NFL Draft 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • drew11 schrieb:

      I love every NFL Scouting Combine but this year was my favorite. So many good stories to follow. Can’t wait for this draft. Thanks for watching!
      Quelle : Jeremiah

      + 1..... :bier:
      Ich kann den Reiz an dieser Veranstaltung nicht nachvollziehen. Das es für die Teams wichtig ist kann ich verstehen, aber warum schaue ich mir irgendwelche Drills im TV an ? Warum überträgt man sowas drei Tage live ? Ich verstehs nicht..
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Shaquem Griffin, LB, Central Florida, ist mir aufgefallen wie wohl jedem von uns. Ich mag solche Geschichten einfach. Bei RB Kamara war es ein schwerer Schicksalsschlag der mich bewog ihn gerne nach Motor City zu holen. Wie er dann lieferte wissen wir. Leider finde ich mein pre-draft posting nicht mehr. Aber ich wollte ihn.
      Jetzt verdreht mir Griffin den Kopf! Ist er in Runde 2 für uns noch zu haben würde ich den blind nehmen!!!

      Kennt ihn hier einer näher? Krasser Typ der bestimmt immer gesagt bekam für NFL eine Hand zu wenig.
      Ich will den. Vielleicht hat ja jemand einen kleinen scouting Bericht über?
      ### SDL Liga Champion 2017 ###
    • sportlichkiel schrieb:

      Shaquem Griffin, LB, Central Florida, ist mir aufgefallen wie wohl jedem von uns. Ich mag solche Geschichten einfach. Bei RB Kamara war es ein schwerer Schicksalsschlag der mich bewog ihn gerne nach Motor City zu holen. Wie er dann lieferte wissen wir. Leider finde ich mein pre-draft posting nicht mehr. Aber ich wollte ihn.
      Jetzt verdreht mir Griffin den Kopf! Ist er in Runde 2 für uns noch zu haben würde ich den blind nehmen!!!

      Kennt ihn hier einer näher? Krasser Typ der bestimmt immer gesagt bekam für NFL eine Hand zu wenig.
      Ich will den. Vielleicht hat ja jemand einen kleinen scouting Bericht über?
      @sportlichkiel die Leute von The Falcoholic haben einen kleinen Scoutingbericht über ihn geschrieben. Findest du im Seahawks-Thread (Seite 4)
      I'm here so I won't get fined
    • Equanimeous St. Brown

      Hat er eurer Meinung die Qualität in der NFL zu spielen oder besteht die Gefahr eines zweiten Moritz Böhringer zu werden?

      Man liest ja sehr häufig, das seine Entscheidung jetzt schon am Draft teilzunehmen zu früh ist und er noch ein Jahr am Collage blieben sollte.
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • Die beiden lassen sich meiner Meinung nach überhaupt nicht miteinander vergleichen.
      St.Brown hat eine komplette Ausbildung im College hinter sich und somit ganz andere Voraussetzungen als Böhringer.
      Natürlich ist es unmöglich eine genaue Prognose abzugeben ob er eine gute NFL Karriere hinlegen wird, aber sehe ihn momentan Ende 2-3 Runde.
      Athletisch bringt er alles mit (ich weiß das haben Böhringers Pro Day Zahlen auch gesagt) aber wie gesagt der Junge hat jetzt drei Jahre auf höchstem Niveau College Football gespielt. Trotz relativ schwachem Quarterback Play in diesem Jahr recht gut abgeliefert. Da kann man schon optimistischer sein das er in der NFL Erfolg haben wird.
    • Seine Combine Ergebnisse haben ihm halt extrem geholfen. Hätte ihn jetzt rein vom Tape her auch nicht in der 2.Runde. Könnte aber schon verstehen wenn Teams ihn, aufgrund des upsides, schon früh ziehen. Gerade da die Receiver Klasse in der Spitze doch eher schwach ist.
    • Je mehr ich über den Draft nachdenke, desto mehr beschäftigt mich folgende Trade-Variante:

      1. Die broncos tauschen #5 mit dem Cleveland #4th overall
      -> Da die Browns wohl zu 99% einen QB an 1 nehmen und die Broncos auch für einen QB uptraden, ist es für die Browns quasi egal, ob sie vor oder nach den broncos picken. So können sie aber noch ein paar höhere picks gewinnen.

      2. Die Giants wollen Risiko gehen und Barkley picken, um nächstes Jahr eine starke Offense aufzustellen. Möglich auch, dass die Giants eher auf Nelson schielen. Auf jeden Fall kein QB.

      3. Die Broncos tauschen #4 dann mit den #2 der Giants. Dadurch werden an 1 (Darnold), 2 (Josh Allen) und 3 (Mayfield) jeweils QB's gehen. Die Broncos sind demnach nochvor den Jets, die die Verlierer dieser Trades sind. Die Giants erhalten trotzdem ihren Wunschspieler an 4.

      Was sagt ihr zu den Gedankenspielen? :D
    • An 2 hochzutraden, um dann Josh Allen zu holen, wäre für mich der absolute Super-GAU. Ich denke der Weg an 2 wäre für die Broncos generell zu teuer, bei dem was man Keenum jetzt zahlt.

      Die Browns werden an 1 mit ziemlicher Sicherheit einen QB holen, die Jets an 3 zu 100%. Die Giants sind noch schwer einzuschätzen, aber wenn sie nicht runtertraden, werden sie wohl auch einen QB picken. Ich tippe auf 1. Darnold, 2. Rosen, 3. Mayfield.
      In der Konstellation würde für mich kein Uptrade an 4 lohnen. Sollten jedoch die Giants Barkley ziehen, würde es möglich sein, noch an 4 zu traden, um sicher einen der TOP3 QB zu picken. Josh Allen in der zweiten Runde würde ich mir gefallen lassen, aber niemals in den TOP 5.

      Wenn man jedoch auf Keenum setzt, sollte man an 5 dann entweder Quenton Nelson oder Saquon Barkley ziehen (je nachdem wer noch zu haben ist). Wenn an 5 noch einer der QB zu haben ist, käme vielleicht auch ein Downtrade mit den Bills oder Cardinals in Frage.

      Die Grottensaison hat zumindest zur Folge, dass wir (für Broncos-Fans) einen der spannendsten Drafts der letzten Jahre haben werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hamburg Broncos ()

    • Ich persönlich setze auf einen Downtrade. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Elway so einen hohen Pick an #5 abgibt. QB an #5 würde mMn nur Sinn machen, wenn zwischen 1 - 4 Barkley UND Nelson gepickt werden. Dann könnte noch einer aus Rosen/Mayfield/Darnold verfügbar sein. An Allen glaube ich nicht in den Top 10, kann ihn mir gut an #15 bei den Cardinals vorstellen.
    • wird einiges aufgefahren.

      - zum ersten mal im stadion
      Round 1 will include incoming prospects walking the red carpet before entering the NFL Draft theater, which will be constructed directly on the field. A portion of the stadium will be opened up for the public to attend.

      - Fox übertragt nun die draft ebenfalls / vertrag 5 jahre

      - und jetzt übertragt auch noch ABC die round 4-7
    • Ja, witzig
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Charger schrieb:

      Und wenn man einige vergangene Jahre betrachtet durchaus nicht so weit weg von der Wahrheit :hinterha:
      Stimmt schon, aber irgendwann halt auch ausgelutscht.

      Egal. Viel Spaß beim Mock ! :bier:
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Ohana2410 schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Die Broncos würden nicht erst von #5 an #4 traden um dann an #2 zu traden, da würde eher der direkte Weg von #5 an #2 gewählt.
      glaube das wäre insofern dann schwerer, weil die Giants dann Barkley an die Browns verlieren würden.
      Ich kann mich nicht mit dem Gedanken anfreunden so früh einen RB zu holen. Wenn man immer wieder sieht, wie spätere RBs genauso Leistung bringen, ist es für mich ein verschwendeter Pick. Auch wenn Barkley mit Sicherheit seinen Weg machen wird
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Cule schrieb:

      ich glaube nicht das die Giants Barkley holen

      Und warum sollten wir auf 2 traden macht gar keinen Sinn wir haben gerade einen recht teuren fa qb geholt

      Wobei Keenum ja nun wirklich der Inbegriff von "Bridge-QB" ist, oder etwa nicht? Ich denke die Broncos picken mit ihrem ersten Pick (an welcher Nr. auch immer) einen QB.
    • Ohana2410 schrieb:

      Cule schrieb:

      ich glaube nicht das die Giants Barkley holen

      Und warum sollten wir auf 2 traden macht gar keinen Sinn wir haben gerade einen recht teuren fa qb geholt
      Wobei Keenum ja nun wirklich der Inbegriff von "Bridge-QB" ist, oder etwa nicht? Ich denke die Broncos picken mit ihrem ersten Pick (an welcher Nr. auch immer) einen QB.
      Ich hoffe nicht. Dann müssten wir in den folgenden Runden ne Menge Glück mit Guard und Tackle haben.
      Was nützen uns zwei neue QB's und Kelly wenn wir immer noch keine O-Line haben.
      Und Keenum hat letztes Jahr ne ordentliche Saison gespielt. Hätte vorher auch niemand erwartet.

      Und wenn unbedingt ein QB in Runde 1 ins sein muss, dann wenigstens einen profitablen Downtrade und aus der zweiten Welle Lamar Jackson geholt...
      Quenton Nelson wäre mir aber am Allerliebsten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bodo666 ()

    • Ohana2410 schrieb:

      Cule schrieb:

      ich glaube nicht das die Giants Barkley holen

      Und warum sollten wir auf 2 traden macht gar keinen Sinn wir haben gerade einen recht teuren fa qb geholt
      Wobei Keenum ja nun wirklich der Inbegriff von "Bridge-QB" ist, oder etwa nicht? Ich denke die Broncos picken mit ihrem ersten Pick (an welcher Nr. auch immer) einen QB.
      ich denke nicht man wird ihn hoffentlich eine gute o line und alles um erfolgreich zu sein zu Verfügung stellen und dann werden wir sehen ob er der richtige ist oder VJ gehen muss und ein neuer Coach kommt der dann vl seinen eigenen qb will
    • Der O-Ton den man ja recht häufig hört, ist ja, dass man einen RB nicht so hoch draftet, aufgrund von erhöhter Verletzunggefahr aufgrund der Spielposition, etc.
      Aber was macht man dann mit so einem excellenten Spieler wie Barkley? Wann pickt man ihn? An welcher Position ist es "richtiger" und an welcher Position ist es eher "falsch"? Mich, als jemand der den Draft erst seit letztem Jahr wirklich näher verfolgt, verwirren solche Aussagen immer....ein Fournette wurde im letzten Jahr ja auch an #4 gepickt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mikkes ()

    • Auch ein Elliot und etwas weiter hinten ein Gurley und ein M.Gordon, die inzwischen alles TOP-RB in der NFL sind. Aber es gibt eben auch die die Kamaras, Cooks, Hunts usw. die viel später geholt wurden und auch nicht schlechter sind. Ist/War bei QB's eher seltener der Fall und deswegen wohl dieses "an der richtigen Pos. bzw. nicht zu hoch draften" :madness

      Aber wenn die Browns es richtig machen bzw. auch etwas Glück mit dem Verlauf haben können/werden sie ja auf jeden Fall Barkley UND einen bzw. ihren Wunsch Rook-QB kriegen
    • Hizm schrieb:

      Was immer alle mit Barkley habe, wenn's auch Chubb geben kann...
      Von mir aus auch gerne beide Chubbs.
      Nein cubb bitte für Nummer 5 auf dem Board lassen... ;)
      Ich bin such gegen einen qb an 5. hoffe eher auf einem uptrade für Lamar Jackson von runde 2 aus...
      „Nazism taught you nothing. Instead of learning that evil must be fought, you learned that fighting is evil.“