Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 118.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Silversurger: „Deutschland, 18.06.2019: - Die Bundesanwaltschaft hat sich im Fall des erschossenen Walter Lübcke erstmals zum Motiv geäußert: Sie geht davon aus, dass Stephan E. den CDU-Politiker aus rechtsextremistischer Überzeugung ermordet hat. - Sachsens Ministerpräsident Kretschmer stellt sich hinter die Forderung des früheren Bundespräsidenten Gauck nach mehr Toleranz gegenüber rechts. Geiles Timing. “ Nicht nur das Timing ist "genial", auch der Umstand, dass diese Wortmeldung au…

  • Zitat von trosty: „Zitat von Erzwolf: „Zitat von trosty: „Die Maut muss aus meiner Sicht kommen. Und warum entlasten? „Alle“ wählen grün und finden Klimaschutz sexy, da ist das doch genau richtig. Mir ist schon klar dass da auch die Pendler betroffen sind - aber das ist eben auch kein „grünes“ Modell . “ Aus Umweltsicht müsste man die PKW-Maut wie die LKW-Maut nach zurückgelegter Strecke erheben. Aber darum ging es der CSU ja nie, im Kern war das immer ein ausländerfeindliches Projekt. “ Klar, w…

  • Zitat von Doylebeule: „Zitat von Hamburg Broncos: „dann sollten sich alle Demokraten aufraffen und zu dieser Wahl gehen, um zu verhindern, dass Rechtsextreme in deutschen Schulen bald wieder "die Leistungen deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen" preisen dürfen. “ dann auch mal die Frage an dich: um ganz sicher zu gehen, dann doch lieber nicht die CDU wählen, oder? “ So einfach ist das eben nicht, angesichts des starken Stahlhelmflügels innerhalb der sächsischen CDU, der inhaltlich näher an der …

  • Zitat von Ausbeener: „Zitat von AlexSmith: „In Sachsen gab es noch nie eine linke Mehrheit bei Landtagswahlen. “ Doch in der DDR “ Ups, da gab es ja doch zwei. de.m.wikipedia.org/wiki/Landtagswahlen_in_der_SBZ_1946 de.m.wikipedia.org/wiki/Landtagswahlen_in_der_DDR_1950

  • Zitat von Ausbeener: „Zitat von AlexSmith: „In Sachsen gab es noch nie eine linke Mehrheit bei Landtagswahlen. “ Doch in der DDR “ Und bevor hier noch jemand Wahlergebnisse aus der Weimarer Republik herauskramt - als sogar die Reichswehr einmarschiert ist, weil die SPD mit der KPD koaliert hat - ich meinte Landtagswahlen ab 1990.

  • Zitat von damaster: „Letztens was gelesen dazu, dass es zwei Lesevarianten gibt. Nr.1 AFD auf Vormasch im Osten - vor allem von Medien verbreitet Nr.2 Rot-Rot-Grün (R2G) auf den Weg zur Regierung. In den Bundesländern, wo gewählt werden wird - THÜ, SN, BB - ist überall eine Koalition von R2G vorn und die CDU verliert kontinuierlich und AFD stagniert eher. Alleine gesehen mag wohl die AFD stärkste Kraft sein, aber durch mangelnde Bündnispartner - es sei denn die CDU kippt (Kretschmer ick hör dir …

  • Zitat von Doylebeule: „Zitat von AlexSmith: „Was mich auch nervt, ist dass man sich nicht auf die CDU verlassen kann. Ministerpräsident Kretzschmer hat zwar eine Koalition mit der AfD ausgeschlossen, andere in der Partei gehen da aber nicht mit. “ Die CDU hat Koalitionen mit der AfD oder mit den Linken per Parteitagsbeschluss ausgeschlossen. Dementsprechend sollte man dann die Wortmeldung von irgendwelchen Hinterbänklern genauso ignorieren wie das Betroffenheitsschausspiel der anderen Parteien, …

  • Die AfD-Wahlergebnisse allein mit dem Stadt-Land-Gegensatz zu erklären, geht nicht auf. Die AfD ist in Dresden und Chemnitz bei den Europawahlen stärkste Kraft geworden und selbst im "linken" Leipzig hat sie über 15% geholt. Was mich auch nervt, ist dass man sich nicht auf die CDU verlassen kann. Ministerpräsident Kretschmer hat zwar eine Koalition mit der AfD ausgeschlossen, andere in der Partei gehen da aber nicht mit. In meinem Wahlkreis liegt die AfD laut Umfragen bei der Erststimme knapp vo…

  • Wer läuft?

    AlexSmith - - Andere Sportarten

    Beitrag

    Ich habe mich mal vor 3 oder 4 Jahren an einen Triathlon außerhalb eines Wettkampfs versucht und bin daran nach 1 km Schwimmen und 20 km Radfahren beim Laufeinstieg gescheitert. Die Kombination der 3 Sportarten ist für durchschnittlich Trainierte m. E. doch eine ganz ergebliche Herausforderung. Ich hatte heftige Probleme mit der Atmung und musste mich arg konzentrieren, die Beine gerade zu halten. Meine Knie wollten immer nach rechts oder links weg. Das Radfahren belastet die Atmung und durch da…

  • Merz halte ich für aus der Zeit gefallen. Wirtschafts- und sozialpolitischer Neoliberalismus ist out und angesichts von fehlenden Arbeitskräften sicher nicht das richtige Rezept. Zudem ist die Gesellschaft in den letzten Jahren moderner geworden. Mit traditionell-konservativen Vorstellungen gewinnt man vielleicht ein paar AfD-Wähler im Westen zurück, die CDU würde aber gleichzeitig mehr in der Mitte verlieren. Das ist ja jetzt schon unter AKK zu spüren.

  • Was hört Ihr? (3)

    AlexSmith - - Never Ending Talk

    Beitrag

    Ich verliere mich seit einiger Zeit in dunklen Beats mit weiblichem Gesang Austra (Kanada) youtube.com/watch?v=l11G9BdWq_o youtube.com/watch?v=JuoQgkPKplQ Princess Century (Kanada, ehemalige Austra-Schlagzeugerin) youtube.com/watch?v=hiwBDwOYYDc youtube.com/watch?v=nxW3Nug0xwg The Knife (Schweden) youtube.com/watch?v=k8T-U1lzV-4 youtube.com/watch?v=rRBwM8-u9pM Mustelide (Weißrussland) youtube.com/watch?v=VarwwTCttWs youtube.com/watch?v=4p1KPeFvw-w

  • Weltanschauung & Religion

    AlexSmith - - Never Ending Talk

    Beitrag

    Religionen sind durch Transzendenz gekennzeichnet, also dem Glauben an etwas, das außerhalb unserer Wahrnehmung steht (Gott, Leben nach dem Tod, Übergang der "Seele"). Das andere sind Ideologien.

  • Weltanschauung & Religion

    AlexSmith - - Never Ending Talk

    Beitrag

    @aikman Die Einstellung Hitlers und des Nationalsozialismus zum Christentum war sehr ambivalent - weltanschaulicher Konkurrent, Neuheidentum, aber auch Ablehnung atheistischer Einstellungen. Anders als die Protestanten ließen sich die Katholiken organisatorisch nicht so leicht unterordnen. Hitler hat sich zeitlebens als Katholik gesehen. Der völkische Antisemitismus der NS. hatte auch seine Quelle im christlichen Antisemitismus - im katholischen, v. a. im protestantischen. Die antisemitischen He…

  • Weltanschauung & Religion

    AlexSmith - - Never Ending Talk

    Beitrag

    Zitat von Heeeath: „Zitat von Erzwolf: „Zitat von GermanRedskinsFan: „Das die Ungläubigen (also ich) Schweine sind und weniger wert als das Vieh, muss ich das schlucken und darf nicht beleidigt sein, weil ich ja die Religion achten muss. “ Sehe ich nicht so. Das ist eine klare Beleidigung, die in meinen Augen strafbar ist. Von mir gäb es da eine Anzeige. Das kann man auch ganz klar so kommunizieren. “ Ich sehe hier als Laie keinen großen Unterschied zu den Fällen, in denen "Soldaten sind Mörder"…

  • Weltanschauung & Religion

    AlexSmith - - Never Ending Talk

    Beitrag

    Kann man überhaupt etwas anderes als natürliche Personen beleidigen? Ich würde das sogar noch präzisieren: lebende Personen und kürzlich Verstorbene, also Personen, die ein noch Lebender gekannt hat, können beleidigt werden. Das gilt natürlich so auch für Gruppen natürlicher Personen: Christen, Muslime, Atheisten usw. Dort werden solche Aussagen ggf. zur Verhetzung. Hier würde ich auch eine Grenze der Meinungsfreiheit sehen.

  • Zitat von Buccaneer: „Zitat von AlexSmith: „Zitat von El_hombre: „Zitat von trosty: „Dafür aber regional verschieden. Aussagen zu Alter, Berufserfahrung oder Haushaltsgrösse und sonstigen Umständen noch nicht dabe “ Es gibt da eine schöne Grafik mit der Überschrift "Die Grenzen der Mittelschicht" (zweite Grafik auf: Arm und Reich: Mittelschicht) wo schön dargestellt ist, wie die Grenzen in Abhängigkeit vom Status Single bis Familie mit zwei Kindern dargestellt ist. Gar nicht so einfach den Norma…

  • Zitat von El_hombre: „Zitat von trosty: „Dafür aber regional verschieden. Aussagen zu Alter, Berufserfahrung oder Haushaltsgrösse und sonstigen Umständen noch nicht dabe “ Es gibt da eine schöne Grafik mit der Überschrift "Die Grenzen der Mittelschicht" (zweite Grafik auf: Arm und Reich: Mittelschicht) wo schön dargestellt ist, wie die Grenzen in Abhängigkeit vom Status Single bis Familie mit zwei Kindern dargestellt ist. Gar nicht so einfach den Normalverdiener zu identifizieren. Noch schwierig…

  • Ich bin weder SPD- und schon gar kein CDU-Wähler, aber dennoch sehe ich den Niedergang beider Parteien - der ja absehbar weiter gehen wird - mit einigen Sorgen. Da bricht etwas weg, was es seit dem Kaiserreich gegeben und dem Land ab 1945 Stabilität gegeben hat, ohne dass etwas Adäquates nachwächst, was die Rolle der beiden Parteien übernehmen könnte. Die derzeitigen Ergebnisse für die Grünen sind nicht zu halten. Dadurch, dass über Jahrzehnte 70% und teilweise deutlich mehr der Wählerstimmen be…

  • Welcher Jahrgang bist du? Dieses abgeholt werden wollen, findet man v. a. bei der Generation 50+.

  • Ja, natürlich. Wobei es die AfD schon ganz geschickt macht und sich hier "sozial" gibt. Das große Problem ist, dass viele dieser Menschen noch 10, 20 oder gar 30 Jahre wählen werden, sie einen nicht unerheblichen Teil der Wählerschaft stellen und eine Änderung ihrer Auffassungen nicht zu erwarten ist. Die Auswirkungen auf die Bundespolitik mögen nicht so gravierend sein, für die Landespolitik ist es fatal.