Jacksonville Jaguars 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • und schon geht es weiter Win-Lost-Win-Lost-Win-Lost-Win ^^ Das machen die doch mit Absicht :3ddevil:

      Offense: 500 yards total; einige big plays; ganze ohne Fournette
      Defense: 10 sacks; diesmal keine Turnovers aber auch keine Punkte zugelassen
      Special: diesmal ohne Fehler

      ein sieg der von anfang an nie gefährdet war, colts haben es aber wirklich sehr leicht gemacht
    • Ihr seid diese Saison wirklich konstant inkonstant ;) Eigentlich wechselt sich in wöchentlichem Rhythmus ein dominanter Sieg mit einer enttäuschenden Niederlage ab...

      Glückwunsch zu einer rundherum überzeugenden Leistung, auch wenn der Gegner an diesem Tag keine Messlatte war!

      jagsi schrieb:


      Defense: 10 sacks
      10 Sacks ist echt ein Brett. Und das zum zweiten Mal nach 7 Spieltagen, wenn das keine Ansage eurer D ist. :)
    • Das mit dem Salary Cap ist mir schon bewusst, aber Dareus ist ein Spieler mit All Pro Potential. Er war bei Mc Dermott von Anfang an auf dem Abstellgleis und das hat man auch gezeigt. Dareus hat sich nicht immer von seiner besten Seite gezeigt aber zuletzt doch wieder mehr auf dem Platz gestanden. Die Bills sind 4-2 und ich befürchte einfach das man einen Dareus in Normalform noch vermissen wird in den nächsten zwei Monaten.
      Und wenn man sowieso nicht mehr mit ihm geplant hat hätte ich mir doch gewünscht das man ihn schon früher getradet hätte. Also bevor die Liga wusste das man ohne ihn plant.
      Und ein so genannter locker room Cancer war er nach dem was ich weiß nicht. Bei den klassischen old school beat writern war er unten durch aber im Team nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thurman34 ()

    • Rapoport schrieb:

      #Jaguars RB Leonard Fournette is OUT — stunner. He broke a team rule and is inactive. Coach Doug Marrone establishing a culture
      oha! Schnell noch das FF Team umstellen.
      Es gibt zwei Regeln für Erfolg im Leben-
      1. Erzähl Anderen nicht alles was Du weißt.
    • Schade, dass hier trotz der für Jaguars Verhältnisse erfolgreichen Saison nichts los ist! Da ich keinen Game Pass habe, habe ich zuletzt das Spiel bei den Steelers gesehen! Wie war Bortles in den Spielen danach? Was denkt Ihr, wird nächstes jahr ein neuer QB verpflichtet? Sollte ein QB gedraftet werdden oder sollte jemand, der schon in der NFL ist, verpflichtet werden?
    • Ich schau gern die Sacksonville defense. Schaue meist aber nur Red Zone und Zusammenfassungen oder halt die Thursday und Monday Night Games.
      Aber Bortles ist für mich ein klarer Schwachpunkt. Konnte durch die OT letztes mal gegen die Chargers genauer hinsehen und das was ich gesehen habe hat mir nicht gefallen. Nicht NFL würdig. Wie wärs mit T-Mobile *hüstel*?
      Es gibt zwei Regeln für Erfolg im Leben-
      1. Erzähl Anderen nicht alles was Du weißt.
    • docity schrieb:

      Schade, dass hier trotz der für Jaguars Verhältnisse erfolgreichen Saison nichts los ist! Da ich keinen Game Pass habe, habe ich zuletzt das Spiel bei den Steelers gesehen! Wie war Bortles in den Spielen danach? Was denkt Ihr, wird nächstes jahr ein neuer QB verpflichtet? Sollte ein QB gedraftet werdden oder sollte jemand, der schon in der NFL ist, verpflichtet werden?
      Bortles ist gerade nach dem Steelers-Spiel besser geworden, bzw. solider. Ich würde es so auadrücken, durch das Running Game und die Defense, sowie den Spielverläufen hat er nicht mehr die Anzahl der Passversuche, wie in den letzten Jahren und dadurch spielt er fehlerfreier und hat von Spiel zu Spiel mehr Sicherheit bekommen. Das wirkt sich auf das gesamte Passspiel aus was in den letzten Spielen immer besser wurde. Ich denke trotzdem dass es nächstes Jahr einen neuen QB geben wird, da er in meinen Augen ein solider BackUp QB ist mehr aber auch nicht. Außerdem sind die FA's und die Draftklasse besser und relativ breit 2018, da wird man zuschlagen.
    • jagsi schrieb:

      docity schrieb:

      Schade, dass hier trotz der für Jaguars Verhältnisse erfolgreichen Saison nichts los ist! Da ich keinen Game Pass habe, habe ich zuletzt das Spiel bei den Steelers gesehen! Wie war Bortles in den Spielen danach? Was denkt Ihr, wird nächstes jahr ein neuer QB verpflichtet? Sollte ein QB gedraftet werdden oder sollte jemand, der schon in der NFL ist, verpflichtet werden?
      Bortles ist gerade nach dem Steelers-Spiel besser geworden, bzw. solider. Ich würde es so auadrücken, durch das Running Game und die Defense, sowie den Spielverläufen hat er nicht mehr die Anzahl der Passversuche, wie in den letzten Jahren und dadurch spielt er fehlerfreier und hat von Spiel zu Spiel mehr Sicherheit bekommen. Das wirkt sich auf das gesamte Passspiel aus was in den letzten Spielen immer besser wurde. Ich denke trotzdem dass es nächstes Jahr einen neuen QB geben wird, da er in meinen Augen ein solider BackUp QB ist mehr aber auch nicht. Außerdem sind die FA's und die Draftklasse besser und relativ breit 2018, da wird man zuschlagen.
      Da stimme ich dir zu 100% zu. Momentan läuft es trotz Bortles recht gut, aber nur weil Defense und Run Game euer Spiel tragen. Ist nächste Saison eins davon nicht mehr in dem Ausmaß vorhanden, könnt ihr die Saison ohne einen besseren QB fast abschreiben. Wie wäre es z.B. mit Cousins? Hättet ihr genug Cap Space für einen solchen Deal in der Free Agency? Mit einem QB wie Cousins und eurer Defense und eurem Run Game wärt ihr für mich ein Top Playoff Kandidat. Mit einem Rookie QB könnte es halt sein, dass ihr 1-2 Übergangsjahre braucht, selbst wenn er sich gut entwickelt.
    • Bin mal gespannt, wie sich die Jags heute schlagen ... hat ja was von einem trap-game, wobei man das letzte Woche unter ähnlichen Umständen, zumal bei ganz anderen klimatischen Bedingungen, schon recht gut gelöst hat.

      Da Gabbert spielt, kann man wieder die Bluthunde der Defense loslassen, allen voran Calais Campbell, für den das ja ein homecoming ist. Wenn das Top-Laufspiel mit Fournette weiter klickt und die O-Line Chandler Jones neutralisieren kann, dann sollte man genug Punkte aufs Board bringen, um die Defense den Rest machen zu lassen.

      Würde mich ajF freuen, wenn die Jags als Divisionssieger oder über eine Wildcard die Playoffs erreichen .. das letzte Mal ist ja nun auch schon zehn Jahre her.
    • und zack ... ist man tied mit den Titans.

      Schwaches Laufspiel, Blake Bortles doing Blake Bortles Things und dann noch Coaching-Fehler am Ende ... so gibts dann den loss.

      Jetzt drei Heimspiele in Folge, wo man die Weichen Richtung PO stellen kann.
    • gellinho schrieb:

      Freut mich für die Franchise!

      Endlich mal ein neues Gesicht in den Playoffs. Gefühlt waren es in der AFC immer die gleichen Teams.
      Dann hört halt auf, zu gewinnen, dann schaffen es auch die neuen Gesichter aus Buffalo und Tennessee in die Postseason. :P

      Ansonsten Glückwunsch nach Jacksonville. Endlich hat sich das viele Geldausgeben mal gelohnt. Und das trotz Blake Bortles. Mit der Defense wird das für jeden Gegner sehr unangenehm.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Heeeath schrieb:

      gellinho schrieb:

      Freut mich für die Franchise!

      Endlich mal ein neues Gesicht in den Playoffs. Gefühlt waren es in der AFC immer die gleichen Teams.
      Dann hört halt auf, zu gewinnen, dann schaffen es auch die neuen Gesichter aus Buffalo und Tennessee in die Postseason. :P
      Ansonsten Glückwunsch nach Jacksonville. Endlich hat sich das viele Geldausgeben mal gelohnt. Und das trotz Blake Bortles. Mit der Defense wird das für jeden Gegner sehr unangenehm.
      Kennst du den Spruch mit dem Glashaus und den Steinen? ;)
    • Als Barry Church vor der Saison gemeint hat, das Team habe mehr Talent als sein Ex-Team habe ich noch leicht geschmunzelt. "Klar, das muss er sagen" ...

      :respekt
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • Auch wenn relativ unwahrscheinlich, ist ja sogar immer noch der First Seed möglich ... bin aber allgemein wirklich gespannt, ob die Defense ihre Form auch und gerade in den PO zeigen kann und ob BB dann doch irgendwann merkt, daß er Besagter ist und sich auf seine Anfangsjahre "besinnt".

      Auf jeden Fall schön, daß man überhaupt mal wieder in der Endrunde vertreten ist und Byron Leftwich und Maurice Jones-Drew endlich zumindest formale Nachfolger auf dem Papier bekommen.
    • Herzlichen Glückwunsch zum Erreichen der Playoffs! Absolut verdient dieses Jahr. Vor allem kann es mit dieser Mörderdefense, dem guten Running Game und inzwischen auch einem alles in allem stärker werdenden Bortles noch weit gehen.

      Seed 1 ist unwahrscheinlich, da die Steelers wohl kaum mehr verlieren werden (Texans und Browns sind ja aktuell keine wirkliche Maßstäbe). Aber den Patriots könntet ihr noch gefährlich werden, falls wir nochmals patzen.

      Schade, dass hier im Thread trotz der aktuell tollen Leistungen so wenig los ist... :(
    • Wirklich schön, dass die Jags es geschafft haben und ich gönne ihnen von Herzen, dass sie in den PO's sehr weit kommen. Die Defense macht da echt Hoffnung. Sie sind bzw. wären auch hoffentlich endlich mal wieder ein frischer Wind in der PO-verkrusteten AFC, wo im CCG in den letzten Jahren ja letztendlich immer nur dieselben Teams (Pats, Steelers, Broncos, Colts, Ravens) drin waren :snoop:
    • Bin auch froh endlich mal wieder Playoffs !!! Meine ersten als wirklicher Fan.
      Was ich eigentlich schade finde, dass alles nur auf immens starke Defense geschoben wir.
      Man darf nicht vergessen, dass sich dadurch auch die Offense stabilisiert und entwickelt hat und wir auch hier in dieser Saison zu den Topteams gehören auch wenn ans uns keiner denkt.
      Scoring Offense #5 ; Total Offense #6

      Ich glaube wir sind noch für weitere Überschungen gut.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jagsi ()

    • Das stimmt schon. Mit Fournette, Lee, Hurns, Westbrook ist das auch nicht so übel. Fehlt zwar ein echter Top-WR, aber das ginge wohl schon. Nur Bortles ist eben eine Wundertüte und es wird ja schon lange gemunkelt, dass er 2018 nicht mehr bei den Jags sein wird. Allerdings müssten sie dann auch zunächst einen besseren finden. Da wäre ich dann mal gespannt.

      Über die Draft dürfte das schwer werden, da die Jags wohl nicht mal (für sie wohl inzwischen ungewohnt) in den Top-20 picken werden diesmal. Und es wäre auch fast fahrlässig eine inzwischen endlich mal halbwegs runde Truppe in die Hände eines (ev. floppenden oder nur mittelmäßigen) Rookie-QB zu legen. Bleiben FA-Vet QB's und da kommt es eben drauf an, wer am Ende wirklich auf dem Markt sein wird.

      Ich könnte mir durchaus vorstellen ,dass wenn Bortles sich mal stabilisiert und sie in den PO's halbwegs weit kommen, er auch bleiben könnte