PS 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chief schrieb:

      *entstaub*

      Eine Frage an die "Experten": Ich habe seit ca. 20-25 Jahren nicht mehr wirklich gespielt. Ich möchte erst einmal ausprobieren, ob ich wieder Zeit & Lust zum spielen habe. Ich überlege mir, zum Wiedereinstieg eine gebrauchte PS3 zu kaufen. Die kriegt man wohl für ca. 100 €, und auch die Spiele scheinen günstiger zu sein als für die PS4. Ist das sinnvoll, oder wäre ich damit komplett "hinterm Mond"? Gibt es empfehlenswerte Alternativen?
      Wenn du nochmal das Maximum aus der 3 holen willst: GTA5 (hab ich noch hier, ist verhandelbar) und The Last of Us (nicht mehr vorhanden).

      edit: Oder du wartest noch 3 Wochen bis zur Cyber Week und schlägst auf Amazon zu.
    • Guybrush schrieb:

      Kommt drauf an. Welche Genre hast du früher immer so gespielt? Worauf hast du jetzt Lust?

      Eigentlich bleiben aus dieser Konsolengeneration nur die PS3 und die Xbox 360 in diesem Preissegment. Die Wii U von Nintendo ist noch teurer als die beiden genannten.

      Wenn du das letzte Mal zu PS1 Zeiten oder gar noch SNES Zeiten gespielt hast, langt eine der beiden genannten Konsolen definitiv aus zum probieren, ob es wieder etwas für dich ist. Weil da hast du genügend Spiele und genügend Wow Momente im Gegensatz zu früher. Nur mit Online Spielen, so du das denn möchtest, sieht es da bei den meisten Spielen eher mau aus mittlerweile.

      Wenn du kurz deine Spielvorlieben preis gibst, könnte man noch nicht drauf eingehen, welche der beiden Konsole evtl besser geeignet wäre. :bier:
      Eine eigene Konsole hatte ich nie, sondern damals überwiegend am PC gespielt (am liebsten Sport und Adventure/Strategie, zur Unterhaltung natürlich auch "Ballerspiele" und "jump & Run"). Ich hatte zu SNES-Zeiten vereinzelt mal eine Konsole geliehen, i. Ü. bei Freunden (auch auf PS1, aber wirklich vereinzelt) gespielt. In den letzten Jahren kamen noch ein paar wenige Einsätze an der Wii (gegen Kinder befreundeter Eltern) hinzu.

      Für mich wird also ohnehin alles ultramodern sein, selbst wenn es "total veraltet" ist. Ich brauche jedenfalls keine High-End-Grafik, sondern denke eher an Madden - muss nicht die neueste Variante sein - und an Adventure-/Strategie-Spiele. Da ich aus 64er-/Amiga500-Zeiten noch gewohnt bin, mit kleinen Pixeln auf große Pixel zu schießen, ist für mich jede Grafik überwältigend gut. ;)

      Online wäre natürlich nett, aber da ich nicht mal weiß, ob ich neben Arbeit, Frau und 17 Hobbys überhaupt viel Zeit für die Konsole finde, hat das erstmal keine Priorität.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Chief ()

    • Sowie sich das anhört, wäre in deinem Fall eine PS3 oder eine Xbox 360 in Ordnung.

      Mit beiden wirst du deinen Spaß haben. Madden gibt es bei beiden mehreren Versionen, die sich jeweils allerdings nicht wirkich viel unterscheiden. Beim Thema Strategie sieht es aber auf Konsolen eher mau aus, wegen der Joypadsteuerung. Das geht mit Maus und Tastatur meist besser. Aber auch hier gibt es vereinzelt gute Titel ( Command and Conquer, Civilisation, Tropico, auf der Xbox 360 noch Halo Wars, etc.).

      Mit Adventure meinst du die klassischen Adventure der Heimcomputer Zeit wie Maniac Mansion oder Monkey Island? Oder eher Action Adventure bei denen gekämpft wird? Beides gibt es, die klassischen Point 'n Click Adventure aber weniger, Action Adventures dafür in Hülle und Fülle.

      Jump n Run biste dann aber wieder besser auf der PS3 aufgehoben, da gibt es unter anderem Ratchet and Clank, welches zu empfehlen ist. Aber auch Rayman oder Sonic.

      Ballerspiele gibt es in jeglicher Ausführung genug, ob 2D oder 3D.

      Ich denke deinem Spielegeschmack kommt die PS3 besser entgegen, auch wenn die Xbox wahrscheinlich etwas günstiger zu bekommen sein dürfte... Dafür kannst du aber auf der PS3 online kostenlos spielen, was auf der Xbox nur gegen ein kostenpflichtiges Abo möglich ist. Falls du doch Mal die Zeit finden solltest also auch ein Argument pro PS3.

      Ich würde mir also an deiner Stelle eine PS3 zulegen. Sollte es dich doch nicht genügend fesseln, kann man sie ja wieder mit wenig Verlust verkaufen. :xmargevic
    • Guybrush schrieb:

      Mit beiden wirst du deinen Spaß haben. Madden gibt es bei beiden mehreren Versionen, die sich jeweils allerdings nicht wirkich viel unterscheiden. Beim Thema Strategie sieht es aber auf Konsolen eher mau aus, wegen der Joypadsteuerung. Das geht mit Maus und Tastatur meist besser. Aber auch hier gibt es vereinzelt gute Titel ( Command and Conquer, Civilisation, Tropico, auf der Xbox 360 noch Halo Wars, etc.).

      Mit Adventure meinst du die klassischen Adventure der Heimcomputer Zeit wie Maniac Mansion oder Monkey Island? Oder eher Action Adventure bei denen gekämpft wird? Beides gibt es, die klassischen Point 'n Click Adventure aber weniger, Action Adventures dafür in Hülle und Fülle.
      Ich schätze, dass Spiele wie Command and Conquer oder Civilisation mir auf jeden Fall liegen. Bei den Adventures würde ich beides ausprobieren. Sympathischer ist mir die klassische Variante, aber vielleicht liegt das auch nur daran, dass ich mit Action Adventures einfach zu wenig Übung habe. Auch mit dem Genre verwandte Action-Rollenspiele kämen in Betracht.

      Meine Erinnerung an einzelne Computerspiele ist dürftig. Super fand ich Pirates! und Terrorpods, bei denen Handelskomponenten eingeflochten waren, aber auch mit Civilisation, Winter Games und Madden habe ich viele Stunden verbracht. Lang, lang ist's her.
    • Madness schrieb:

      Ganz ehrlich: Auch die PS4 ist momentan nicht mehr so teuer, ich würde da evtl. noch Black Friday Deals oder so abwarten. Wenns dir am Ende wieder gefällt, dann hast du 100 € in die PS3 rein geschossen und ärgerst dich, dass du damit keine aktuellen Spiele spielen kannst.
      Ich werde es erwägen, aber was dagegen spricht:

      - Während die PS3 bei Amazon gebraucht ab ca. 90 € zu haben ist, geht es mit der PS4 gebraucht bei ca. 225 € los - also immerhin mehr als das Doppelte.
      - Die Spiele für die PS4 scheinen bei erstem groben Überblick auch teurer zu sein.
      - Ich suche in erster Linie geeigneten Inhalt für meinen "Wunschzettel" für Geburtstag/Weihnachten - da will ich die Adressaten auch finanziell nicht überfordern ;)
    • Das mag sein, aber ich will dir bloß zu bedenken geben: Wenn du mit dem zocken anfängst und schaust, was es so gibt, dann wirst du dich zwangsläufig ein bisschen tiefer informieren. Dabei wird dir schnell auffallen, dass es da draußen sehr viele schöne Sachen gibt, die du aber nicht spielen kannst. Kurz gesagt, prognostiziere ich, dass, wenn es dich wieder packt, du in einem halben Jahr ne PS4 kaufen wirst. :mrgreen:
    • Ich schließe mich da @Madness komplett an, ich vermute dass viele sich bei den Weihnachtsangeboten die PS4 Pro zulegen werden und dass der Preis der regulären gebrauchten PS4 nochmals sinken wird.
      Wenn dus nicht unbedingt für Weichnachten brauchst würd ich noch abwarten.
      GO Irish!
    • Rupi#57 schrieb:

      Ich schließe mich da @Madness komplett an, ich vermute dass viele sich bei den Weihnachtsangeboten die PS4 Pro zulegen werden und dass der Preis der regulären gebrauchten PS4 nochmals sinken wird.
      Wenn dus nicht unbedingt für Weichnachten brauchst würd ich noch abwarten.
      Das klingt logisch, aber ich habe eine Wunschliste zu füllen ;)
    • Also ich hab bei Saturn die Tage ne XBox One S mit Forza für 230 gesehen...wenn dus aushältst, hol dir dazu EA Access, dann kriegste auf der XBox immer um die Super Bowl Zeit das aktuelle Madden. Kostet 25 euro im Jahr, gerade für gelegenheitsspieler interessant.


      Ansonsten würde ich nochmal gucken kann mir kaum vorstellen das 230 momentan fas günstigste ist für ne gebrauchte, ebay dürfte da besser sein als Amazon
      #GoHawks
    • Chief schrieb:

      Während die PS3 bei Amazon gebraucht ab ca. 90 € zu haben ist, geht es mit der PS4 gebraucht bei ca. 225 € los - also immerhin mehr als das Doppelte.
      Ich habe jetzt auch mal ein bisschen recherchiert: Gebraucht von privat findet man am besten über Ebay Kleinanzeigen, Normalpreis für eine gut erhaltene PS4 mit 500GB und Standardausstattung (1 Controller) liegt dort bei 150 Euro. Gebraucht vom Händler mit einem Jahr Gewährleistung gibt es zum Beispiel bei Gamestop derzeit für 199 inkl. einem von fünf Spielen zur Auswahl. Neu vom Händler fangen die seriösen Angebote bei ca. 250 an.

      Bei Gamestop hätte ich fast zugeschlagen, aber dann habe ich doch entschieden, die drei Wochen bis zum Black Friday abzuwarten. Ein Angebot in gleicher Höhe für ein Neugerät dürfte dann nicht unrealistisch sein (gab's auch letztes Jahr).
    • Benutzer online 1

      1 Besucher