Übernachtungen in Hamburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • olibo66 schrieb:

      ...und habe zur Übernachtung das Best Western an der Hammer Landstraße in´s Auge gefasst. Ist das eine Gegend, wo man nachts unbewaffnet auf die Straße gehen kann? ...

      Wenn Du gebaut bist wie ein Ray Lewis und das Gesicht von diesem Herren
      hast, nicht.


      Aber im Ernst, abends wird kaum was passieren, sofern Du nicht gezielt Streit suchst. Ist zum Wohnen 'ne schlechte Gegend, aber mal fürs Hotel...passt schon.
      Finally, the fat Lady has sung...
    • GrimKnight schrieb:

      Aber im Ernst, abends wird kaum was passieren, sofern Du nicht gezielt Streit suchst. Ist zum Wohnen 'ne schlechte Gegend, aber mal fürs Hotel...passt schon.

      Oh, Pete Steele? Ansonsten danke für den Hinweis. Werd mich also ausmahmsweise mal benehmen :mrgreen:
      Je suis....
      87%
    • olibo66 schrieb:

      Hab mir jetzt nicht den ganzen Fred durch gelesen, daher Folgendes: bin am 10./11. November in HH, a) dienstlich und b) um mir eine weitere Gladbacher Auswärtspleite anzutun und habe zur Übernachtung das Best Western an der Hammer Landstraße in´s Auge gefasst. Ist das eine Gegend, wo man nachts unbewaffnet auf die Straße gehen kann? Das Ambassador ist mir bzw. meinem Arbeitgeber zu teuer :madness


      Nur so eine Idee:

      Wieso denn nicht das ETAP an der Ecke Kieler Straße/Holstenkamp? Dort kannst Du sicherlich genauso gut wie im Best Western nächtigen, bist in einer nicht ganz so wilden Gegend und dicht am Stadion. Auch zur Innenstadt und zum Kiez kommst Du von Dort leichter...
    • miller schrieb:

      Nur so eine Idee:

      Wieso denn nicht das ETAP an der Ecke Kieler Straße/Holstenkamp? Dort kannst Du sicherlich genauso gut wie im Best Western nächtigen, bist in einer nicht ganz so wilden Gegend und dicht am Stadion. Auch zur Innenstadt und zum Kiez kommst Du von Dort leichter...

      Hmja, bin wie gesagt halb dienstlich da. Werd von einem Geschäftspartner am Hbf abgeholt, dann geht´s zu dessen Büro und danach bringt er mich zum Hotel. Wenn das ETAP nicht so weit ab liegt, überleg ich mir das. Spreche mal mit dem Kollegen. Aber ist ETAP tatsächlich gleicher Standard wie Best Western; dachte das wär eher ein Motel? Jedenfalls danke für den Tipp :bier:
      Je suis....
      87%
    • Darf man fragen, in welchem bzw. wo? So etwas steht bei mir auch immer ganz oben im Programm, wenn ich in HH bin


      Puh, Name entfallen und auf dem Foto ist er irgendwie nicht mit Drauf.
      Allerdings weiß ich noch die Straße:
      Bei der Davidswache rechts (oder links :mrgreen: ) rein und dann die nächste rechts. Laut Stadtplan müsste das die Friedrich.Str sein...

      Vor allen Dingen hätte man sich bei den Hamburgern einfach mal melden sollen und fragen ob sie nicht Lust haben mitzumachen

      :madfan:
      Some of my best friends are German
    • Mile High 81 schrieb:

      Puh, Name entfallen und auf dem Foto ist er irgendwie nicht mit Drauf.
      Allerdings weiß ich noch die Straße:
      Bei der Davidswache rechts (oder links :mrgreen: ) rein und dann die nächste rechts. Laut Stadtplan müsste das die Friedrich.Str sein...
      Ah, am "50er-Jahre-McDoof"... :idee:
    • Mile High 81 schrieb:

      Puh, Name entfallen und auf dem Foto ist er irgendwie nicht mit Drauf.


      Du meinst bestimmt den kleinen Laden zwischen dem "Albers-Eck" und der "Rutsche". Wie der heißt ist mir allerdings auch gerade entfallen... Wahlweise gibt es außerdem noch das von Grim Knight angesprochene "Thomas Reid" beim "Erotic Art Museum" und das "Molly Malone" am Hans-Albers-Platz.
    • Ich hab in Hamburg neulich noch eine Live-Veranstaltung von Monty Arnold mitgenommen.

      "Väter der Klamotte"
      4 "Laurel und Hardy" Filme als Stummfilme, die Monty Arnold live dazu synchronisiert und akkustisch mit allerlei Effekten hinterlegt. Begleitet wird er dabei von einem Live-Pianisten. Da kommt so richtiges Hans-Dieter-Hüsch-Flair rüber. War in einem kleinen Programmkino. Super Veranstaltung!

      Ferner gibt es auf der Reeperbahn noch einen irren und riesigen "High-Tech-Erotik-Shop" (Name leider entfallen). Sieht von aussen alles sehr edel aus, mit weisser Auslage (eher Botique-mäßig). Sollte man auf jeden Fall mal reingehen! Wenn man denkt, man hätte so ca. alles mal gesehen, wird man hier eines besseren belehrt...ok: manche Sachen WILL man auch gar nicht sehen :jeck:

      Ansonsten: Miniatur-Wunderland!
      Bin ich direkt nach dem Fischmarkt zur Eröffnung um 8:00 Uhr hingegangen. Da war es richtig schön leer und entspannend und man konnte sich alle Details mal genau ansehen. Voll wurde es erst, als wir gegangen sind.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      ...Ferner gibt es auf der Reeperbahn noch einen irren und riesigen "High-Tech-Erotik-Shop" (Name leider entfallen). Sieht von aussen alles sehr edel aus, mit weisser Auslage (eher Botique-mäßig). Sollte man auf jeden Fall mal reingehen! Wenn man denkt, man hätte so ca. alles mal gesehen, wird man hier eines besseren belehrt...ok: manche Sachen WILL man auch gar nicht sehen :jeck: ...
      Ist das der mit den SM-Barbies im Keller? :rock:
    • Buccaneer schrieb:

      Ferner gibt es auf der Reeperbahn noch einen irren und riesigen "High-Tech-Erotik-Shop" (Name leider entfallen). [...] Bin ich direkt nach dem Fischmarkt zur Eröffnung um 8:00 Uhr hingegangen. Da war es richtig schön leer und entspannend und man konnte sich alle Details mal genau ansehen.


      :jeck: :jeck: :jeck:
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Mal ne Frage an alle die sich auskennen :)

      Bin im Mai für eine Übernachtung von der Firma aus (Azubifahrt) in Hamburg. Zur Übernachtung sind wir im "Etap Hamburg Ost" untergebracht. hab sonst nicht viel dazu gefunden, kennt das jemand? Halbwegs brauchbar für eine Nacht?
    • @kaiono:
      wir buchen da teilweise Kunden ein, ist halt was für Geschäftsreisende.
      nix dolles, aber passt. Um die Ecke ist ein Subways, ein KFC, ein McD, ein EInkaufszentrum (Wandsbek Quarree), und mit der U-Bahn bist Du in 15 min in der Innenstadt. Könnte schlimmer sein :mrgreen:
      Finally, the fat Lady has sung...
    • Hallo,

      bin nächste Woche Freitagabend im Jugendpark Langenhorn einquartiert.

      1. Gibt es da was in der Nähe, wenn die jungen Leute (Jugendcheerleadermeisterschaft) mir zu sehr auf die Nerven gehen, zum "ruhig ein Bier trinken"?

      2. Ab wann lohnt es sich zum Fischmarkt zu gehen und wieviel Zeit muss ich einplanen? (Hab ab 9.00 Uhr ne Reservierung im MiWuLa und danach muss ich 13.00 Uhr wieder in der Alsterdorfer Sporthalle sein.)
      [CENTER]SUPPORTING THE TEAM OF THE DECADES
      SUCCESSOR - SUPERBOWL XI, XV, XVIII![/CENTER]
    • S.F. schrieb:

      Hallo,

      bin nächste Woche Freitagabend im Jugendpark Langenhorn einquartiert.

      1. Gibt es da was in der Nähe, wenn die jungen Leute (Jugendcheerleadermeisterschaft) mir zu sehr auf die Nerven gehen, zum "ruhig ein Bier trinken"?

      2. Ab wann lohnt es sich zum Fischmarkt zu gehen und wieviel Zeit muss ich einplanen? (Hab ab 9.00 Uhr ne Reservierung im MiWuLa und danach muss ich 13.00 Uhr wieder in der Alsterdorfer Sporthalle sein.)


      Zu 1.) Kenne ich mich nicht so aus, allerdings ist Langenhorn nicht gerade dafür bekannt, dass da sie Luzi abgeht.

      Zu 2.) Später als 7.30 Uhr würde ich nicht da sein. Besser noch früher. Mit 1 Stunde reine Zeit auf dem Markt müsste man hinkommen. Wobei ich jetzt letztens gehört habe, der Fischmarkt hätte im Winter erst ab 7.00 Uhr auf :paelzer: Vielleicht kann da jemand was genaueres sagen.
    • stimmt der fischmarkt hat in der winterzeit (in diesem jahr von oktober 2006 bis 31.03.2007) erst ab 07.00 uhr geöffnet.

      da es aber keinen normalen einlass gibt und die meisten buden schon um 06.30 uhr sicher aufgebaut sind.... kann man durchaus auch um 06.30 uhr schon dort aufschlagen.
      hamburger fischkopp
    • GrimKnight schrieb:

      @kaiono:
      wir buchen da teilweise Kunden ein, ist halt was für Geschäftsreisende.
      nix dolles, aber passt. Um die Ecke ist ein Subways, ein KFC, ein McD, ein EInkaufszentrum (Wandsbek Quarree), und mit der U-Bahn bist Du in 15 min in der Innenstadt. Könnte schlimmer sein :mrgreen:


      So, morgen früh geht es los. Mein ersten Kurztripp nach Hamburg. Hotel wird wie geplant das ETAP Hotel sein. Da das eine Azubifahrt wird, die von der Firma aus geplant ist, ist auch schon Programm mit drin. Neben Werksbesichtigung eines unserer weiteren Standorte und einem Kundenbesuch sind sonst noch verschiedene Essen und auch eine Hafenrundfahrt geplant, sprich, da wir nur von morgen Vormittag bis Freitag nachmittag da sind, ist leider für weiteres kulturelles Programm nicht so die Zeit, für Verpflegung ist gesorgt, und Hotel ist auch schnuppe, da wir nur für eine Nacht zum schlafen, duschen und morgens frühstücken da sind, passt also schon.

      Nun zum wichtigen: Der Donnerstagabend ist zur freien Gestaltung. Jetzt seit ihr gefragt. :mrgreen:

      Was ist empfehlenswert für Hamburg an einem Donnerstagabend? Das ETAP sollte vor allen Dingen auch später nachts noch ohne "Stadtrundfahrt" gut erreichbar sein, das heisst vorteilhaft wäre was in der "Nähe". :smile2:
    • Kaiono schrieb:

      Was ist empfehlenswert für Hamburg an einem Donnerstagabend? Das ETAP sollte vor allen Dingen auch später nachts noch ohne "Stadtrundfahrt" gut erreichbar sein, das heisst vorteilhaft wäre was in der "Nähe". :smile2:

      Der Kiez ist schon etwas weiter (obwohl, mit der U-Bahn sollte das auch nicht mehr als 30 min sein :tongue2: ), ansonsten in der Nähe? Bestenfalls das Amtrak.
      Finally, the fat Lady has sung...
    • okay, 30 Minuten sollte ja wohl noch im Rahmen sein, die brauch ich auch hier in Essen von zB der Stadtmitte bis zu mir nach hause :)

      Wie siehts denn so mit den Zeiten aus? Fahren die UBahnen durch? Oder muss man zu späterer Stunde sowieso auf ein Taxi umsteigen? Wir sind ja mit mehreren, da sollte auch eine Taxifahrt zu finanzieren sein.
    • Kaiono schrieb:

      Wie siehts denn so mit den Zeiten aus? Fahren die UBahnen durch? Oder muss man zu späterer Stunde sowieso auf ein Taxi umsteigen? Wir sind ja mit mehreren, da sollte auch eine Taxifahrt zu finanzieren sein.

      Die U-Bahnen fahren bis ca. Mitternacht bzw. 01:00 Uhr (genaueres unter hvv.de), da in der gegend hält bestimmt auch ein Nachtbus (siehe auch beim HVV). Taxi geht aber auch, liegt an einer Hauptstraße.
      Finally, the fat Lady has sung...
    • Gut, das hilft schonmal, danke schön.
      Hoffentlich spielt das Wetter ein klein wenig mit, wonach es ja leider nicht aussieht. Machen wir das beste draus.

      Wenn noch wer Tipps hat, bis heute abend bleib ich wachsam ;)
    • Kaiono schrieb:

      Wenn noch wer Tipps hat, bis heute abend bleib ich wachsam ;)


      Wenn ihr am Kiez seid - gegenüber vom Dollhouse ist ein kleines Rock-Cafe (durch einen Hinterhof zu erreichen), das ist sehr nett und die Musik rockt :rock: .

      Sonst kann ich tagsüber in HH die ganzen Beach Clubs empfehlen - Sand an der Elbe aufgeschüttet, Liegestühle aufgestellt und eine Bar mit Musik hingebaut. Absolut optimal zum relaxen :bier: .
    • Kaiono schrieb:

      Tagsüber wird leider nicht viel Zeit bleiben zum relaxen, und bei dem Wetter mit Sand an der Elbe is auch nich so der Knaller ;)

      Wieso, ist doch tolles Wetter hier. Es frischt etwas auf, ok, aber wneigstens ist es warm :mrgreen:
      Finally, the fat Lady has sung...
    • So, zurück aus Hamburg. In extrem kurzer Zeit sehr viele, nur leider zu kurze Eindrücke erhalten. ETAP war wie vorher angekündigt nichts für 2 Wochen aber für eine Übernachtung mehr als ausreichend. Wetter war den ganzen Donnerstag recht gut, kam kaum mal ein Tropfen runter. Den Abend haben wir dann auf der Großen Freiheit verbracht.

      Eins steht fest, Hamburg werd ich definitiv nochmal privat besuchen, fern ab von jeglicher dienstlichen Verpflichtung. Die Eindrücke die man in St. Pauli mitnimmt, sind selbst für ein Großstadtkind aus Essen ganz neue Erfahrungen. (bitte nichts zweideutiges hineininterpretieren :hinterha: )
    • Mal ne Frage an die Hamburger Fraktion. Bin Anfang September zwei Tage dort. Ein schnuckeliges Hotel habe ich schon gefunden. Jetzt hat mir unser Hamburger Seespediteur empfohlen, unbedingt mal im "Graceland" was picken zu gehen; wäre ein erstklassiges Südstaaten-Restaurant. Kennt das jemand von Euch; lohnt sich ein Besuch dort?
      Je suis....
      87%