Hamburger SV 2017/2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hamburger SV 2017/2018

      Wird ja langsam mal Zeit für unseren Saison-Thread, obwohl ich eigentlich schon gar keinen Bock mehr drauf habe. Eine m.E. (wieder mal) miese Transferpolitik bei einer ohnehin schon relativ schlechten und verunsicherten Truppe lässt einen schon jetzt wieder die Ränge 14-18 als ziemlich sicher erscheinen.

      Und wahrscheinlich wird als I-Tüpfelchen jetzt noch N.Müller verscherbelt und dafür dann wieder ein sowieso scheiternder Brasilianer gekauft :madfan:
    • JGpack schrieb:

      Plus gefühlt 34 Freitagsspiele am Stück.
      Was ist das Problem an den Freitagsspielen ? Abends halb neun, Flutlicht, danach ein Bierchen trinken und Samstags frei. Gibt doch schlimmeres oder ?
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Nee, aber besseres. Wenn wir, wie in den letzten Jahren insgesamt so häufig, schon am Freitag gleich wieder auf die Nase bekommen, habe ich dann schon immer keine großen Bock mehr auf die anderen Spiele des Spieltages. Dann doch lieber Sonntags
    • Hahaha, genau das.

      Abgesehen davon ist samstags 15.30 für mich einfach die "natürlichste" Anstoßzeit. Keine Frage, ab und an ein Freitagsspiel ist ok, aber an den Spieltagen 2, 3 und 4 drei Mal in Folge freitags muss nicht wirklich sein...
    • So, die Vorbereitung war - nüchtern betrachtet - bestenfalls durchwachsen, auf die Verstärkungen/den Kaderumbau trifft das gleiche zu... was halten wir fest? Zwischen Platz 15 und Platz 18 ist im Prinzip alles drin.
    • Auch wenn ich mir mal einen anderen, weiter oben, befindlichen Platz wünsche, denke ich wird es so kommen.
      Lasse mich aber auch gerne, eines anderen belehren.
      Speed Draft Liga "Back to Back" 2014 , 2015 Champ
      E-Liga Champ 2010
    • JGpack schrieb:

      Manchmal kann man ja auch froh sein, welche Spieler, die zumindest von der Presse immer mal wieder genannt wurden, NICHT in Hamburg landen: Badstuber und Aogo sind nun beide in Stuttgart.
      Ja darüber bin ich auch mehr als froh ...
      Speed Draft Liga "Back to Back" 2014 , 2015 Champ
      E-Liga Champ 2010
    • Pollersbeck war sowieso ein paar Jahre zu alt - falls man das so sagen darf. Mit Mathenia hat man einen zumindest soliden Keeper, der 2-3 Jahre die Nummer 1 sein kann. Man hätte besser einen viel jüngeren Torwart (17-19) geholt und den langsam als 2 bzw. über die zweite Mannschaft aufgebaut. Jetzt hat man viel Geld ausgegeben für eine Baustelle, die keine war und zu allem Überfluss mit Adler noch einen absoluten Führungsspieler nach Mainz gehen lassen.
    • JGpack schrieb:

      Pollersbeck war sowieso ein paar Jahre zu alt - falls man das so sagen darf. Mit Mathenia hat man einen zumindest soliden Keeper, der 2-3 Jahre die Nummer 1 sein kann. Man hätte besser einen viel jüngeren Torwart (17-19) geholt und den langsam als 2 bzw. über die zweite Mannschaft aufgebaut. Jetzt hat man viel Geld ausgegeben für eine Baustelle, die keine war und zu allem Überfluss mit Adler noch einen absoluten Führungsspieler nach Mainz gehen lassen.

      So siehts leider aus. Die hätten wir lieber mal in einen Feldspieler investiert. Und da wäre es völlig egal welche Positon. Wir können alles gebrauchen. Unser Kader ist derzeit nicht gut genug, um auf eine ruhige Saison zu hoffen. Denn viel hat sich der Kader nicht verändert.

      Man kann nur hoffen, dass die beiden "tollen" Brasilianer zünden. Nicht das ich groß dran glaube. :mrgreen:
      ------------------------------------------------------

    • Bronco Bomber schrieb:

      Danke HSV, herzlichen Dank!

      Der Auftritt beim ersten Pflichtspiel zeigt eindrucksvoll warum ich dem Verein nach weit über 30 Jahren die Freundschaft gekündigt habe!
      Ach komm, der Verein kann doch wirklich nix für die handelnden Personen. Da müsst ihr jetzt durch und irgendwann, vielleicht wenn Kühne in die Kellerwohnung gezogen ist, dann geht es auch bei euch wieder aufwärts. Bin oft genug oben im Norden und überall sieht man die HSV Fahnen, meine Stammkneipe in Ahrensburg, viele HSVler, ok, Pauli-Fans sind mehr ;) , ein sehr hohe Identifikation, eigentlich ideal für erfolgreichen Profifußball. Ihr braucht nur die richtigen Leute. FC Fans haben 22 Jahre warten dürfen. Alles geht also vorbei. :bier:
    • Chicago schrieb:

      Bronco Bomber schrieb:

      Danke HSV, herzlichen Dank!

      Der Auftritt beim ersten Pflichtspiel zeigt eindrucksvoll warum ich dem Verein nach weit über 30 Jahren die Freundschaft gekündigt habe!
      Ach komm, der Verein kann doch wirklich nix für die handelnden Personen. Da müsst ihr jetzt durch und irgendwann, vielleicht wenn Kühne in die Kellerwohnung gezogen ist, dann geht es auch bei euch wieder aufwärts. Bin oft genug oben im Norden und überall sieht man die HSV Fahnen, meine Stammkneipe in Ahrensburg, viele HSVler, ok, Pauli-Fans sind mehr ;) , ein sehr hohe Identifikation, eigentlich ideal für erfolgreichen Profifußball. Ihr braucht nur die richtigen Leute. FC Fans haben 22 Jahre warten dürfen. Alles geht also vorbei. :bier:
      Entscheidend sind erst einmal die Herrschaften auf dem Platz und die bieten seit Jahren nichts an!
      Wenn die Küche im Restaurant meines Vertrauens über eine gewissen Zeit nichts anständiges mehr produziert bleibe ich ja auch nicht Stammgast weil ich Hoffnung auf Besserung habe, ich suche mir ein anderes ;)
    • das kann schon mal passieren das man bei einem 3.ligisten als 1.Ligist raus geht,aber wenn man fast das ganze Spiel in Überzahl spielt und trotzdem 3 Tore kassiert gegen einen unterklassigen Gegner.ja dann liegt wohl einiges im argen :S
    • Das der HSV gegen nen tief stehenden Gegner es mit seinem Kader schwer haben wird Chancen zu kreieren dürfte auch den Verantwortlichen bekannt sein.

      Von daher würde ich jetzt nur zum Teil Rückschlüsse auf die Konkurrenzfähigkeit in der Liga zulassen.

      Transfers wie Hahn zeigen ganz klar das der Fokus von Gisdol auf Gegenpressing, Balleroberung und Umschalten liegt, so wie er das bisher immer hat spielen lassen.

      Und ein VFB Stuttgart bekleckert sich gerade beim Viertligisten Cottbus auch nicht gerade mit Ruhm.
    • Bronco Bomber schrieb:

      Chicago schrieb:

      Bronco Bomber schrieb:

      Danke HSV, herzlichen Dank!

      Der Auftritt beim ersten Pflichtspiel zeigt eindrucksvoll warum ich dem Verein nach weit über 30 Jahren die Freundschaft gekündigt habe!
      Ach komm, der Verein kann doch wirklich nix für die handelnden Personen. Da müsst ihr jetzt durch und irgendwann, vielleicht wenn Kühne in die Kellerwohnung gezogen ist, dann geht es auch bei euch wieder aufwärts. Bin oft genug oben im Norden und überall sieht man die HSV Fahnen, meine Stammkneipe in Ahrensburg, viele HSVler, ok, Pauli-Fans sind mehr ;) , ein sehr hohe Identifikation, eigentlich ideal für erfolgreichen Profifußball. Ihr braucht nur die richtigen Leute. FC Fans haben 22 Jahre warten dürfen. Alles geht also vorbei. :bier:
      Entscheidend sind erst einmal die Herrschaften auf dem Platz und die bieten seit Jahren nichts an!Wenn die Küche im Restaurant meines Vertrauens über eine gewissen Zeit nichts anständiges mehr produziert bleibe ich ja auch nicht Stammgast weil ich Hoffnung auf Besserung habe, ich suche mir ein anderes ;)
      Wenn man sich seinen Verein aussuchen könnte, würde ich das vllt auch machen. Aber nur, weil mir das Essen derzeit nicht schmeckt, werd ich mein Restaurant nicht aufgeben sondern höchstens darauf hinarbeiten, dass das Küchenpersonal ausgetauscht wird.

      Osna ist ein heimstarker Drittligist (auch wenn die derzeit nich gut in die Saison gekommen sind). So extrem peinlich find ich das eigentlich gar nicht.
    • Ist doch eigentlich schietegal. Im DFB-Pokal gilt für den HSV ohnehin: lieber ein schnelles Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende, denn den Pokal würde man sowieso nie holen. Jaja, niemals nie, aber sind wir mal ehrlich - es ist der HSV. Es gibt zu viele Runden, als dass man sich nicht durch zu Fall nicht in irgendeiner Runde blamieren könnte. Dann hat man das ja heute abgehakt und Osnabrück war sowieso irgendwie ein unangenehmes Los.

      Dass man in der Liga hardcore gegen den Abstieg kämpfen wird, muss eigentlich allen klar sein. Dass man eine notdürftig geflickte Abwehr bestehend aus Fast-Invaliden und Ergänzungsspielern hat, keinen richtigen Abräumer und schon gar keinen Lenker auf der 6, dass man keine Kreativität im Mittelfeld sondern nur teure, schnelle Spieler auf den Flügeln hat, die aber keine Flanke reinbringen, was aber egal ist, da man im Sturmzentrum niemand hat, der irgendwas verwerten könnte (abgesehen von Wood, der eigentlich nur dann gefährlich wird, wenn er selbst ein 1:1 sucht), das liegt so eklatant auf der Hand, dass ich keine Idee habe, was die Verantwortlichen den Sommer über getan haben.

      Dennoch: im Prinzip gurkt die halbe Liga mit solchen Teams rum. Ab nächster Woche zählts...
    • Lion02 schrieb:

      Bronco Bomber schrieb:

      Chicago schrieb:

      Bronco Bomber schrieb:

      Danke HSV, herzlichen Dank!

      Der Auftritt beim ersten Pflichtspiel zeigt eindrucksvoll warum ich dem Verein nach weit über 30 Jahren die Freundschaft gekündigt habe!
      Ach komm, der Verein kann doch wirklich nix für die handelnden Personen. Da müsst ihr jetzt durch und irgendwann, vielleicht wenn Kühne in die Kellerwohnung gezogen ist, dann geht es auch bei euch wieder aufwärts. Bin oft genug oben im Norden und überall sieht man die HSV Fahnen, meine Stammkneipe in Ahrensburg, viele HSVler, ok, Pauli-Fans sind mehr ;) , ein sehr hohe Identifikation, eigentlich ideal für erfolgreichen Profifußball. Ihr braucht nur die richtigen Leute. FC Fans haben 22 Jahre warten dürfen. Alles geht also vorbei. :bier:
      Entscheidend sind erst einmal die Herrschaften auf dem Platz und die bieten seit Jahren nichts an!Wenn die Küche im Restaurant meines Vertrauens über eine gewissen Zeit nichts anständiges mehr produziert bleibe ich ja auch nicht Stammgast weil ich Hoffnung auf Besserung habe, ich suche mir ein anderes ;)
      Osna ist ein heimstarker Drittligist (auch wenn die derzeit nich gut in die Saison gekommen sind). So extrem peinlich find ich das eigentlich gar nicht.
      Ja, bei nem ambitionierten Drittligisten kann man grundsätzlich schon mal verlieren.
      Wobei 2 Punkte aus 4 Spielen - wie du schon sagst - nicht gerade für eine besonders gute Osnabrücker Form sprechen.

      Dazu kommt dann noch der frühe Platzverweis bei 0:0, man hatte also noch 70 Minuten Überzahl und fängt sich dann ein 0:3...

      Es gab sicherlich schon größere Pokalsensationen aber unter den Umständen finde ich "peinlich" jetzt auch nicht sooo unpassend :madness
      #Shalieve #prayfor50
    • Lion02 schrieb:

      Bronco Bomber schrieb:

      Chicago schrieb:

      Bronco Bomber schrieb:

      Danke HSV, herzlichen Dank!

      Der Auftritt beim ersten Pflichtspiel zeigt eindrucksvoll warum ich dem Verein nach weit über 30 Jahren die Freundschaft gekündigt habe!
      Ach komm, der Verein kann doch wirklich nix für die handelnden Personen. Da müsst ihr jetzt durch und irgendwann, vielleicht wenn Kühne in die Kellerwohnung gezogen ist, dann geht es auch bei euch wieder aufwärts. Bin oft genug oben im Norden und überall sieht man die HSV Fahnen, meine Stammkneipe in Ahrensburg, viele HSVler, ok, Pauli-Fans sind mehr ;) , ein sehr hohe Identifikation, eigentlich ideal für erfolgreichen Profifußball. Ihr braucht nur die richtigen Leute. FC Fans haben 22 Jahre warten dürfen. Alles geht also vorbei. :bier:
      Entscheidend sind erst einmal die Herrschaften auf dem Platz und die bieten seit Jahren nichts an!Wenn die Küche im Restaurant meines Vertrauens über eine gewissen Zeit nichts anständiges mehr produziert bleibe ich ja auch nicht Stammgast weil ich Hoffnung auf Besserung habe, ich suche mir ein anderes ;)
      Osna ist ein heimstarker Drittligist (auch wenn die derzeit nich gut in die Saison gekommen sind). So extrem peinlich find ich das eigentlich gar nicht.
      Wenn ein Erstligist gegen einen Drittligisten keine Chance hat, obwohl man 72 Minuten in Überzahl spielt, dann weiß ich nicht, was denn passieren müsste, ab wann eine Niederlage peinlich ist.
      Noch dazu kommt: Osna ist ja nun wirklich nicht in Topform. 4 Spiele, 2 Punkte, 5:12 Tore.
    • Vestenbergsgreuth 94 war peinlich. Aber Drittligisten sind heutzutage auch Profimannschaften (also nicht das, was die Bears sind), die unter Profibedingungen spielen& trainieren und Spieler im Kader haben, die bestens ausgebildet sind. Wenn es da schlecht läuft, kann sowas mal passieren, Pokal- Spiele an der Brehmer Brücker oder in Magdeburg waren schon immer etwas heikel für oberklassige Vereine.

      Dass man das Ganze in Überzahl verlierst ist natürlich etwas HSV spezifisch. :D
    • Lion02 schrieb:

      Vestenbergsgreuth 94 war peinlich. Aber Drittligisten sind heutzutage auch Profimannschaften (also nicht das, was die Bears sind), die unter Profibedingungen spielen& trainieren und Spieler im Kader haben, die bestens ausgebildet sind. Wenn es da schlecht läuft, kann sowas mal passieren, Pokal- Spiele an der Brehmer Brücker oder in Magdeburg waren schon immer etwas heikel für oberklassige Vereine.

      Dass man das Ganze in Überzahl verlierst ist natürlich etwas HSV spezifisch. :D
      Dumme Kommentare kannst du dir doch eigentlich sparen.

      Wenn das die Ambitionen des HSV sind, ist ja alles ok. Viel Spaß dann.
    • Dante LeRoi schrieb:

      @JGpack
      Ok, so kann mans natürlich auch sehen, wobei der Pokal jetzt auch finanziell nicht sooo unattraktiv ist, dass da auch ohne Pott am Ende nicht ein paar Runden helfen würden.
      Ganz ehrlich: wenn die irgendwann mal wieder ein Team auf den Platz stellen, das Bock macht (sie müssten nicht mal gewinnen, sondern es muss einfach Bock machen, zuzuschauen), seh ich das auch ganz sicher nicht so. Aber seit Jahren ist beim HSV eigentlich fast jedes Spiel wie eine Magen-Darm-Grippe, da ist es auch mal ganz ok, wenn man im Pokal früh raus ist.
    • Lion02 schrieb:

      Vestenbergsgreuth 94 war peinlich. Aber Drittligisten sind heutzutage auch Profimannschaften (also nicht das, was die Bears sind), die unter Profibedingungen spielen& trainieren und Spieler im Kader haben
      jeder weiß das auch in der 3.Liga nur Vollprofis spielen und das es hin und wieder vorkommt das auch sie in einem Spiel einen 1.Ligisten mal schlagen können.wie gesagt der Punkt das man sich in Überzahl 3 Gegentore fängt und das darf nie und nimmer passieren.das ist bei Spielen wo die Mannschaften qualitativ auf Augenhöhe agieren schon äußerst selten das so etwas passiert,das was der HSV da heute abgeliefert ist einfach nicht zu akzeptieren

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Honka ()

    • Lion02 schrieb:

      Bronco Bomber schrieb:

      Chicago schrieb:

      Bronco Bomber schrieb:

      Danke HSV, herzlichen Dank!

      Der Auftritt beim ersten Pflichtspiel zeigt eindrucksvoll warum ich dem Verein nach weit über 30 Jahren die Freundschaft gekündigt habe!
      Ach komm, der Verein kann doch wirklich nix für die handelnden Personen. Da müsst ihr jetzt durch und irgendwann, vielleicht wenn Kühne in die Kellerwohnung gezogen ist, dann geht es auch bei euch wieder aufwärts. Bin oft genug oben im Norden und überall sieht man die HSV Fahnen, meine Stammkneipe in Ahrensburg, viele HSVler, ok, Pauli-Fans sind mehr ;) , ein sehr hohe Identifikation, eigentlich ideal für erfolgreichen Profifußball. Ihr braucht nur die richtigen Leute. FC Fans haben 22 Jahre warten dürfen. Alles geht also vorbei. :bier:
      Entscheidend sind erst einmal die Herrschaften auf dem Platz und die bieten seit Jahren nichts an!Wenn die Küche im Restaurant meines Vertrauens über eine gewissen Zeit nichts anständiges mehr produziert bleibe ich ja auch nicht Stammgast weil ich Hoffnung auf Besserung habe, ich suche mir ein anderes ;)
      Wenn man sich seinen Verein aussuchen könnte, würde ich das vllt auch machen. Aber nur, weil mir das Essen derzeit nicht schmeckt, werd ich mein Restaurant nicht aufgeben sondern höchstens darauf hinarbeiten, dass das Küchenpersonal ausgetauscht wird.
      Osna ist ein heimstarker Drittligist (auch wenn die derzeit nich gut in die Saison gekommen sind). So extrem peinlich find ich das eigentlich gar nicht.
      Ich habe mir alle Vereine selber ausgesucht, keiner ist zu mir gekommen und hat gesagt man müsse ihn nehmen ;)

      70 Minuten in Überzahl gegen einen, zur Zeit mittelmäßigen, Drittligisten ist extrem peinlich....mindestens!

      Das Küchenpersonal beim HSV wurde mehrmals ausgetauscht ;)
      Und in den letzten Jahren hat man dabei aus einem guten Restaurant eine miese Imbissbude gemacht :jeck:
    • Bronco Bomber schrieb:

      Lion02 schrieb:

      Bronco Bomber schrieb:

      Chicago schrieb:

      Bronco Bomber schrieb:

      Danke HSV, herzlichen Dank!

      Der Auftritt beim ersten Pflichtspiel zeigt eindrucksvoll warum ich dem Verein nach weit über 30 Jahren die Freundschaft gekündigt habe!
      Ach komm, der Verein kann doch wirklich nix für die handelnden Personen. Da müsst ihr jetzt durch und irgendwann, vielleicht wenn Kühne in die Kellerwohnung gezogen ist, dann geht es auch bei euch wieder aufwärts. Bin oft genug oben im Norden und überall sieht man die HSV Fahnen, meine Stammkneipe in Ahrensburg, viele HSVler, ok, Pauli-Fans sind mehr ;) , ein sehr hohe Identifikation, eigentlich ideal für erfolgreichen Profifußball. Ihr braucht nur die richtigen Leute. FC Fans haben 22 Jahre warten dürfen. Alles geht also vorbei. :bier:
      Entscheidend sind erst einmal die Herrschaften auf dem Platz und die bieten seit Jahren nichts an!Wenn die Küche im Restaurant meines Vertrauens über eine gewissen Zeit nichts anständiges mehr produziert bleibe ich ja auch nicht Stammgast weil ich Hoffnung auf Besserung habe, ich suche mir ein anderes ;)
      Wenn man sich seinen Verein aussuchen könnte, würde ich das vllt auch machen. Aber nur, weil mir das Essen derzeit nicht schmeckt, werd ich mein Restaurant nicht aufgeben sondern höchstens darauf hinarbeiten, dass das Küchenpersonal ausgetauscht wird.Osna ist ein heimstarker Drittligist (auch wenn die derzeit nich gut in die Saison gekommen sind). So extrem peinlich find ich das eigentlich gar nicht.
      Ich habe mir alle Vereine selber ausgesucht, keiner ist zu mir gekommen und hat gesagt man müsse ihn nehmen ;)
      Nun, wenn ich nicht "müsste", wäre ich wohl sicher kein MSV- Fan. Lizenzentzug, vier verlorene Pokalfinale - ja, da gibt's sicherlich geilere Clubs. Aber ich könnte jetzt nicht sagen - nö, ab heute nicht mehr. Auch in der Phase um 2010, als die Verantwortlichen um Hellmich& Kentsch unseren Club vor die Wand gefahren haben, konnte ich mich nicht lösen, auch wenn das allgemeine Interesse+ Stadionbesuche zu der Zeit sicherlich gesunken war. Dennoch - das ist immer mein Verein, heute dafür mehr denn je. Aber gut, vllt wird das hier auch etwas off topic.

      Bronco Bomber schrieb:

      Und in den letzten Jahren hat man dabei aus einem guten Restaurant eine miese Imbissbude gemacht
      Nun, vllt muss man beim HSV erstmal wieder lernen, Pommes schätzen zu wissen. :D Die glorreichen Zeiten sind nun mal erstmal vorbei. Ein Verein wie Augsburg (auch bei einem Drittligisten gescheitert) ist die Augenhöhe, ein Gegner wie Osnabrück kein Selbstläufer. Aber klar, zumindest unangenehm ist so eine Niederlage sicher.
    • Lion02 schrieb:

      Ein Verein wie Augsburg (auch bei einem Drittligisten gescheitert) ist die Augenhöhe, ein Gegner wie Osnabrück kein Selbstläufer. Aber klar, zumindest unangenehm ist so eine Niederlage sicher.
      wie gesagt man kann mal verlieren gegen einen Drittligisten was ja auch Augsburg heute passiert ist,aber sich in Überzahl 3 Tore zu fangen wäre selbst gegen den BVB oder die Bayern fast schon peinlich aus HSV Sicht.kann mich auch nicht erinnern das so etwas überhaupt schon mal da gewesen ist im DFB Pokal.weiß gar nicht ob so etwas überhaupt schon mal passiert in der Bundesliga oder 2.Liga das eine Mannschaft 3 Tore in Überzahl bekommen hat ;(
      das war peinlich für den HSV in der Art und Weise, da gibt es nichts zu diskutieren ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Honka ()