Borussia Dortmund 2017/2018 - Pokalsieger 2017

    • #GodAwful
      Da fehlt zumindest in HZ1 mal wieder alles. Struktur, Tempo, Einsatz in der Defensive...was da gegen den Ball getrabt wird im Mittelfeld ist echt schlimm. Auffällig: Schalke schafft es mit reinem Einsatz, das wir in der gegnerischen Hälfte nie den Blick zum Tor haben und immer den Ball mit dem Rücken annehmen und weiterleiten müssen. Wenn unsere 6er auch mal so arbeiten würden....
      Formely known as "MaG". That´s all.
    • Saison abharken, irgendwie auf die CL hoffen, dann gewisse Spieler (der halbe Kader ist nunmal nicht möglich) aussortieren mit einem neuen Trainer (ich würd den Hoffenheimern für Nagelsmann auch 20 Millionen in den Rachen werfen) und einem neuen Konzept starten.

      Sollen sich die Blauen mal freuen. Kann damit leben, dass die alle paar Jahre mal vor dem BVB stehen und so lange die nichts Wichtiges gewinnen, sollte das auch einen Borussen nicht zu sehr kratzen. Dafür hat auch jeder Borusse unter 70 schonmal wichtigere Sachen miterlebt. :thumbup:
    • TB19 schrieb:

      Etwas weiter zurückgehend sollte man die Tuchel-Zeit auch nicht verklären. Er hat ein Ballbesitz-System etabliert, mit dem wir die große Klopp-Schwäche „tiefstehende, unterlegene Gegner“ gut angehen konnten. Das führte dann 15/16 zum ersten Mal wieder zu einer halbwegs spannenden Meisterschaft, bekam aber schon 16/17 deutliche Risse in der BuLi. Und auch hat man schon dort in der Spitze etwas abgebaut. Hat man national 15/16 neben der Meisterschaft auch das Pokalfinale spannend gestaltet, war gegen ein Liverpool, das mit dem heutigen nur noch schwer zu vergleichen ist, der Traum von der EL jäh beendet.
      16/17 neben der Liga war der Pokalsieg mMn deutlich schmeichelhafter mit dem Halbfinale in München, als in allen 3 Finals gegen die Bayern von 2013-2016, ein Sieg gewesen wäre.
      Und auch in der CL hatte man Glück im Hinspiel gg Real mit Schürrles Tor und im Rückspiel, dass es Real relativ egal ist, ob sie an 1 oder 2 gesetzt sind Ansonsten nur besseres Fallobst in der Gruppenphase und dann ein relativ leichtes Achtelfinale, das VF nach dem Anschlag mal außen vor.!

      Dazu die internen Probleme mit Mislintat, Watzke, den Spielern, etc. Man sollte Tuchel nicht verklären. Sportlich hat er die Last des Klopp-Nachfolgers gut gemeistert, viel mehr aber auch nicht. Sicher sportlich positiv, aber nicht überragend.
      Sorry das ich darauf jetzt nach dem Derby antworte, habs vorher nicht geschafft.
      Ich wollte - trotz seiner zweifellos schwierigen Art- TT unbedingt bei Bayern sehen. Da ich ihn fachlich für herausragend halte.
      Ich fand es absolut beeindruckend wie schnell er aus euer Truppe eine Mannschaft gemacht hat, die mit dem ball was anzufangen weiß. Die Risse 16/17 sind auch vor allem deshalb entstanden, da er 3 absolute Leistungsträger Hummels Spieleröffnung, Gündogan (Pressingressitenz) und Micki (Kreativität) verloren hat, welche nicht adäquat ersetzt wurden.Insbesondere Hummels & Gündogan.

      Da wird es dann auch intern angefangen haben zu kriseln. ja im Pokal HF bei uns hattet ihr Dusel, aber das hattet ihr 2 Jahre vorher unter Kloppo auch :D .
      Und das mit dem Fallobst in der Gruppe (CL) ist ja so ne Sache. Im Endefekkt hat man sich souverän durchgesetzt. Dieses Jahr hat man es da zu der einen oder anderen Peinlichkeit gebracht.
      Ich bin mir relativ sicher, dass hätte es diese zwischenmenschlichen Probleme nicht geben, und TT wäre heute noch BVB Trainer man wahrscheinlich sicher zweiter wäre.
      „Nazism taught you nothing. Instead of learning that evil must be fought, you learned that fighting is evil.“
    • Wohl Knöchelbruch bei Michy. Jetzt könnte man fast auf die böse Idee kommen, dass dies den Preis drücken könnte...

      Trotzdem bitter, 2 von 4 Spielen müssen noch gewonnen werden und mit ihm wäre ich da deutlich optimistischer...
    • Neu

      Leipzig vergeigt es mal so richtig, sodass der Sieger heute quasi schon für die CL planen kann.

      EDIT: Meine Ticker Tabelle war nicht aktuell...5 Punkte könnten es maximal werden. Dann gutes Polster, aber noch nichts fix.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Robbes ()

    • Neu

      Einstellung stimmt und es macht schon fast wütend, wenn man den Einsatz heute mit dem von letzter Woche vergleicht. Leider bisher viel zu wenig aus den Möglichkeiten gemacht. Kommt Bayer gut aus der Pause, kann das ein anderes Spiel werden.

      Hoffen wir auf weitere 45 Minuten Power-Fußball...
    • Neu

      Okay, da empfehlen sich aber gerade einige für die nächste Saison. Weltklasse von Akanji und Sancho beim 3:0, und da werden gerade einige Spieler nicht vermisst. Mal gucken, ob sich Gomez noch zeigen kann...
      Formely known as "MaG". That´s all.