Borussia Dortmund 2017/2018 - Pokalsieger 2017

    • Robbes schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Meine Prognose war ein 0:4 ... und nen 10er auf eine Trainerentlassung morgen früh.

      Waren wir zwar ubter Watzke nie der Verein dafür, hab dafür so ein Bauchgefühl
      Aha und wen willst dann holen? Ancelotti?
      Dieser...wie heißt er gleich...ah, Tuchel soll ein ganz Guter sein ;)

      Ernsthaft: sehe da auch niemanden, der dem BVB mitten in der Saison weiterhelfen würde :madness
      FUßBALLGOTT? GIBT'S NICHT...
    • Robbes schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Meine Prognose war ein 0:4 ... und nen 10er auf eine Trainerentlassung morgen früh.

      Waren wir zwar ubter Watzke nie der Verein dafür, hab dafür so ein Bauchgefühl
      Aha und wen willst dann holen? Ancelotti?
      Ohne Scherz, vom FCB lernen heißt siegen lernen. Ganz in meiner Nähe, ca. 70 km entfernt wohnt ein Trainer der sowohl D als auch O kann, zigfacher deutscher Meister, 2 x CL. Der müsste nur überredet werden. Text stübde auch schon: „ Für keinen anderen Verein würd ich da machen“ :xmargevic
    • Bosz wird fest im Sattel sitzen, weil wir auch einfach nicht sooo schlecht spielen, und Papas Ausfall ist halt auch schwierig.
      Wenn er aber NACH der Länderspielpause weiterhin auf Toprak setzt, solange es Alternativen gibt, gibt es zumindest von mir Feuer und Kritik. Das muss man doch sehen ...
      Formely known as "MaG". That´s all.
    • freshprince85 schrieb:

      QuarterMaG schrieb:

      Bosz wird fest im Sattel sitzen, weil wir auch einfach nicht sooo schlecht spielen, und Papas Ausfall ist halt auch schwierig.
      Wenn er aber NACH der Länderspielpause weiterhin auf Toprak setzt, solange es Alternativen gibt, gibt es zumindest von mir Feuer und Kritik. Das muss man doch sehen ...
      ERNSTHAFT!!
      Na ja... Also man hat zumindest vorne durchaus Chancen. Passgenauigkeit ist auch nicht sooo schlecht. Laufwege sorgen für Gefahr. Man bekommt halt nur hinten die Hütte voll
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Also in der zweiten Hälfte nicht mehr, aber für die erste Hälfte muss man sich jetzt nicht schämen. Spätestens seit dem 0:3 isses Zeitverschwendung. Castro tut mir leid, Der ist noch der grösste Kämpfer im Mittelfeld. Yarmolenko sieht man den Respekt dann irgendwie doch an.
      Formely known as "MaG". That´s all.
    • na die ersten zwanzig Minuten in HZ 2 hat der BVB dominiert.

      Auch übers Spiel hinweg hatte der BVB mindestens gleich viele klare Torchancen, wenn nicht mehr. Also ein Unentschieden wäre heute verdient gewesen. Sehr glücklicher Sieg für Bayern... Warum konnten die Bayern nicht einfach Ancelotti behalten, dann wär die Bundesliga dieses Jahr mal spannender geworden...
      Alles Gelingen
      hat sein Geheimnis,
      alles Misslingen
      seine Gründe.
    • Robbes schrieb:

      huetschi schrieb:

      sag nur BOSZ raus!!
      Eine Niederlage gegen die Bayern wird ihn nicht rauskegeln. Die Situation wird für ihn erst richtig unentspannt, wenn man nach der Länderspielpause so weiterspielt.
      egal ob es gegen die bayern geht.

      Wir haben jetzt auf bayern 6 pkt rückstand und das obwohl wir 5 pkt vorsprung hatten!! Also wen er jetzt nicht angezählt ist......
      Alleine seine aufstellung ist doch der wahnsinn......die offensive lass ich mir noch einreden aber die defensive ist doch reine witzkiste. Ständig wechsel auf den wichtigsten positionen, nur sokratis war immrr fix bis zu seiner roten.

      Ich würde jetzt mal die saison so spielen

      Toljan-sokratis-bartra-schmelle
    • Bosz fliegt morgen im Leben nicht. Ungemütlich wirds für ihn, wenn es in Stuttgart und vor allem im Derby daneben gehen würde. Dann brennt der Baum. Evtl tut die länderspielpause allen gut. Gewinnen wir in Stuttgart und gehen mit Rückenwind ins Derby kann sich das alles wieder schnell drehen. Nix ist schnelllebiger als der Fußball.

      Trotz 1:3 fand ich uns heute besser als gegen Hannover und Nikosia. In HZ 1 kanns auch mit 1:2, 2:2 oder 2:3 in die Pause gehen. In Hz 2 MUSS Yaro das 1:2 machen... unfassbar das der nicht drin war. Aufgrund der Menge der Chancen des Gegners haben wir verdient verloren. Die haben ja auch die ein oder andere liegen lassen. Dennoch war heute mit etwas Glück nen Punkt nicht komplett utopisch. Die ersten 20 Minuten in HZ 2 fand ich uns sogar relativ druckvoll und gut. Pulisic fand ich richtig gut. Yaro richtig schwach, Auba auch nicht eingebunden. Toprak ging garnicht. Bartra ist einfach kein Aussenverteidiger.

      huetschi schrieb:

      Robbes schrieb:

      huetschi schrieb:

      sag nur BOSZ raus!!
      Eine Niederlage gegen die Bayern wird ihn nicht rauskegeln. Die Situation wird für ihn erst richtig unentspannt, wenn man nach der Länderspielpause so weiterspielt.
      egal ob es gegen die bayern geht.
      Wir haben jetzt auf bayern 6 pkt rückstand und das obwohl wir 5 pkt vorsprung hatten!! Also wen er jetzt nicht angezählt ist......
      Alleine seine aufstellung ist doch der wahnsinn......die offensive lass ich mir noch einreden aber die defensive ist doch reine witzkiste. Ständig wechsel auf den wichtigsten positionen, nur sokratis war immrr fix bis zu seiner roten.

      Ich würde jetzt mal die saison so spielen

      Toljan-sokratis-bartra-schmelle
      Bosz hat ja selten defensiv freiwillig durchrotiert, sondern eigentlich nur aufgrund der Verletzungen von Bartra, Schmelle, Guerreiro und Pischu. Deswegen jetzt auf Bosz einzuhauen ist aus meiner Sicht unsinn und blinder Aktionsmus. Seine sehr offensive Spielweise fordert die 4er Kette ungemein, wenn die keine Chance hat sich einzuspielen, kann es halt schief gehen. Heute war das ganze schon wesentlich defensiver angelegt als noch in den letzten Spielen. Es waren heute eher individuelle Fehler als Systemfehler.

      Ich bin vom aktuellen Trend der letzten Wochen ebenfalls enttäuscht, sehe allerdings aktuell auf dem Markt überhaupt keinen Trainer dem ich zutraue, dass er uns kurzfristig und langfristig besser macht. Also Bosz halten und ihn in Ruhe machen lassen. Im Winter kann man immernoch ein Zwischenfazit ziehen.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von urlacher54 ()

    • Castro schrieb:

      So Phasen gibt es...

      Sorry, aber da geht mir die Hutschnur hoch. Man muss ja nicht verbal eskalieren, aber als Fan möchte ich nicht, dass ein Spieler der den Anspruch hat in einer Spitzenmannschaft zu spielen, solche Phasem als normal und "passiert halt" abtut. Ich möchte wenigstens merken, dass den Spielern diese Phase so richtig auf den Sack geht und man das Gefühl hat, man lehnt sich mit allem was man hat dagegen.

      Das letzte brennen fehlt mir da einfach. Ich möchte Tuchel nicht wieder haben, aber bei dem hat man gespürt, dass ihm Misserfolge so richtig auf den Sack gehen.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von urlacher54 ()

    • urlacher54 schrieb:

      Castro schrieb:

      So Phasen gibt es...
      Sorry, aber da geht mir die Hutschnur hoch. Man muss ja nicht verbal eskalieren, aber als Fan möchte ich nicht, dass ein Spieler der den Anspruch hat in einer Spitzenmannschaft zu spielen, solche Phasem als normal und "passiert halt" abtut. Ich möchte wenigstens merken, dass den Spielern diese Phase so richtig auf den Sack geht und man das Gefühl hat, man lehnt sich mit allem was man hat dagegen.

      Das letzte brennen fehlt mir da einfach. Ich möchte Tuchel nicht wieder haben, aber bei dem hat man gespürt, dass ihm Misserfolge so richtig auf den Sack gehen.
      Auf der anderen Seite wird hier zum Teil davon gesprochen man wäre sogar für einen Punkt in Frage gekommen, während Bosz ehrlich analysiert man wäre die meiste Zeit quasi nebenher gelaufen. Mir ist eine sachliche Analyse immer lieber als wenn man von Spielern einen HB-Männchen Auftritt erwartet, die überhaupt nicht ihrem Wesen entsprechen. Mir fällt da gerade auch kein Spieler im Kader ein der dafür glaubhaft in Frage käme, sind doch alle ziemlich lieb.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Es geht nicht darum wie ein HB Männchen durch die Gegend zu springen. Da bin ich auch kein Freund von. Aber eine sachliche Analyse kann ja auch betrieben werden, wenn man direkt in so einer Phase dies nicht schulterzuckend hinnimmt.

      Auf der Skala gibt es zwischen HB Männchen und "ist halt so" noch ein paar Möglichkeiten.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von urlacher54 ()

    • Tja wenn man, wie schon so oft, seine Chancen nicht nutzt.....Das Spiel hätte auch anders ausgehen können, aber anscheinend ist das Tor derzeit verriegelt. Hätte eines der Dinger nach dem 0-1 gesessen....

      Was mir Sorgen macht ist Auba. Es ist wirklich nicht schlimm mal ein paar Spiele torlos zu bleiben, aber seine Körpersprache gefällt mir überhaupt nicht. Er arbeitet nicht wirklich nach hinten, vorne verballert er reihenweise 100% und ansonsten trabt er mit müden Blick über den Platz. Und diesmal kann es nicht am Mittelfeld gelegen haben, denn ein Pulisic hat sich ein Bein ausgerissen um das Spiel irgendwie zu drehen. Statt dessen tritt er Yarmolenko von hinten in die Hacken und kriegt auch so das Runde nicht in das Eckige. Was läuft da derzeit verkehrt, oder ist er wirklich mit seinen Gedanken bei dem nächsten fetten Vertrag?

      Das Problem ist natürlich das man abhängig von ihm ist. Aber trotzdem sollte man z.B. beim Stande von 3-0 einem Isak einfach mal ins kalte Wasser stoßen. Einen Sancho hätte ich z.B. auch ehr rein gebracht.

      Nächste Baustelle ist die immer wechselnde ,meist durch Verletzungen bedingte, Verteidigung. Ein Toprak der zu sehr mit sich selber beschäftigt ist alles richtig zu machen und doch alles verkehrt macht. Ein Sokratis der auch etwas aus der Form ist und angeschlagen scheint. Ein Bartra der einfach in die IV gehört und als AV einfach nicht passt. Schmelzer und Guerrero noch nicht bei 100 % und ein Zagadou der mit seinen 19 Jahren da spielen muss wo der Trainer in aufstellt (O-Tone Zagadou nach einem BL-Spiel). Ist doch klar das da viel zu viele Fehler auftauchen, wenn jede Woche durch gemischt wird.

      Ich hoffe das man in Stuttgart endlich wieder einen Erfolg feiern kann und den Aufwind dann mit ins Derby nehmen kann. Denn ich habe kein Bock darauf danach hinter denen in der Tabelle zu stehen.
      #RiseUp
    • freshprince85 schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Deltatre wünsch ich die Insolvenz im Frühjahr ...
      Der Kommentar muss nicht sein, selbst wenn sie ordentlichen Mist machen (ich hatte gestern keine Probleme), arbeiten da immer noch Menschen.
      Die dann woanders arbeiten ins Stadion gehen... circle of life

      I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3