Green Bay Packers Offseason 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ausbeener schrieb:

      Was mich dabei ärgert, jeder hier wollte mehr Aktion in der FA. Jetzt wird was gemacht und dann ist jeder Move gleich mal scheisse.
      Und nur weil man grad mal ein bisschen aktiv ist, muss man alles gut finden?

      Es geht doch auch grad erst los...

      Ich halte weder Kizer noch Graham für notwendig.
      Randall musste gehn, ist OK.
      Dass bei Cobb und/oder Nelson was passieren würde war auch klar. Gefällt mir nicht, ist aber notwendig.
    • Wilkerson also angeblich für ein Jahr, 5 Millionen mit 3 Millionen möglichen Boni. Gefällt mir gut, der Deal. Kann sich (relativ günstig) für ein Jahr beweisen und man kann sehen, ob er es noch drauf hat. Wenn nicht ist man ihn ohne dead money wieder los, wenn nicht kann man über einen längeren Vertrag nachdenken.

      Und für 15 Millionen per anno darf Johnson gerne woanders spielen und nicht in Green Bay. :nono: :xywave:
      Vamos, vamos Chilenos
      esta noche tenemos que ganar
    • Farewell #87! tut schon ziemlich weh, doch lieber das Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende. besonders dieser Abschnitt in Packerswire Beitrag zeigt, dass wohl beide Seiten niemals auf einen gemeinsamen Nenner gekommen wären.

      Packerswire schrieb:

      ...While Nelson said publicly last season he was open to a potential pay cut to stay in Green Bay, ESPN’s Rob Demovsky reported Tuesday that Nelson was actually opposed to the idea....

      trotzdem wäre mein bevorzugter Move der Cut/Trade von Cobb und der Wechsel von Jordy in den Slot gewesen.

      zu Wilkerson: freue mich riesig, auch wenn der Mann mit einigen Fragezeichen kommt. aber er hat sich dafür entschieden, wieder unter seinem alten DC in einem 1-year-prove-it-deal zu spielen, was mir erstmal signalisiert, dass er wirklich will. gutes Signing für beide Seiten und unsere DLine ist damit natürlich in Prunkstück geworden. nur ohne CB wird uns das nicht viel nutzen. bin gespannt.
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Sehr schade, mit Jordy geht ein langjähriger und verdienter Spieler, der zudem noch einer der verbliebenen aktiven Helden von 2010 war. Aber so ist (leider) das Geschäft und es ist auch irgendwo folgerichtig. Es hat mich schon nachdenklich gestimmt, dass seine Production mit Rodgers' Verletzung absolut in den Keller ging, während Adams z.B. auch mit einem QB wie Hundley noch geliefert hat. Vielleicht belehrt er mich ja jetzt woanders eines besseren, aber ich glaube allzu viel hat er nicht mehr im Tank, erinnert mich ein bisschen damals an Greg Jennings. Bin nur froh, dass die Bears vorher schon angefangen haben, sich ihre WR zu beschaffen. Da muss ich Jordy wirklich nicht sehen... :marge
      Bei Wilkerson muss man mal schauen, ob seine schwächere Production zuletzt nur an der Motivation lag und obs unter seinem Ex-Coach bei uns jetzt wieder besser läuft. Aber so ein 1-Year-Prove-it-Deal ist dafür ja genau richtig.
      Graham sehe ich positiver als die meisten hier. Gerade in der Redzone hatten wir doch in der Vergangenheit immer Probleme und da ist er einfach immer noch eine Waffe. Bin gespannt ob man es diesmal hinbekommt, seinen TE vernünftig einzubauen...
    • WolfsburgerJung schrieb:

      Graham sehe ich positiver als die meisten hier. Gerade in der Redzone hatten wir doch in der Vergangenheit immer Probleme und da ist er einfach immer noch eine Waffe. Bin gespannt ob man es diesmal hinbekommt, seinen TE vernünftig einzubauen...
      DAS sehe ich wohl auch so !!!
      The best Things in Life : Australia, Ireland and the Green Bay Packers !!! GO PACK GO
    • Moin !
      Die Frage die sich mir jetzt stellt ist : Cornerbacks !!!!
      Fast nix mehr da, alle FA woanders unterschrieben...
      Wird Gutekunst jetzt im Draft aggressiv ? :paelzer:
      Traden wir nach vorne ? Um Ward zu bekommen :paelzer:

      Weil Wilkerson finde ich gut, aber neben KIng und House wieder ohne Top Pick aufzubauen find ich schwierig...
      Tja, jetzt heißt es die Draft abwarten, in der Free Agency sind wir dann ja wohl fertig. Ca. 10 Mio zwar bei Jordy gespart aber wo geht das alles hin ? ;(
      Naja mal schauen....
      The best Things in Life : Australia, Ireland and the Green Bay Packers !!! GO PACK GO
    • Vorbehaltlich der Zahlen hab ich mich mit der Graham Verpflichtung inzwischen abgefunden...die inzwischen veröffentlichte Wilkerson machts leichter jetzt noch einen gscheiten Pass Rusher und dann hat sich das CB Problem auch erledigt

      Die Red Zone war aber ja eigentlich kein Problem da waren wir sogar mit Hundley statistisch vorne dabei?
    • Just|Me schrieb:

      Farewell #87! tut schon ziemlich weh, doch lieber das Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende. besonders dieser Abschnitt in Packerswire Beitrag zeigt, dass wohl beide Seiten niemals auf einen gemeinsamen Nenner gekommen wären.

      Packerswire schrieb:

      ...While Nelson said publicly last season he was open to a potential pay cut to stay in Green Bay, ESPN’s Rob Demovsky reported Tuesday that Nelson was actually opposed to the idea....
      Ist halt die Frage, wie sehr der Paycut gewesen wäre, aber mehr wie ein Veterans Minimum kann da nicht drin sein. Insofern muss man eben in die Zukunft schauen, das passt dann schon auch wenns schade ist.

      Wilkersons Deal sieht gut aus. Ansonsten glaube ich nicht, das die FA Phase ( die grade erst beginnt ) schon fertig ist in GB. Da wird bestimmt noch ein Corner kommen. Aber 15 Mio wären mir auch zuviel gewesen
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • WannDuKoomm schrieb:

      Moin !
      Die Frage die sich mir jetzt stellt ist : Cornerbacks !!!!
      Fast nix mehr da, alle FA woanders unterschrieben...
      Wird Gutekunst jetzt im Draft aggressiv ? :paelzer:
      Traden wir nach vorne ? Um Ward zu bekommen :paelzer:

      Weil Wilkerson finde ich gut, aber neben KIng und House wieder ohne Top Pick aufzubauen find ich schwierig...
      Tja, jetzt heißt es die Draft abwarten, in der Free Agency sind wir dann ja wohl fertig. Ca. 10 Mio zwar bei Jordy gespart aber wo geht das alles hin ? ;(
      Naja mal schauen....
      na nun mal langsam :) ich glaube mal so gar nicht, dass wir in der FA fertig sind. ok. Butler ist weg (gut so, war nie ein Fan) und Johnson auch (war klar, dass der für uns zu teuer wird). das wären aber abseits meiner bescheidenen und nicht maßgeblichen Meinung sowieso nicht unsere Top-Targets gewesen, da sie nicht ins Salary Cap Gesamtbild gepasst hätten. ich gehe nach wie vor schwer davon aus, dass Pettine einen Plan hat, wie er die CB Position besetzen will. und da sind auch in der Fa noch einige Spieler zu haben. man wird nicht ohne Plan B einen Randall einfach traden.
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Just|Me schrieb:

      na nun mal langsam ich glaube mal so gar nicht, dass wir in der FA fertig sind. ok. Butler ist weg (gut so, war nie ein Fan) und Johnson auch (war klar, dass der für uns zu teuer wird). das wären aber abseits meiner bescheidenen und nicht maßgeblichen Meinung sowieso nicht unsere Top-Targets gewesen, da sie nicht ins Salary Cap Gesamtbild gepasst hätten. ich gehe nach wie vor schwer davon aus, dass Pettine einen Plan hat, wie er die CB Position besetzen will. und da sind auch in der Fa noch einige Spieler zu haben. man wird nicht ohne Plan B einen Randall einfach traden.
      Ok, Dein Wort in Gottes Ohr :D
      The best Things in Life : Australia, Ireland and the Green Bay Packers !!! GO PACK GO
    • WannDuKoomm schrieb:

      Sewoeva schrieb:

      und dann hat sich das CB Problem auch erledigt
      ? Verstehe ich nicht :paelzer: Also wenn wir jetzt einen Passrusher holen brauchen wir keinen CB mehr ?
      sorry war ein Scherz. Durch unsere jetzt (noch) dominantere DLine und unser Edge Arsenal wird jede Pocket collapsed und es gibt keine Passes mehr die die CBs verteidigen müssen...war aber wie gesagt net so ernst gemeint...

      Punkto CB: Ich will Zeuge der Wiederentdeckung von Revis Island sein
    • Ausbeener schrieb:

      Was mich dabei ärgert, jeder hier wollte mehr Aktion in der FA. Jetzt wird was gemacht und dann ist jeder Move gleich mal scheisse.
      Ihr müsst ja erst noch ein bißchen probieren, seid ja vollkommen aus der Übung - lasst Euch ruhig ein paar Jahre Zeit damit :D
      Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

      Yards per game against: #1 (275.9)
      Points per game against: #1 (15.8)
      3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)

    • WolfsburgerJung schrieb:

      Sewoeva schrieb:

      Punkto CB: Ich will Zeuge der Wiederentdeckung von Revis Island sein
      Bitte nicht... :nono: FA-Activity schön und gut, aber das heißt für mich nicht, dass man dann nur noch Spieler im Herbst/Spätherbst ihrer Karriere holt...
      Revis war/ist ein absoluter Ausnahmespieler und es besteht eine Verbindung mit Pettine
      Er hat im Vorjahr bei den Chiefs ums Minimum gespielt (auch ein wenig safety) daher mein Vorschlag ihn ins Camp mitzunehmen und schauen was er noch im Tank hat
      Vielleicht kann der Eine oder Andere Chiefs Fan seine Einschätzung teilen
    • Sewoeva schrieb:

      WolfsburgerJung schrieb:

      Sewoeva schrieb:

      Punkto CB: Ich will Zeuge der Wiederentdeckung von Revis Island sein
      Bitte nicht... :nono: FA-Activity schön und gut, aber das heißt für mich nicht, dass man dann nur noch Spieler im Herbst/Spätherbst ihrer Karriere holt...
      Revis war/ist ein absoluter Ausnahmespieler und es besteht eine Verbindung mit PettineEr hat im Vorjahr bei den Chiefs ums Minimum gespielt (auch ein wenig safety) daher mein Vorschlag ihn ins Camp mitzunehmen und schauen was er noch im Tank hat
      Vielleicht kann der Eine oder Andere Jets Fan seine Einschätzung teilen
      Vielleicht kann ich ein- zwei Sätze zu ihm sagen:

      Revis WAR einer der besten CB`s der Liga und womöglich ist er ein Kandidat für die HoF. Allerdings ist die Zeit leider Gottes vorbei! Aufgrund seines Alters einfach nicht mehr schnell, wendig und spritzig genug, um es mit durchschnittlichen bis guten Receivern aufzunehmen... Geschweige denn mit den Top QB/WR Duos in eurer Division!

      Diese Videosequenz dient sinnbildlich:



      Bei Deepballs wird er ausnahmslos geburnt. Seine Zeit ist leider vorbei. In meinen Augen für kein Team mehr eine Alternative als starting CB #1 oder #2...
      Tackeln konnte er noch nie wirklich gut, musste er in der Vergangenheit auch nicht, weil seine Coverage einfach bärenstark war.

      Der Zahn der Zeit hat in den letzten zwei Jahren massiv an ihm genagt...
    • vielen dank für deine Einschätzung.
      Meine Idee (oder vielmehr Wunsch) ist dass Pettine ein Sheme baut, um ihn richtig einzusetzen und seine Geschwindigkeitsdefizite zu kompensieren...aber wahrscheinlich hilft dir ein älterer hüftsteifer CB wirklich nicht mehr weiter...
    • Sewoeva schrieb:

      sorry war ein Scherz. Durch unsere jetzt (noch) dominantere DLine und unser Edge Arsenal wird jede Pocket collapsed und es gibt keine Passes mehr die die CBs verteidigen müssen...war aber wie gesagt net so ernst gemeint...
      :jeck: :jeck: :jeck: Ok dachte schon, ich hätte was verpasst :jeck:
      The best Things in Life : Australia, Ireland and the Green Bay Packers !!! GO PACK GO
    • Flip schrieb:

      Sewoeva schrieb:

      WolfsburgerJung schrieb:

      Sewoeva schrieb:

      Punkto CB: Ich will Zeuge der Wiederentdeckung von Revis Island sein
      Bitte nicht... :nono: FA-Activity schön und gut, aber das heißt für mich nicht, dass man dann nur noch Spieler im Herbst/Spätherbst ihrer Karriere holt...
      Revis war/ist ein absoluter Ausnahmespieler und es besteht eine Verbindung mit PettineEr hat im Vorjahr bei den Chiefs ums Minimum gespielt (auch ein wenig safety) daher mein Vorschlag ihn ins Camp mitzunehmen und schauen was er noch im Tank hatVielleicht kann der Eine oder Andere Jets Fan seine Einschätzung teilen
      Vielleicht kann ich ein- zwei Sätze zu ihm sagen:
      Revis WAR einer der besten CB`s der Liga und womöglich ist er ein Kandidat für die HoF. Allerdings ist die Zeit leider Gottes vorbei! Aufgrund seines Alters einfach nicht mehr schnell, wendig und spritzig genug, um es mit durchschnittlichen bis guten Receivern aufzunehmen... Geschweige denn mit den Top QB/WR Duos in eurer Division!

      Diese Videosequenz dient sinnbildlich:



      Bei Deepballs wird er ausnahmslos geburnt. Seine Zeit ist leider vorbei. In meinen Augen für kein Team mehr eine Alternative als starting CB #1 oder #2...
      Tackeln konnte er noch nie wirklich gut, musste er in der Vergangenheit auch nicht, weil seine Coverage einfach bärenstark war.

      Der Zahn der Zeit hat in den letzten zwei Jahren massiv an ihm genagt...
      naja, aber so ein bisschen "wie geht eigentlich dieses Stellungsspiel" kann sich unser backfield ruhig mal abgucken
      "omaha....means actually a runplay... but i could be also mean a passplay...it depends on the current score, the fieldposition and the wind"
    • Wenn wir etwas NICHT brauchen, dann sind das abgehalfterte Corner, die nur noch mit Gehhilfe unterwegs sind. Warum war Revis DER Top-CB in seinem Zenit? Weil er sich wegen seines Tempos und seiner unfassbaren Wendigkeit an jeden Top-WR kleben konnte. Beides hat er nicht mehr und wäre deshalb kaum mehr als ein desaster waiting to happen.
      Den Wilkerson-Move dagegen finde ich klasse, erst recht für das moderate Geld - unsere D-Line verspricht ein absolutes Prunkstück zu werden. Bei Graham will ich erst die Zahlen sehen - hoffentlich haben sie nicht mit zuvielen Dollars gewunken. Als Red Zone Target zweifellos super und locker für 10 TDs gut, aber die Flaws wurden hier ja auch schon hinreichend benannt.
      Jetzt will ich von Gudy aber noch dringend Action in Sachen CBs sehen - dass er bei Johnson angesichts von 15 Mio p.a. gepasst hat, finde ich allerdings völlig okay.