richtig Werfen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • richtig Werfen?

    Weiß nicht ob das hier reingehört, aber kann mir mal jemand erklären wie man richtig einen Football wirft? Oder besser noch eine gute Seite nennen wo das anhand von Bildern gut beschrieben wird? Meine Bälle fliegen ja schon ganz schön, drehen sich wunderbar. Jedoch liegt das Ei meist recht schräg in der Luft, guckt also nicht ganz in die Flugrichtung. Auch so würde mich mal die genaue Technik interessieren. Man meint ja immer das ist so einfach, aber wie viele Fehler man da machen kann und auf wie viele Dinge man achten muss um wie die Profis zu werfen bzw. einfach noch effektiver zu sein ist ja schon extrem (Beispiel Basketball und vllt. noch mehr beim Baseball…)
  • Wenn die Achse des Balles nicht 100%tig exakt liegt, ist das aber nicht schlimm. Ist er etwas schräg in der Luft, dann ist das schon normal, wenn man kein QB ist. Das kommt einfach mit der Zeit.
    Formely known as "MaG". That´s all.
  • Besonders schwer wird es mit kleineren Händen, da einfach Grip fehlt. Einen Fotoball von Tampa Bay kann ich komischer Weise besser werfen als das Original von Wilson. Langsam stellen sich jedenfalls Erfolge ein. Alles eine Frage der Kontinuität und des Probierens.
  • Donatello schrieb:

    Einen Fotoball von Tampa Bay kann ich komischer Weise besser werfen als das Original von Wilson.


    Das erinnert mich an einen interessanten Punkt, den Phil Simms in einem Artikel aufgebracht hat. Quarterbacks können nun bis zu zwölf leicht präparierte Bälle zu Auswärtsspielen mitbringen.

    "For the first time ever, visiting quarterbacks are allowed to bring 12 footballs with them to a game and have them rubbed up the way they like. I'm not talking about worn-out practice balls; they still have to be fairly new and in top condition. But the balls can rubbed up and broken in to the satisfaction of the visiting quarterback."

    nfl.com/news/story/9602654

    Keine Ausreden mehr für den Sohnemann. :D ;)
  • Ich hab eigentlich nur das Problem das der Ball bei leichten würfen ab und zu mit einer schrägen Achse fliegt. Beim Wurf mit voller Kraft fliegt er gerade. Ich sag nur übung macht den Meister, 1000 Würfe mehr und ich bekomme hoffentlich immer ne gerade Achse hin.

    Hab mal ne andere Frage, wie weit kann ein Pro den Ball eigentlich werfen, Elway soll ihn ja ziemlich weit geschmissen haben...

    coldbeer
    Chuck Norris kicks to Devin Hester

    *sing*Nie mehr G-Liga, nie mehr nie mehr..., nie mehr G-Liga, nie mehr nie mehr*sing*
    *sing*Nie mehr F-Liga, nie mehr nie mehr..., nie mehr F-Liga, nie mehr nie mehr*sing*
  • coldbeer schrieb:

    Ich hab eigentlich nur das Problem das der Ball bei leichten würfen ab und zu mit einer schrägen Achse fliegt. Beim Wurf mit voller Kraft fliegt er gerade. Ich sag nur übung macht den Meister, 1000 Würfe mehr und ich bekomme hoffentlich immer ne gerade Achse hin.

    Hab mal ne andere Frage, wie weit kann ein Pro den Ball eigentlich werfen, Elway soll ihn ja ziemlich weit geschmissen haben...

    coldbeer


    Bei kurzen und leichten Würfen ist es aber auch schwerer, als wenn man ihn ca. 20-30 Yards weit wirft, und komplett den Arm ausnutzt. Völlig normal.

    Wie weit ? NFL-QBs kommen sicherlich auf ca. 60 Yards. Jeff George galt lange Zeit als der Mann mit dem "Cannon Arm", er erreichte wohl zu Bestzeiten 80 Yards.
    Formely known as "MaG". That´s all.
  • Hab mal ne andere Frage, wie weit kann ein Pro den Ball eigentlich werfen, Elway soll ihn ja ziemlich weit geschmissen haben...


    Ohne jetzt die Wurfkraft von Elway zu kennen ist anzumerken, dass im Mile High die Bälle sowieso weiter fliegen als in den anderen NFL Stadien. Vielleicht hat das bei den Weiten von Elway ja auch ein wenig geholfen.
  • Du meinst weil die da oben spielen und die Luft da anders ist. Ich glaube ja noch dass die Jungs von da oben ne bessere Kondizion haben, aber merkt man beim Werfen wirklich einen Unterschied? Vllt. paar cm!?
  • Slide schrieb:

    Du meinst weil die da oben spielen und die Luft da anders ist. Ich glaube ja noch dass die Jungs von da oben ne bessere Kondizion haben, aber merkt man beim Werfen wirklich einen Unterschied? Vllt. paar cm!?


    Beim Kicken sind es mehr als ein paar Zentimeter, also warum sollte es beim werfen anders sein? Ich denke so 7%-10% dürfte dass da schon sein. Es sind schon einiges an Höhenmetern da oben.
  • Also, wenn der Ball schräg fliegt erwischt ihr wahrscheinlich den falschen Point of Release, lasst ihn also zum falschen Zeitpunkt los. Sonst ist beim werfen noch zu beachten, dass ihr den Ball nicht mit der ganzen Handfläche anfasst, also eigentlich nur mit den Fingerspitzen und dem Daumen. Die meisten, die gerade erst damit anfangen nehmen den Ellbogen zu tief, also darf achten, dass dieser mindestens Schulterhoch ist, dann sollte man probieren mit der Hand beim Wurf über den Ball zu kommen. Viele machen auch den Fehler, dass sie die Vorderschulter hängen lassen. (Also bei einem Rechtshänder die linke). Ausserdem sollte man nicht aus dem Handgelenk den Spin nehmen, sondern aus dem (Arm-)Schwung insgesamt.
    MfG
    Kubi
  • Also, die meisten Rollen ihre Handfläche während des Wurfes ab, dies hat zur Folge, dass Hand unter den Ball kommt. Man sollte aber robieren, die Hand über den Ball zu halten. Also, wenn du den Ball in deiner rechten Hand hälst, dann knickt die Hand während der Wurfbewegung nach Links ab. Aber keine Sorge, man kann auch eine perfekte technik einen guten Ball werfen... die amerikaner nehmen das zwar alles sehr genau mit der technik, aber wenn du genau hinsiehst, siehst du auch bei den Pros und College QB's mängel bei der Technik. Enwtickelt euren eigenen stil, alles was man einem QB geben kann, sind Anhaltspunkte, aber werfen muss er selbst.
    MfG
    Kubi
  • MaG schrieb:

    Bei kurzen und leichten Würfen ist es aber auch schwerer, als wenn man ihn ca. 20-30 Yards weit wirft, und komplett den Arm ausnutzt. Völlig normal.

    Wie weit ? NFL-QBs kommen sicherlich auf ca. 60 Yards. Jeff George galt lange Zeit als der Mann mit dem "Cannon Arm", er erreichte wohl zu Bestzeiten 80 Yards.


    Und wenn ich mich recht erinner wurde Kyle Boller kurz bevor er gedrafted wurde dafür gerühmt, dass er im Sitzen von der 50 durch die FG-Stangen werfen kann...
  • Zitat Predator:"Ok jetzt weiß ich wie du das meinst. Aber die Hand ist doch nicht über dem Ball??? Spiele selber QB und meine Hand war noch nie über dem Ball beim wurf."

    Doch. Spiele auch Quarterback und meinte genau das. Aber wie gesagt, man kann auch mit einer Technik, die nicht ganz aus dem Lehrbuch stammt gut spielen :xywave: