Welche Conference hat die besseren Teams, AFC oder NFC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Conference hat die besseren Teams, AFC oder NFC

      Welche Conference hat die stärkeren Playoff Teams 114
      1.  
        AFC (70) 61%
      2.  
        NFC (20) 18%
      3.  
        beide gleich stark (13) 11%
      4.  
        Wayne interessiert, der will uns nur unsere Siege madig machen (11) 10%
      Dieses Thema kam bereits gestern im Gameday Thread auf und könnte hier eigentlich mal konstruktiv ausdiskutiert werden :ja:

      Es geht hier wohlgemerkt um die Spitzenteams beider Conferencen, nicht um den Bodensatz der Liga :D

      Das wären im einzelnen (in der Reihenfolge der aktuellen Playoff seeds):

      AFC
      Colts 10-0
      Broncos 8-2
      Steelers 7-3
      Patriots 6-4
      Jaguars 7-3
      Bengals 7-3
      Chargers 6-4
      Chiefs 6-4

      zusammen 53-27

      NFC
      Seahawks 8-2
      Bears 7-3
      Cowboys 7-3
      Panthers 7-3
      Buccaneers 7-3
      Giants 7-3
      Falcons 6-4
      Redskins 5-5

      zusammen 54-26

      in der Summe kein Unterschied.

      Wenn man jetzt einmal einen Blick die Bilanzen dieser Teams gegen die jeweils andere Conference wirft, haben die AFC Teams eine 13-6 Bilanz, während sich die NFC Elite gerade so zu einem 11-11 hangelt. Betrachtet man die Spiele der Top 8 der AFC gegen die Top 8 der NFC so steht dort eine 7-3 Bilanz für die NFC Teams (obwohl die NFC Teams 6 mal ein Heimspiel hatten). Auch die Anahl der Quality wins (also Siege gegen Teams mit mindestens ausgeglichener Bilanz) spricht mit 21 gegenüber 12 zugunsten der AFC eine deutliche Sprache.

      Bevor jetzt jemand mit der interessanten Statistik kommt, das es bei den gesamten Interconfernce Spielen 20-20 steht, es geht hier nicht um Texans, Jets oder 49ers, sondern um die Playoff Teams.

      In der AFC gibt es 4 Teams die man als complet Teams bezeichnen kannn, Colts, Broncos, Steelers (mit Big Ben) und Chargers, die Patriots mit zehn Spielern weniger auf der IR würden auch dazu gehören. In der NFC trifft dies nur auf die Seahawks zu.

      Ein complett Team ist für mich ein Team das über keine großen Schwachstellen verfügt, in der Offense sowohl per Run als auch per Pass in der Lage ist den Ball zu bewegen und mit der Defense gegnerische Teams vor erhebliche Probleme stellen kann und dazu über funktionierende ST verfügt.

      Bei den Jaguars krankt es etwas an der Offense allgemein, die Bengals Defense ist auf Big Plays angewiesen um den Gegner zu stoppen, die Patriots haben erhebliche Defizite in der Passverteidigung und die Chiefs ein generelles Defense Problem.

      Wenn man sich die NFC Teams einmal genauer anschaut (im TV und die Stats) wird man feststellen das außer den Seahawks jedes für die Playoffs in Frage kommende Team erhebliche Probleme in einem oder mehreren Bereichen hat.

      Die Bears haben ihre Defense (die gut ist, aber so gut wie sie gerade geredet wird nun auch wieder nicht ist,), aber die Offense kann niemand erschrecken. Um zu punkten sind sie von Turnovers und Feldposition abhängig. Die Panthers haben kein Laufspiel und gravierende Probleme in der O-line, bei den Cowboys tut man sich schwer eine richtige Schwachstelle zu finden, anderseits hat man genau die gleichen Probleme wenn man ihre Stärken benennen will.
      Bei den Giants krankt es etwas an der Pass Defense, die aber langsam besser wird, währenddessen bei den Falcons Lauf Defense ein Fremdwort zu sein scheint und WR zu den verbotenen Berufen gehört. Den Bucs fehlt vor allem Konstanz, nie weiß man vorher welcher Mannschaftsteil gut spielt und welcher der Schwachpunkt ist. Zu den Redskins fällt mir nicht mehr ein als das sie Durchschnitt sind.

      Insgesamt gesehen festigt sich bei mir die Meinung immer mehr, das in der AFC die Qualität der Spitzenteams doch größer ist, als in der NFC und deckt sich auch mit den bisher gesehenen Spielen.

      Und weil so eine Diskussion ohne dazugehörige Umfrage keinen Spaß macht, hängen wir die gleich an :)

      Als kleines Schmankerl zum Schluß einmal der Vergleich Bears - Ravens:

      Offense: Bears 263,5 Yds/Game, Ravens 273,9 Yds/Game
      Defense: Bears 252,1 Yds/Game, Ravens 272,0 Yds/Game

      ups, beinahe identisch außer einem: Ravens 3-7, Bears 7-3 - woran könnte es liegen? :paelzer:
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Disastermaster schrieb:



      Als kleines Schmankerl zum Schluß einmal der Vergleich Bears - Ravens:

      Offense: Bears 263,5 Yds/Game, Ravens 273,9 Yds/Game
      Defense: Bears 252,1 Yds/Game, Ravens 272,0 Yds/Game

      ups, beinahe identisch außer einem: Ravens 3-7, Bears 7-3 - woran könnte es liegen? :paelzer:


      Daran das die Bears wohl einige Yards zulassen, aber in der Red Zone überragend spielen und somit die Gegner ihre Yards nicht in Punkte ummünzen können? Die Bears lassen des öfteren gerade im Passing Game das ein oder andere Big Play zu, aber sie erlauben dem Gegner einfach nicht daraus Punkte zu machen. Übrigens hatten die Ravens auch genug schlechte Teams gegen die sie hätten gewinnen können, also auf einen Vergleich abzuzielen, dass die Ravens die deutlich schwerer Schedule bis jetzt hatten, halte ich für falsch. Oder möchte jemand behaupten, dass die Titans, Jets, Lions oder Browns mometan zur Elite der Liga gehören??? Gut gegen die Colts hätten auch die Bears keine Chance und gegen die Bengals hatten sie auch keine, aber ich denke Jaguars und Steelers wären für die Bears auch bezwingbar gewesen.

      Naja es gibt einige die unsere Defense nach dem gestrigen Spiel evtl. zu hoch jubeln, aber es gibt genauso viele die die Bears immernoch nicht ernst nehmen. :cards Mir solls recht sein.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Was mich jetzt viel mehr interessiert als alle Statistiken der Welt:

      Wie kannst du 22 Minuten früher antworten als ich den Beitrag poste? :paelzer:

      Ich bin um 19:35 vom PC weg und habe um 20:30 Uhr auf posten gedrückt, wieso steht da jetzt 19:48 Uhr :madness :madness

      Das mit den Ravens und Bears war jetzt ohne jeglichen Hintergrund, fiel mir nur vorhin beim anschauen der Stats auf.
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Disastermaster schrieb:

      Was mich jetzt viel mehr interessiert als alle Statistiken der Welt:

      Wie kannst du 22 Minuten früher antworten als ich den Beitrag poste? :paelzer:

      Ich bin um 19:35 vom PC weg und habe um 20:30 Uhr auf posten gedrückt, wieso steht da jetzt 19:48 Uhr :madness :madness

      das ding ist definitiv schon länger als 7 minuten da, irgendwas hast du wohl falsch gemacht :D

      (z.b. die bucs in der nfc-seed-liste vergessen :hinterha: )
    • Mo schrieb:

      das ding ist definitiv schon länger als 7 minuten da, irgendwas hast du wohl falsch gemacht :D

      (z.b. die bucs in der nfc-seed-liste vergessen :hinterha: )


      ich hab schon die nächsten Niederlagen vorweg genommen und sie rausgelassen ;)

      So jetzt sind sie drinn und alles stimmt wieder :D
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Auch wenn ich nicht viel davon halte jetzt eine Conference nun als grundsätzlich stärker einzuschätzen so tendiere ich eindeutig zur AFC. Die Records der Teams sind zwar diese Saison wieder etwas ausgeglichener als letzte Saison,aber mir kommt es diese Saison so vor als würde in der AFC jede Woche ein Spitzenspiel stattfinden während in der NFC mehr Fallobst gegen Spitzenteams zu sehen ist.Zudem fehlt in der NFC der "Frontrunner" die Seahawks haben zwar den besten Record aber so richtig zum Favoriten will sie keiner ernennen.Die Panthers haben die Stellung gestern verloren und die Bears bei allem Respekt, aber SB naja.
      In der AFC gibt es die Colts und die Broncos zusätzlich die Steelers(mit B.R!!!) u.v.m.Die Chargers zb würden in der NFC wohl etwas besser dastehen und müssten nicht um die Playoffs zittern(was in der AFC bei dem Restprogramm nicht so unwahrscheinlich ist).
    • Hi,

      zum einen sollte man bei Vergleich der beiden Ligen schon alle Teams mit einbeziehen.

      Zwar stellt die NFC mit den Broncos und Colts wohl zwei der 3 besten Teams, aber wenn man sich alle Team anguckt ist es weit ausgeglichener. Dazu kommt noch, dass ich kein Team in allen Belangen (Offense, Defense und ST) überdurchscnittlich sehe. In Zeiten der Salary Cap ist dies auch gar nicht mehr möglich. Die Steelers z:b. leben meiner Meinung nach nur von ihrer Defense und vielleicht noch dem Laufspiel. Ähnlich ist es bei den Bears, die die vielleicht etwas bessere Defense haben, dafür aber das schwächere Laufspiel.

      MfG
      Webmeisterrr
      Go RAMS!!!!
    • Nachdem was ich sehen konnte, ist die AFC insgesamt stärker einzuschätzen, wie im letzten Jahr auch schon. Es wird aber auch wieder gute Zeiten geben. :smile2:
      Quervergleiche sind natürlich immer problematisch, zumal es im direkten Duell dann doch anders ausgeht, als alle Statistiken beweisen wollen. Das NFC East Schlusslicht aus Philadelphia hat z.B. ein 3:1 gegen die AFC West erzielt. Nur Denver war zu stark, was aber im Augenblick für sämtliche Teams gelten sollte.
      Falls die Bucs in Boston gewännen, hätten sie auch 3:1 gegen die AFC East (Niederlage gegen die Jets) und so ganz abwegig ist wegen diverser Ausfälle ein solches Szenario nicht.

      Innerhalb der NFC sind für mich trotz der Niederlage in Chicago die Panthers das Maß der Dinge. Den Seahawks traue ich einfach nichts Weltbewegendes zu, sie haben erhebliche Defizite im defensiven Bereich.

      Für mich sieht eine NFL Top 10 im Moment so aus:

      1. Colts
      2. Broncos
      3. Panthers
      4. Chargers
      5. Steelers (mit Big Ben)
      6. Seahawks
      7. Cowboys
      8. Patriots
      9. Bengals
      10.Giants
    • campino schrieb:

      die NFC stünde auf einer Stufe mit der AFC, ich meine, sie steht nicht mal auf der selben Leiter, leider.

      Das gibt sich wieder, wie vor ca. 15 Jahren, anders rum.
      Die spielen ja nicht auf verschiedenen Planeten. :xywave:
      MfG Aadie :grinseen:


      Die Anzahl der Meetings steht in reziproker Relation zur Fähigkeit des Managements.
      Four in a Row. Proud about. :rockon:
    • Klar gibt sich das wieder....

      Aadie schrieb:

      Das gibt sich wieder, wie vor ca. 15 Jahren, anders rum.
      Die spielen ja nicht auf verschiedenen Planeten. :xywave:


      ...das ist ja das schöne am Football, aber gleich vier bis fünf AFC Teams vor dem ersten NFC Team halte ich schon mal für ein wenig bedenklich
      ICH BIN BERLINER, ICH DARF DAS!
    • Nur weil die Seahawks kein grosser Name ist, sind sie noch lange nicht schlechter als die Steelers oder Broncos. Auch die Panthers oder Cowboys sind stark. Auffallend ist, dass in der NFC die besseren Defenses spielen und zwar mit unglaublichem Abstand. Wenn man den Cowboys und Panthers abspricht ein komplettes Team zu sein, dann gilt das auch für die Colts (Defense ist fast nicht existent!). Bei einem 10-0 Team hat man allerdings wenig Argumente.

      Alle die sagen, dass mindestens 5 AFC Teams besser sind als die beste NFC Mannschaft: Nennt mir eure Top Five!
    • Bluewings98 schrieb:

      Nur weil die Seahawks kein grosser Name ist, sind sie noch lange nicht schlechter als die Steelers oder Broncos. Auch die Panthers oder Cowboys sind stark. Auffallend ist, dass in der NFC die besseren Defenses spielen und zwar mit unglaublichem Abstand. Wenn man den Cowboys und Panthers abspricht ein komplettes Team zu sein, dann gilt das auch für die Colts (Defense ist fast nicht existent!). Bei einem 10-0 Team hat man allerdings wenig Argumente.

      Alle die sagen, dass mindestens 5 AFC Teams besser sind als die beste NFC Mannschaft: Nennt mir eure Top Five!


      Mach ich

      Für mich ganz klar:

      Colts
      Broncos
      Steelers
      Pats

      Halte ich für möglich:

      Bengals!
      Chargers
      ICH BIN BERLINER, ICH DARF DAS!
    • Disastermaster schrieb:

      Die Bears haben ihre Defense (die gut ist, aber so gut wie sie gerade geredet wird nun auch wieder nicht ist,),


      Sie haben im Schnitt 11 Punkte/Spiel zugelassen. Ich weiss nicht wass man da
      start reden muss. Das spricht für sich.

      Die Top Teams der AFC (Colts, Broncos, Steelers) schätze ich stärker ein als die der NFC, die jedoch ausgeglichener ist (Buccs, Panthers, Falcons, Bears , Seahawks, Cowboys, Giants).
    • Raider11 schrieb:

      Die Top Teams der AFC (Colts, Broncos, Steelers) schätze ich stärker ein als die der NFC, die jedoch ausgeglichener ist (Buccs, Panthers, Falcons, Bears , Seahawks, Cowboys, Giants).


      Sehe ich etwas anders, neben der starken Spitze hat auch die AFC eine ähnliche Ausgeglichenheit dahinter was den Kampf um die WC-Spots betrifft. Daher ist momentan die AFC bei den Top-Teams klar besser einzuschätzen aus meiner Sicht :ja: - wie in den letzten Jahren auch schon.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Wenn ein Team die klare #1 Defense der gesamten Liga ist braucht man nicht wirklich viel um Sie stark zu reden die Zahlen belegen das von ganz alleine. Auch wenn immer wieder versucht wird einem dies madig zu machen (Vergleich Bears - Ravens sehe ich als reine Provokation an), aber auf so etwas lasse ich mich gar nicht erst ein. Als Bears Fan kann man endlich mal richtig feiern und auf die PO's hoffen.

      Die AFC ist sicherlich mit einigen starken Teams besetzt (Colts, Chargers, Broncos, Steelers...) insgesamt sehe ich aber die NFC im Vorteil, da hier die Teams mit den besseren defenses spielen (BEARS, Cowboys, Bucs...).

      Offense wins games but DEFENSE WINS CHAMPIONSHIPS.
      No matter what's going to happen I will support the Bears through thick and thin!
      Even if they're not doing so good, I'll still root for them.
      I'll never become a "bandwagon jumper."
    • Ich persönlich habe nach langen Überlegungen für die AFC gestimmt, obwohl es knapp ist. Schätze aber die Top Teams der AFC als ein wenig stärker ein.
      I've labored long and hard for bread, for honor and for riches
      But on my corns too long you've tred, your fine-haired sons-of-bitches.
      [SIZE="1"]Black Bart the po8[/SIZE]
    • Die AFC ist z.Z. auf jeden Fall stärker, aber das kann sihc auch innerhalb von 2 - 3 Jahren wieder drehen.

      Was die Bears Diskussion angeht, war es gegen die Panthers ja schon nicht übel, aber ich würde ich die Bears-D gerne mal gegen die Offensivmaschinen der Colts oder Chargers sehen. Das hätte was und wäre wohl auch wirklich mal ein Test.

      Nur im SB wird das mit Sicherheit nichts werden, da die Bears - Off. einfach zu schlecht ist.
    • Ich sehe dieses Jahr AFC und NFC ziemlich ausgeglichen an. Allerdings stehen Colts und Broncos doch etwas über dem Rest der Teams. Was komplette Teams angeht bin ich nicht bereit einer Colts D nach diesem Shotout gegen die Bengals die Stärke zu attestieren. Wenn man die Bears O als nichtplayofftauglich bezeichnet muss man das auch bei der Colts D tun. Durch das leichte Programm der Colts sagt die Statistik zwar anderes aber das Bengals oder auch das Rams Spiel zeigen deutliche Schwächen.

      Komplette Teams sind die Broncos und die Steelers auf Seiten der AFC und die Cowboys und Seehawks auf Seiten der NFC. Diese Teams können laufen, passen, den Lauf verteidigen und den Pass verteidigen.

      Ich gehe von folgenden Playoffteams aus:
      AFC:
      Colts
      Broncos
      Steelers
      Pats
      Bengals
      Jags

      Das Programm von chargers und chiefs ist zu schwer um den WC Platz noch zu erreichen obwohl ich die beiden stärker sehe als die Bengals

      In der NFC ist die Prognose schwerer:

      Seehawk
      Bears
      Boys
      Panthers
      Giants
      Buccs
      das sind für mich die warscheinlichsten Playoffteams, wobei nur Bears und Seehawks ihren Platz sicher haben.

      Nehme ich diese Teams für den Vergleich sähe meine Liste nach Stärken sortiert so aus:

      Colts
      Broncos
      Hawks
      Boys
      Bears
      Panthers
      Steelers
      Giants
      Pats
      Buccs
      Bengals
      Jags

      Die beiden Favoriten sehe ich also in der AFC. Dahinter sehe ich allerdings bei den vermuteten Playoffteams die NFC deutlich stärker. Pats und Steelers kann ich mir nicht in SB vorstellen. Erst Recht nicht Bengals und Jags. Dagegen sehe ich jeden Divisionssieger der NFC als SB-tauglich an und dort sehe ich das jeweilige Team auch Siegfähig. Denn die Colts haben eine eindeutige Schwäche und die Offence muss gegen die Bears oder Panthers D erst mal 28+ aufs Board bringen.
    • Akill schrieb:


      Ich gehe von folgenden Playoffteams aus:
      AFC:

      Broncos
      Steelers
      Pats
      Bengals
      Jags

      Das Programm von chargers und chiefs ist zu schwer um den WC Platz noch zu erreichen obwohl ich die beiden stärker sehe als die Bengals




      Keine Angst, wir schaffen das noch, denn mind. eins von den o.g. Teams wird garantiert noch einbrechen :hinterha:
    • AFC ist stärker einzuschätzen die letzten Jahre und momentan auch. Allerdings bringen solche vergleiche immer herzlich wenig weil im Superbowl denk ich am Ende immer 2 etwa gleichstarke Teams stehen sollten. Und da kann die NFC auch wieder gewinnen.

      @ Campino
      Innerhalb eines Threads würde ich auf eingabe von Titeln verzichten. Die gehen den Meisten Lesern durch die Lappen da sie verhältnismässig klein dargestellet werden. ich hab auch ein wenig gebraucht bis ich verstanden habe warum du immer nur halbe Sätze schreibst. :tongue2:
    • Die beiden derzeit stärksten Teams spielen mit den Colts und den Broncos beide in der AFC, dahinter finde ich, ist es ziemlich ausgeglichen.
      Pittsburgh, Cincinnati, Jacksonville oder New England halte ich nicht für durch die Bank stärker als in der NFC die Giants, Dallas, Carolina oder auch die Bucs.
    • Die AFC ist für mich die stärkere Conference, weil aus ihr die besten Teams kommen.
      Die stärkste (und ausgeglichenste) Division ist für mich allerdings die NFC East, gleichauf mit der AFC West.
      Normalerweise sollte der kommende SB-Gewinner aber wieder mal aus der AFC kommen.


      To win the game is great. To play the game is greater. But to love the game is the greatest of all.

      A plaque inside the Palestra in Philly - one of College Basketball's greatest cathedrals.
    • Ich denke sowohl in der Breite als auch in der Spitze ist die AFC stärker einzuschätzen, was jedoch für den SB gar nix zu bedeuten hat, da dieser ja nur ein Spiel ist.

      Ich bin jedoch der festen Überzeugung, dass einige Teams die momentan einen spitzen Rekord in der NFC haben in der AFC große Probleme haben würden einen PO Platz zu erreichen. Andersrum wären z.B. die Chargers , die in der AFC um einen PO Platz bangen müssen in der NFC wohl ein sicheres PO Team.
      „Nazism taught you nothing. Instead of learning that evil must be fought, you learned that fighting is evil.“
    • In der NFC gibt es leider Gottes keine echte Spitzenmannnschaft. Alles murmelt mehr oder weniger vor sich hin. Chicago, ein Kandidat für höhere Weihen? Wohl kaum. Atlanta reif für den SB? Auf keinen Fall. Die einzigen, die Beachtung betreff Titelvergabe in der NFC verdienen, sind momentan die 'Hawks. Da sind in der AFC doch deutlich größere Kaliber vertreten, die auch einen stabileren Eindruck vermitteln.
    • Mile High 81 schrieb:

      Ich denke sowohl in der Breite als auch in der Spitze ist die AFC stärker einzuschätzen, was jedoch für den SB gar nix zu bedeuten hat, da dieser ja nur ein Spiel ist.

      Ich bin jedoch der festen Überzeugung, dass einige Teams die momentan einen spitzen Rekord in der NFC haben in der AFC große Probleme haben würden einen PO Platz zu erreichen. Andersrum wären z.B. die Chargers , die in der AFC um einen PO Platz bangen müssen in der NFC wohl ein sicheres PO Team.



      So siehts aus...ich sag nur OAK gewinnt in WAS...oder was ist der Unterschied zwischen den Bears und den Ravens? Genau Conference und schwerere schedule....

      Die einzigen AFC-teams, die in der NFC keine PO-Chancen hätten sind HOU, NYJ, CLE, TEN + MIA

      Dagegen sind die einzigen NFC-teams die in der AFC PO-Chancen hätten DAL, NYG, SEA, CAR

      Es ist schon bitter das zwischen JAX, CIN, KC und SD 2 teams die POs nicht sehen werden.....wem soll man dagegen in der NFC nachtrauern? STL? MIN? WAS? TB? ATL?...von diesen packts sogar eine

      Es ist gegenüber letztem Jahr aber etwas besser geworden...da war das Gefälle extremer