NFL-Talk Best TV-Series of all Time - Das Ranking

  • Meine persoenliche Nummer 1: Three's Company
    • 40 Jahre alt aber laeuft immer noch im TV
    • in Deutschland fast unbekannt, daher weiss ich auch nicht ob/welchen bloedsinningen Titel die Serie in D hatte
    • die erste TV-Show, die ich komplett in English gesehen habe
    • 8 Seasons - 172 Folgen
    • in der Hauptrolle der unvergleichliche, leider viel zu frueh verstorbene John Ritter


    -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
  • Hab Platz 2 verpennt

    Platz 2:
    Eine schrecklich nette Familie
    Beste Comedy aller Zeiten

    Platz1 :
    Breaking Bad

    Keine andere Serie hat es jemals geschafft so einen Spannungsbogen aufzubauen und von Folge zu Folge immer besser zu werden. Yo, Biatch
    Minga Oida!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BucsFan ()

  • Platz 1: Breaking Bad

    Ist alles schon geschrieben, eine perfekt gecastete Serie, jeder Darsteller spielt seine Rolle wie auf den Leib geschneidert, besser geht es nicht. Dean Norris möchte ich trotzdem hervorheben, in der Rolle des DEA Ermittlers Hank Schrader. Seither einer meiner Lieblingsdarsteller, auch wenn "Under The Dome" nicht mithalten kann.
  • Mein Platz 1, wie vermutet sonst auf keiner Liste:

    Ausgerechnet Alaska (Northern Exposure)

    Der junge New Yorker Arzt Joel Fleischman erhält ein Stipendium vom Staat Alaska und muss dort statt in die erhoffte "Großstadt" Anchorage in ein Dorf mitten in der Wildnis von Alaska. Dort trifft er auf eine Ansammlung von Dorfbewohnern, Lebensgewohnheiten und Lebensbedingungen, die den Culture-Clash so richtig ausleben.

    Die Serie hat alles, was mich damals (Anfang der 90er) angesprochen hat (und es bis heute noch tut):
    Äußerst schräge Vögel, geniale Dialoge, glorreiche Lebensweisheiten, eine große Portion Blödsinn und tolle Naturaufnahmen.

    Hier ein sehr schöner und passender Artikel zur Serie
    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
  • Platz 1: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert

    Auch wenn natürlich im Star Trek Universum einiges fiktionales drin ist, zeichnet die Serie ein positiv, humanistisch geprägtes Zukunftsbild. Etwas, worauf man sich durchaus freuen könnte. Dazu überstrahlen Figuren wie Jean-Luc Picard und der neugierig nach Menschlichkeit strebende Data die episodenhaften Handlungen. Für mich immer noch eine runde Sache, auch wenn man ihr gerade in den ersten Staffeln ihr Alter mittlerweile ansieht.
  • Meine Nummer 1: Die Simpsons

    Kein überraschender oder cooler Pick, aber es ist wie es ist. Keine Serie hat mich so nachhaltig begeistert und so viele Momente beschert, die nach wie vor in Erinnerung bleiben. Zwischendurch gibt es bei 600+ Folgen natürlich immer mal wieder Durchhänger und alles ab Anfang der 2000er Jahre bis ca. 2014 war teilweise reichlich unspektakulär. Nichts desto trotz gibt es keine Serie, die mich insgesamt besser unterhalten hat, keine Serie bei der ich mehr ganze Folgen mitsprechen kann und keine Serie, bei der ich mehr Zitate und Situationen auf das eigene Leben übertragen kann.
  • Platz 1: Game of Thrones



    Wurde schon ziemlich dazu geschrieben. Nachdem meine Freunde mir mal Empfohlen haben die Serie zu schauen, dachte ich mir ich gebe ihr mal die Chance. Da ich die Bücher bis heute noch nicht gelesen habe (Muss ich mal bei Zeiten nachholen) wusste ich also nicht worauf ich mich einlasse... Was soll ich sagen, es einfach eine echt starke Serie mit starken Darstellern und es ist auch einfach krass wie häufig sich die Stärken der einzelnen Familien immer wieder neu verschoben wurden. Jetzt wartet man nur noch auf das große Ende mit der Staffel 8 im Jahre 2019 und werde vermutlich dann überrascht werden, wer am Ende auf dem eisernen Thron sitzen wird.
  • Mein Platz 1 ist eine Serie über einen behinderten Jungen der ausführlich frühstückt. Oder so ...

    Platz #1: Breaking Bad
    When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
    game, announced by the ESPN Sunday night crew,
    for all eternity. Paul Zimmerman
  • Platz 1:

    Breaking Bad



    Für mich der Einstieg ins Serienuniversum. Keine andere Serie hat mich derart geflasht. Man muss zugegeben, dass die erste beiden Staffeln vergleichsweise noch low-budget Produktionen waren. Staffel 3 bis 5 sind aus meiner Sicht, das beste, was ich je gesehen habe. Spannung von Folge zu Folge. Werde mir die Serie sicher noch ein weiteres mal anschauen.
  • Platz 1: Broadchurch



    Eine Krimiserie, die ein Verbrechen deutlich weiter beleuchtet als beim klassischen Who's done it. Wie wirkt sich die Tat auf die Angehörigen aus, auf die Ermittler, auf Freunde der Angehörigen und auf eigentlich Unbeteiligte Bewohner des Ortes, die nicht mehr unbeteiligt bleiben können. Zu den hervorragenden schauspierischen Leistungen hat sicherlich beigetragen, dass Chris Chibnall den Schauspielern nicht verraten hat, wer denn nun der Mörder ist.

    Blibt mir noch @Pat Barnes für die Orga des Spiels zu danken und festzustellen, dass ich wohl auf britische Serien stehe. War mir vorher gar nicht so bewusst.
  • Platz 1: Sherlock



    Sherlock ist die Serie, die mich die letzten Jahre am meisten begeistert hat und bei der ich die Pausen zwischen den einzelnen Staffeln fast unerträglich fand (insbesondere nach "The Reichenbach Fall" in Season 2). Was die BBC hier storytechnisch und optisch hingezaubert hat, ist ganz große Klasse und es ist kein Wunder, welche Karrieresprünge Cumberbatch und Freeman in den letzten Jahren gemacht haben. Ich finde die Serie hat kaum Schwächen und Längen und daher schaue ich die Folgen immer wieder gerne..
  • Neu

    Platz 1: Breaking Bad


    Ich muss mich den Vorrednern anschließen. :) Interessanterweise habe ich einige Zeit gebraucht, um wirklich in die Story reinzukommen, nachdem ich aufgrund der Empfehlungen im Freundeskreis damit begonnen hatte.
    Was hat mir besonders gefallen? Definitiv dass diese Serie die Qualität von Staffel zu Staffel nicht nur hält, sondern ausbaut. Außerdem wirkt alles sehr realistisch, keine Superkräfte, Hexer, Weltraumkämpfe u.ä., man könnte sich vorstellen, dass dies so passiert. Des weiteren das perfekte Tempo, in dem die "Verwandlung" der Hauptperson von sich geht, subtil und nicht abrupt.
    Tolle, tolle Serie.
    ________________
    My Top 10
    10 - Westworld
    09 - True Blood
    08 - Al Bundy
    07 - Lost
    06 - Star Trek TNG
    05 - Stromberg
    04 - Prison Break
    03 - Game of Thrones
    02 - 24
    01 - Breaking Bad
  • Neu

    Platz 1:
    Breaking Bad



    Es wurde ja schon alles über die Serie geschrieben. Daher brauch ich auf die Story nicht mehr weiter eingehen.
    Sie war damals gerade komplett zu Ende ausgestrahlt, als ich zu Beginn eines 2-wöchigen "Balkonien-Urlaubs" damit begann, mir "mal" die erste Folge der Serie reinzuziehen.
    Letzten Endes wurde daraus ein 2-wöchentlicher Breaking-Bad Urlaub, in dem ich alle 5 Staffeln hintereinander anschaute und an der Couch gefesselt war. :lol1

    ----------------
    My Top 10:
    Platz 1: Breaking Bad
    Platz 2: Sons of Anarchy
    Platz 3: Dexter
    Platz 4: ALF
    Platz 5: Lost
    Platz 6: Ballers
    Platz 7: Nonstop Nonsens
    Platz 8: Familie Heinz Becker
    Platz 9: Babylon Berlin
    Platz 10: Bates Motel
  • Neu

    Meine Nummer 1: Six feet under - Gestorben wird immer



    ___________________________
    Meine Top 10:

    10 - Columbo
    09 - Law & Order: Special Victims Unit
    08 - Boston Legal
    07 - Ally McBeal
    06 - Futurama
    05 - Sex and the City
    04 - Akte X
    03 - Emergency Room
    02 - Dexter
    01 - Six feet under
  • Neu

    Meine Nr. 1 wird das Ranking sicher nicht mehr entscheidend verändern, war aber der einzige Platz der sofort feststand... Keine Serie hat meine Jugend so begleitet wie diese, und das eigentlich bis heute. Ich schau sie mir an wenn ich krank bin, gut drauf bin, schlecht drauf bin, traurig bin, eigentlich immer... Und das schöne daran: Trotz dass ich jede folge schon zig mal gesehen habe, sowohl im originalton als auch in Deutsch, ich muss immernoch über die Personen lachen. Die einzelnen Dialoge mitsprechen ist natürlich kein Problem, meine Frau hält mich für verrückt :D

    Hier kommt Sie, meine unangefochtene Nr. 1, Ketsup / Ketchup

    KING OF QUEENS
  • Benutzer online 1

    1 Besucher