Bangkok /Kambocha & Vietnam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bangkok /Kambocha & Vietnam

      So die Reise geht weiter . Am 10.01 geht es nach Bangkok , vo n dort ist der Plan mit dem Bus via Kambocha nach Vietnam zu fahren .

      Jegliche Tipps sind willkommen . Ich und ein Kumpel resien mit dem Rucksack und sind grundsätzlich eher Budget Mässig unterwegs. Aber das ein oder andere 5 Sterne Hotel darf dann aber schon auch mal für Abwechslung sorgen .

      Grundsätzlich wollten wir uns den Süden von Vietnam vornehmen .
      I can, I will
    • Wie lange plant ihr, in Bangkok zu bleiben? Wenn es lange genug ist, um einen Tagesausflug von dort einzuplanen, dann empfehle ich eine Tour nach Ayutthaya mit der Oriental Queen. Und wenn du ein bisschen was für Kampfsport übrig hast, lass dir einen Abend im Lumpinee oder im Rajadamnoen Stadium nicht entgehen. Die beiden wechseln sich ab, sodass an nahezu jedem Tag in einem davon was los ist.
    • Also wenn du in Bangkok einen Tag Zeit hast und auch gern Rad fährst dann empfehle ich dir covankessel.com/ . Hab da eine Tagestour vor 5 Jahren gemacht und das war echt spassig.

      Ansonsten Vorsichtig vor den TukTuk Fahrern.
      Meine persönliche Meinung zu Bangkok ist übrigens eher negativ. War mittlerweile 2 mal da und brauche die Stadt nicht wieder.
    • @kbenzema Mal ne andere Frage. Hast du und dein Kumpel als Alternative Laos in Betracht gezogen? Ich war letztes Jahr in Kambodscha und Laos mit dem Rucksack, kann dir also zumindest über Cambodia was berichten. Aber wenn ihr Zeit habt solltet ihr euch auch Laos anschauen
      GO SPURS PACKERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil:
    • Ihr fährt mit dem Bus um Angkor wat und das Gefühl für Land und Leute mitzunehmen, oder? Um von A nach B zu kommen ist fliegen die eindeutig schnellere und bequemere Variante, die vermutlich auch ähnlich teuer ist...

      Ich war letztes Jahr in Nord/Mittel Vietnam und uns hat es echt gut gefallen. Die Leute sind echt freundlich und hilfsbereit (auch wenn sie das mit dem Kapitalismus echt schnell gelernt haben) das Essen ist genial und das Land hat sehr schöne Flecken.

      Im Süden haben wir nur Phu Quoc gemacht, eine Insel ganz im Süden, das ist so eine klassische Tropeninsel mit Strand, Meer, Palmen, soll noch ein wenig ursprünglicher sein als die ganzen thailändischen Inseln, aber da fehlt mir der Vergleich, aber wenn ihr ein wenig die Seele baumeln lassen wollt, ist es eine echt gute Wahl.

      In der Mitte kann ich noch hoian empfehlen, das ist aber auch ein klassisches Ziel auf einer Vietnam Reise, falls du dir einen Maßanzug leisten willst, dann ist das deine Chance. Wenn du einen Schneider brauchst, kann ich dir unseren empfehlen ;)

      Ein wenig weiter nördlich, noch ein wenig Geheimtipp ist der Phong nha ke bang Nationalpark empfehlen. Dort ist eine wirklich beeindruckende Höhlenwelt und Dschungel. Keine Ahnung wie zur Zeit das Wetter ist und ob ihr so weit nördlich reisen wollt/könnt, aber es ist definitiv empfehlenswert.

      Die HaLong Bucht ist für mich auch ein must see in Vietnam, aber ich weiß nicht wie es im "Winter" ist.

      Wenn du noch mehr fragen hast, her damit... ;)
    • Ich will mit. :tongue2:

      Ein Blick ins Fotoalbum bestätigt mir das wir Weihnachten 2007 in Vietnam und Kambodscha verbracht haben. Damals von Hanoi quer durchs Land nach Ho Chi Minh City. Von dort nach Kambodscha. Es war eine tolle Reise an die wir viele positive Erinnerungen haben. Unbestrittenes Highlight war sicherlich Angkor. In Phnom Penh sollte man sich die Silberpagode und den Kaiserpalast anschauen. Auch mit der Geschichte der roten Khmer sollte man sich auseinandersetzen.

      In Vietnam gab es auch viel zu erleben. Heiligabend in Saigon wird uns unvergesslich bleiben. Bootsfahrt und schwimmender Markt auf dem Mekong sind ein Muss. Ohnehin fand ich die traditionellen Märkte in Vietnam beeindruckend. Ein Erlebnis für alle Sinne. In der Nähe von Ho Chi Minh City gibt es auch noch einige (vergrößerte) Vietcong Tunnel zu durchkrabbeln. Beklemmend.

      Toll fand ich damals die Menschen. Viele einfache und oft auch arme Leute aber unglaublich freundlich und hilfsbereit. English ging oft, aber manchmal half nur Gestik und Mimik.

      Würde mich wirklich interessieren wie es nun 10+ Jahre später in beiden Ländern aussieht.
      The Ben Roethlisberger Retirement Index Divisionals: 0 - Auf ein weiteres ...... (0 = kommt 2018 wieder - 10 = geht 2018 in Rente)
    • Silversurger schrieb:

      Wie lange plant ihr, in Bangkok zu bleiben? Wenn es lange genug ist, um einen Tagesausflug von dort einzuplanen, dann empfehle ich eine Tour nach Ayutthaya mit der Oriental Queen. Und wenn du ein bisschen was für Kampfsport übrig hast, lass dir einen Abend im Lumpinee oder im Rajadamnoen Stadium nicht entgehen. Die beiden wechseln sich ab, sodass an nahezu jedem Tag in einem davon was los ist.
      Nun ja das ist noch nicht ganz klar,aber wohl nicht als 2 - 3 Tage . Ich kenne von meiner Indonesien Reise noch ein nettes Slowenisches Pärchen die Bangkok als Lieblings stadt haben und dort wohl schon mehr als 20 x waern . die sind zu meinem Glück wohl Zeitgleich dort und würden mir den Guide machen . Danke auf jeden Fall für den Tipp.

      Bilbo schrieb:

      Also wenn du in Bangkok einen Tag Zeit hast und auch gern Rad fährst dann empfehle ich dir covankessel.com/ . Hab da eine Tagestour vor 5 Jahren gemacht und das war echt spassig.

      Ansonsten Vorsichtig vor den TukTuk Fahrern.
      Meine persönliche Meinung zu Bangkok ist übrigens eher negativ. War mittlerweile 2 mal da und brauche die Stadt nicht wieder.
      Danke für das ehrliche Feedback , mal sehen wie gesagt mehr als 3 Tage inkl Ankunft werden es wohl eh nicht werden . Ich war vor mehr als 10 Jahren mal dort (allerdings mit dem Auto) und hatte es jetzt auch nicht als einen meiner Favorits abgespeichert.

      Badger schrieb:

      @kbenzema Mal ne andere Frage. Hast du und dein Kumpel als Alternative Laos in Betracht gezogen? Ich war letztes Jahr in Kambodscha und Laos mit dem Rucksack, kann dir also zumindest über Cambodia was berichten. Aber wenn ihr Zeit habt solltet ihr euch auch Laos anschauen
      Grundsätzlich nicht , der Plan war evtl noch sich die Insel Mu Koh Chang anzusehen und dann nach Angkor Wat , von dort weiter nach Vietnam

      madbolt schrieb:

      Ihr fährt mit dem Bus um Angkor wat und das Gefühl für Land und Leute mitzunehmen, oder? Um von A nach B zu kommen ist fliegen die eindeutig schnellere und bequemere Variante, die vermutlich auch ähnlich teuer ist...

      Ich war letztes Jahr in Nord/Mittel Vietnam und uns hat es echt gut gefallen. Die Leute sind echt freundlich und hilfsbereit (auch wenn sie das mit dem Kapitalismus echt schnell gelernt haben) das Essen ist genial und das Land hat sehr schöne Flecken.

      Im Süden haben wir nur Phu Quoc gemacht, eine Insel ganz im Süden, das ist so eine klassische Tropeninsel mit Strand, Meer, Palmen, soll noch ein wenig ursprünglicher sein als die ganzen thailändischen Inseln, aber da fehlt mir der Vergleich, aber wenn ihr ein wenig die Seele baumeln lassen wollt, ist es eine echt gute Wahl.

      In der Mitte kann ich noch hoian empfehlen, das ist aber auch ein klassisches Ziel auf einer Vietnam Reise, falls du dir einen Maßanzug leisten willst, dann ist das deine Chance. Wenn du einen Schneider brauchst, kann ich dir unseren empfehlen ;)

      Ein wenig weiter nördlich, noch ein wenig Geheimtipp ist der Phong nha ke bang Nationalpark empfehlen. Dort ist eine wirklich beeindruckende Höhlenwelt und Dschungel. Keine Ahnung wie zur Zeit das Wetter ist und ob ihr so weit nördlich reisen wollt/könnt, aber es ist definitiv empfehlenswert.

      Die HaLong Bucht ist für mich auch ein must see in Vietnam, aber ich weiß nicht wie es im "Winter" ist.

      Wenn du noch mehr fragen hast, her damit... ;)
      Das war Grundsätzlich der Plan ja , ich mag das eigentlich ganz gerne , so ein bisschen Land und Leute , kleines Abenteuer (und das scheinen die Busfahrten durch Kambodscha wohl zu sein ) dort eben Angkor Wat ansehen und dann weiter richtung Süd Vietnam .

      Das Geld ist es gar nicht so beim fliegen , sind ja ziemlich günstig was ich so gesehen habe (30 - 50 € ) aber es entgeht einem halt schon immer was , bzw erlebt man einfach andere Dinge wenn man mit dem Bus durch ein Land fährt . Mir haben jetzt aber schon einige Leute gesagt das die Reise echt lange und anstregend ist . Daher sind wir schon am überlegen ob wir nicht eh auf einen Flug umsteigen . Zurück nach BGK würde es sowieso mit dem Flugzeug gehen .

      Deine Tipps sehe ich mir noch genauer an , wenn ich noch fragen haben sollte melde ich mich sicher noch mal . Danke erstmal

      El_hombre schrieb:

      Ich will mit. :tongue2:

      Ein Blick ins Fotoalbum bestätigt mir das wir Weihnachten 2007 in Vietnam und Kambodscha verbracht haben. Damals von Hanoi quer durchs Land nach Ho Chi Minh City. Von dort nach Kambodscha. Es war eine tolle Reise an die wir viele positive Erinnerungen haben. Unbestrittenes Highlight war sicherlich Angkor. In Phnom Penh sollte man sich die Silberpagode und den Kaiserpalast anschauen. Auch mit der Geschichte der roten Khmer sollte man sich auseinandersetzen.

      In Vietnam gab es auch viel zu erleben. Heiligabend in Saigon wird uns unvergesslich bleiben. Bootsfahrt und schwimmender Markt auf dem Mekong sind ein Muss. Ohnehin fand ich die traditionellen Märkte in Vietnam beeindruckend. Ein Erlebnis für alle Sinne. In der Nähe von Ho Chi Minh City gibt es auch noch einige (vergrößerte) Vietcong Tunnel zu durchkrabbeln. Beklemmend.

      Toll fand ich damals die Menschen. Viele einfache und oft auch arme Leute aber unglaublich freundlich und hilfsbereit. English ging oft, aber manchmal half nur Gestik und Mimik.

      Würde mich wirklich interessieren wie es nun 10+ Jahre später in beiden Ländern aussieht.
      Danke, kann dir gerne nach der Reise ein kurzes Feedback geben wie es war und in wie weit der Massentourismus Einzug gehalten hat .

      Danke euch allen nochmal für das Feedback , bis Sonntag steht wohl die Reiseroute dann schreib ich evtl nochmal schnell was rein
      I can, I will
    • Benutzer online 1

      1 Besucher