YouTube über College Football

    • Ich verstehe schon die Entscheidung an sich nicht. Warum darf er keine Videos machen als Collegespieler? Verdient er mit den Dingern Geld? :eek: Ohne ihm Nahe treten zu wollen, aber so ein bisschen rumtanzen(auch wenn er gute Moves hat :mrgreen: ) und was aus seinem Leben zu erzählen ist ja nicht gerade ein Highlight. :D

      Und selbst wenn, kann man doch auch Youtube Videos just for fun machen. Aber darüber redet er gar nicht, dass er damit dann Geld macht. Oder warum muss er sich entscheiden? :paelzer:

      Jeder trifft seine Entscheidungen im Leben und wenn er damit glücklich ist, hat er alles richtig gemacht. :bier: Und wir müssen die Entscheidung ja nicht verstehen oder nachvollziehen können.

      Ich habe ja schon nicht verstanden, warum er sich überhaupt entscheiden muss. :mrgreen:
      ------------------------------------------------------

    • Er hat 148.000 Abonnenten. Das ist schon nicht schlecht und durch die Werbung auf Youtube kommen da bestimmt in paar Dollar zusammen. Aufgrund der NCAA-Regeln darf er aber kein Geld mit seinem Status als Athlet verdienen. Von der Regel kann man halten was man will. Ich halte sie nicht mehr für zeitgemäß, aber sie existiert nun einmal. Aufgrund seiner Entscheidung darf er für UCF nun auch kein Football mehr spielen, da das Team sich an die Regeln der NCAA halten muss, um am sportlichen Wettbewerb teilnehmen zu dürfen.