Los Angeles Chargers Offseason 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Für mich insgesamt gefühlt eine solide Draft. Das erste Mal seit Jahren tatsächlich mal halbwegs ein wenig nach Need gepickt und keine seltsamen (und unnötig) verschwendeten Überraschungen wie letztes Jahr Williams. James ist, wenn er so spielen wird wie von vielen angenommen und vorhergesagt, natürlich ein Top-Pick und Steal.

      Mit Nwosu kann ich irgendwie wenig anfangen und bei NT J.Jones kann man nur hoffen, dass er unser Need auf DT wirklich füllt.
      White ist ja wohl so eine Art Tweener zwischen Safety und LB. Na ja.

      Dafür glaube ich aber, das C Quessenberry ein wichtige und gute Rolle spielen wird.

      Aber zugegeben, kenne ich mich in den Tiefen des College FB einfach nicht so aus, als das ich da wirklich ne ernsthafte Meinung hätte. Kann mich da nur auf ein paar Tapes, diverse Artikel und Gefühl verlassen und hoffen, dass unser FO halbwegs gewusst hat, was sie sie tun


      Ein ganz anderes und sehr viel traurigeres Thema ist der sang- und klanglose Abschied von Team-Ikone A.Gates. Er bekommt keinen neuen Vertrag, will aber (woanders) weiter spielen. So verlässt uns also der All-Time Leader der Bolts in Rec.-Yards, Receptions und TD's nach 15 Jahren ;(
      Aber wo auch immer er (noch) unterkommt, er wird immer einer der besten Chargers-Spieler aller Zeiten sein und bleiben :bier:
    • ich wunderte mich, dass ihr kein qb prospect gedraftet habt
      Wie lange will Rivers noch?
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • pmraku schrieb:

      ich wunderte mich, dass ihr kein qb prospect gedraftet habt
      Wie lange will Rivers noch?
      bis er einen Ring hat ;) denke 3-4 Jahre werden es mit ihm noch werden.er hat wohl immer noch den stärksten Arm der gesamten NFL und da er sowieso nie gut zu Fuß war wird sich da auch nicht viel verschlechtern können.also da geht noch was.denke beim nächsten Draft(2019) könnte ein qb fällig sein und der hätte dann auch noch ein wenig Zeit hinter Rivers,um als Starter fit gemacht zu werden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Honka ()

    • Sehe ich ähnlich. Auch wenn sein "Arm" vielleicht etwas nachläßt, macht er das mit Erfahrung wieder gut. Also 1-2 Jahre sollten wirklich noch drin sein. Wie das mit einem Nachfolger-QB aussieht wird man sehen.

      Vielleicht passt es dann in doppelter Hinsicht, wenn mit dem Umzug ins neue Stadion 2020 auch dann eine Art Neuanfang der Bolts stattfindet :paelzer:
    • Charger schrieb:

      Ein ganz anderes und sehr viel traurigeres Thema ist der sang- und klanglose Abschied von Team-Ikone A.Gates. Er bekommt keinen neuen Vertrag, will aber (woanders) weiter spielen. So verlässt uns also der All-Time Leader der Bolts in Rec.-Yards, Receptions und TD's nach 15 Jahren ;(
      Tja, da ist es wieder, das Chargers FO, dass die emotionale Seite des Sports nicht versteht... Haben Sie denn gar nichts aus dem Weddle Fiasko gelernt?
    • Ach, das war/ist ja nicht nur Weddle. Das war einst mit Rodney Harrison nix, mit Junior, mit LT usw.. Das hat(te) unser Owner/FO einfach nicht drauf. Natürlich gibt es ab und an Situationen, wo ein legendärer (alternder) Vet eines Teams einfach zu viel Geld fordert um dazubleiben, aber wie Du schon sagst, die emotionale Seite kann unser Owner/FO Team so überhaupt nicht.

      Natürlich wird er wohl hoffentlich in 1-3 Jahren "zurückkehren" und hoffentlich mit einem one-day-deal als Charger retieren, aber trotzdem nicht schön die Nummer