Oakland Raiders 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • del rio zum thema janikowski:
      There was some concern early in the week that we’ll need to see how he does, how he responds. We had some kickers come in here to make sure that we’re prepared in the case that he’s not able to go that we’re covered. That’s really it. I think it kind of took on a life of its own with a lot of people reporting and speculating, but we’re just doing our due diligence. We’ll see how the week goes.
      da sieht man ein weiteres mal, was diese ganzen reporter wirklich wert sind. ohne eine sekunde darüber nachzudenken irgendeinen dreck in die tasten hämmern :hinterha:
    • Mack hat gestern nicht mit trainiert. Der Injury Report ist schon sehr uncool. Cooper Osemele Mack Olawale Jani McGill und Conley. Osemele und Mack waren ganz raus die anderen Limited. Amerson ist seid vorgestern glaube ich wieder dabei. Ich hoffe Mack und Osemele sind bis Sonntag wieder fit.
    • Martin1107 schrieb:

      Mack hat gestern nicht mit trainiert. Der Injury Report ist schon sehr uncool. Cooper Osemele Mack Olawale Jani McGill und Conley. Osemele und Mack waren ganz raus die anderen Limited. Amerson ist seid vorgestern glaube ich wieder dabei. Ich hoffe Mack und Osemele sind bis Sonntag wieder fit.
      Ich denke, dass Mack und Osemele einfach mal einen day off bekommen haben. Cooper hat ja leider immer mal wieder wehwehchen. Abwarten und Tee trinken.
    • aktuell ist mir der Hype fast ein bisschen zu viel.. jeden Tag lese oder sehe ich die bisherige Geschichte von Carr Lynch oder sonst wem und zig Analysten die die Raiders Preisen. In den letzten Jahren hat die Favoriten Rolle uns nie gut getan. :/

      Janikowski hat den Pay Cut auf 3 Mio angenommen. Das Geld wird Vermutungen zuFolge in Penn gesteckt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Martin1107 ()

    • Martin1107 schrieb:

      In den letzten Jahren hat die Favoriten Rolle uns nie gut getan.
      in den letzten jahren ist seit letzter saison geschichte.

      Martin1107 schrieb:

      Janikowski hat den Pay Cut auf 3 Mio angenommen. Das Geld wird Vermutungen zuFolge in Penn gesteckt.
      nochmal, die raiders haben aktuell +10 mio. cap zur verfügung. niemand muss auch nur auf einen cent verzichten, um den vertrag von penn aufzubessern. da hat wieder irgendeiner (und mich wundert, dass es nicht silver war) ganz schnell eine story zusammengeschustert, die bei näherer betrachtung genau null sinn ergibt.

      zumindest einer der beat writer hat den braten gerochen:
      Why going through all this with three days until the start of the regular season just for a such a small sum in the overall scheme of things? Why cause unnecessary drama/distraction on a team hoping to make a run at the Super Bowl?

      And if this contract situation has anything to do with the injury, that makes even less sense. Making a million less should somehow make them feel less concerned about his back issues. If he really looks “awful” and you think he can’t kick, he shouldn’t be the kicker, regardless of what he makes. The contract should have no bearing on their opinion of his injury status.
      jano hat rückenprobleme, deswegen gab es das kicker tryout und nicht weil man jano das messer an die brust setzen wollte. bevor ich nicht von mckenzie höchstpersönlich höre, dass es einen paycut gab, glaube ich keine sekunde daran. bis dahin bleibt es für mich ein kläglicher versuch der dampfplauderer das gesicht zu wahren.
    • Martin1107 schrieb:

      naja also ich fand die Leistung der Chiefs schon solide und die werden ja aktuell neben uns als einer der großen Favoriten gehandelt.
      eben, gar so eine riesen überraschung war der win in foxborough nicht. die chiefs hatte man schon vorher auf der rechnung, ist ein unangenehm zu spielendes team und nicht erst seit vergangener nacht.
    • Martin1107 schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      Martin1107 schrieb:

      wenn du dich am Freitag Mittag auf SonntagAbend freust dann weisst du: die NFL geht wieder los. Gruseliges Spiel. Wir müssen am Sonntag liefern.
      Wieso gruselig?
      naja also ich fand die Leistung der Chiefs schon solide und die werden ja aktuell neben uns als einer der großen Favoriten gehandelt.
      Ja, aber deswegen gruselt es mich ja nicht. :) Die waren ja schon vorher nicht schlecht und es war klar, dass die Division nicht leicht zu gewinnen sein wird.
    • Raiders placed K Sebastian Janikowski on injured reserve, per source.
      "It's like we're a whole new f*ckin team. It's embarrassing... It's sad. It's sad that we went from being a championship-caliber team to a team that stinks and nobody respects."Derek Wolfe:
    • oceansoul schrieb:

      Als Ersatz wurde keiner der zum Training eingeladenen Kicker verpflichtet, sondern doch Tavecchio.
      auch wenn ich von dem jungen keineswegs überzeugt bin, macht das schon sinn. er ist wie jano ein left footed kicker und es ist halt auch nicht so ohne das ganze kurzfristig umzustellen.

      ganz astrein erscheint mir das handling dieser situation allerdings nicht. rückenbeschwerden treten meistens nicht über nacht auf, da hat man es offensichtlich verpennt, zeitgerecht für potentiellen ersatz zu sorgen. den kicker einen tag vor dem season opener auf die i.r. zu setzen ist schon irgendwie eine spezielle geschichte.
    • 1 - 0!!! :bounce:

      Die Offense hat vieles gehalten, was Sie versprochen hat. Cooper wenn nicht 2 Drops hat dann wird das zum Ende hin nicht noch eine so knappe Kiste. Ansonsten kann man sagen das Beast Mode zurück ist und Jared Cook der Offense wirklich gut tut.

      Das Play-Calling von Downing hat mir wirklich sehr gefallen - und sein 1. Spiel gegen LeBeau zu fallen ist auch kein Zuckerschlecken.

      Zur Defense besser als erwartet, was aber nicht schwer war da ich das noch wesentlich desaströser erwartet habe. Bei dem TD bin ich allerdings fast ausgerastet. Cowser hält einfach nicht seine Seite, die größere Frage ist aber warum in der Red-Zone nicht Irvin auf dem Feld stand. :angry
      Ansonsten mag ich wie sicher Karl Joseph tackelt. Vanderdoes hatte 1 - 2 nette Plays in der Mitte. Der Junge wird uns noch Spaß machen.

      Die Idee die gegnerischen TE durch Adams decken zu lassen, sollte man schnell wieder verwerfen. Da muss es eine andere Lösung geben.


      Ach ja und zum Schluß, mein Statement aus Pre-Season Week 2

      Tobi schrieb:

      Zum Schluß nochmal ein kleiner Headscratcher: Seit 3 Jahren liefert Giorgio Tavecchio in der Pre-Season eine fast fehlerfreie Perfomance ab. In der NFL laufen durchaus einige Gurken Kicker rum, das er noch nirgends untergekommen ist finde ich schon beachtlich.
      Der Held des Tages! Ich gönne es dem Jungen wirklich! Nachdem dem dicken Polen kommt jetzt der lauchige Italiener! :earl:


      Off-Topic: Ich fand Romo als Kommentator wirklich angenehm.
      ...the silver and black of the Raiders, we want that flag to be the dominant flag over the sports world.

      - Al Davis -
    • sehr schön. ein relativ unaufgeregter win gegen ein gutes football team :)

      bei ein paar dingen ist defintiv noch luft nach oben. cooper hatte heute einen durchwachsenen tag. lynch sah gut aus, cook und patterson ebenfalls. typische raiders offense verpflichtungen halt :mrgreen: gefällt, ich denke da können wir uns auf mehr freuen.

      3rd down defense in der ersten hz hat schon wieder stark an letztes jahr erinnert, hat sich dann in der zweiten gut gefangen. pass rush allgemein sehr mau, aber die titans haben auch eine der besseren lines der liga. run defense dafür gar nicht mal so übel.

      was tavecchio da gezeigt hat war sehr stark, hätte ich ihm nicht zugetraut. mal sehen wie das in den kommenden wochen aussieht.

      auftakthürde souverän gemeistert, so kanns weitergehen.
    • Letztendlich doch ein souveräner Sieg. Die Drops haben wirklich dafür gesorgt, dass das am Ende noch "spannend" war.
      Tavecchio absolut maschinell, keine Ahnung wo das herkommt, aber beschweren werde ich mich nicht. :D

      Defense war OK. Im Endeffekt ist die Coverage mitunter wirklich gruselig (insbesonder gegen TE) und es kam kaum Druck auf Mariota. Wenn man immer nur 16 pkt zulässt, hat man mit der Offense immer ne gute Chance zu gewinnen. Problem ist nur, dass da noch ganz andere Offenses kommen, die uns dann deutlich mehr einschenken. Deswegen müssen die Receiver dann sich mal zusammenreißen und ordentlich fangen.

      Lynch war auch gut drauf. Ist schon schön wenn man ziemlich safe die Uhr runterlaufen lassen bzw. einen runner hat, der immer noch 1-2 Yards mehr aus dem Play rausholt.
    • Bay Araya schrieb:

      Tavecchio absolut maschinell, keine Ahnung wo das herkommt, aber beschweren werde ich mich nicht.
      Dem hat man in den vergangenen Preseasons bestimmt mal nahe gelegt, sich ab und zu zurückzuhalten, damit ihn kein anderes Tem fest verpflichtet :hinterha: .

      Ich fand das insgesamt heute auch sehr solide. Mit den Neuverpflichtungen sah das in der Offense schon (wieder) sehr vielversprechend aus. Klar, die Drops von Coop müssen nicht sein, aber dafür war der TD zu Spielbeginn erste Sahne.

      Die Defense hielt insgesammt besser als ich es befürchtet hatte, aber insgesammt halt wenig Verbesserungen an den bekannten Schwächen. Mal gucken ob und was wir diese Saison von Conley sehen, aber z.B. den mangelnden Druck auf den QB wird eher jetzt auch nicht allein ändern. Joseph hat mir in der D noch am besten gefallen.
    • Insgesamt eine 2- würde ich sagen

      Schön, dass wir für diesen Win weder ein last quarter comeback noch 40+ Punkte benötigt haben. Das muss man der D lassen, neben den üblichen WTF Momenten war da auch viel solides dabei. Die Titans hatten keine dropped TDs und kamen trotzdem nur auf 16 Punkte.

      Guter Start.
      JUST WIN BABY
    • Schöner unaufgeregter Roadwin bei einem Team, das ziemlich talentiert ist! :thumbup: Das sah doch schon sehr gut aus, zumal man das Gefühl hat, dass fast überall noch Steigerungspotential vorhanden ist. Hat mich gefreut!

      Mir ist noch aufgefallen, dass ihr ziemlich diszipliniert gespielt habt. Negativ aufgefallen sind mir nur die zwei Strafen am Stück gegen Irvin (inkl. Personal Foul), ansonsten hielt sich das ja sehr in Grenzen. Das sah in der letzten Season ja oft noch anders aus...
    • WolfsburgerJung schrieb:


      Mir ist noch aufgefallen, dass ihr ziemlich diszipliniert gespielt habt. Negativ aufgefallen sind mir nur die zwei Strafen am Stück gegen Irvin (inkl. Personal Foul), ansonsten hielt sich das ja sehr in Grenzen. Das sah in der letzten Season ja oft noch anders aus...
      Das stimmt, das war eine positive Erscheinung. Wobei man da auch mal die Refs lobenswert erwähnen muss. Die haben das spiel laufen lassen und nicht jedes kleine Holding gepfiffen. Den Late Hit im Special Team habe ich übrigens nicht so klar gesehen wie die Kommentatoren. Der Spieler hat mit dem Kontakt im Feld begonnen, somit für mich Auslegungssache. Aber trotzdem ein dummes Play, sowas darf nicht passieren.

      Das Personal Foul von Irvin war einfach nur dämlich und kam zu einer Zeit wo man es wirklich nicht gebrauchen konnte. Das muss ein Vet besser machen.
      ...the silver and black of the Raiders, we want that flag to be the dominant flag over the sports world.

      - Al Davis -
    • Tobi schrieb:

      WolfsburgerJung schrieb:

      Mir ist noch aufgefallen, dass ihr ziemlich diszipliniert gespielt habt. Negativ aufgefallen sind mir nur die zwei Strafen am Stück gegen Irvin (inkl. Personal Foul), ansonsten hielt sich das ja sehr in Grenzen. Das sah in der letzten Season ja oft noch anders aus...
      Das stimmt, das war eine positive Erscheinung. Wobei man da auch mal die Refs lobenswert erwähnen muss. Die haben das spiel laufen lassen und nicht jedes kleine Holding gepfiffen.
      Wobei man da natürlich sagen muss, dass Mack fast nur durch Holding gestoppt werden kann und da 1-2 Szenen waren, wo der Ref schon mal hätte pfeiffen können.
    • Bay Araya schrieb:

      Tobi schrieb:

      WolfsburgerJung schrieb:

      Mir ist noch aufgefallen, dass ihr ziemlich diszipliniert gespielt habt. Negativ aufgefallen sind mir nur die zwei Strafen am Stück gegen Irvin (inkl. Personal Foul), ansonsten hielt sich das ja sehr in Grenzen. Das sah in der letzten Season ja oft noch anders aus...
      Das stimmt, das war eine positive Erscheinung. Wobei man da auch mal die Refs lobenswert erwähnen muss. Die haben das spiel laufen lassen und nicht jedes kleine Holding gepfiffen.
      Wobei man da natürlich sagen muss, dass Mack fast nur durch Holding gestoppt werden kann und da 1-2 Szenen waren, wo der Ref schon mal hätte pfeiffen können.
      jo fand ich auch Conklin hat ihn 2 mal ziemlich heftig gehalten. Irvin hätte besser sein können.. Aber wie schon gesagt wurde Lewan und Conklin sind sehr gut.
    • Tobi schrieb:

      Das Personal Foul von Irvin war einfach nur dämlich und kam zu einer Zeit wo man es wirklich nicht gebrauchen konnte. Das muss ein Vet besser machen.
      der muss sich auch anderweitig verbessern und war aus meiner sicht gestern der schwächste mann auf dem feld. mack wurde weitgehend gedoppelt (manchmal wurden sogar drei abgestell) und irvin war trotzdem komplett unsichtbar.

      Tobi schrieb:

      Ansonsten mag ich wie sicher Karl Joseph tackelt.
      der pass in die endzone war auch fein verteidigt.

      Tobi schrieb:

      Vanderdoes hatte 1 - 2 nette Plays in der Mitte. Der Junge wird uns noch Spaß machen.
      sehe ich so. bei der obig angesprochenen pd ist der vanderdozer über all pro rt conklin drübergefahren, wie lynch über casey :mrgreen: vanderdoes hat in dem einen spiel schon mehr gezeigt, als ward in einer kompletten saison. wenn wir schon beim thema dt sind: ich muss auch sagen, dass ellis die paar pfund weniger auf den rippen sichtlich gut tun. der wird zwar im leben kein pass rusher mehr, aber alles in allem sah das doch deutlich besser aus als letzte saison.
    • Ich finde es nochmal erwähnenswert, wie das Spiel am Ende runtergespielt wurde. Letzte Saison hätten die Titans vermutlich noch im letzten Drive die Chance auf einen TD gehabt und man wäre auf einen Mack Sack oder einen Game Winning Drive von Carr angewiesen gewesen. Diesmal hatte man einen Lynch und man konnte wirklich konsequent die Uhr runterlaufen lassen und ist in FG-Range gekommen, so dass unser Italienischer Freund das Ding klar gemacht hat. So dass im Endeffekt trotzdem ein recht souveräner Sieg herausgesprungen ist.