Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Statt Connor Barwin ist es dann Nate Orchard geworden. Pass Rushing OLB, der im letzten Kalendarjahr bereits von 4 verschiedenen Teams gecuttet wurde. Glaube nicht dass er mehr als ein Camp Body oder bestenfalls Backup ist.

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Zitat von SUPATIM: „Connor Barwin iss heute zu Besuch - den hab ich noch gut in Erinnerung. Wäre sicherlich gut zu gebrauchen, ist auch nicht sonderlich verletzungsanfällig, hab ich gelesen. “ Letzte Saison nur 12 Tackles, 1 Sack in 15 Spielen für die Giants. Glaube nicht dass noch viel im Tank ist, aber als Locker Room Leader und Backup zu günstigen Konditionen hätte ich nichts dagegen. Aber bitte nicht als full-time starter einplanen oder bezahlen... Zu Howard: Wenn er konstant so spielt wie l…

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Zitat von SB7: „Lattimore wird aber nächstes Jahr keinen Vertrag bekommen. Der spielt noch 3 Jahre auf Rookie Vertrag (inkl. der 5th Year Option) “ Naja, dann nimm halt Jalen Ramsey und Byron Jones...

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Yes, sehr gute Nachricht. Setzt auch direkt ein Zeichen an den Rest des Teams, dass gute Leistung honoriert wird, das war nicht immer so. Ich denke dass der CB Markt nächstes Jahr explodieren wird. Spätestens wenn Ramsey und Lattimore ihre neuen Verträge bekommen, dürfte der Deal für Howard vergleichsweise gut aussehen. Denke den Spot als highest paid CB wird er nicht allzu lange inne haben.

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Möchte mich eigentlich nicht einmischen, im ersten Moment ist mir sogar der Gedanke gekommen, ob es sich lohnt, dass ich mir Popkorn und Weißbier dazu hole... Aber ist es wirklich notwendig/zielführend, hier jetzt einen Kleinkrieg auf persönlicher Ebene vom Zaun zu brechen? Auf die inhaltliche Diskussion gehe ich bewusst nicht mehr ein. Ich habe direkt nach dem Draft meine Meinung dazu geschrieben, daran hat sich nix geändert. Darum geht es hier aber inzwischen auch anscheinend nicht mehr...

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    @MindTheGap trifft es da wirklich ganz gut. Ich bin auch zwiegespalten. Eigentlich würde ich gerne in unser Management Vertrauen haben, aber die Erfahrung nach 25 Jahren Dolphins Fan macht das irgendwie unmöglich. Es schwingt halt immer irgendwie im Hinterkopf der Gedanke mit "somehow we're gonna screw this up" - irgendwie werden wir wohl wieder einen Weg finden, die Situation zu vergeigen... Ich hätte halt nach über 20 Jahren endlich mal wieder gerne einen QB, um den uns andere Teams beneiden u…

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Am 9.Mai ist die Deadline für compensatory picks. Alle Free Agents, die nach dem 9.5. verpflichtet werden zählen nicht mehr in die comp-pick Berechnung. Könnte mir durchaus vorstellen, dass einige Teams (inkl. Dolphins) dann nochmal aktiv werden. Zwei Spieler die m.E. für uns total Sinn machen würden wären RT Ryan Schrader (ex Falcons) und DT/NT Danny Shelton (ex Browns & Patriots). Schrader könnte ein stop-gap auf RT sein (ich glaube nicht, dass wir alleine unserem 6th rounder Isaiah Prince ver…

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Wollte mich dazu eigentlich nicht weiter äußern, aber: Wenn wir eine Chance auf Tua (oder wer auch immer der beste QB im kommenden Draft sein wird) haben wollen, dürfen wir maximal 2-3 Siege holen. Auch wenn wir am Ende in den Top 3-5 picken, dürfte der #1 QB (ich nenne ihn jetzt einfach mal Tua) auch mit Uptrade möglicherweise nicht zu bekommen sein. Die meisten Teams an #1 OVR sind dort, weil sie keinen guten QB haben (bzw. wenn ein Team einen vernünftigen QB hat, wird es nicht an #1 landen). …

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Ja, ich habe das Jimmy-Johnson TVC genommen (also das "ursprüngliche" TVC). In meinen Augen muss man beide Trades einbeziehen und sollte sie nicht isoliert sehen. Der Saints-Trade war essenziell wichtig um den Value für den Cardinals-Trade etwas zu drücken. Wie dem auch sei - nimmt man beide Trades zusammen, ist der Gegenwert für Rosen irgendwo im zweiten Viertel der 3. Runde (ob nun 72 oder 80 spielt für mich keine ganz so große Rolle).

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Zitat von rumpel: „Nach der Zote vom letzten Jahr glaube ich, dass es Rosen auf jeden Fall nicht an Selbstvertrauen mangelt. Ist Clyde Christensen noch bei euch? Er wurde als QB-Guru bei uns immer gelobt. Vielleicht hilft Rosen das ja. “ Christensen ist inzwischen ein paar Meilen nordwestlich in Tampa tätig. Aber wir haben Jim Caldwell für eine ähnliche Rolle engagiert (QB Coach und Assistant HC).

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Wie teuer war denn Rosen jetzt genau? Um es etwas analytischer zu betrachten, ziehe ich mal das Trade Value Chart hinzu: Der Pick den wir eigentlich in Runde 2 gehabt hätten, war 420 Punkte wert. Dazu haben wir einen (wohl recht frühen) 5th rounder 2020 abgegeben (max. 36 Punkte, falls wir 2020 in Runde 5 an #1 picken) und wir haben Pick 116 in Runde 4 abgegeben (62 Punkte). Insgesamt haben wir also maximal 518 Punkte abgegeben. Im Gegenzug haben wir Pick 202 in Runde 6 bekommen (10 Punkte) und …

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Ich schaue nochmal zurück auf unsere ursprüngliche Ausgangsposition und vergleiche diese dann mit dem, was wir schlussendlich rausgeholt haben. Auch wenn er offiziell kein Rookie mehr ist, beziehe ich Josh Rosen mal als Teil dieser Draft Class mit ein. Ursprüngliche PIcks: 1-13 2-48 3-78 4-116 5-151 7-233 7-234 Schlussendlich: 1-13 - Christian Wilkins (2-62 - Josh Rosen) 3-78 - Michael Deiter 5-151 - Andrew Van Ginkel 6-202 - Isaiah Prince 7-233 - Chandler Cox 7-234 - Myles Gaskin 2020 2nd round…

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Liste unserer UDFA: WR Preston Williams (Colorado State) - size/speed freak mit injury- und character concerns WR Trent Irvin (Stanford) - größerer Slot WR (6'2"), solider route runner, war als Kind Schauspieler in Werbespots (u.a. für Microsoft, Nissan und Subway) WR Darrell Langham (Miami) OL Ryan Anderson (Wake Forest) OL Shaq Calhoun (Mississippi State) - hat am College RG gespielt, 6'2", 310 lbs, ehemaliger Basketballer OL Aaron Monteiro (Boston College) DE Jonathan Ledbetter (Georgia) - 5-…

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Zitat von huetschi: „@burnum Wieso würdest du ihn tolll finden? RB Ozigbo, Nebraska “ Weil ich ihn für einen talentierten RB halte und mich wundere, warum er nicht gedrafted wurde (mögliche injury oder character issues kann ich natürlich vom heimischen Sofa aus nicht beurteilen). Hatte ihn ungefähr für Runde 5-6 auf dem Schirm. Halte ihn für besser als einige der gedrafteten RB.

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Folgende Spieler fände ich für Miami gute fits als UDFA (die Fettgedruckten hätte ich besonders gerne): QB Rypien, Boise State - Broncos RB Ozigbo, Nebraska - Saints RB Scott, Michigan State RB Williams, Washington State - Chiefs FB Ingold, Wisconsin - Raiders WR Dortch, Wake Forest - Jets WR Hall, Missouri - Bears WR Sills, West Virginia - Bills WR Meyers, NC State - Pats WR Johnson, Buffalo WR Morgan, Nebraska - Bengals WR Doss, UC Davis WR Hart, Georgia State - Colts WR Christian, Marist WR Z…

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    An 233 picken wir Chandler Cox, FB, Auburn. Dass wir einen FB draften finde ich wenig verwunderlich, die Patriots haben knapp 40% ihrer Snaps mit James Develin gespielt. Ich hatte eher mit Ingold von Wisconsin gerechnet. Cox kenne ich nicht, kann daher nicht viel zu ihm sagen. Local kid, gebürtig aus Apopka, Florida. Ehemaliger Highschool QB. Auch wenn ich den Spieler nicht gut kenne finde ich es gut, dass wir künftig wieder einen echten FB im Kader haben, daher mag ich den Pick, auch wenn man e…

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    An 202 picken wir Isaiah Prince, OT, Ohio State. Am College hat Prince 3 Jahre lang RT gespielt. Er hat tolle athletische Voraussetzungen (groß, lange Arme, beweglich, stark), aber technisch ist er noch sehr raw. Auch wenn wir eigentlich ein großes Loch auf RT haben, wäre es für Prince wohl besser, wenn er erst ein Jahr als Swing Tackle (Backup für beide OT-Positionen) lernen könnte und seine Technik (vor Allem hand-placement in pass-protection) verbessern könnte. Besserer Runblocker als Passblo…

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Pierschbacher, Wilson, Hollins, Cashman, jetzt auch noch Omenihu - direkt nach unserem Van Ginkel Pick wird mein verbliebenes Board leergefegt... Edit: Jetzt auch noch Jackson...

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    An 151 nehmen wir Andrew Van Ginkel, LB, Wisconsin. Den hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm, wenngleich ich mich auch dieses Jahr mit der LB-Class nicht ganz so intensiv beschäftigt habe. Habe gerade fix zwei Scouting Reports über ihn gelesen, die sich beide nicht soooo überzeugend anhörten. Muss wohl 2017 eine wirklich gute Saison gespielt haben und dann 2018 etwas schwächer gewesen sein. Dazu ist er ein wirklich guter Athlet. Projected wohl als passing-down specialist OLB, der als Blitzer…

  • Miami Dolphins Offseason 2019

    burnum - - Team-Talk

    Beitrag

    Nein, es gibt durchaus ein paar Fragezeichen zu seiner personality, das hat mit "Nachtreten" nix zu tun und zieht sich schon seit seiner frühen College Zeit durch seine Karriere. Kurz zusammengefasst: Er kommt aus einem wohlhabenden Elternhaus und hat den Ruf, dass er sich selbst gern als "smartest guy in the room" sieht, was wohl auch schon zu Problemen mit Coaches und Mitspielern geführt hat. Ein wenig der Typ Bo Callahan aus dem Film "Draft Day". Da ich den Spieler aber viel zu wenig kenne, k…