Jacksonville Jaguars 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Von mir auch Glückwunsch. Hatte ich nicht erwartet aber Top Leistung
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Super Spiel, super Spannend - als Underdog - AUSWÄRTS - bei den erfahrenen Steelers zu gewinnen.
      Sympathisch auch noch rüebr gekomemn
      Hut ab.

      Viel Glück weiterhin :bier:
      Cleveland rocks

      Browns Finish Fifth in the AFC North: Behind the Steelers, Ravens, Bengals, and Steelers scout team.
    • Wenn sie defensiv einen zacken besser werden haben sich echt gute Chanchen in NE! BB hat vielleicht noch mehr Sicherheit gewinnen können und mit Fournette und Yeldon haben die schon 2 starke RB! Und defensiv, wenn die line zu Brady durchkommen. Schaun wir mal.
      Der Mensch muss ein ungeheurer Ignorant sein, der auf jede Frage eine Antwort weiss. Voltaire (1694-1778)
    • Im Grunde war die Defense auch heute stark. Hört sich blöd an bei 42 Punkten, aber die meisten TD konnte man nicht besser verteidigen. War einfach stark von Brown.
      Den einzigen richtig schlecht verteidigte TD war der kurz vor der Pause. Der darf nicht passieren, aber wir hatten die ganze Saison schon immer mal ein oder 2 solche gegnerische Big Plays drin.
    • Die Jags haben, auch wenn ich es selbst irgendwie nicht wahrhaben will, ein sehr gutes Roster/Team. Und nur weil Bortles oftmals mehr zur Witzfigur als zum QB gemacht wird. Ist er trotzdem in der Lage mit dem Roster um ihn herum zu gewinnen.
      Glückwunsch. Und ich hoffe auf ein spannendes Champ Game mit upset special :)
    • Wenn ihr schon meine letzte Hoffnung auf eine Niederlage der Pats rausnehmt dann habt IHR die gefälligst nächste woche richtig zu verdreschen.

      Das kanns ja nicht sein dass die Pats zuerst die Titans und dann euch bekommen und seelenruhig in die Superbowl marschieren.

      Also vor allem bitte dem Namen "Sacksonville" alle Ehre machen - wenn ihr schon nicht gewinnt schadet es nicht wen brady ein Paar blaue Flecken abbekommt......
    • Glückwunsch. Bessere Vorbereitung und auf den Punkt da. So muss das in den Playoffs sein :earl:
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • jagsi schrieb:

      Im Grunde war die Defense auch heute stark. Hört sich blöd an bei 42 Punkten, aber die meisten TD konnte man nicht besser verteidigen. War einfach stark von Brown.
      Den einzigen richtig schlecht verteidigte TD war der kurz vor der Pause. Der darf nicht passieren, aber wir hatten die ganze Saison schon immer mal ein oder 2 solche gegnerische Big Plays drin.
      Hm, ja, es hört sich tatsächlich sehr seltsam an. Und ich kann dir auch nicht zustimmen. 42 Punkte in drei Viertel zuzulassen, ist halt einfach nicht gut. Man hat trotz vieler Chancen kaum noch einen Stopp hinbekommen. Auch vom allerletzten Score der Steelers will ich die Jaguars nicht wirklich freisprechen. Wenn die Steelers sich (was ich getan hätte) so 30 Sekunden vor Schluss schon für das FG entschieden hätten, hätten sie bei erfolgreichem Onside Kick noch einen letzten Schuss gehabt. Auch dieses Szenario konnte die Defense nicht unterbinden. Insgesamt für die so hochgelobte Jaguars-Verteidigung also nicht befriedigend in meinen Augen. Da muss in New England eine absolute Steigerung her, will man eine realistische Chance haben. Denn BB wird wohl nicht so einfach zuschauen, wie man kurz nach Spielbeginn 0:21 hintenliegt ;)
      Stolzer Mitbesitzer des vierfachen Superbowl-Champions Green Bay Packers
    • BSI schrieb:

      jagsi schrieb:

      Im Grunde war die Defense auch heute stark. Hört sich blöd an bei 42 Punkten, aber die meisten TD konnte man nicht besser verteidigen. War einfach stark von Brown.
      Den einzigen richtig schlecht verteidigte TD war der kurz vor der Pause. Der darf nicht passieren, aber wir hatten die ganze Saison schon immer mal ein oder 2 solche gegnerische Big Plays drin.
      Hm, ja, es hört sich tatsächlich sehr seltsam an. Und ich kann dir auch nicht zustimmen. 42 Punkte in drei Viertel zuzulassen, ist halt einfach nicht gut. Man hat trotz vieler Chancen kaum noch einen Stopp hinbekommen. Auch vom allerletzten Score der Steelers will ich die Jaguars nicht wirklich freisprechen. Wenn die Steelers sich (was ich getan hätte) so 30 Sekunden vor Schluss schon für das FG entschieden hätten, hätten sie bei erfolgreichem Onside Kick noch einen letzten Schuss gehabt. Auch dieses Szenario konnte die Defense nicht unterbinden. Insgesamt für die so hochgelobte Jaguars-Verteidigung also nicht befriedigend in meinen Augen. Da muss in New England eine absolute Steigerung her, will man eine realistische Chance haben. Denn BB wird wohl nicht so einfach zuschauen, wie man kurz nach Spielbeginn 0:21 hintenliegt ;)
      ich stimme dir zu. Fand die Defense gestern auch nicht gut. Besonders die 2 TD's bei den 4. versuchen fand ich schon arg lasch verteidigt. Wenn ein QB 13 Pässe hintereinander anbringt spricht es auch nicht für die Verteidigung.

      Ähm BB hat auch zugeschaut wie sein Team nach 3. Quartern mit 25:3 zurück lag.
    • Dagobert schrieb:

      BSI schrieb:

      jagsi schrieb:

      Im Grunde war die Defense auch heute stark. Hört sich blöd an bei 42 Punkten, aber die meisten TD konnte man nicht besser verteidigen. War einfach stark von Brown.
      Den einzigen richtig schlecht verteidigte TD war der kurz vor der Pause. Der darf nicht passieren, aber wir hatten die ganze Saison schon immer mal ein oder 2 solche gegnerische Big Plays drin.
      Hm, ja, es hört sich tatsächlich sehr seltsam an. Und ich kann dir auch nicht zustimmen. 42 Punkte in drei Viertel zuzulassen, ist halt einfach nicht gut. Man hat trotz vieler Chancen kaum noch einen Stopp hinbekommen. Auch vom allerletzten Score der Steelers will ich die Jaguars nicht wirklich freisprechen. Wenn die Steelers sich (was ich getan hätte) so 30 Sekunden vor Schluss schon für das FG entschieden hätten, hätten sie bei erfolgreichem Onside Kick noch einen letzten Schuss gehabt. Auch dieses Szenario konnte die Defense nicht unterbinden. Insgesamt für die so hochgelobte Jaguars-Verteidigung also nicht befriedigend in meinen Augen. Da muss in New England eine absolute Steigerung her, will man eine realistische Chance haben. Denn BB wird wohl nicht so einfach zuschauen, wie man kurz nach Spielbeginn 0:21 hintenliegt ;)

      Ähm BB hat auch zugeschaut wie sein Team nach 3. Quartern mit 25:3 zurück lag.
      28:3 ;)

      Die letzten Spiele zeigte die Jags D schon einen leichten Abwärtstrend, das begann ja bereits gegen die 49ers. Gegen die Steelers fand ich auch, dass man zu viele YAC zugelassen hat, gerade vom TE oder Bell hat man teilweise nicht gut verteidigt. Die Mitte hat man gegen den Lauf besser zugestellt bekommen, als ich gedacht habe, andereseits sind die Steelers selber lieber über außern gegangen (was ich nicht so ganz verstanden habe). Man hat zwar die zwei elementar wichtigen Turnover forciert (beide führten zu TDs), aber ansonsten war da doch Luft nach oben.
      - where Chip happens!
    • Glückwunsch zu eurem Erfolg und den Einzug ins Conference Championship Game! War echt ein tolles, spektakuläres Spiel gestern. Gönne es euch sehr!
      Nächste Woche sehen wir uns im Kampf um den Einzug in den Superbowl. :)

      Lediglich schade, dass eure Franchise hier im Forum so spärlich vertreten ist. Aber wenns so weitergeht, mit dieser Leistung springen sicher bald ein paar neue 'Fans' auf den Bandwagon auf :D