[DFD] Darmstadt & Friends Fantasy Football Dynasty 2017

    • alles außer (2), weil man in diesem Fall jede Woche am Donnerstag einen Spieler von der IR nehmen müsste (und einen anderen dafür entlassen), von dem man weiß, dass er noch 1 - x Wochen ausfällt und spielchenmäßig von seinem Team am Do als questionable declared wird und erst am Samstag bei der 3. Injury-Runde wieder als out, d.h. der am Samstag sowieso verlässlich wieder IR-eligible ist; sollte jedem selbst überlassen bleiben, was ihm wichtiger ist, von Do bis Sa moves zu machen oder alle Spieler behalten, die man grade hat...

      edit: bei mir persönlich war das der "Fall Doug Martin" letztes Jahr; alle wussten, dass der noch ein paar Wochen ausfällt, aber ich hätte ihn jede Woche am Donnerstag von der IR nehmen müssen und am Samstag wieder drauf...
      There ain't no devil, there's just God when he's drunk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Earl Piggot ()

    • (2) klingt mir auch nach unnötig viel micromanagement, daher schließe ich mich der "hauptsache nicht zwei" fraktion an.

      btw: hätte interesse an einem uptrade von #16 irgendwo in die mitte der ersten runde. VB ist trade value chart, verbunden mit einem spieler geht aber auch. draft ist zwar noch ne weile hin, aber falls jemand schon mit nem downtrade liebäugelt, ich würde bereit stehen.
    • Ich meine mich erinnern zu können das man sehr wohl Rostermoves machen kann, nämlich so lange wie der IR Status vom letzten Spieltag gültig ist (weiß nicht mehr genau ob Dienstag oder Mittwoch, die Änderung erfolgt meine ich mit dem neuen Injury Report für die Woche). Ob davon bisher Gebrauch gemacht wurde weiß ich nicht aber möglich wäre es so ByeWeekler zu umschiffen. Auch wenn man gerade die nächsten Wochen keine Rostermoves braucht, weil beispielsweise keine ByeWeek wechsel nötig sind, könnte man sich das zu nutze machen. Für Spieler die questionable sind und dann kurzfristig ausfallen sind die IR Spots nach meinem Verständnis auch nicht da, sondern eher für Spieler die tatsächlich auf IR sind aber als Keeper für das Team trotzdem noch interessant und evtl. noch für Spieler wo klar ist das sie längere Zeit out sein werden (IR-Return). Daher fällt meine Wahl auf Vorschlag 3 :)

      Edit: Korrektur, ich wähle alles außer 1 :)
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Buffalo ()

    • Buffalo schrieb:

      ... Für Spieler die questionable sind und dann kurzfristig ausfallen sind die IR Spots nach meinem Verständnis auch nicht da,...
      um die geht's z.B. mir auch nicht, sondern um die, die bekannterweise mehrere Wochen ausfallen, aber während der Woche - aus welchem Grund auch immer - für 2 Tage von ihrem Team von out auf qu gesetzt werden...
      There ain't no devil, there's just God when he's drunk
    • Earl Piggot schrieb:

      Buffalo schrieb:

      ... Für Spieler die questionable sind und dann kurzfristig ausfallen sind die IR Spots nach meinem Verständnis auch nicht da,...
      um die geht's z.B. mir auch nicht, sondern um die, die bekannterweise mehrere Wochen ausfallen, aber während der Woche - aus welchem Grund auch immer - für 2 Tage von ihrem Team von out auf qu gesetzt werden...
      Das sehe ich auch so, letztlich lassen sich die Spieler für diese 2 Tage auf fleaflicker nicht unterscheiden, keine Ahnung wie man das vernünftig lösen könnte. Oder gibt es da andere/bessere Eintellungsmöglichkeiten bei fleaflicker? :madness
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Wir haben uns ja schon einmal darüber unterhalten und ich finde es halt ehrlich gesagt "bescheiden" , wenn man Spieler , welche längst spielberechtigt (bzw. spielfähig) sind , auf der IR sitzen lässt. Wenn keine Rostermoves nötig sind , dann kratzt das den handelnten GM auch nicht. Fakt ist, das der Zugriff auf diese Spieler den anderen GM´s verwehrt wird auf einen unbestimmten Zeitpunkt und diese "künstliche Rosterausweitung" kann ich nicht gut heißen.

      Klar, manch einer wird das "cleveres Rostermanagment " nennen , für mich ist es das aber überhaupt nicht und ich wöllte so auch nicht gewinnen wollen.

      Ist halt meine Meinung , letztendlich werde ich mich selbstredent der Mehrheit anpassen und ggf. auf ein "Gentlement agreement" hoffen , sollte alles bleiben wie es ist.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      - “I’d like to be somewhere near Lawrence Taylor so I can keep an eye on that sucker”
      Bill Parcells Hall of fame induction
    • Buffalo schrieb:

      Edit: Korrektur, ich wähle alles außer 1
      Bei mir auch bitte editieren , ich schließe mich Buffalo an : Alles ausser 1.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      - “I’d like to be somewhere near Lawrence Taylor so I can keep an eye on that sucker”
      Bill Parcells Hall of fame induction

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von drew11 ()

    • Neu

      Damit ist - trotz 3 fehlender Rückmeldungen - das Thema durch. Die Regelung bleibt wie bisher, d.h. man darf non-IR Spieler dort belassen und muss dann halt mit der Einschränkung leben, keine Moves machen zu können.
      Eines Tages, eines Tages, eines Tages wird's geschehn und
      dann fahren wir nach Mailand, um den FC Köln zu sehn!

      EUROPAPOKAAAL
    • Benutzer online 1

      1 Besucher