisso aber eher, das er dort nicht soviel Mist bauen kann.
      -------------
      Team Goff
    • Ich ziehe den Hut vor der Souveränität unserer Elfer Schützen, das habe ich ganz anders in Erinnerung ;) Ich war mir relativ sicher, sollten wir das Spiel nicht in 120min klar machen, würden wir rausfliegen. Da habe ich mich gern eines Besseren belehren lassen.

      Bei Vidal kann ich nicht nachvollziehen, was dem teilweise durch den Kopf geht. Ich bin der Meinung dass das kein Elfmeter war, weil das Foul weit vor dem Strafraum begann, aber warum, wenn er das Foul ziehen möchte, greift er sich nicht das Trikot und zerrt bis der Gegner umfliegt? ?( Mit zwei Beinen voraus, von hinten auf Kniehöhe, ohne Chance auf den Ball und mit einer Schere zum krönenden Abgang, ist das für mich eine klare rote Karte. Was meint ihr?