"Natural Born Grillers"

    • Neu

      Just|Me schrieb:

      Mobley schrieb:

      Ich habe heute meine Geburtstagsgeschenke in Betrieb genommen.
      Ergebnis war mein erstes Steak, sehr lecker aber noch Verbesserungsfähig.
      ist das der Beefer, den man sich dann selbst noch zusammenbaut oder kommt der wie abgebildet?
      Der ist so wie auf dem Bild Komplett fertig Montiert. Gasflasche dran und los geht es
      Speed Draft Liga "Back to Back" 2014 , 2015 Champ
      E-Liga Champ 2010
    • Neu

      Just|Me schrieb:

      Madness schrieb:

      Nachdem ich seit kurzem selbst stolzer Besitzer eines kleinen Durch Ovens bin, wollt ich die Dopf-Freunde hier drin mal fragen, was ihr da drin so macht. Wenn ich Freund Google frage, ist jeder zweite Treffer Schichtfleisch.
      im FB gibt es eine Gruppe "D0pfgucker", die kann ich dir echt empfehlen. ausgehend von mir kann ich nur sagen: ich mache so gut wie nie Schichtfleisch im D0pf, dafür gibt es viel zu viele andere leckere Rezepte. du dürftest auch hier in diesem Thread einige finden. spontan fallen mir hier Iskender Kebab oder Chili Con Carne ein. ich mache kommende Woche übrigens ein Rinder-Kürbis-Curry, Erfahrungen werde ich dann hier wieder posten
      Danke für den Tipp mit der Facebookgruppe übrigens. Der Dopf ist noch immer nicht im Einsatz gewesen. Aber langsam wird's echt Zeit dafür.
      Nick Foles did it! - NFC East Champs 2017
    • Neu

      so, wie versprochen noch die Erfahrungswerte zu dem Rinder-Kürbis-Curry auf Naturreis: es war echt der Hammer! im Wesentlichen handelt es sich um das Rezept von 0815bbq, einer Seite, die ich echt nur empfehlen kann. abweichend zu dem Rezept habe ich allerdings nicht das Madras Curry von Ankerkraut genommen. das liegt nicht daran, dass ich die Produkte von Ankerkraut meide, im Gegenteil, finde die Gewürze wirklich gut und nutze sie auch. auch einige der Würzmischungen habe ich schon probiert und für prinzipiell gut befunden. die Rubs...nun ja, das ist eine andere Nummer. also wie gesagt, ich habe meine eigene Madras Currymischung genommen, hergestellt nach diesem Rezept (bei der Menge übrigens mit maximal einem halben TL Chilipulver). die beiden anderen Abweichungen zu dem Rezept von 0815: ich habe kein zusätzliches Salz an das Fleisch gemacht und lag damit auch richtig. die 150ml Sojasoße bringen halt schon genug Salzanteil mit. außerdem habe ich das Fleisch auch nicht vor dem scharfen Anbraten mit Pfeffer gewürzt, weil dieser eine Tendenz hat, bei hohen Temperaturen zur verbrennen und leicht bitter zu schmecken (deshalb kommt der ja auch beim Steak grillen erst am Schluss auf das Fleisch)

      danach gab es noch (weil ich sowohl Eis als auch Orangen von der Vorwoche übrig hatte, in Bourbon flambierte Orangenfilets auf Vanilleeis



      P.S.: wer schon mal Gulasch gemacht hat erkennt, dass die Garzeiten im Rezet nicht ganz ok sind. plant für die erste Runde kochen vom Fleisch 60-75 Minuten ein und gebt dann den Kürbis für weitere 40 Minuten hinzu.
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Benutzer online 2

      2 Besucher