Cleveland Browns Offseason 2018

    • Hizm schrieb:

      Natürlich. Am besten denjenigen holen, der so mies ist, dass er trotz Playoffs gefeuert wird, weil er sich weigert nen OC zu holen.
      Wir wissen alle, dass genau sowas passieren wird.
      Das war irgendwie auch mein erster Gedanke. Von außen hat man das Gefühl, dass die Browns es einfach nicht wollen bzw. können :paelzer:
    • Ich lese hier schon eine ganze Weile mit und war anfangs der (Minderheiten)meinung, dass die Entscheidung für Jackson und Kontinuität richtig sei - inzwischen aber sehe ich das wie ihr alle. Um es mal milde auszudrücken: Was Hue da so treibt, läuft in meinen Augen auf absolute Dysfunktionalität hinaus. Insofern wunder ich mich sehr, dass der GM und seine Truppe den Owner noch nicht davon überzeugen konnten, trotz der ursprünglichen Ankündigungen den Stecker zu ziehen.
      Man kann für euch nur hoffen, dass Hue zumindest bei den Draft-Entscheidungen nichts zu melden haben wird...
    • AlsterBayPacker schrieb:

      Ich lese hier schon eine ganze Weile mit und war anfangs der (Minderheiten)meinung, dass die Entscheidung für Jackson und Kontinuität richtig sei - inzwischen aber sehe ich das wie ihr alle. Um es mal milde auszudrücken: Was Hue da so treibt, läuft in meinen Augen auf absolute Dysfunktionalität hinaus. Insofern wunder ich mich sehr, dass der GM und seine Truppe den Owner noch nicht davon überzeugen konnten, trotz der ursprünglichen Ankündigungen den Stecker zu ziehen.
      Man kann für euch nur hoffen, dass Hue zumindest bei den Draft-Entscheidungen nichts zu melden haben wird...
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Neu

      Es herrscht weiter Ruhe rund um Berea in Sachen OC.

      • von Sean Ryan kein Wort gehört
      • McAdoo Interview gestern - ebenfalls kein Update
      • Mularkey als Kandidat in den Medien, aber nicht offiziell interviewed (einzig "in discussions" laut McManaman)
      Ich frage mich gerade ob man noch auf einen Kandidaten aus den Playoffs wartet oder einfach keine Einigkeit über den richtigen OC hat. Das Hue nun nach Ryan doch weitere Kandidaten interviewed werte ich erstmal positiv.


      Für mich weiter DER Knackpunkt der Offseason neben der QB-Frage Richtung FA/Draft...alle Kandidaten gefallen mir auf eine Art & Weise - keiner haut mich völligst vom Hocker. Würde aber jeden als Verstärkung begrüßen.
    • Neu

      Irgendwie könnten wir mal eine positive Meldung vertragen, quasi als "Aufbruch" in die Offseason.

      Langsam bin ich es leid immer tweets ala´........... 30 years ago today #Browns were preparing for the AFC Championship Game. Today, Hue "1-31" Jackson is mulling over Mike Mularkey or Ben McAdoo as token OC. What a time to be a #Browns fan

      ......zu lesen . Was nettes wäre einfach toll !

      Kann nicht vielleicht doch irgendjemand die Dumpfbacke feuern ?
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Neu

      Todd Haley also verfügbar.

      Wieviele Punkte haben die Steelers nochmal erzielt gegen die 2.beste D(stats) der Liga?

      Den würde ich mir ganz genau anschauen an Stelle der Browns.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Neu

      drew11 schrieb:

      Todd Haley also verfügbar.

      Wieviele Punkte haben die Steelers nochmal erzielt gegen die 2.beste D(stats) der Liga?

      Den würde ich mir ganz genau anschauen an Stelle der Browns.
      Sorry aber so einfach ist das in meinen Augen nicht. 14 der 42 Punkte waren Wahnsinnscatches. Die letzten 7 in der Garbagetime, wo die Jaguars nur darauf bedacht waren, dass wenn es einen score gibt der so spät wie möglich kommt.

      Aber wenn du auf den x-ten screen Bock hast auch x die Summe der Fehlversuche vorher ist, dann wünsche ich dir viel Spaß mit Haley.

      Kommt ja nicht von ungefähr das die „highpower“ Offense oft die PS nicht auf den Turf bekommen hat.

      Ich weiß halt auch nicht wie gut seine Fähigkeiten sind QB Prospects zu entwickeln und sein Sytem darauf anzupassen.
    • Neu

      #Browns left tackle Joe Thomas says he’s still pondering his future: "Some days you go back and forth" (Quelle)

      Unsere Legende hadert weiter mit Retirement. Scheint wirklich eine 50/50-Entscheidung.

      Was meint Ihr? Auch unabhängig von der Entscheidung müssen die Browns die LT-Position auf dem Schirm haben.

      Ich sehe folgende Varianten:


      • Drango weiter die Chance geben (war ja zumindest ok auf LT, teils sogar echt gut)
      • LG Bitonio umschulen auf LT
      • Veteran-LT via FA/Trade
      • Draft a LT früh (M.McGlinchey, O.Brown,...)
      • Draft a LT late...


      Meine Meinung: Drango auf LT belassen und im Hintergrund einen Tackle draften...und ich glaube ehrlich das JT wohl keinen Snap mehr macht...
    • Neu

      Es wäre schon fast tragisch, das/wenn Thomas genau dann aufhört, wenn es mit den Browns (ev. endlich) bergauf gehen könnte. Einer der besten LT's dieses Jahrtausends hat dann quasi fast seine komplette Karriere in gelinde gesagt suboptimalen (Browns-)Teams verbracht bzw. verschwendet. DEM hätte man wirklich mal wenigstens eine PO-Sieg oder eben mehr gegönnt :madness
    • Neu

      Charger schrieb:

      Es wäre schon fast tragisch, das/wenn Thomas genau dann aufhört, wenn es mit den Browns (ev. endlich) bergauf gehen könnte. Einer der besten LT's dieses Jahrtausends hat dann quasi fast seine komplette Karriere in gelinde gesagt suboptimalen (Browns-)Teams verbracht bzw. verschwendet. DEM hätte man wirklich mal wenigstens eine PO-Sieg oder eben mehr gegönnt :madness
      Wir sind von einer Playoffteilnahme realistischerweise mind. 2 Saisonen weg. Das wird seine Entscheidung beeinflussen. Die Browns sind wie gemacht für „All Time Firsts“. Wie viele HOF Inductees haben weder Ring noch PO-Teilnahme?
    • Neu

      Es gibt sicherlich interessantere Namen, aber so schlecht fände ich die Entscheidung nicht. Du musst erstmal jemanden finden der sich der Aufgabe gemeinsam mit HJ stellen möchte ;)

      Seine Stats bei Atlanta als OC hab ich mir eben angesehen. Scheinen eher so mittelmäßig, wobei Mittelmaß für die jetzigen Browns schon mal ein Fortschritt wäre. Alles weitere folgt, die wichtigste Frage bleibt die QB Frage. Damit steht und fällt alles :)

      Stats - Mike Mularkey, falls es wen interessiert
    • Neu

      Martin Avarro schrieb:

      Charger schrieb:

      Es wäre schon fast tragisch, das/wenn Thomas genau dann aufhört, wenn es mit den Browns (ev. endlich) bergauf gehen könnte. Einer der besten LT's dieses Jahrtausends hat dann quasi fast seine komplette Karriere in gelinde gesagt suboptimalen (Browns-)Teams verbracht bzw. verschwendet. DEM hätte man wirklich mal wenigstens eine PO-Sieg oder eben mehr gegönnt :madness
      Wie viele HOF Inductees haben weder Ring noch PO-Teilnahme?
      Dick Butkus und sicher auch noch ein paar andere.
    • Neu

      OC: Hue müsste eigentlich eine Halbwertszeit haben, wie eine Schneeflocke im Sommer am Strand von rimini.

      Wer nun OC wird, kann sich denken, dass er mehr als nur ein Jahr bleibt bei einer Wahrscheinlichkeit von 0 % liegt.
      Wenn er denkt, dass er die kommende Saison schon ein gutes Ergebnis abliefert ( mit wem als QB?) dann vielleicht höher.

      Ich würde mich über Murlakey aber freuen.

      Noch was zum thema Special teams

      twitter bei nate ulrich

      ICYMI: #Browns plan to hire Amos Jones as special teams coordinator

      Nachtrag: das hier über ihn gefunden
      Jones comes from Arizona, where he served in the same role since 2013. Jones spent six seasons in Pittsburgh prior to his stint with the Cardinals, spending five seasons as the Steelers' assistant special teams coach and as special teams coach in 2012.
      Cleveland rocks

      Browns Finish Fifth in the AFC North: Behind the Steelers, Ravens, Bengals, and Steelers scout team.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brownsfan ()

    • Neu

      Alle im Winterschlaf ? Hier tut sich 42 Std nix

      UND

      VOR ALLEM

      Berea????

      War da nicht was mit OC Interviews in den letzten Tagen????

      Da werden IMO Top Kandidaten für OC interviewed aber nichts tut sich.

      Sind die Dorsey und oder Hue Jackson nicht gut genug?
      Liegt es am Geld ?
      Kommt man nicht in die Puschen?
      Gibt es Streit ?
      Will man jemand anderen auf die Gefahr hin, dass die interviewten dann weg sind ?

      Schönen Sonntag noch, BF.

      PS Kann heute abend leider nicht Football gucken ( scheisse ) , werde dannn die Spiele morgen und übermorgen gucken.
      Cleveland rocks

      Browns Finish Fifth in the AFC North: Behind the Steelers, Ravens, Bengals, and Steelers scout team.
    • Neu

      #Browns are in serious talks to make Todd Haley their new offneisve coordinator, according to @mortreport. Ryan, McAdoo, and Mularkey likely all out at this point.

      :bier:
      Mein absoluter Favorit.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Neu

      ... und der Vollständigkeit halber :

      #LSU running backs coach/assistant HC Tommy Robinson just completed an interview with the #Browns for their RB position, source said. Would be an intriguing hire for Cleveland, big loss for the Tigers.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Neu

      drew11 schrieb:

      #Browns are in serious talks to make Todd Haley their new offneisve coordinator, according to @mortreport. Ryan, McAdoo, and Mularkey likely all out at this point.

      :bier:
      Mein absoluter Favorit.
      Neee meiner nicht.
      Nicht nur wegen letztes Wochenende.
      Die Kameraden im Steelersfred haben schon öfter an ihm herumgemäkelt.

      Ohne die Steelers groß die letzten jahr gesehen zu haben, kann es sein, dass er lieber seinen eigenen OFF Stil durchboxen wollte als auf die Skills der Player und am jeweiligen Gener ausgerichtet zu coachen?

      Und Haley kann ich mir irgendwie auch gar nicht unter Hue vorstellen.
      Naja
      WIrd spannend.

      Bf
      Cleveland rocks

      Browns Finish Fifth in the AFC North: Behind the Steelers, Ravens, Bengals, and Steelers scout team.
    • Neu

      Interessant finde ich vor allem die Konstellation Todd Haley-Hue Jackson.

      Ohne das ich Haley allzusehr kenne wirken beide auf mich wie Alphatiere. Im Gegensatz zu Gregg Williams hat Haley aber wohl noch deutlichere Head-Coach-Ambitionen. Bisher hatte ich das Gefühl Hue interviewt nur Coaches, die ihm den HC-Job nicht streitig machen. Haley wäre genau das wenn der Saisonstart nicht gut verläuft.

      Wäre eine Konstellation mit Brisanz finde ich.

      Ansonsten ist es einfach brutal schwer eine Star-besetzte Offense der Steelers auf die Browns zu adaptieren. Daher versuche ich auch gar nicht erst Mutmaßungen darüber anzustellen.
    • Neu

      Aus dem Ulrich Artikel,

      However, Haley is known for having a combative style, and he reportedly had contentious relationships with Roethlisberger, other players and members of the coaching staff. This past year, Tomlin reportedly moved quarterbacks coach Randy Fichtner from the coaches’ booth to the sideline because Roethlisberger wanted a buffer between him and Haley

      Das klingt jetzt nicht grade dolle.
      Und man kann einiges über Ben R. sagen, aber bestimmt nicht, dass er eine Diva ist.

      Bf
      Cleveland rocks

      Browns Finish Fifth in the AFC North: Behind the Steelers, Ravens, Bengals, and Steelers scout team.
    • Neu

      Damit haben wir 3 absolute Alphatiere an der Coaching-Spitze. Das kann auch krachen. Aber erstmal freue ich mich über reichlich Kompetenz und den bloßen Fakt, dass Hue nicht mehr versucht die eierlegende Wollmilchsau zu imitieren.

      Jetzt kann man sich auch besser auf die Verbesserung des Rosters konzentrieren, wo nahezu alle Coaching-Fragen geklärt sind.

      Go Browns!
    • Neu

      Finde ihn (Haley) schon deshalb eine gute Verpflichtung (auch gegenüber McAdoo und Mularkey), weil er eben die Steelers in-und auswendig kennt.

      Nun mag sich das (offensive) Playbook ohne ihn vielleicht nächstes Jahr in PIT etwas ändern, aber die Grundtendenzen und auch die Topspieler bleiben ja gleich bzw. im Team.


      Nun heißt das nicht automatisch, daß man 2018 beide Spiele gegen sie gewinnt (und wahrscheinlich wird man in den zwei Partien 0-2 gehen), aber ich denke schon, daß man in beiden Begegnungen durchaus konkurrenzfähig sein könnte, auch wenn ihm in CLE in der Offensive natürlich bei weitem nicht so ein Talentelevel wie in PIT zur Verfügung steht.

      Die zweite Baustelle bleibt dann natürlich die atmosphärische Innenwirkung bzw. das Verhältnis der Coaches zueinander, aber wenn ihn Hue jetzt trotz sicherlich auch noch anderer Angebote verpflichtet, dann wird er ihm sicher auch ein paar Kompetenzen bzw. Entscheidungsbefugnisse in Aussicht gestellt haben.

      Inwieweit er das dann auch bei weiteren eventuellen Negativergebnissen beibehält wird sich dann zeigen. Aber 2018 muß Hue ja nun liefern und da wird wohl im schlimmsten Fall eher er vor bzw. anstatt Haley gehen müssen.
    • Neu

      DarthRaven schrieb:

      aber wenn ihn Hue jetzt trotz sicherlich auch noch anderer Angebote verpflichtet, dann wird er ihm sicher auch ein paar Kompetenzen bzw. Entscheidungsbefugnisse in Aussicht gestellt haben.
      Na ja, das Angebot bei den Browns für 3 Jahre Gehalt zu unterschreiben und wohl nur ein Jahr arbeiten zu müssen hat schon alleine seine Überzeugungskraft. :hinterha: