San Francisco 49ers 2017

    • San Francisco 49ers 2017

      San Francisco 49ers

      Roster 2017



      QB #2 Hoyer, Brian, #3 Beathard, CJ

      RB #28 Hyde, Carlos, #22 Breida, Matt, #31 Mostert, Raheem

      FB #44 Juszczyk, Kyle

      WR #15 Garcon, Pierre, #81 Taylor, Trent, #10 Bourne, Kendrick

      WR #11 Goodwin, Marquise, #19 Robinson, Aldrick, #17 Bolden, Victor

      TE #85 Kittle, George
      , #82 Paulsen, Logan, #88 Celek, Garrett

      LT #74 Staley, Joe

      LG #75 Tomlinson, Laken, #68 Beadles, Zane

      C #67 Kilgore, Daniel

      RG #63 Fusco, Brandon, #62 Magnuson, Erik

      RT #77 Brown, Trent, #76 Gilliam, Garry



      LE #91 Armstead, Arik, #58 Dumervil, Elvis, #59 Lynch, Aaron

      NT #90 Mitchell, Earl, #93 Jones, DJ

      DT #99 Buckner, DeForest, #96 Cooper, Xavier

      RE #94 Thomas, Solomon

      LOLB #57 Harold, Eli, #97 Watson, Dekoda, #55 Taumoepenu, Pita

      MLB #56 Foster, Reuben, #50 Coyle, Brock

      ROLB #54 Armstrong, Ray-Ray, #47 Lee, Elijah, #46 Nzeocha, Mark

      LCB #33 Robinson, Rashard, #24 Williams, K'Waun

      RCB #36 Johnson, Dontae
      , #23 Witherspoon, Ahkello, #20 Hall, Leon

      FS #25 Ward, Jimmie, #38 Colbert, Adrian, #27 McCoil, Dexter

      SS #35 Reid, Eric, #29 Tartt, Jaquiski



      P #5 Pinion, Bradley
      K #9 Gould, Robbie
      LS #86 Nelson, Kyle

      PS WR DeAndre Carter, OL John Flynn (Montana State), TE Cole Hikutini (Louisville), QB Nick Mullens (Southern Mississippi), WR DeAndre Smelter, OL Darrell Williams Jr. (Western Kentucky) and RB Jeremy McNichols (TB-5th Round Pic '17, Boise State), CB Janor Jones (Iowa State), OT Pace Murphy, DL Jeremy Liggins (Mississippi)

      Schedule 2017


      1. 10.09. vs Carolina Panthers L 3-23
      2. 17.09. at Seattle Seahawks L 9-12
      3. 21.09. vs Los Angeles Rams L 39-41
      4. 01.10. at Arizona Cardinals L 15-18 OT
      5. 08.10. at Indianapolis Colts L 23-26 OT
      6. 15.10. at Washington Redskins L 24-26
      7. 22.10. vs Dallas Cowboys
      8. 29.10. at Philadelphia Eagles
      9. 05.11. vs Arizona Cardinals
      10. 12.11. vs New York Giants
      11. BYE WEEK
      12. 26.11. vs Seattle Seahawks
      13. 03.12. at Chicago Bears
      14. 10.12. at Houston Texans
      15. 17.12. vs Tennessee Titans
      16. 24.12. vs Jacksonville Jaguars
      17. 31.12. at Los Angeles Rams
      NFC WEST

      1. Los Angeles Rams 4-2
      2. Seattle Seahawks 3-2
      3. Arizona Cardinals 3-3
      4. San Francisco 49ers 0-6
      San Francisco 49ers
      SPIRIT OF EDEN
      FFL - Liga D 2011, 2012, 2013, 2014, 2015; Liga E 2008, 2009, 2010; Liga F 2007; Liga G 2006
      NFL-Talk Cup I Winner/Hattrick

      Dieser Beitrag wurde bereits 22 mal editiert, zuletzt von GoldRush ()

    • swissbuc schrieb:

      GoldRush schrieb:

      The following players have signed to the team’s practice squad:
      Pos. Name
      WR DeAndre Carter
      OL John Flynn
      TE Cole Hikutini
      CB Asa Jackson
      QB Nick Mullens
      DL Noble Nwachukwu
      WR DeAndre Smelter
      OL Darrell Williams Jr.
      habt ihr nicht noch unseren 5th Round Pick RB McNichols auf den PS genommen?
      Stimmt. Gut aufgepasst. :)
      San Francisco 49ers
      SPIRIT OF EDEN
      FFL - Liga D 2011, 2012, 2013, 2014, 2015; Liga E 2008, 2009, 2010; Liga F 2007; Liga G 2006
      NFL-Talk Cup I Winner/Hattrick
    • irgendwie war im 49ers Thread auch schon mal mehr los :) sagt mal, könnt ihr mir ein paar Worte zu Dial und Brooks sagen? letzterer ist mir bekannt, kann nur seine Leistungen die letzten beiden Seasons nicht einschätzen, Dial dagegen ist für mich ein weißes Blatt
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Beide eigentlich ganz solide. Brooks ist zwar ein wenig ein komischer Charakter und sehr eigenwillig, hat dann aber dennoch häufig seine Leistung gebracht. Ihn hat man aus Gehaltsgründen gecuttet und um den Talenten mehr Spielzeit zu geben. Gleiches gilt auch für Kerley.
    • Foster hat sich dann doch "nur" den Knöchel verstaucht und wird rund einen Monat pausieren müssen. Glück im Unglück, sah doch viel schlimmer aus. Das ist aber auch mMn so ziemlich das einzig positive, was zu der Partie gegen gar nicht mal so gute Panthers zu sagen ist. Hoffe das sich unser neu formiertes Team und Coaching Staff bald findet, könnte sonst ne ähnlich bittere Saison wie die letzte werden. Nächstes Spiel gegen Seattle, da hab ich wenig bis keine Hoffnung und danach gegen scheinbar erstarkte Rams....mal schauen was das gibt.
      Den Cut von Kerley finde ich persönlich übrigens sehr schade, war mit der Einzige welcher mir letzte Saison wenigstens ab und zu Freude bereitet hat. Aber hat scheinbar nicht das angeboten, was Shanahan gern im Camp von ihm gesehen hätte. That's life.
      Red and Gold Till I'm Dead and Cold.
      Keep calm and stay faithful. Go Niners
    • ZeMontana49 schrieb:

      Foster hat sich dann doch "nur" den Knöchel verstaucht und wird rund einen Monat pausieren müssen. Glück im Unglück, sah doch viel schlimmer aus. Das ist aber auch mMn so ziemlich das einzig positive, was zu der Partie gegen gar nicht mal so gute Panthers zu sagen ist. Hoffe das sich unser neu formiertes Team und Coaching Staff bald findet, könnte sonst ne ähnlich bittere Saison wie die letzte werden.
      Joa, das einzig positive ist das Foster nicht allzu schwer verletzt ist.

      Das war seit Jahren das erste Niners Spiel welches ich in voller Länger gesehen habe, meine Vorfreude war und bzw. ist immer noch vorhanden, jedoch bin ich schon ein wenig über die Offensivleistung enttäuscht.

      Die Defenese hat mir in der ersten Hälfte eigentlich noch recht gut gefallen, trotz fehlendem Passrush.

      Trotzdem glaube ich das in SF was neues zusammen wächst, warten wirs einfach mal ab.
    • Fosters Verletzung nimmt mir viel von meiner Vorfreude auf die Saison. Irgendwie ist er mit seiner Art auf und neben dem Platz in den paar Wochen zum Hoffnungsträger der Franchise geworden und nach seiner Verletzung war meiner Meinung nach auch ein Bruch im Spiel der Defense zu spüren. Das mussten alle erstmal verdauen. Jetzt hat das Team Zeit sich ohne ihn vorzubereiten und kann gegen die Seahawks hoffentlich konkurrenzfähiger auftreten. Das Personal der Defense hat ja trotzdem noch genug Potenzial und Seattles O-Line ist verwundbar.

      Offensiv habe ich mir wesentlich mehr erhofft. Klar, das Personal ist nach wie vor nicht gut, aber einen gewissen Shanahan-Effekt hatte ich schon erwartet. 3/15 (glaube ich) bei 3rd und 4th Down? Das ist enttäuschend. Dazu hat sich das Problem mit den vielen Strafen fortgesetzt, das sich schon in der Preseason angedeutet hat. So kriegt man dann eben kaum mal einen flüssigen Drive zustande.

      Gegen die Seahawks gibt es realistisch betrachtet eine ordentliche Packung und wenn sich die Offense nicht steigert, habe ich Angst vor einem Shutout. Danach kommen die womöglich deutlich erstarkten Rams als einer der wenigen Gegner, bei denen ein W herausspringen könnte. Sieht man auch in dem Spiel kein Land, ist bei mir die Saison praktisch schon gelaufen.

      Aber eigentlich geht es mir wie @chris49ers und ich glaube, dass die nächsten Jahre was entstehen kann. Gibt ja nach nur einem Spiel in der neuen Ära auch noch keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken, so ernüchternd der Auftritt auch war.
    • Man muss den Panthers aber auch zugute halten das deren D-Line schon ne bombe, im Prinzip die ganze front7 der Panthers. Die O-Line der Niners wusste im Prinzip gar nicht von wo überall Druck kommt, und Hoyer war völlig überfordert. Das Laufspiel gefiel mir, zumindest in der ersten Hälfte.

      @ninteen65: Dieser Bruch der Defense nach Foster`s Aufall ist mir auch aufgefallen. Man hat sich dann, in der zweiten Hälfte, wieder etwas gefangen, aber man merkt schon was für einen impact der Junge hat...

      Ich bleib dabei, ich freu mich auf alles was kommt in SF, bin da guten Mutes (bin generell eh ein Optimist). Zur nächsten Saison wird bestimmt ein STadionbesuch eingeplant
    • Klar, aber gegen die D-Line der Seahawks muss man sich dann wohl erst recht Sorgen um die Gesundheit von Hoyer machen. Das Laufspiel fand ich auch in Ordnung, zumal es in der Preseason noch etwas gestottert hat.

      Tickets genug für einen Stadionbesuch sind ja verfügbar :S Aber da ich davon ausgehe, dass der Fokus in der nächsten Offseason auf der Offensive liegen wird, habe ich spätestens zur nächsten Saison auch Hoffnung auf eine deutliche Steigerung. In dieser Saison wäre es einfach schön, wenn man einen Prozess in die richtige Richtung beobachten kann. Die Anzahl der Siege ist für mich fast zweitrangig, auch wenn vier oder fünf davon schon wünschenswert wären.
    • Die Defense gefällt mir bisher ausgezeichnet, wenn auch einige Aussetzer dabei sind. Aber gegen die 49ers "laufen" ist mal deutlich schwerer als noch vor wenigen Monaten.
      Das ist mal die Basis für alles.
      Wenn nun Thomas und Foster komplett da sind, dann wird das eine starke Defense.
      Carradine und Armstead überraschen mich positiv!

      Offense würd ich am liebsten gar nicht erwähnen.
      Keine Ahnung was los ist, aber Hoyer bringt fast nichts auf die Reihe.
      Juice kaum eingebunden, Laufspiel ok, aber die WR und TE hängen in der Luft.
      Hoffe das ist eine Frage der Zeit oder des noch fehlenden Talents auf WR und QB.
      Sollten wir die nächsten beiden Spiele verlieren würde ich fast schon mal Beathard versuchen.
    • Terrier1988 schrieb:

      Also Hoyer ist für mich eine Katastrophe als QB. Warum ist man nicht bei Kapaernick geblieben? Eventuell gibt es noch andere Alternativen auf dem FA Markt. Hoyer hat mir schon in Houston überhaupt nicht gefallen
      Hoyer kennt Shanahans System, Kaepernick passt nicht in das System von Shanny.
      As easy.
      In der Vorbereitung sah Hoyer sowohl im amp als auch in den Spielen zumindest brauchbar aus.
      Die ersten beiden Spiele waren de facto schwach.
    • Sehe ich ebenso, würde auch wenn es bald nicht besser wird mal CJ spielen lassen. Schlechter kann er seine Sache auch nicht machen. Zudem fühle ich mich leider bestätigt das wir Kerley besser nicht gecutted hätten. Wäre am liebsten durch den Screen gesprungen als Goodwin den Pass 10y vor der Endzone fallen gelassen hat :bengal Das war mMn das Momentum des Spiels,wenn wir da den TD erzielen gewinnen wir das Game.
      Reid wird leider mit seiner Knieverletzung einige Spiele aussetzen müssen, immerhin ist keine OP notwendig. Kann nicht nachvollziehen warum er trotzdem nochmal auf den Platz geschickt wurde, viel zu hohes Risiko.
      Red and Gold Till I'm Dead and Cold.
      Keep calm and stay faithful. Go Niners
    • 49ers verpflichten den deutschen Mark Nzeocha vom PS der Cowboys.

      Damit bekommen die 49ers in den deutschen Medien wohl wieder einen kleinen Schub. :P
      San Francisco 49ers
      SPIRIT OF EDEN
      FFL - Liga D 2011, 2012, 2013, 2014, 2015; Liga E 2008, 2009, 2010; Liga F 2007; Liga G 2006
      NFL-Talk Cup I Winner/Hattrick
    • Bitterer Abend.
      Immer geführt, die DLine mit einem starken Auftritt gegen eine ersatzgeschwächte Line der Cardinals.
      Ganz schwaches Spiel von Hoyer und auch Robinson.
      Hier hat man noch ganz große Baustellen vor sich.
      Sehr erfreulich Trent Taylor.
      Man ist in jedem Spiel knapp dran, das ist das Positive.
      In einer Übergangssaison, schmerzt auch im Hinblick auf Draftposition nicht.
      Trotzdem war das Spiel leicht zu gewinnen und wir habens mal wieder vergeigt :( Hoffe es wirkt sich nicht auf die Stimmung aus.
    • Die letzten 4 Niederlagen mit IN SUMME 11 Punkten Differenz. Davon zweimal in der Overtime.
      Das schmerzt.
      Gut, man redet sich ein, dass diese Saison eine Aufbausaison ist, aber ab und an mal auf die Butterseite zu fallen wäre schon auch nett.

      Das Positive zuerst:
      Man sieht die Eckpfeiler, die das Fundament für die Zukunft legen werden.
      Erstmals richtig stark George Kittle, im 4. Quarter extrem dominant.
      Die Defense weit weg von dem Desaster des Vorjahres, und das, obwohl mit Reid und Foster sehr wichtige Spieler fehlen. 2018 kommt mit Malcolm Smith auch noch einer dazu, der eine extrem wichtige Rolle in den Plänen von Shanahan hat(te).

      Das Negative:
      Man kanns eigentlich auch zum Positiven schreiben, aber das lass ich mal. Hoyer lässt so viele Opportunities sausen. Wenn man sich Coaches Films der Spiele ansieht ist es unglaublich, wie oft unsere Receiver offen sind. Sie werden halt nicht angespielt.
      In der Secondary, vor allem bei den Corners, haben wir massiv Nachholbedarf. Robinson ist abermals grottig.

      Ausblick 2018 :)
      Ja, mit 0:5 hoffe ich nicht mehr auf die PO.
      Was ist also zu tun, wo erkennt man die fehlenden Puzzlesteine?
      Wichtig ist mal, dass das Team 2017 das System von Shanahan verinnerlicht, vor allem in der Offense.
      Ob wir mit Saleh auf Dauer glücklich werden weiß ich nciht, aber es spricht für die Defense, dass sie trotz Umstellung auf 4-3 und einigen dubiosen Calls ovn Saleh bereits so stabil ist.

      1. QB: ganz klar, Hoyer wird nicht die Lösung sein. Irgendwann später in der Saison wird man Hoffentlich Beathard versuchen um zu sehen, was man an ihm hat. Die Draftposition wird so schlecht nicht sein, man könnt eim Rennen um einen der TOP-QB sein.
      Ob und wie gut die sind, kann ich mal nicht beurteilen. Ausserdem gibts ja da noch jemanden in Washington, der vielleicht eine Luftveränderung braucht.
      2. WR: um bei der Offense zu bleiben, eine Nr1. fehlt. Garcon, Taylor und von mir aus Goodwin aals Deep Thread. Danach ist finster im Haus. Da fehlt eine spielbestimmende Persönlichkeit.
      3. OL: LG und LT. Staley gestern zweimal ganz böse vernascht worden, langsam muss man sich um die Zeit nach JoeShow kümmern.
      4. CB: ein Shutdown Corner würde diese Defense nochmals auf ein anderes Level heben.
      5. Passrush: Auch hier, wäre das Debakel rund um Aldon Smith nicht passiert, wir wären jetzt schon in einer anderen Liga was die D angeht.

      Natürlich kann man auch über RB reden, aber ich denke hier hat man gesehen, dass man gute RB auch später im Draft finden kann. Hyde wird wohl nicht die langfristige Lösung sein. Hier sehe ich jedoch die am einfachsten zu behebende Baustelle.

      Die 49ers haben 5 Picks in den ersten 5 Runden, dazu über 100 Millionen an CAP Space. Die wichtigsten Spieler, mal von Reid abgesehen, sind langfristig gebunden.
      Ich erwarte die 49ers 2018 im Kampf um den NFC West Titel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 49ersFan_Vienna ()

    • Ich stimme dir in deiner Einschätzung zu. Die Niners könnten mit ein bisschen mehr Glück sogar bei 4-1 stehen und wären dann sogar dieses Jahr schon voll im Rennen.

      Aber mit Cousins (davon gehe ich einfach mal aus) und den Picks sieht die Zukunft doch wieder rosig aus.
    • K-TownPacker schrieb:

      Ich stimme dir in deiner Einschätzung zu. Die Niners könnten mit ein bisschen mehr Glück sogar bei 4-1 stehen und wären dann sogar dieses Jahr schon voll im Rennen.

      Aber mit Cousins (davon gehe ich einfach mal aus) und den Picks sieht die Zukunft doch wieder rosig aus.
      ich denke selbst bei 4:1 wäre man nicht im Rennen. Ach, klar wäre man das von der Bilanz her, aber um wirklich Playoff-Contender zu sein, da fehlts noch, vor allem in der Offense.
      Die Entwicklung passt schon so, Shanahan darf nur das Vertrauen des Teams nicht verlieren.
      Ich denke 2017 legt man den Grundstein für die kommenden Jahre, man sieht, dass man mit den Divison-Rivalen super mithalten kann und noch ganz am Anfang der Entwicklung steht.
      Für den Fan ist einfach nur Geduld gefragt, der Weg stimmt, denke ich .
      Die Offseason 2018 wird wohl die Wichtigste seit langem. Mit 3-4 Volltreffern ist man wieder mittendrin statt nur dabei, und die Munition dazu (Picks, Space) hat man.
    • Neu

      Ich muss gestehen, dass ich Bowmans Unzufriedenheit nicht so ganz verstehen konnte. Bei seiner Verletzungshistorie und dem durchaus guten Angebot an LB in SF fand ich eine gewisse Rotation absolut vertretbar und ich habe heute erst gelesen, dass er von allen LB in der Liga trotz allem die meisten snaps hatte. Aber irgendwie hat es sich ja vom Start weg angedeutet, dass das mit Shanahan/Saleh und Bowman nicht passt. Ich schätze mal Hyde wird es spätestens in der Offseason auch erwischen.
      Stilvoll von Lynch, dass er Bowman jetzt keinen Trade aufgezwungen hat. Ich wünsche Bowman, dass er jetzt noch den Ring bekommt, der ihm allemal zusteht!
    • Neu

      Kann es immer noch nicht fassen


      Man wollte ihm wohl die Chance geben, sich selbst ein Team zu suchen.
      Die tradebereiten Teams sollen ihm nicht gefallen haben. Hätte ihn
      dennoch für die Saison behalten. Auf LB ist das Team richtig dünn
      besetzt aufgrund der vielen Verletzungen. Foster kommt nun zwar wieder,
      hat allerdings noch kein komplettes Spiel durchgehalten. Malcolm Smith
      fällt mit ACL komplett aus und danach kommt quasi gar nichts. Einzig
      Armstrong stellt mehr oder weniger NFL Durchschnitt dar.
    • Neu

      Da werden die Spiele wohl nicht mehr so knapp ausfallen. Hatte eigentlich auf den ersten Sieg gehofft aber die Schwächung ist richtig bitter. Also weiter ein Kopf an Kopf rennen mit den Giants.
      San Francisco 49ers
      SPIRIT OF EDEN
      FFL - Liga D 2011, 2012, 2013, 2014, 2015; Liga E 2008, 2009, 2010; Liga F 2007; Liga G 2006
      NFL-Talk Cup I Winner/Hattrick
    • Neu

      Navorro Bowman war für mich die letzte verbliebene Identifikationsfigur der "alten" 49ers aus der viel zu kurzen Harbaugh-Ära. Diese Nachricht hat mich wie ein kleiner Schock getroffen. Immerhin ist man offenbar im Guten auseinander gegangen. Trotzdem sehr bitter. Mal sehen, wo er landet.
    • Neu

      • Echt bitter, Umbruch hin oder her. DER Spieler der letzten Jahre, mit dem man sich noch identifizieren konnte. Sind doch sonst fast alle weg. Bin mal gespannt wann der Rest folgt, sprich Reid, Hyde, Staley. Dann sollten sich besser ab nächster Saison die ersten Erfolge einstellen bei dem totalen Rebuild, sonst wird es heiß für Shanalynch. Vermute ich jedenfalls.
      • Wünsche Mon5t3r alles Gute und das er mal verletzungsfrei bleibt, mal gespannt wo er unterkommt.
      Red and Gold Till I'm Dead and Cold.
      Keep calm and stay faithful. Go Niners
    • Neu

      Wenn ich mir die Spiele so angeschaut habe, dann sehe ich schon jetzt einen deutlichen Fortschritt, auch wenn der sich noch nicht in Siegen niedergeschlagen hat. Eine Schlüsselfrage wird sein, ob die 49ers nächste Saison über einen tauglichen QB (Cousins?) verfügen.