New England Patriots 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1. LOL
    2. Wickersham mal wieder?
    Der Wickersham, der mit der Gatorade-Story aufkam? oder dieser Pseudo-10-Groschen-Schnulze?
    Der Wickersham, der Spygate nicht vergessen kann und versucht hat die falschen Walkthrough-Anschuldigungen zum SB 49 zu wiederholen?
    Der Wickersham, der erst Anfang der Saison dieses hitpiece auf Tom Brady verfasst hat?
    Derselbe Wickersham mit der Billboard-Replay-Story?

    Der Verfasser dieses "Patriots are cheaters!"-Manifests?

    Na da weiss ich doch schon, was mit dem Artikel bezweckt wird :)
    Was gibts dazu zu sagen.

    Ich habe den Luxus 3-5h meines Arbeitstages alle möglichen Podcasts zu hören.
    Der Artikel ist ein loses Sammelsurium an Gerüchten, die seit Monaten durch die Medien geistern.
    Etwas Neues habe ich darin nicht gefunden.
    Im Prinzip sind es nur hochgeschaukelte Spekulationen, die keiner irgendwann beweisen oder sonstwie vertiefen konnte.
    Ich streite gar nicht ab, dass der Bericht hier und da ein Körnchen Wahrheit enthalten könnte.
    Aber ich glaube nicht EINEN cm lang um die Dynamiken, die der Schreiberling drumherum konstruiert.
    Das ist für mich reines zusammenkonstruieren.

    Eines haben nämlich alle seine "Stories" gemeinsam: sie haben nie eine nachvollziehbare Quelle und alle verschwinden nach und nach wieder in die Vergessenheit, da wo sie hingehören.

    Achja, und damit es nicht heisst ich hätte nur die Vereinsbrille auf, nein...das ist Wickersham's Shtick, er versucht das auch - bei anderen Teams.
    Wir sind nur sein beliebtestes Ziel.

    Wen wunderts ;)

    Nachtrag:
    [IMG:https://pbs.twimg.com/media/DSye9hhV4AA039X.jpg]
    Source
    "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Exodus1028 ()

  • Ich hatte irgendwann beim Lesen der letzten Seiten das Bild vor Augen, wie sagen wir einfach mal @drew11 das AFC-CCG 2025 oder bevor noch einer das Ganze zu ernst nimmt, sagen wir, @drew11 schaut in ein Bledsoe-Jersey gekleidet das AFC-CCG 2030.
    Die Cleveland Browns schlagen die Patriots mit 6:3 und während der 8 time Super Bowl MVP Tom Brady dem Coach der Browns - nennen wir ihn einfach mal Bill B. - gratuliert, poltert unser Bledsoe-Fan: "Ich wußte es, er verpaßt den richtigen Moment um aufzuhören, ich wußte es!"

    Wieviele Franchises haben schon ihre Seele verkauft, um nur einen einzigen Shot auf den Bowl zu haben. Manche Teams haben ihre Saisonhöhepunkte Jahr für Jahr für Jahr für Jahr im April und Mai, wenn es zum Draft und ins FA-Geschacher geht.
    Hier soll jetzt ein Trade nicht nur in Frage gestellt werden, sondern man sucht vergeblich nach dem Fehler, dem ersten großen Indiz, der dann wohl endlich endenden Dominanz aus Boston und dem bösen Onkel, im dunklen Pulli.
    Was wäre denn bitte der Zeitpunkt, ab dem der Trade weniger dumm wäre?
    Wenn Brady noch zweimal CCG spielt oder einen weiteren Ring holt.
    Oder und bewußt provokant gefragt. Wieviele Playoffteilnahmen wäre ein Brady den Browns wohl wert? Würden sie ihre Zukunft auf QB dann auch für einen Second Rounder gehen lassen?

    I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3
  • DU-TH schrieb:

    gellinho schrieb:

    Ok, jetzt wird es langsam lächerlich.
    dann passt das Niveau hier endlich zum Artikel :)
    Und nach der neusten Entwicklung hast du recht.

    Schöne Zeit noch.
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
  • Back to business. Gronk wurde zum First Team All Pro Tight End ernannt. Somit verdient er seinen kompletten Leistungsbonus in Höhe von 5.5 Millionen :thumbup:
    "Fire up the duck boats" - TEN championship parades since 2001: Patriots (2002, 2004, 2005, 2014, 2016), Red Sox (2004, 2007 & 2013), Celtics (2008) and Bruins (2011)
  • Jo und als ihm vorm Jets-Spiel noch 11 catches oder 116y gefehlt haben um das zu triggern, er dann 0 targets hatte, da schrieben die Wickersham's dieser Welt das war Absicht.

    Some people really twist themselves into a pretzel with their hatred.


    :earl:
    "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin
  • Niemand zieht aus solch einem Bullshit mehr Motivation als Tom Brady. Solche Geschichten (Deflategate, Sperre...) enden fast traditionell mit einem Superbowl-Sieg.
    Hatte ich zwischendurch auch eine kleine Formdelle bei Brady beobachtet, so bin ich jetzt sicher, dass er in den Playoffs heiß sein wird.
  • Hayne_Plane schrieb:

    Überall sind die Pats Fans im full denial Modus. Umso härter wird für euch dann die "Überraschung", wenn viele Teile dieser Geschichte eintreten.
    Was heisst hier full denial mode.

    ich bin mir nur ziemlich sicher, dass
    • BB quasi in dem Moment zurücktritt, wo ihm der Owner in die Football-Operations quatscht...er hat das in der Vergangenheit mehrfach gesagt und auch schon einmal getan mit seinem Jets-Rücktritt
    • Es eine Meinungsverschiedenheit über Guerreros Befugnisse etc gab/gibt, ich bin aber absolut überzeugt davon, dass alle beteiligten Parteien genug Professionalität besitzen hier keinen auf Egomaniac zu machen. Guerrero war nie offiziell Staffler, an der Sideline erfüllt er genau...welchen Zweck? und jetzt nachdem TB12 ein Öffentlichkeits-Ding geworden ist, wurde es einfach Zeit dass beide Businesses klar abgetrennt werden. Guerrero behält aber sein Office in Gillette, nur Brady darf aber dort behandelt werden. Das ist für mich ein Kompromiss und exakt das GEGENTEIL von "ich will Brady quittwerden", s.o.
    weiterhin WEISS ich, dass
    • Ich local beatwritern wie Howe, Curran, Daniels und auch Reiss mehr über inside Informations vertraue als Wickersham, der bisher bei KEINEM seiner hitpieces irgendwie nachweisen konnte, dass er ÜBERHAUPT ne connection hat...alle diese Lokalreporter haben Teile oder den gesamten Report als falsch, übertrieben usw bezeichnet
    • BB und TB nie BFF waren, never...und trotzdem haben sie über 17 Saisons hinweg Professionalität über persönliche Animösität gestellt...warum soll das hier plötzlich anders sein? Wegen Avocado Icecream, Buffalo Almonds und Cacao Goji Snacks? Really? Glaubst du auch noch an den Weihnachtsmann?
    • Achja....Tom ist ja pissed weil er nie Patriot Player of the week wurde. LOL...LOL....und NOCHMAL LOL. Sowas gibt es gar nicht. Es gibt nen Practice Player of the Week, der geht aber eigentlich ausnahmlos immer an einen im Scoutteam, so als Motivation.
    • Staffler Dinge wie diese nicht einfach so ausplaudern. Das hier ist die letzte Franchise, wo irgendein Honk a) hoch genug ist um Dinge wie die angebliche Contract offer an Jimmy UND Krafts Forderung UND Bradys Forderung zu wissen UND dann b) zu Wickersham rennt, der seit Jahren nichts als Schrott über uns schreibt. Jeder, der sich ein bißchen mit NE bzw der Art wie Dinge dort behandelt werden befasst, erkennt dass hier gravierende Chronologie/Logik/Kontinuitätslücken klaffen.


    Nochmal.
    Ich glaube keiner von uns wird behaupten, dass Bill froh über den Jimmy Trade ist. Wie könnte er?!? Jimmy scheint ein Juwel.
    Das heisst aber noch lange nicht, dass sich dort dann jeder plötzlich die Augen auskratzt. Das ist in meinen Augen reines Wunschdenken. Aber das nehme ich Leuten von ausserhalb nichtmal wirklich übel. :P

    Das ist jetzt das 3.? 4.? 5.? Jahr in Folge, wo jemand bei uns quasi mitten im Playoff-Run versucht Unruhe zu stiften.
    Wir Fans sind dafür, denke ich, noch am anfälligsten.
    Ich bin absolut überzeugt davon, dass man inside Gillette noch besser damit umgeht.

    Mehr noch, das wird großen Teilen dort nur noch mehr Feuer verleihen.
    Ich freu mich auf die Playoffs, jetzt noch mehr :P
    "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin
  • Peter King schrieb:

    In a telephone interview, Kraft disputed all tenets of the story.

    “Until Monday at the trade deadline—I believe that was Oct. 30—the last time I talked to Bill about Jimmy’s situation was in a group with Bill, [club president] Jonathan [Kraft], [director of player personnel] Nick Caserio … a small group of us, I think in June. That is the last time I talked to Bill about it. I would see Nick occasionally and say, ‘Anything going on?’

    “I assumed once the season started, we’d talk again at the end of the season about it. The next time I spoke with Bill about it was the Monday before the trade deadline. He called me on that Monday and said he got a deal with San Francisco, Jimmy for a second-round pick and [quarterback] Brian Hoyer. Turns out they had to cut Hoyer and then we got him. But really, this was basically a second-round pick and Brian Hoyer for Jimmy. Bill asked me if I was OK with this. I was really taken aback a little bit. I wanted to think about it. I talked to Jonathan, who was okay with it, and I called Bill back and said, ‘OK.’”

    Kraft called the report that he and Belichick met for half a day during the season about Garoppolo “a total fabrication and fiction. I am telling you, it’s fiction.”
    si.com/nfl/2018/01/06/new-engl…xid=socialflow_twitter_si
    UCLA - where Chip happens!
  • Hier im Forum wurde Wickersham ja kurzerhand für komplett unseriös erklärt, usw.

    Exodus1028 schrieb:

    1. LOL
    2. Wickersham mal wieder?
    Der Wickersham, der mit der Gatorade-Story aufkam? oder dieser Pseudo-10-Groschen-Schnulze?
    Der Wickersham, der Spygate nicht vergessen kann und versucht hat die falschen Walkthrough-Anschuldigungen zum SB 49 zu wiederholen?
    Der Wickersham, der erst Anfang der Saison dieses hitpiece auf Tom Brady verfasst hat?
    Derselbe Wickersham mit der Billboard-Replay-Story?

    Der Verfasser dieses "Patriots are cheaters!"-Manifests?

    Na da weiss ich doch schon, was mit dem Artikel bezweckt wird :)
    Was gibts dazu zu sagen.

    Ich habe den Luxus 3-5h meines Arbeitstages alle möglichen Podcasts zu hören.
    Der Artikel ist ein loses Sammelsurium an Gerüchten, die seit Monaten durch die Medien geistern.
    Etwas Neues habe ich darin nicht gefunden.
    Im Prinzip sind es nur hochgeschaukelte Spekulationen, die keiner irgendwann beweisen oder sonstwie vertiefen konnte.
    Ich streite gar nicht ab, dass der Bericht hier und da ein Körnchen Wahrheit enthalten könnte.
    Aber ich glaube nicht EINEN cm lang um die Dynamiken, die der Schreiberling drumherum konstruiert.
    Das ist für mich reines zusammenkonstruieren.

    Eines haben nämlich alle seine "Stories" gemeinsam: sie haben nie eine nachvollziehbare Quelle und alle verschwinden nach und nach wieder in die Vergessenheit, da wo sie hingehören.

    Achja, und damit es nicht heisst ich hätte nur die Vereinsbrille auf, nein...das ist Wickersham's Shtick, er versucht das auch - bei anderen Teams.
    Wir sind nur sein beliebtestes Ziel.

    Wen wunderts ;)

    Nachtrag:
    [IMG:https://pbs.twimg.com/media/DSye9hhV4AA039X.jpg]
    Source

    Peter King komischerweise kann in seinem Bericht dazu wie folgt zitiert werden:

    Peter King schrieb:

    Wickersham, often working with fellow ESPN investigative reporter Don Van Natta, has an excellent history of NFL reporting, including stories about the Jerry Jones/Roger Goodell rift, the long Super Bowl hangover inside the Seattle Seahawks, and about the moves of the Rams and Chargers to Los Angeles and the Raiders to Las Vegas. Those stories, with the benefit of history, have largely been shown to be accurate.
    Ja wem soll man da jetzt mehr Kompetenz Wickersham zu beurteilen zugestehen?
    :rolleyes:
  • Das Thema ist nach zwei Tagen fast ausgelutscht. Wenn der Bericht stimmt, dann lasst uns mal die (vorläufigen) Ergebnisse dieser „Implosion“ der Patriots zusammenfassen:

    - 13:3
    - Seed 1 AFC
    - Brady mit den meisten Passing yards
    - Brady möglicher/wahscheinlicher MVP
    - Defense gerade nach dem JG-Trade deutlich verbessert (zeitlich gesehen, natürlich kein Zusammenhang mit JG)
    - keine allzu üblen Chancen, wieder in den SB einzuziehen


    Nun, dann möge es weiter so krachen bei de Patriots.
  • @Hizm
    Glaube du wem du willst. Ich mach das ja auch ;)
    Von Van Natta fange ich lieber gar nicht erst an, der kann ja nichtmal kohärent seine eigenen Stories verkaufen.

    Warum zitiert Old Petey hier die Artikel über die Patriots nicht in diesem Zusammenhang? Also die von mir oben genannten?

    Weisst du, ich mag Peter King sehr.
    Ist ein netter Bursche, aber wenns um breaking news geht eher nicht so meiner. Speziell bei meinem Team sind das bei mir 80% die local beatwriter und 20 % Schefter bzw, als ehemaliger Globe Writer sicher noch mit Connections nach Boston, Crapsheet.

    Aber er ist auch ein bissel...wie beschreibt man das.
    Cheesey?
    King tritt niemandem auf den Schlips. Es würde mich sehr wundern, wenn er irgendwie Kritik am Network übt. Da windet er sich lieber raus und das ewig un 3 Tage lang wie zb. im Fall Mortensen geschehen.

    Ich formuliere es mal um für dich:
    Ich kann unmöglich alle Wickersham-Artikel der Vergangenheit gelesen haben und die Qualität seines Lebenswerks als Ganzes beurteilen.
    Was jedoch die Arbeiten über mein Team betrifft, so halte ich ihn für einen Schmierenjournalisten auf Bild-Niveau.
    Ich kann hier nicht beurteilen, ob das aus Ablehnung oder aus reiner Profitgier passiert.
    Fakt ist aber, für mich, er hat einen Modus Operandi der mir nicht koscher erscheint. DAS ist für mich nachweislich so.

    Warum PK Wickersham so verbal das Bärtchen krault und alles (mal wieder) relativert liegt für mich auf der Hand, bzw musst du ihn selbst fragen.
    Für mich ist nur entscheidend, dass er die Story an sich genauso dismissed bzw. in Teilen als erfunden darstellt - wenn auch auf seine eigene, cheesige Art und Weise ;)
    "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin
  • Das sagt King ja im Prinzip auch.
    Kannte Wickersham vorher gar nicht. Dachte dann, okay, Windfänger. War dann aber verblüfft nach dem King-Artikel. Grade weil ich den unter sehr Patriots-gewogen abgespeichert habe. Mit guten Drähten zu den wichtigen Leuten dort.
  • Hizm schrieb:

    Das sagt King ja im Prinzip auch.
    Kannte Wickersham vorher gar nicht. Dachte dann, okay, Windfänger. War dann aber verblüfft nach dem King-Artikel. Grade weil ich den unter sehr Patriots-gewogen abgespeichert habe. Mit guten Drähten zu den wichtigen Leuten dort.
    Dann hab ich dich wohl mißverstanden. Klang irgendwie rein wie "hier guck mal, Peter King sagt der is tadellos...du bist nur ne Fusshupe in nem Forum. Ich glaub' Peter und damit auch Wickersham" ;)

    Zu Peter:
    Das mit den guten Drähten...naja. Also ich hab in jede Woche im local Sportstalk als Gastanrufer. Das macht er aber bei vielen Sportshosts.
    Und ja, wenn er anruft dann nimmt man ab sozusagen. Das heisst aber noch lange nicht, dass er detaillierte Infos aus erster Hand hat.
    Ich würde auch nicht unbedingt behaupten, dass er eine besondere Affinität zu uns hat.
    Er ist halt gern gesehen, weil er recht angenehm rüberkommt, nicht so als Streßbruder. Die meisten Sachen kaut er halt nach. Kontakte hat er genug, ja.
    Liegt aber imho halt auch daran, dass er um viele Dinge eher herumtänzelt, als sie beim Namen zu nennen.
    So bewerte ich auch den Passus über Wickersham.
    Während sich andere Reporter einen offenen Wettkampf liefern gehen bei ihm rebuttals/Kritiken kaum ohne gleichzeitiges Honig-ums-Maul-schmieren vonstatten.

    Das ist schon ok so.
    Wie bei allem muss man halt selbst in der Lage sein zwischen den Zeilen zu lesen und ein Gespühr entwickeln, was man mit face value nimmt und was nicht :)
    "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin
  • Hizm schrieb:

    Hier im Forum wurde Wickersham ja kurzerhand für komplett unseriös erklärt, usw.

    Exodus1028 schrieb:

    1. LOL
    2. Wickersham mal wieder?
    Der Wickersham, der mit der Gatorade-Story aufkam? oder dieser Pseudo-10-Groschen-Schnulze?
    Der Wickersham, der Spygate nicht vergessen kann und versucht hat die falschen Walkthrough-Anschuldigungen zum SB 49 zu wiederholen?
    Der Wickersham, der erst Anfang der Saison dieses hitpiece auf Tom Brady verfasst hat?
    Derselbe Wickersham mit der Billboard-Replay-Story?

    Der Verfasser dieses "Patriots are cheaters!"-Manifests?

    Na da weiss ich doch schon, was mit dem Artikel bezweckt wird :)
    Was gibts dazu zu sagen.

    Ich habe den Luxus 3-5h meines Arbeitstages alle möglichen Podcasts zu hören.
    Der Artikel ist ein loses Sammelsurium an Gerüchten, die seit Monaten durch die Medien geistern.
    Etwas Neues habe ich darin nicht gefunden.
    Im Prinzip sind es nur hochgeschaukelte Spekulationen, die keiner irgendwann beweisen oder sonstwie vertiefen konnte.
    Ich streite gar nicht ab, dass der Bericht hier und da ein Körnchen Wahrheit enthalten könnte.
    Aber ich glaube nicht EINEN cm lang um die Dynamiken, die der Schreiberling drumherum konstruiert.
    Das ist für mich reines zusammenkonstruieren.

    Eines haben nämlich alle seine "Stories" gemeinsam: sie haben nie eine nachvollziehbare Quelle und alle verschwinden nach und nach wieder in die Vergessenheit, da wo sie hingehören.

    Achja, und damit es nicht heisst ich hätte nur die Vereinsbrille auf, nein...das ist Wickersham's Shtick, er versucht das auch - bei anderen Teams.
    Wir sind nur sein beliebtestes Ziel.

    Wen wunderts ;)

    Nachtrag:
    [IMG:https://pbs.twimg.com/media/DSye9hhV4AA039X.jpg]
    Source
    Peter King komischerweise kann in seinem Bericht dazu wie folgt zitiert werden:

    Peter King schrieb:

    Wickersham, often working with fellow ESPN investigative reporter Don Van Natta, has an excellent history of NFL reporting, including stories about the Jerry Jones/Roger Goodell rift, the long Super Bowl hangover inside the Seattle Seahawks, and about the moves of the Rams and Chargers to Los Angeles and the Raiders to Las Vegas. Those stories, with the benefit of history, have largely been shown to be accurate.
    Ja wem soll man da jetzt mehr Kompetenz Wickersham zu beurteilen zugestehen? :rolleyes:
    Im gleichen Artikel widerspricht King allerdings dem Report mit dem Zitat von Kraft (s.o.).
    UCLA - where Chip happens!
  • Flores hatte ein HC-Interview bei den Cards. Glaube zwar nicht daran, dass sie einem LB-Coach direkt den HC-Posten geben, aber eine gewisse Gefahr, dass er auch weg sein wird, ist da. Er wäre definitiv ein würdiger und fähiger Patricia-Nachfolger als DC.

    Ich frage mich auch viel eher, wer McD beerben wird? Ich gehe fest davon aus, dass es seine letzte Saison bei den Patriots ist. Kommt dann Daboll zurück? Wahrscheinlich nicht. Das wird spannend.
    "Fire up the duck boats" - TEN championship parades since 2001: Patriots (2002, 2004, 2005, 2014, 2016), Red Sox (2004, 2007 & 2013), Celtics (2008) and Bruins (2011)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Y2MM ()

  • Das wurde gestern eigentlich von allen Reportern dementiert. Keine Chance, dass es eintrifft.
    "Fire up the duck boats" - TEN championship parades since 2001: Patriots (2002, 2004, 2005, 2014, 2016), Red Sox (2004, 2007 & 2013), Celtics (2008) and Bruins (2011)
  • Y2MM schrieb:

    Das wurde gestern eigentlich von allen Reportern dementiert. Keine Chance, dass es eintrifft.
    Da hat mich mein Kumpel sogar zu angerufen - er ist Giants Fan, was das etwas relativiert - und ich habe ihm dann direkt und unverblümt gesagt, dass ich mir das im Leben nicht vorstellen könnte. Vor allem, weil Bill dann unter einem GM arbeiten müsste und wieso sollte er das tun? Gettleman hingegen würde man nicht holen, um ihn dann in die Caseiro-Rolle zu drücken. Nein, nein, nein. Vielleicht gab es eine Korrespondenz zwischen den Giants und Bill, da dieser eine Empfehlung für Patricia gegeben hat. Jemand bekommt das mit und schon keimen die Gerüchte. Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass Bill nochmal irgendwo anders, als bei den Pats coached. Naja, höchstens am College.