Letzter Air-Berlin-Flug ist gelandet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Letzter Air-Berlin-Flug ist gelandet

      Mach’s gut, Air Berlin! Du wirst als Big Player unter den deutschen Airlines definitiv fehlen! Ich bin gerade ziemlich angefasst. Fliegerei steht immer hoch im Kurs bei uns in der Familie. Sehr bedauerlich! In Tegel warten schon 1600 Leute auf der Terrasse. Wahnsinn!

      fr24.com/BER4EVR/f599fcc
      "Play clock at 5. Pass is INTERCEPTED AT THE GOAL LINE by Malcolm Butler. Unreal!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gronkiot22 ()

    • Gronkiot22 schrieb:

      Mach’s gut, Air Berlin! Du wirst als Big Player unter den deutschen Airlines definitiv fehlen! Ich bin gerade ziemlich angefasst. Fliegerei steht immer hoch im Kurs bei uns in der Familie. Sehr bedauerlich! In Tegel warten schon 1600 Leute auf der Terrasse. Wahnsinn!

      fr24.com/BER4EVR/f599fcc
      Das kann man auch genau andersrum sehen. Fuck you Air Berlin! Ich gehöre zu den Leuten die da noch einen Flug gebucht hatten, und deren Geld in der Insolvenzmasse versinkt.
    • HL Cheesehead schrieb:

      Gronkiot22 schrieb:

      Mach’s gut, Air Berlin! Du wirst als Big Player unter den deutschen Airlines definitiv fehlen! Ich bin gerade ziemlich angefasst. Fliegerei steht immer hoch im Kurs bei uns in der Familie. Sehr bedauerlich! In Tegel warten schon 1600 Leute auf der Terrasse. Wahnsinn!

      fr24.com/BER4EVR/f599fcc
      Das kann man auch genau andersrum sehen. Fuck you Air Berlin! Ich gehöre zu den Leuten die da noch einen Flug gebucht hatten, und deren Geld in der Insolvenzmasse versinkt.
      Für dich tut es mir leid, aber ich bedauere das ebenfalls, dass es AB nicht mehr gibt. Die Lufthansa hätte genau diese Konkurrenz gebraucht. Zudem war das immer ein sehr guter und netter Service und deutlich schönere Lounges hatten die auch. Ich kann mich dann jetzt von über 300.000 Meilen verabschieden, die ich noch hatte
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      HL Cheesehead schrieb:

      Gronkiot22 schrieb:

      Mach’s gut, Air Berlin! Du wirst als Big Player unter den deutschen Airlines definitiv fehlen! Ich bin gerade ziemlich angefasst. Fliegerei steht immer hoch im Kurs bei uns in der Familie. Sehr bedauerlich! In Tegel warten schon 1600 Leute auf der Terrasse. Wahnsinn!

      fr24.com/BER4EVR/f599fcc
      Das kann man auch genau andersrum sehen. Fuck you Air Berlin! Ich gehöre zu den Leuten die da noch einen Flug gebucht hatten, und deren Geld in der Insolvenzmasse versinkt.
      Für dich tut es mir leid, aber ich bedauere das ebenfalls, dass es AB nicht mehr gibt. Die Lufthansa hätte genau diese Konkurrenz gebraucht. Zudem war das immer ein sehr guter und netter Service und deutlich schönere Lounges hatten die auch. Ich kann mich dann jetzt von über 300.000 Meilen verabschieden, die ich noch hatte
      Dem ist nichts hinzuzufügen!
      "Play clock at 5. Pass is INTERCEPTED AT THE GOAL LINE by Malcolm Butler. Unreal!"
    • Buccaneer schrieb:

      HL Cheesehead schrieb:

      Gronkiot22 schrieb:

      Mach’s gut, Air Berlin! Du wirst als Big Player unter den deutschen Airlines definitiv fehlen! Ich bin gerade ziemlich angefasst. Fliegerei steht immer hoch im Kurs bei uns in der Familie. Sehr bedauerlich! In Tegel warten schon 1600 Leute auf der Terrasse. Wahnsinn!

      fr24.com/BER4EVR/f599fcc
      Das kann man auch genau andersrum sehen. Fuck you Air Berlin! Ich gehöre zu den Leuten die da noch einen Flug gebucht hatten, und deren Geld in der Insolvenzmasse versinkt.
      Für dich tut es mir leid, aber ich bedauere das ebenfalls, dass es AB nicht mehr gibt. Die Lufthansa hätte genau diese Konkurrenz gebraucht. Zudem war das immer ein sehr guter und netter Service und deutlich schönere Lounges hatten die auch. Ich kann mich dann jetzt von über 300.000 Meilen verabschieden, die ich noch hatte


      Sorry, aber meine Erfahrung ist das exakte Gegenteil. Erst als ich auf Facebook in öffentlichen Posts Stress gemacht habr kam eine AW. Davor nichts.

      Leid tuts mir um die Mitarbeiter. Abzusehen war es seit Jahren.
      Was aber hier in den Berliner Medien für eine künstliche Gefühlsduselei abgeht bringt mich zum :stumm:
    • freshprince85 schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      HL Cheesehead schrieb:

      Gronkiot22 schrieb:

      Mach’s gut, Air Berlin! Du wirst als Big Player unter den deutschen Airlines definitiv fehlen! Ich bin gerade ziemlich angefasst. Fliegerei steht immer hoch im Kurs bei uns in der Familie. Sehr bedauerlich! In Tegel warten schon 1600 Leute auf der Terrasse. Wahnsinn!

      fr24.com/BER4EVR/f599fcc
      Das kann man auch genau andersrum sehen. Fuck you Air Berlin! Ich gehöre zu den Leuten die da noch einen Flug gebucht hatten, und deren Geld in der Insolvenzmasse versinkt.
      Für dich tut es mir leid, aber ich bedauere das ebenfalls, dass es AB nicht mehr gibt. Die Lufthansa hätte genau diese Konkurrenz gebraucht. Zudem war das immer ein sehr guter und netter Service und deutlich schönere Lounges hatten die auch. Ich kann mich dann jetzt von über 300.000 Meilen verabschieden, die ich noch hatte
      Sorry, aber meine Erfahrung ist das exakte Gegenteil. Erst als ich auf Facebook in öffentlichen Posts Stress gemacht habr kam eine AW. Davor nichts.

      Leid tuts mir um die Mitarbeiter. Abzusehen war es seit Jahren.
      Was aber hier in den Berliner Medien für eine künstliche Gefühlsduselei abgeht bringt mich zum :stumm:
      Der Service an Board war immer klasse.
      Bei Verspätungen / Ausfällen hab ich mich auch mal etwas mit denen gekabbelt, aber letzten Endes auch immer das bekommen, was ich gefordert habe
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Mit Air Berlin hatte ich nie Kontakt, obwohl ich aus einer Pilotenfamilie komme und gerade in den ersten 10-12 Jahren eigentlich in jeden Ferien irgendwohin geflogen bin. Da waren dann aber u.a. massenhaft deutsche Fluglinien dabei, die teilweise schon lange nicht mehr existieren - LTU, Hapag-LLoyd, NFD, Eurowings, Condor,... Nur Air Berlin war nie dabei
    • Ich bin ein großer Fan vom Fliegen und Flugzeugen und bin damals als kleiner Hüpfer auch das erste Mal überhaupt mit Air Berlin geflogen. Und vor ein paar Wochen hab ich nochmal den Klassiker gemacht: Mit AB nach Malle ;)

      Ich bin zwar jetzt nicht den Tränen nahe, wie manche in Interviews gesagt haben, aber ein bisschen schade ist es schon. Wie Buccaneer schon sagt, würde der Lufthansa ein bisschen mehr Konkurrenz nicht schaden.
    • HL Cheesehead schrieb:

      Gronkiot22 schrieb:

      Mach’s gut, Air Berlin! Du wirst als Big Player unter den deutschen Airlines definitiv fehlen! Ich bin gerade ziemlich angefasst. Fliegerei steht immer hoch im Kurs bei uns in der Familie. Sehr bedauerlich! In Tegel warten schon 1600 Leute auf der Terrasse. Wahnsinn!

      fr24.com/BER4EVR/f599fcc
      Das kann man auch genau andersrum sehen. Fuck you Air Berlin! Ich gehöre zu den Leuten die da noch einen Flug gebucht hatten, und deren Geld in der Insolvenzmasse versinkt.
      Ich hatte DUS—LAX gebucht und bekam das Storno am erst am Gate. Hätten übrigens in der Business gesessen.

      Die 90.000 Bonusmeilen sind jetzt auch für die Tonne.

      Auch ich bin extrem gerne AB geflogen und vermisse die Airline.
    • Fireborg schrieb:

      HL Cheesehead schrieb:

      Gronkiot22 schrieb:

      Mach’s gut, Air Berlin! Du wirst als Big Player unter den deutschen Airlines definitiv fehlen! Ich bin gerade ziemlich angefasst. Fliegerei steht immer hoch im Kurs bei uns in der Familie. Sehr bedauerlich! In Tegel warten schon 1600 Leute auf der Terrasse. Wahnsinn!

      fr24.com/BER4EVR/f599fcc
      Das kann man auch genau andersrum sehen. Fuck you Air Berlin! Ich gehöre zu den Leuten die da noch einen Flug gebucht hatten, und deren Geld in der Insolvenzmasse versinkt.
      Ich hatte DUS—LAX gebucht und bekam das Storno am erst am Gate. Hätten übrigens in der Business gesessen.
      Die 90.000 Bonusmeilen sind jetzt auch für die Tonne.

      Auch ich bin extrem gerne AB geflogen und vermisse die Airline.
      Gerade die USA-Flug Business Klasse war super!
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Fireborg schrieb:

      HL Cheesehead schrieb:

      Gronkiot22 schrieb:

      Mach’s gut, Air Berlin! Du wirst als Big Player unter den deutschen Airlines definitiv fehlen! Ich bin gerade ziemlich angefasst. Fliegerei steht immer hoch im Kurs bei uns in der Familie. Sehr bedauerlich! In Tegel warten schon 1600 Leute auf der Terrasse. Wahnsinn!

      fr24.com/BER4EVR/f599fcc
      Das kann man auch genau andersrum sehen. Fuck you Air Berlin! Ich gehöre zu den Leuten die da noch einen Flug gebucht hatten, und deren Geld in der Insolvenzmasse versinkt.
      Ich hatte DUS—LAX gebucht und bekam das Storno am erst am Gate. Hätten übrigens in der Business gesessen.Die 90.000 Bonusmeilen sind jetzt auch für die Tonne.

      Auch ich bin extrem gerne AB geflogen und vermisse die Airline.
      Gerade die USA-Flug Business Klasse war super!
      Ein Traum! Bei Lufthansa wohl noch besser, aber unbezahlbar.

      Vor 2 Jahren sind wir mit AB Business geflogen. Noch nie so tief auf nem Flug geschlafen.

      Aber auch die XL Seats waren immer schön.

      Tja, vorbei........
    • Fireborg schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Fireborg schrieb:

      HL Cheesehead schrieb:

      Gronkiot22 schrieb:

      Mach’s gut, Air Berlin! Du wirst als Big Player unter den deutschen Airlines definitiv fehlen! Ich bin gerade ziemlich angefasst. Fliegerei steht immer hoch im Kurs bei uns in der Familie. Sehr bedauerlich! In Tegel warten schon 1600 Leute auf der Terrasse. Wahnsinn!

      fr24.com/BER4EVR/f599fcc
      Das kann man auch genau andersrum sehen. Fuck you Air Berlin! Ich gehöre zu den Leuten die da noch einen Flug gebucht hatten, und deren Geld in der Insolvenzmasse versinkt.
      Ich hatte DUS—LAX gebucht und bekam das Storno am erst am Gate. Hätten übrigens in der Business gesessen.Die 90.000 Bonusmeilen sind jetzt auch für die Tonne.
      Auch ich bin extrem gerne AB geflogen und vermisse die Airline.
      Gerade die USA-Flug Business Klasse war super!
      Ein Traum! Bei Lufthansa wohl noch besser, aber unbezahlbar.
      Vor 2 Jahren sind wir mit AB Business geflogen. Noch nie so tief auf nem Flug geschlafen.

      Aber auch die XL Seats waren immer schön.

      Tja, vorbei........
      Die Business Class bei LH ist dagegen ein Fliegenschiss. Das war im Vergleich "Massenabfertigung". First Class is natürlich noch mal was anderes
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Fireborg schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Fireborg schrieb:

      HL Cheesehead schrieb:

      Gronkiot22 schrieb:

      Mach’s gut, Air Berlin! Du wirst als Big Player unter den deutschen Airlines definitiv fehlen! Ich bin gerade ziemlich angefasst. Fliegerei steht immer hoch im Kurs bei uns in der Familie. Sehr bedauerlich! In Tegel warten schon 1600 Leute auf der Terrasse. Wahnsinn!

      fr24.com/BER4EVR/f599fcc
      Das kann man auch genau andersrum sehen. Fuck you Air Berlin! Ich gehöre zu den Leuten die da noch einen Flug gebucht hatten, und deren Geld in der Insolvenzmasse versinkt.
      Ich hatte DUS—LAX gebucht und bekam das Storno am erst am Gate. Hätten übrigens in der Business gesessen.Die 90.000 Bonusmeilen sind jetzt auch für die Tonne.Auch ich bin extrem gerne AB geflogen und vermisse die Airline.
      Gerade die USA-Flug Business Klasse war super!
      Ein Traum! Bei Lufthansa wohl noch besser, aber unbezahlbar.Vor 2 Jahren sind wir mit AB Business geflogen. Noch nie so tief auf nem Flug geschlafen.

      Aber auch die XL Seats waren immer schön.

      Tja, vorbei........
      Die Business Class bei LH ist dagegen ein Fliegenschiss. Das war im Vergleich "Massenabfertigung". First Class is natürlich noch mal was anderes
      Bin nur ein einziges Mal Business bei AB geflogen ( mindestens 5 Jahre her) und das war ein Witz. Wobei LH Business auch nix weltbewegendes ist, da gibt es etliche Airlines die um Klassen besser sind.

      AB trauere ich nicht nach, wenn ich mit denen geflogen bin (eigentlich immer nur Kurzstrecken) gab es meistens Probleme, endlose Verspätungen, Flugausfälle und immer einen bescheidenen Service.
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Disastermaster schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Fireborg schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Fireborg schrieb:

      HL Cheesehead schrieb:

      Gronkiot22 schrieb:

      Mach’s gut, Air Berlin! Du wirst als Big Player unter den deutschen Airlines definitiv fehlen! Ich bin gerade ziemlich angefasst. Fliegerei steht immer hoch im Kurs bei uns in der Familie. Sehr bedauerlich! In Tegel warten schon 1600 Leute auf der Terrasse. Wahnsinn!

      fr24.com/BER4EVR/f599fcc
      Das kann man auch genau andersrum sehen. Fuck you Air Berlin! Ich gehöre zu den Leuten die da noch einen Flug gebucht hatten, und deren Geld in der Insolvenzmasse versinkt.
      Ich hatte DUS—LAX gebucht und bekam das Storno am erst am Gate. Hätten übrigens in der Business gesessen.Die 90.000 Bonusmeilen sind jetzt auch für die Tonne.Auch ich bin extrem gerne AB geflogen und vermisse die Airline.
      Gerade die USA-Flug Business Klasse war super!
      Ein Traum! Bei Lufthansa wohl noch besser, aber unbezahlbar.Vor 2 Jahren sind wir mit AB Business geflogen. Noch nie so tief auf nem Flug geschlafen.
      Aber auch die XL Seats waren immer schön.

      Tja, vorbei........
      Die Business Class bei LH ist dagegen ein Fliegenschiss. Das war im Vergleich "Massenabfertigung". First Class is natürlich noch mal was anderes
      Bin nur ein einziges Mal Business bei AB geflogen ( mindestens 5 Jahre her) und das war ein Witz. Wobei LH Business auch nix weltbewegendes ist, da gibt es etliche Airlines die um Klassen besser sind.
      AB trauere ich nicht nach, wenn ich mit denen geflogen bin (eigentlich immer nur Kurzstrecken) gab es meistens Probleme, endlose Verspätungen, Flugausfälle und immer einen bescheidenen Service.
      Die alte BC bei AB war nix Besonderes. Aber die haben vor 3 oder 4 Jahren komplett "renoviert und die Flatbeds eingeführt. Wahnsinnig viel Platz und ein super Service incl persönlicher Begrüßung etc.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Businessclass operated by Etihad.

      Dass Airberlin den Bach runter geht, war ja schon länger klar. Ich finde es nur unfassbar, wir man hier mit Hilfe der Bundesregierung der Lufthansa alles in den Hintern geschoben hat, und das größtenteils auf dem Rücken der Mitarbeiter. Dass man die Langstrecke nicht wollte, auf der Hauptsächlich Cabin-Crews aus alten LTU-Beständen unterwegs waren, die mehr verdient haben dürften als der Chefarzt einer ländlichen Klinik, ist nachvollziehbar. Dass man aber mit zutun der Regierung nun versucht, rund 5000-6000 Angestellte auf Ryanair Niveau zu drücken, um der LH einen Vorteil am Markt zu verschaffen, ist gelinde gesagt eine Schweinenummer.
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • Ich sehs gar nicht so kritsch. Die Lufthansa ist die letzte große Deutsche Airline in einem Internationalen Wettbewerb, bisschen Wirtschaftsnationalismus kann nicht schaden. Und das die Gehälter jetzt gedrückt werden ist logisch, es hat nen Grund warum AB pleite ist...
      #GoHawks
    • datajunk schrieb:

      Businessclass operated by Etihad.

      Dass Airberlin den Bach runter geht, war ja schon länger klar. Ich finde es nur unfassbar, wir man hier mit Hilfe der Bundesregierung der Lufthansa alles in den Hintern geschoben hat, und das größtenteils auf dem Rücken der Mitarbeiter. Dass man die Langstrecke nicht wollte, auf der Hauptsächlich Cabin-Crews aus alten LTU-Beständen unterwegs waren, die mehr verdient haben dürften als der Chefarzt einer ländlichen Klinik, ist nachvollziehbar. Dass man aber mit zutun der Regierung nun versucht, rund 5000-6000 Angestellte auf Ryanair Niveau zu drücken, um der LH einen Vorteil am Markt zu verschaffen, ist gelinde gesagt eine Schweinenummer.
      Lustigerweise war die BC in Etihad-Fliegern selbst aber nicht ansatzweise so gut (bis auf die Lounge-Bar im Flieger)
      Ansonsten bin ich bei Dir.
      Und besonders ärgerlich ist, dass AB gerade dabei war, ein nettes Florida-Netzwerk von Düsseldorf aus aufzubauen. Na ja:kann man auch aus Brüssel oder Amsterdam hinfliegen
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Hensch schrieb:

      Ich sehs gar nicht so kritsch. Die Lufthansa ist die letzte große Deutsche Airline in einem Internationalen Wettbewerb, bisschen Wirtschaftsnationalismus kann nicht schaden. Und das die Gehälter jetzt gedrückt werden ist logisch, es hat nen Grund warum AB pleite ist...
      Die Gehälter sind aber nur maximal eine marginalen Randnotiz der AB-Pleite. Das Sale-and-lease-back-System der Jets war ein potenziert gravierenderer Faktor. Wenn es nur nach den Gehältern gehen würde, dann hätte die LH schon lange vorher ins Gras beißen müssen.
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      Ich sehs gar nicht so kritsch. Die Lufthansa ist die letzte große Deutsche Airline in einem Internationalen Wettbewerb, bisschen Wirtschaftsnationalismus kann nicht schaden. Und das die Gehälter jetzt gedrückt werden ist logisch, es hat nen Grund warum AB pleite ist...
      Die Gehälter sind aber nur maximal eine marginalen Randnotiz der AB-Pleite. Das Sale-and-lease-back-System der Jets war ein potenziert gravierenderer Faktor. Wenn es nur nach den Gehältern gehen würde, dann hätte die LH schon lange vorher ins Gras beißen müssen.
      Nur das die Lufthansa ein höherpreisiges Produkt verkauft. Unf auch da schwenkt man ja massiv in die Billigschiene
      #GoHawks
    • Hensch schrieb:

      Ich sehs gar nicht so kritsch. Die Lufthansa ist die letzte große Deutsche Airline in einem Internationalen Wettbewerb, bisschen Wirtschaftsnationalismus kann nicht schaden. Und das die Gehälter jetzt gedrückt werden ist logisch, es hat nen Grund warum AB pleite ist...
      Nur habe ich als Kunde da überhaupt nichts von. Mir ist das vollkommen egal von wo die Fluggesellschaft kommt wenn Preis/Leistung stimmt und genau das wird mit dem Vorgehen gerade absolut nicht gefördert.
      erstmals einen Beitrag wegzensiert bekommen. Bin ein Rebell :hinterha:
    • Hensch schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      Ich sehs gar nicht so kritsch. Die Lufthansa ist die letzte große Deutsche Airline in einem Internationalen Wettbewerb, bisschen Wirtschaftsnationalismus kann nicht schaden. Und das die Gehälter jetzt gedrückt werden ist logisch, es hat nen Grund warum AB pleite ist...
      Die Gehälter sind aber nur maximal eine marginalen Randnotiz der AB-Pleite. Das Sale-and-lease-back-System der Jets war ein potenziert gravierenderer Faktor. Wenn es nur nach den Gehältern gehen würde, dann hätte die LH schon lange vorher ins Gras beißen müssen.
      Nur das die Lufthansa ein höherpreisiges Produkt verkauft. Unf auch da schwenkt man ja massiv in die Billigschiene
      Was bitte ist bei einem LH-Flug nach - sagen wir mal - München von DUS aus höherpreisiger als es bei AB war? Nein, die Gehälter hatten schlicht nur einen geringen Einfluss auf die AB-Misere.
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      Ich sehs gar nicht so kritsch. Die Lufthansa ist die letzte große Deutsche Airline in einem Internationalen Wettbewerb, bisschen Wirtschaftsnationalismus kann nicht schaden. Und das die Gehälter jetzt gedrückt werden ist logisch, es hat nen Grund warum AB pleite ist...
      Die Gehälter sind aber nur maximal eine marginalen Randnotiz der AB-Pleite. Das Sale-and-lease-back-System der Jets war ein potenziert gravierenderer Faktor. Wenn es nur nach den Gehältern gehen würde, dann hätte die LH schon lange vorher ins Gras beißen müssen.
      Nur das die Lufthansa ein höherpreisiges Produkt verkauft. Unf auch da schwenkt man ja massiv in die Billigschiene
      Was bitte ist bei einem LH-Flug nach - sagen wir mal - München von DUS aus höherpreisiger als es bei AB war? Nein, die Gehälter hatten schlicht nur einen geringen Einfluss auf die AB-Misere.

      AB wollte irgendwie alles sein, Billigflieger, Ferienflieger, Businessflieger, global player etc. - mit dem Ergebnis das man sich total verzettelt hat und am Ende überhaupt nichts mehr wirklich auf die Reihe gebracht hat. Und sowas geht nur in den seltensten Fällen gut.
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      Ich sehs gar nicht so kritsch. Die Lufthansa ist die letzte große Deutsche Airline in einem Internationalen Wettbewerb, bisschen Wirtschaftsnationalismus kann nicht schaden. Und das die Gehälter jetzt gedrückt werden ist logisch, es hat nen Grund warum AB pleite ist...
      Die Gehälter sind aber nur maximal eine marginalen Randnotiz der AB-Pleite. Das Sale-and-lease-back-System der Jets war ein potenziert gravierenderer Faktor. Wenn es nur nach den Gehältern gehen würde, dann hätte die LH schon lange vorher ins Gras beißen müssen.
      Nur das die Lufthansa ein höherpreisiges Produkt verkauft. Unf auch da schwenkt man ja massiv in die Billigschiene
      Was bitte ist bei einem LH-Flug nach - sagen wir mal - München von DUS aus höherpreisiger als es bei AB war? Nein, die Gehälter hatten schlicht nur einen geringen Einfluss auf die AB-Misere.

      Disastermaster schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      Ich sehs gar nicht so kritsch. Die Lufthansa ist die letzte große Deutsche Airline in einem Internationalen Wettbewerb, bisschen Wirtschaftsnationalismus kann nicht schaden. Und das die Gehälter jetzt gedrückt werden ist logisch, es hat nen Grund warum AB pleite ist...
      Die Gehälter sind aber nur maximal eine marginalen Randnotiz der AB-Pleite. Das Sale-and-lease-back-System der Jets war ein potenziert gravierenderer Faktor. Wenn es nur nach den Gehältern gehen würde, dann hätte die LH schon lange vorher ins Gras beißen müssen.
      Nur das die Lufthansa ein höherpreisiges Produkt verkauft. Unf auch da schwenkt man ja massiv in die Billigschiene
      Was bitte ist bei einem LH-Flug nach - sagen wir mal - München von DUS aus höherpreisiger als es bei AB war? Nein, die Gehälter hatten schlicht nur einen geringen Einfluss auf die AB-Misere.
      AB wollte irgendwie alles sein, Billigflieger, Ferienflieger, Businessflieger, global player etc. - mit dem Ergebnis das man sich total verzettelt hat und am Ende überhaupt nichts mehr wirklich auf die Reihe gebracht hat. Und sowas geht nur in den seltensten Fällen gut.
      Und die LH hat halt das klare Image als Premium Airline, was teurer ist.
      #GoHawks
    • Es gibt in Börsianerkreisen einen alten Witz: Wie wird man am leichtesten Millionär? Man ist Milliardär und kauft eine Fluggesellschaft!

      Ich kenne mich in diesem Bereich zwar nicht gut aus, aber der Wettbewerbsdruck muss grundsätzlich immens sein. In den USA könnte sich das zwischenzeitlich etwas geändert haben, weil nur noch wenige Fluggesellschaften vorhanden sind. Möglicherweise kommt es nun auch andernorts zu einem "Gesundschrumpfen".
    • Hensch schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      Ich sehs gar nicht so kritsch. Die Lufthansa ist die letzte große Deutsche Airline in einem Internationalen Wettbewerb, bisschen Wirtschaftsnationalismus kann nicht schaden. Und das die Gehälter jetzt gedrückt werden ist logisch, es hat nen Grund warum AB pleite ist...
      Die Gehälter sind aber nur maximal eine marginalen Randnotiz der AB-Pleite. Das Sale-and-lease-back-System der Jets war ein potenziert gravierenderer Faktor. Wenn es nur nach den Gehältern gehen würde, dann hätte die LH schon lange vorher ins Gras beißen müssen.
      Nur das die Lufthansa ein höherpreisiges Produkt verkauft. Unf auch da schwenkt man ja massiv in die Billigschiene
      Was bitte ist bei einem LH-Flug nach - sagen wir mal - München von DUS aus höherpreisiger als es bei AB war? Nein, die Gehälter hatten schlicht nur einen geringen Einfluss auf die AB-Misere.

      Disastermaster schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      Ich sehs gar nicht so kritsch. Die Lufthansa ist die letzte große Deutsche Airline in einem Internationalen Wettbewerb, bisschen Wirtschaftsnationalismus kann nicht schaden. Und das die Gehälter jetzt gedrückt werden ist logisch, es hat nen Grund warum AB pleite ist...
      Die Gehälter sind aber nur maximal eine marginalen Randnotiz der AB-Pleite. Das Sale-and-lease-back-System der Jets war ein potenziert gravierenderer Faktor. Wenn es nur nach den Gehältern gehen würde, dann hätte die LH schon lange vorher ins Gras beißen müssen.
      Nur das die Lufthansa ein höherpreisiges Produkt verkauft. Unf auch da schwenkt man ja massiv in die Billigschiene
      Was bitte ist bei einem LH-Flug nach - sagen wir mal - München von DUS aus höherpreisiger als es bei AB war? Nein, die Gehälter hatten schlicht nur einen geringen Einfluss auf die AB-Misere.
      AB wollte irgendwie alles sein, Billigflieger, Ferienflieger, Businessflieger, global player etc. - mit dem Ergebnis das man sich total verzettelt hat und am Ende überhaupt nichts mehr wirklich auf die Reihe gebracht hat. Und sowas geht nur in den seltensten Fällen gut.
      Und die LH hat halt das klare Image als Premium Airline, was teurer ist.
      Das werden aber auch nur noch Leute behaupten, die die Lufthansa aus den 60ern kennen...
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Hensch schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      Ich sehs gar nicht so kritsch. Die Lufthansa ist die letzte große Deutsche Airline in einem Internationalen Wettbewerb, bisschen Wirtschaftsnationalismus kann nicht schaden. Und das die Gehälter jetzt gedrückt werden ist logisch, es hat nen Grund warum AB pleite ist...
      Die Gehälter sind aber nur maximal eine marginalen Randnotiz der AB-Pleite. Das Sale-and-lease-back-System der Jets war ein potenziert gravierenderer Faktor. Wenn es nur nach den Gehältern gehen würde, dann hätte die LH schon lange vorher ins Gras beißen müssen.
      Nur das die Lufthansa ein höherpreisiges Produkt verkauft. Unf auch da schwenkt man ja massiv in die Billigschiene
      Was bitte ist bei einem LH-Flug nach - sagen wir mal - München von DUS aus höherpreisiger als es bei AB war? Nein, die Gehälter hatten schlicht nur einen geringen Einfluss auf die AB-Misere.

      Disastermaster schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      Ich sehs gar nicht so kritsch. Die Lufthansa ist die letzte große Deutsche Airline in einem Internationalen Wettbewerb, bisschen Wirtschaftsnationalismus kann nicht schaden. Und das die Gehälter jetzt gedrückt werden ist logisch, es hat nen Grund warum AB pleite ist...
      Die Gehälter sind aber nur maximal eine marginalen Randnotiz der AB-Pleite. Das Sale-and-lease-back-System der Jets war ein potenziert gravierenderer Faktor. Wenn es nur nach den Gehältern gehen würde, dann hätte die LH schon lange vorher ins Gras beißen müssen.
      Nur das die Lufthansa ein höherpreisiges Produkt verkauft. Unf auch da schwenkt man ja massiv in die Billigschiene
      Was bitte ist bei einem LH-Flug nach - sagen wir mal - München von DUS aus höherpreisiger als es bei AB war? Nein, die Gehälter hatten schlicht nur einen geringen Einfluss auf die AB-Misere.
      AB wollte irgendwie alles sein, Billigflieger, Ferienflieger, Businessflieger, global player etc. - mit dem Ergebnis das man sich total verzettelt hat und am Ende überhaupt nichts mehr wirklich auf die Reihe gebracht hat. Und sowas geht nur in den seltensten Fällen gut.
      Und die LH hat halt das klare Image als Premium Airline, was teurer ist.
      Das werden aber auch nur noch Leute behaupten, die die Lufthansa aus den 60ern kennen...
      So schlimm ist es nicht, aber vom Drumherum flieg ich Lufthansa lieber als Ryanair...die sind nur leider so günstig, dass ich darauf zurückgreife:D
      #GoHawks
    • Hensch schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Hensch schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      Ich sehs gar nicht so kritsch. Die Lufthansa ist die letzte große Deutsche Airline in einem Internationalen Wettbewerb, bisschen Wirtschaftsnationalismus kann nicht schaden. Und das die Gehälter jetzt gedrückt werden ist logisch, es hat nen Grund warum AB pleite ist...
      Die Gehälter sind aber nur maximal eine marginalen Randnotiz der AB-Pleite. Das Sale-and-lease-back-System der Jets war ein potenziert gravierenderer Faktor. Wenn es nur nach den Gehältern gehen würde, dann hätte die LH schon lange vorher ins Gras beißen müssen.
      Nur das die Lufthansa ein höherpreisiges Produkt verkauft. Unf auch da schwenkt man ja massiv in die Billigschiene
      Was bitte ist bei einem LH-Flug nach - sagen wir mal - München von DUS aus höherpreisiger als es bei AB war? Nein, die Gehälter hatten schlicht nur einen geringen Einfluss auf die AB-Misere.

      Disastermaster schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      datajunk schrieb:

      Hensch schrieb:

      Ich sehs gar nicht so kritsch. Die Lufthansa ist die letzte große Deutsche Airline in einem Internationalen Wettbewerb, bisschen Wirtschaftsnationalismus kann nicht schaden. Und das die Gehälter jetzt gedrückt werden ist logisch, es hat nen Grund warum AB pleite ist...
      Die Gehälter sind aber nur maximal eine marginalen Randnotiz der AB-Pleite. Das Sale-and-lease-back-System der Jets war ein potenziert gravierenderer Faktor. Wenn es nur nach den Gehältern gehen würde, dann hätte die LH schon lange vorher ins Gras beißen müssen.
      Nur das die Lufthansa ein höherpreisiges Produkt verkauft. Unf auch da schwenkt man ja massiv in die Billigschiene
      Was bitte ist bei einem LH-Flug nach - sagen wir mal - München von DUS aus höherpreisiger als es bei AB war? Nein, die Gehälter hatten schlicht nur einen geringen Einfluss auf die AB-Misere.
      AB wollte irgendwie alles sein, Billigflieger, Ferienflieger, Businessflieger, global player etc. - mit dem Ergebnis das man sich total verzettelt hat und am Ende überhaupt nichts mehr wirklich auf die Reihe gebracht hat. Und sowas geht nur in den seltensten Fällen gut.
      Und die LH hat halt das klare Image als Premium Airline, was teurer ist.
      Das werden aber auch nur noch Leute behaupten, die die Lufthansa aus den 60ern kennen...
      So schlimm ist es nicht, aber vom Drumherum flieg ich Lufthansa lieber als Ryanair...die sind nur leider so günstig, dass ich darauf zurückgreife:D
      Doch, ist es. Es macht in Sachen Service keinerlei Unterschied, ob ich den Kranich, eine seiner Töchter oder AB fliegen, bzw. geflogen bin. Bei AB war gerade in Sachen Familie sogar oftmals deutlich mehr Komfort angesagt - die Lounges lasse ich mal außen vor. Das Problem war - wie Disa schon ganz richtig sagte - vor allem Hunolds Größenwahn und dieser krampfhafte Versuch, LH zu übertrumpfen, und wie sich das dann in Sachen Leasing von Jets etc. wiederspiegelte.
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)