Philadelphia Eagles Super Bowl Champions 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • groh ist nun (wohl) der neue oc. Soll auch angeblich eine rolle bei den 3rd downs gespielt haben.
      Fuer duce ists irgendwie aergerlich. Ist immerhin seit 2011 dabei. Die chance haet er aufjedenfall auch mal verdient gehabt. Ist aber halt rb coach etwas schwerer. Groh auch mit etwas mehr Erfahrung.

      Aber der club wird seine gruende gehabt haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SaarEagle ()

    • SaarEagle schrieb:

      groh ist nun (wohl) der neue oc. Soll auch angeblich eine rolle bei den 3rd downs gespielt haben.
      Fuer duce ists irgendwie aergerlich. Ist immerhin seit 2011 dabei. Die chance haet er aufjedenfall auch mal verdient gehabt. Ist aber halt rb coach etwas schwerer. Groh auch mit etwas mehr Erfahrung.

      Aber der club wird seine gruende gehabt haben.
      Staleys Rolle wird dennoch aufegwertet. Er wird am gameplanning mitarbeiten und zusammen mit Stoutland mehr Aufgaben bzw. Verantwortung bekommen.
      FLY EAGLES FLY
    • DDP schrieb:

      SaarEagle schrieb:

      groh ist nun (wohl) der neue oc. Soll auch angeblich eine rolle bei den 3rd downs gespielt haben.
      Fuer duce ists irgendwie aergerlich. Ist immerhin seit 2011 dabei. Die chance haet er aufjedenfall auch mal verdient gehabt. Ist aber halt rb coach etwas schwerer. Groh auch mit etwas mehr Erfahrung.

      Aber der club wird seine gruende gehabt haben.
      Staleys Rolle wird dennoch aufegwertet. Er wird am gameplanning mitarbeiten und zusammen mit Stoutland mehr Aufgaben bzw. Verantwortung bekommen.
      Und neben dem neuen Titel ‘Assistant Head Coach’ gab’s bestimmt ne nette Gehaltserhöhung.
      #FreeMeekMill
    • xxl-kalle schrieb:

      Autsch, das ist echt bitter. Kann man nur hoffen, das es gut ausgeht. Teddy ist ja auch noch mal zurückgekommen:

      football-family.de/nfl-news/carson-wentz-schwerer-verletzt
      Ich bin Pats-Fan. Aber an dieser Stelle alles Gute für Wentz. Mögen sich keine dieser Befürchtungen bewahrheiten. Kenne mich ein bisschen mit der menschlichen Anatomie aus, ist eine ungute Verletzung, aber abwarten wie es dann wirklich verläuft. Wünsche ihm in jedem Fall keinerlei Beeinträchtigungen in Zukunft, nach der tollen season bis zur injury. LG
      "Der große Sport fängt da an, wo er aufhört, gesund zu sein" B.B.
      "Do your Job" B.B.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LordJagielo ()

    • xxl-kalle schrieb:

      Autsch, das ist echt bitter. Kann man nur hoffen, das es gut ausgeht. Teddy ist ja auch noch mal zurückgekommen:

      football-family.de/nfl-news/carson-wentz-schwerer-verletzt
      Teddy hat aber auch noch nicht unter Wettkampfbedingungen gespielt.
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Das sind doch auch nur Gerüchte von einem in die Welt gesetzt, der gar nicht in den ganzen Prozess eingebunden war. Woher der jetzt so genau wissen will wie das Knie von Wentz aussieht weiß doch kein Mensch. Wentz hatte einen Kreuz- und Außenbandriss (MCL & LCL) bekanntgegeben, wie genau das alles aussieht wissen nur Wentz, die Eagles und seine Ärzte. Dass man da jetzt in Deutschland auf ein Radio-Interview von einem nicht eingebunden Orthopäden eingeht ist doch nur das Interesse an einer Schlagzeile. Zu diesem Zeitpunkt sind Diagnosen in beide Richtungen einfach nur aus der Luft gegriffen und helfen niemanden. So eine Verletzung braucht Zeit, was Wentz kann und was er nicht kann wird man frühestens im August erfahren.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • Eagles schrieb:

      SaarEagle schrieb:

      Eagles schrieb:

      Bennet für den 5 rd +Johnson zu den Eagles :rolleyes:
      Heißt... Goodbye Vinny Curry?
      so wird's wohl kommen. Gerade mit Blick auf die Cap Situation muss ja in den nächsten Tagen was passieren....Aber da wird es auch noch einen DB erwischen Darby?
      Darby ist ein junger talentierter Corner der nur 1 Mio kostet, welchen Sinn hätte es ihn zu cutten?
    • Cold as Ice schrieb:

      Eagles schrieb:

      SaarEagle schrieb:

      Eagles schrieb:

      Bennet für den 5 rd +Johnson zu den Eagles :rolleyes:
      Heißt... Goodbye Vinny Curry?
      so wird's wohl kommen. Gerade mit Blick auf die Cap Situation muss ja in den nächsten Tagen was passieren....Aber da wird es auch noch einen DB erwischen Darby?
      Darby ist ein junger talentierter Corner der nur 1 Mio kostet, welchen Sinn hätte es ihn zu cutten?
      ich denke, er meinte einen Trade. Cut ist ausgeschlossen. Ist ja in seinem letzten Jahr vom Vertrag,während von den anderen Jungen noch alle länger Vertrag haben und sich auch bewiesen haben. Hier muss halt das Angebot stimmen. Ansonsten wärs unsinnig.

      Würde auch von Darby ausgehen. Kommt aber halt auch darauf an,was mit Robinson sein wird. Sieht ja nicht so schlecht aus,aber glaube ehrlich gesagt nicht,an eine Verlängerung. Da sind zuviel andere Teams an ihm interessiert. Mit den jungen Spielern,die wir haben (Man sah ja den Sprung von Mills von der einen zur anderen Saison. Das kann man von Rasul auch erwarten), sollt man da finanziell nicht besonders viel hinlegen (auch wenn er es verdient hätte). Ich denke,wir gehen so in die Saison, wie die Verträge bisher sind (ohne Robinson,dafür wird ein anderer veteran getestet. evtl Boykin?)

      Wird aufjedenfall sehr interessant, ab nächster Woche. Bis auf die D/O-Line,sowie Receiver, wird man auf jeder Position etwas erwarten können. (Ein O-Liner würd ich über den Draft holen. Wenn wir noch einen 3rd Rounder bekommen,würd ich mit dem Shaquem Griffin holen,falls er noch da wäre. Vom Charakter her, würde er perfekt ins Team passen. Seine Leistungen sprechen ja auch eine eindeutige Sprache und er bekam auch schon einiges an Lob von paar Eagles Spielern. Die Angst bzgl seines Handicaps ist für mich nicht verständlich.)
    • Puh... Bennett macht die Mannschaft natürlich sofort besser, aber dass man von dem eh schon mageren Draftkapital noch mehr abgibt, wundert mich dann schon...

      Die nachvollziehbaren Gerüchte um Curry gibt es ja schon eine Weile, aber was ich mich frage ist, wie um Gottes Willen man in der Lage sein will Brandon Graham einigermaßen marktgerecht zu bezahlen. Dieses Jahr würde mich ein Holdout bei ihm alles andere als wundern, von daher muss man da wohl tätig werden, aber wie soll das gehen bei der Cap Situation und der Menge an Kohle, die jetzt schon in der D-Line steckt...

      Mich würde eine Restrukturierung bei Curry zu geringeren Bezügen und ein Trade von Graham nicht wundern. Damit könnte man auf der einen Seite Cap einsparen und seine Draftposition stärken. Für Graham müsste man doch vermutlich von einem der Teams, die gar nicht wissen, wohin mit ihrem ganzen Cap Space, einen First Rounder oder zumindest eine 2nd + X bekommen können, oder?
    • Holt das Popcorn raus, Howie fängt gerade erst wieder an.
      Also für mich macht der Trade momentan noch wenig Sinn, da man die Cap-Situation damit noch schlechter macht. Aber man kennt es ja aus den letzten Jahren, dass die Eagles einen größeren Plan verfolgen, der nicht unbedingt nach den ersten Schritten erkennbar ist. Momentan ist die D-Line überladen und da wird auf jeden Fall noch etwas passieren.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • Langley schrieb:

      Für Graham müsste man doch vermutlich von einem der Teams, die gar nicht wissen, wohin mit ihrem ganzen Cap Space, einen First Rounder oder zumindest eine 2nd + X bekommen können, oder?
      Wenn ich denke das Für Smith ein 3.Rounder +Fuller und für Peters ein 2.Rounder 2019 drinne war, denke ich nicht das da mehr geht als 2. Rounder...Wenn es so offensichtlich wird das er gehen soll, werden das die ander Teams nutzen.
    • Howie spielt weiter Gott.

      So sehr ich Curry mag, aber Bennett ist leider besser, trotz seines Alters. Hinzu kommt, dass letzterer einer meiner Lieblings Nicht-Eagles Spieler in der NFL ist. Geiler Trade.

      Dass BG jedoch getradet wird, glaub ich nicht so ganz. Klar wird seine Vertragsverlängerung nicht gerade billig, aber zumindest seinen Cap hit in 2018 sollte man runter bringen können.

      Auch bin ich ehrlich gesagt strikt dagegen, einen jungen talentierten CB wie Darby zu traden, denn a) galt CB nicht allzu lange her als große Baustelle in Philly und b) hatten wir ne Reihe an Fehlpicks in der Draft bzgl dieser Position.
      #FreeMeekMill
    • GermanEagle schrieb:

      Dass BG jedoch getradet wird, glaub ich nicht so ganz. Klar wird seine Vertragsverlängerung nicht gerade billig, aber zumindest seinen Cap hit in 2018 sollte man runter bringen können.
      Natürlich würde ich mir auch wünschen, wenn man Graham halten könnte, aber sein Cap Hit liegt bisher nächste Saison bei 8M. Was kostet eine Vertragsverlängerung mit ihm? So in die Richung Everson Griffin (4Y / 58M) / JPP (4Y / 62M) muss man da schon sehen, also 15M jährlich wohl eher mindestens. Klar kann man über einen hohen Bonus einen großen Teil des Cap Hits in Folgejahre verschieben, aber in den nächsten Jahren wird es ja nicht besser....

      Was mich zu den Cornerbacks bringt. Wir zahlen derzeit für gute Cornerbacks fast gar nix. Mills, Darby, Jones und Douglas kosten zusammen (!) weniger als 4M gegen das Cap. Darby hat nur noch ein Jahr Vertrag und wird auch alles andere als günstig, daher kann ich nachvollziehen, dass man überlegt ihn wieder abzugeben.

      Man darf ja auch nicht vergessen, dass wir trotz unseres teuren Backup-QBs eher wenig für den QB-Position ausgeben. Wentz wird auch nur noch maximal 2 Jahre "günstig" sein und dürfte dann um die 30 M jährlich kosten...
    • Langley schrieb:

      GermanEagle schrieb:

      Dass BG jedoch getradet wird, glaub ich nicht so ganz. Klar wird seine Vertragsverlängerung nicht gerade billig, aber zumindest seinen Cap hit in 2018 sollte man runter bringen können.
      Was mich zu den Cornerbacks bringt. Wir zahlen derzeit für gute Cornerbacks fast gar nix. Mills, Darby, Jones und Douglas kosten zusammen (!) weniger als 4M gegen das Cap. Darby hat nur noch ein Jahr Vertrag und wird auch alles andere als günstig, daher kann ich nachvollziehen, dass man überlegt ihn wieder abzugeben.
      Und ich würde die Tatsache, dass wir kaum Geld in die Position 'CB' investiert haben, genau andersrum interpretieren, nämlich dass die Eagles mittel- bis langfristig nicht immer mit jungen, billigen CBs davonkommen werden.

      Irgendwann muss man auch hier bei dieser wichtigen Position etwas Geld locker machen, und nicht nur für die D Line...
      #FreeMeekMill
    • GermanEagle schrieb:

      Langley schrieb:

      GermanEagle schrieb:

      Dass BG jedoch getradet wird, glaub ich nicht so ganz. Klar wird seine Vertragsverlängerung nicht gerade billig, aber zumindest seinen Cap hit in 2018 sollte man runter bringen können.
      Was mich zu den Cornerbacks bringt. Wir zahlen derzeit für gute Cornerbacks fast gar nix. Mills, Darby, Jones und Douglas kosten zusammen (!) weniger als 4M gegen das Cap. Darby hat nur noch ein Jahr Vertrag und wird auch alles andere als günstig, daher kann ich nachvollziehen, dass man überlegt ihn wieder abzugeben.
      Irgendwann muss man auch hier bei dieser wichtigen Position etwas Geld locker machen, und nicht nur für die D Line...
      Und O Line, zusammen machen diese beiden Positionen knapp 100 Mio von unserem Salary Cap aus ... Da muss was passieren, seien es Restructures, Extensions, Cuts oder Trades, aber Howie weiß was er tut :rockon:
    • Ganz klar "win-now" Trade. Die Eagles zeigen damit, dass man dieses Jahr auf Titelverteidigung geht, ansonsten tradet man nicht für einen 33-jährigen DE. Dazu ist Bennetts Vertrag nächstes Jahr nicht mehr wirklich team friendly und dann wird er auch wohl wieder weg sein.

      Des weiteren glaube ich, dass ein Foles Trade immer wahrscheinlicher wird, denn viele Draftpicks hat man dieses Jahr nicht mehr.
      FLY EAGLES FLY
    • so nur mehr 4.5 Mille über der salary cap da man Torrey Smith gecutted getradet hat.
      Smith darf nächste Saison die Bälle von Newton bei den Panthers fangen. Im Gegenzug kommt CB Daryl Worley (14 Starts, 2 INT, 3rd round pick 2016)

      Somit wieder nen Spieler getradet der wohl in jedem fall gecutted worden wäre. Glücklicherweise hat Howie aus seinem Büro gefunden in das ihn Chip einsperren hat lassen...

      Langsam glaub ich wirklich Roseman hat Nippel mit Biergeschmack :D
      Thank you Brian Dawkins - One of the greatest players in Eagles history

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von #05McNabb ()

    • Benutzer online 1

      1 Mitglied (davon 1 unsichtbar)