Pittsburgh Steelers 2017

    • Alo zugegeben, ich habe Euch jetzt nicht die Daumen gedrückt.
      Aber
      Erstmal, das Spiel hätte zwei Sieger verdient - so unterhaltend war - so spannend - ständig ein auf und ab.
      Respekt auch wie der 21 Punkte Rückstand verkürzt wurde.

      Natürlich kann man sich ärgern, dass es so ausgeagnegn ist.
      Aber Ich sage nur Respekt vor Eurem Team.

      Und den Kopf könnt Ihr hoch halten.

      Bei jax hat heute vieles geklappt und wenn man dachte ihr kommt jetzt ran (auch mit unglaublichen Spielzügen) hat der Ball dann doch wieder den Weg zu gunsten Der Jaguars gefunden.

      Klar kann man einiges negatives aufarbeiten.
      Aber wie ich die Steelers Org. kenne, werden die das tun und nächstes Jahr wieder stark auftauchen.
      Respekt vor den Steelers. Das war Werbung pur für Football.
      Cleveland rocks

      Browns Finish Fifth in the AFC North: Behind the Steelers, Ravens, Bengals, and Steelers scout team.
    • Brownsfan schrieb:

      Alo zugegeben, ich habe Euch jetzt nicht die Daumen gedrückt.
      Aber
      Erstmal, das Spiel hätte zwei Sieger verdient - so unterhaltend war - so spannend - ständig ein auf und ab.
      Respekt auch wie der 21 Punkte Rückstand verkürzt wurde.

      Natürlich kann man sich ärgern, dass es so ausgeagnegn ist.
      Aber Ich sage nur Respekt vor Eurem Team.

      Und den Kopf könnt Ihr hoch halten.

      Bei jax hat heute vieles geklappt und wenn man dachte ihr kommt jetzt ran (auch mit unglaublichen Spielzügen) hat der Ball dann doch wieder den Weg zu gunsten Der Jaguars gefunden.

      Klar kann man einiges negatives aufarbeiten.
      Aber wie ich die Steelers Org. kenne, werden die das tun und nächstes Jahr wieder stark auftauchen.
      Respekt vor den Steelers. Das war Werbung pur für Football.

      Danke für die netten Worte.
      Ich hoffe nur, die Browns kriegen dieses Jahr ihren Arsch hoch.
      Ihr habt über die Jahre soviel scheiße gefressen, irgendwann muss es ja besser werden, :D :bier:
    • flying_wedge schrieb:

      Brownsfan schrieb:

      Alo zugegeben, ich habe Euch jetzt nicht die Daumen gedrückt.
      Aber
      Erstmal, das Spiel hätte zwei Sieger verdient - so unterhaltend war - so spannend - ständig ein auf und ab.
      Respekt auch wie der 21 Punkte Rückstand verkürzt wurde.

      Natürlich kann man sich ärgern, dass es so ausgeagnegn ist.
      Aber Ich sage nur Respekt vor Eurem Team.

      Und den Kopf könnt Ihr hoch halten.

      Bei jax hat heute vieles geklappt und wenn man dachte ihr kommt jetzt ran (auch mit unglaublichen Spielzügen) hat der Ball dann doch wieder den Weg zu gunsten Der Jaguars gefunden.

      Klar kann man einiges negatives aufarbeiten.
      Aber wie ich die Steelers Org. kenne, werden die das tun und nächstes Jahr wieder stark auftauchen.
      Respekt vor den Steelers. Das war Werbung pur für Football.
      Danke für die netten Worte.
      Ich hoffe nur, die Browns kriegen dieses Jahr ihren Arsch hoch :D :bier:
      :bier: da bin ich mir leider noch nicht so sicher - vor allem bei dem Coach und dem Owner.
      Ihr könnt gerne mal einen Rooney zu uns rüber leihen.
      Cleveland rocks

      Browns Finish Fifth in the AFC North: Behind the Steelers, Ravens, Bengals, and Steelers scout team.
    • MattLambert schrieb:

      Unglaublich, aber auch wie immer: nach der bye-week, die Jags nach letzter Woche wohl wieder unterschätzt, fehlendes Feuer.

      Aber das Spiel und die PO wurden gegen die Bears versemmelt, wie jedes Jahr, eine Niederlage gegen ein ganz schwaches Team versaut uns die PO. Ich hätte zu gern die Jags in Neu England gesehen.
      Ich bleib dabei, Tomlin ist ein super Trainer, aber für den großen Schlag fehlt ihm einfach etwas.

      Und ruck zuck ist man in der Offsaison.


      GW an #92, genau richtig gemacht, die Leistung von Bud Dupree heute machst du wohl noch mit 45.........
      Sorry wenn ich dir hier als Wenigschreiber wiederspreche.
      Jetzt das Bearsspiel für irgendwelche Entschuldigungen herzuziehen ist doch Blödsinn nebst Fahrradkette.
      Das Spiel wurde unter anderen in den Schlußminuten verloren, weil die Coaches unglaubliche Fehler gemacht haben.

      War der Onsidekick nötig, der mit dem entscheidenden FG der Jags endete?
      Nach dem Intentional Grounding nehm ich das FG und versuch dann halt noch mal mein Glück mit nem Onsidekick.

      Ach ja, ich werde der #92 ganz sicherlich nicht die Daumen drücken!
      it ain´t over till the fat lady sings
    • Was denkt ihr eigentlich als Fans darüber, dass Spieler wie Mitchell (sein Zitat dürfte bekannt sein) oder auch Bell (I love round 2’s...we’ll have two round 2’s in back to back weeks...) das Spiel gegen die Jaguars einfach als schon gewonnen betrachtet haben?
      "Fire up the duck boats" - TEN championship parades since 2001: Patriots (2002, 2004, 2005, 2014, 2016), Red Sox (2004, 2007 & 2013), Celtics (2008) and Bruins (2011)
    • STOICA schrieb:

      Sorry wenn ich dir hier als Wenigschreiber wiederspreche.
      Dafür ist ein Forum da :)
      Soviel Posts habe ich ja schließlich auch nicht :)

      STOICA schrieb:

      Jetzt das Bearsspiel für irgendwelche Entschuldigungen herzuziehen ist doch Blödsinn nebst Fahrradkette.
      Du musst es im Großen und Ganzen sehen. Nicht hätte hätte Fahrradkette. Sieg gegen Bears, heute Heimspiel gegen Titans und Sackenville in NE.
      Fakt ist, wir sind nicht mehr dabei.......... mir egal was "nötig" gewesen wäre........ wir sind draußen.

      STOICA schrieb:

      Ach ja, ich werde der #92 ganz sicherlich nicht die Daumen drücken!
      Die Daumen drücke ich ihm auch nicht, dafür sind meine Sympathien eher bei den Teams, die noch nie einen SB gewonnen haben. Aber ich kann ihn nach den heutigen Spiel verstehen.


      Y2MM schrieb:

      Was denkt ihr eigentlich als Fans darüber, dass Spieler wie Mitchell (sein Zitat dürfte bekannt sein)
      Mitchell nimmt in diesem Forum eh keiner für voll.......
      über Mitchell fällt mir nur CapSpace sein, den man einsparen könnte.........

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MattLambert ()

    • Traurig Traurig Traurig. So eine Saison mit so viel Leistung und so viel Potential in einem Quarter weggeworfen. Ein ganz schlechter Zeitpunkt für das schwächste Spiel der Front 7 in der Defense, für Drops der WR, und vielen kleinen Fehlern.

      Und dann natürlich die Tatsache, dass wir weder die Bye-Week sinnvoll für neue Sachen genutzt haben noch irgendeinen Gameplan vorbereitet hatten, speziell in der Defense. Das geht dann volle Kanne aufs Couching und mal wieder in den Playoffs auf Tomlins Kappe. Das Spiel gefühlt einfach blind anzugehen und zu hoffen, schon irgendwie zu gewinnen, Macht echt traurig und enttäuscht mich sehr.

      Fürchterliche Niederlage.

      Und ich sehe nächste Woche die Patriots im Schongang gewinnen, weil sie einen Gameplan haben und ihn eiskalt durchziehen. Die werden Bortles niemals SO aussehen lassen. Und dann wird es Kritik für Tomlin hageln. Zu Recht.
      Formely known as "MaG". That´s all.
    • MattLambert schrieb:

      Du musst es im Großen und Ganzen sehen. Nicht hätte hätte Fahrradkette. Sieg gegen Bears, heute Heimspiel gegen Titans und Sackenville in NE.
      Fakt ist, wir sind nicht mehr dabei.......... mir egal was "nötig" gewesen wäre........ wir sind draußen.
      Und gegen Tennessee wäre man mit absoluter Sicherheit weitergekommen, weil...?
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Y2MM schrieb:

      Was denkt ihr eigentlich als Fans darüber, dass Spieler wie Mitchell (sein Zitat dürfte bekannt sein) oder auch Bell (I love round 2’s...we’ll have two round 2’s in back to back weeks...) das Spiel gegen die Jaguars einfach als schon gewonnen betrachtet haben?
      95% aller NFL-Fans und Experten haben wohl 2-3 Wochen PIT@NE vorausgesagt. Das sehen die Spieler dann auch. Ich war ja froh, dass es die Jax waren und wir mit dem Rematch genug Grund hatten, sie NICHT auf die leichte Schulter zu nehmen wie z.b. die Titans oder Bills. Hat aber nicht gereicht .
      Formely known as "MaG". That´s all.
    • MattLambert schrieb:

      STOICA schrieb:

      Sorry wenn ich dir hier als Wenigschreiber wiederspreche.

      STOICA schrieb:

      Jetzt das Bearsspiel für irgendwelche Entschuldigungen herzuziehen ist doch Blödsinn nebst Fahrradkette.
      Du musst es im Großen und Ganzen sehen. Nicht hätte hätte Fahrradkette. Sieg gegen Bears, heute Heimspiel gegen Titans und Sackenville in NE.Fakt ist, wir sind nicht mehr dabei.......... mir egal was "nötig" gewesen wäre........ wir sind draußen.

      STOICA schrieb:

      Ach ja, ich werde der #92 ganz sicherlich nicht die Daumen drücken!

      Dann hätten wir heute mit dieser Coaching- und Defensleistung gegen die Chiefs verloren... :hinterha:
      it ain´t over till the fat lady sings
    • MattLambert schrieb:

      Heeeath schrieb:

      Und gegen Tennessee wäre man mit absoluter Sicherheit weitergekommen, weil...?
      Weil uns die Titans einfach besser liegen!
      Heißt trotzdem nicht, dass man nicht auch gegen die Titans auf die Schnauze gefallen wäre. Man hat sich schon in der Regular Season gerne dem Niveau des Gegners angepasst.
      Man hat die Playoffs heute weggeworfen, nicht gegen die Bears.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Heeeath schrieb:

      Heißt trotzdem nicht, dass man nicht auch gegen die Titans auf die Schnauze gefallen wäre. Man hat sich schon in der Regular Season gerne dem Niveau des Gegners angepasst.
      Man hat die Playoffs heute weggeworfen, nicht gegen die Bears.
      Das ist natürlich richtig, aber du wirst zugeben müssen, dass die D von Jax das Schwierigste auf den Weg gegen NE gewesen wäre. Klar haben wir heute gegen diese D 42 Punkte erzielt. Aber im I.Q haben die den Grundstein für den Sieg gelegt und ob gegen die Titans unser OC so einen Start mit solchen Calls gemacht hätte bezweifle ich jetzt einfach mal.
    • MattLambert schrieb:

      Heeeath schrieb:

      Heißt trotzdem nicht, dass man nicht auch gegen die Titans auf die Schnauze gefallen wäre. Man hat sich schon in der Regular Season gerne dem Niveau des Gegners angepasst.
      Man hat die Playoffs heute weggeworfen, nicht gegen die Bears.
      Das ist natürlich richtig, aber du wirst zugeben müssen, dass die D von Jax das Schwierigste auf den Weg gegen NE gewesen wäre. Klar haben wir heute gegen diese D 42 Punkte erzielt. Aber im I.Q haben die den Grundstein für den Sieg gelegt und ob gegen die Titans unser OC so einen Start mit solchen Calls gemacht hätte bezweifle ich jetzt einfach mal.
      Durchaus richtig. Wobei man aber sagen muss, dass uns auch die Titans mit Henry im ersten Drive die Bude einrennen können. Die INT verbuche ich einfach als unglücklichen Abpraller. Ben darf den Ball so nicht werfen, aber in 99% der Fälle ist das einfach nur incomplete.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • El_hombre schrieb:

      MattLambert schrieb:

      Troy43 schrieb:

      Lack gesoffen?
      Ich persönlich gehe nicht davon aus dass Bell nächste Saison in PITT spielt. Zu eng ist der CAP und die jungen RB sind ja mittlerweile seinem Stil her ähnlich. Außerdem hat er in Pitt ne super Line, die für ihn blockt und auch bezahlt werden will und zB DeCastro dürfte es egal sein, wer hinter ihm läuft. Da habe ich eher Angst das der OL-Coach geht.Die jungen RB haben in den letzten Jahren auch gute Zahlen geliefert und sind gut eingeschlagen, manche hatten dabei fast fragwürdige OLs.

      ........

      Bell ist zwar jetzt auch keine Wurst, aber einige Vorteile die er in Pitts hat sollte er auch bedenken, WR, QB und OL sind Top 5 der NFL, die müssen auch bezahlt werden, noch dazu hat man einen festen FB.
      Die RB-Draft soll auch in der Tiefe 2-3 Rounder gut aufgestellt sein. Die nächste OffSaison dürfte eh die interessanteste seit langem werden.
      Ich persönlich müsste mich übergeben, wenn wir kommende Saison 8,1 Mio für Mitchell, 7,3 Mio für Gilbert und 3,8 Mio für Wilcox zahlen und LeVeon Bell bei einem anderen Team aufläuft. :toimonst:
      Da kotze ich dann mit .....
      - Mitchell ist schon seit Jahren fraglich meiner Mainung nach, aber er selbst ist da ja anderer Meinung :p
      - Gilbert....oh Mann... für dieses Geld sicher nicht, wie viele Spiele hat er die Saison gemacht ? Und mit Hubbard steht da jemand da, der auch gut ist.
      - Wilcox ?? Naja weiß nicht wie lange der Vertrag laufen würde, aber mit weniger Geld würde ich ihm ne Chance geben.
      ** Our work has begun in the Steel City as we battle for Galactic Supremacy **
    • Wollen wir hier vielleicht mal zumachen und im Offseason Thread weiterdiskutieren? 2 parallel ist irgendwie anstrengend ;)
      *sing* schalalala... schalalala.... schalalalalalalalala... oh DFB, super DFB, Du bist mein Verband ich liebe dich…