Serienthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hamburg Broncos schrieb:

      Das Ende von The Man in the High Castle kann man glaube ich rein aus dem Gesehenen nicht verstehen und ist wohl auch als cliffhanger gedacht. Wer allerdings schon vor Erscheinen der zweiten Staffel wissen will, was es damit auf sich hat, sollte wohl mal in die Buchvorlage von Philip K. Dick schauen. Trotz des nicht zu verstehenden Endes hat mir die Serie sehr gut gefallen und bin echt auf die zweite Staffel gespannt.


      Auch The Americans fand ich in der ersten Staffel klasse, aber auf Staffel 2 und 3 auf Netflix D/Prime scheint man vergeblich zu warten.
      Beides sehr interessante Serien.
      The Americans hat sich, wie ich finde, sogar noch von Staffel zu Staffel gesteigert.

      The walking dead.... Für mich zu Anfang eine verdammt geile Serie. Mittlerweile nehme ich mir die Folgen Montags immer auf, da ich es zeitlich nicht schaffe. Die letzten beiden Folgen habe ich noch nicht geschaut.... Die Serie macht keinen Schritt nach vor und fesselt einfach nicht mehr...
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:
    • hawk210984 schrieb:

      Hamburg Broncos schrieb:

      Das Ende von The Man in the High Castle kann man glaube ich rein aus dem Gesehenen nicht verstehen und ist wohl auch als cliffhanger gedacht. Wer allerdings schon vor Erscheinen der zweiten Staffel wissen will, was es damit auf sich hat, sollte wohl mal in die Buchvorlage von Philip K. Dick schauen. Trotz des nicht zu verstehenden Endes hat mir die Serie sehr gut gefallen und bin echt auf die zweite Staffel gespannt.


      Auch The Americans fand ich in der ersten Staffel klasse, aber auf Staffel 2 und 3 auf Netflix D/Prime scheint man vergeblich zu warten.
      Beides sehr interessante Serien.The Americans hat sich, wie ich finde, sogar noch von Staffel zu Staffel gesteigert.

      The walking dead.... Für mich zu Anfang eine verdammt geile Serie. Mittlerweile nehme ich mir die Folgen Montags immer auf, da ich es zeitlich nicht schaffe. Die letzten beiden Folgen habe ich noch nicht geschaut.... Die Serie macht keinen Schritt nach vor und fesselt einfach nicht mehr...
      Na ja, "kann" TWD bei der Thematik eine große Entwicklung machen? IMO ist es ein Thema was sich nur im Kreis drehen kann.
      Jedoch sind die beiden letzten Folgen ein künstliches Aufgebausche für das Seasonfinale. Es werden Fehler begannen, die eigentlich für "erfahrende Charaktere" dieses Settings kein Thema sein dürften. Dadurch wirkt es künstlich.
    • Ich habe halt das Gefühl, dass man in der Warteschleife hängt, die sich immer und immer wiederholt.
      Mir kommt es so vor als wenn in der Regie niemand weiß, wie man neue Reize setzen kann.

      Ich lese gerade die gleichnamigen Comics aber bin noch nicht so weit, das die Comicserie die Serie überholt. (Wenn sie das überhaupt macht)
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:
    • freshprince85 schrieb:

      hawk210984 schrieb:

      Hamburg Broncos schrieb:

      Das Ende von The Man in the High Castle kann man glaube ich rein aus dem Gesehenen nicht verstehen und ist wohl auch als cliffhanger gedacht. Wer allerdings schon vor Erscheinen der zweiten Staffel wissen will, was es damit auf sich hat, sollte wohl mal in die Buchvorlage von Philip K. Dick schauen. Trotz des nicht zu verstehenden Endes hat mir die Serie sehr gut gefallen und bin echt auf die zweite Staffel gespannt.


      Auch The Americans fand ich in der ersten Staffel klasse, aber auf Staffel 2 und 3 auf Netflix D/Prime scheint man vergeblich zu warten.
      Beides sehr interessante Serien.The Americans hat sich, wie ich finde, sogar noch von Staffel zu Staffel gesteigert.
      The walking dead.... Für mich zu Anfang eine verdammt geile Serie. Mittlerweile nehme ich mir die Folgen Montags immer auf, da ich es zeitlich nicht schaffe. Die letzten beiden Folgen habe ich noch nicht geschaut.... Die Serie macht keinen Schritt nach vor und fesselt einfach nicht mehr...
      Na ja, "kann" TWD bei der Thematik eine große Entwicklung machen? IMO ist es ein Thema was sich nur im Kreis drehen kann.Jedoch sind die beiden letzten Folgen ein künstliches Aufgebausche für das Seasonfinale. Es werden Fehler begannen, die eigentlich für "erfahrende Charaktere" dieses Settings kein Thema sein dürften. Dadurch wirkt es künstlich.
      Ich hab mangels Sky die 6. Staffel noch nicht gesehen, aber die 5. fand ich echt klasse.
      Da geht mir GoT schon mehr auf den Senkel. Diese Storyline mit den Spatzen war selbst für eine Fantasy Serie komplett an den Haaren herbei gezogen.
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Hamburg Broncos schrieb:



      Auch The Americans fand ich in der ersten Staffel klasse, aber auf Staffel 2 und 3 auf Netflix D/Prime scheint man vergeblich zu warten.
      die sind offenbar exklusiv auf maxdome. netter treffer auf der ironie skala hier: maxdome ist ungefähr genauso gut ausgerüstet für den kampf gegen netflix wie es im wirtschaftlichen bereich einst die russen gegen die amis waren. wenn die in zwei jahren noch da sind, wäre ich überrascht.
    • Die 2. Staffel lief und die 3. Staffel von The Americans beginnt am 26.04. auf Sat. 1 Emotions :eek:
      Es ist immer wieder erstaunlich wo gute Serien bei uns im FreeTV versteckt werden.

      The Night Manager läuft seit Montag auch auf Amazon im PrimePaket. Bin ich aber noch nicht dazugekommen.

      Ein Artikel bei den Serienjunkies hat mich dann auf Ash vs. Evil Dead einer Serienfortsetzung von Tanz der Teufel (The Evil Dead) aufmerksam gemacht.
      Absurder, völlig abgedrehter Splatterhorrorspass mit Bruce Campbell - Herrlich :neubi:
    • The Americans werd ich noch paar Folgen unberührt lassen und dann einsteigen wenn ich paar nacheinander gucken kann.

      Was ich momentan up to date gucke:

      The People vs. OJ: ist trotz real life spoiler schon echt unterhaltsam. Guckt hier sonst keiner oder? Die Szene in der letzten Folge, vor dem Gericht in North Carolina, die hab ich mir aus lauter Amusemant bestimmt schon 10mal angeguckt.

      Lucifer: passieren tut nicht wirklich viel, aber es ist ganz ordentlich für so eine Art von Serie. Insgesamt muss ich mir wohl eingestehen das es nicht viel brauch um mich bei einer Serie zu halten. Wähle eine bildschöne Hauptdarstellerin aus und ich bleib ein treuer Fan :mrgreen:

      Better Caul Saul: ich kann die Kritik hier verstehen. Bin recht tolerant was den character build angeht, aber von mir aus könnte Saul auch schneller der Anwalt werden, den wir alle liebgewonnen haben. Aber man sieht schon wo die Serienmacher hinwollen, von daher...
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Better Call Saul finde ich großartig. Ich würde sogar sagen, dass die erste und die jetzige Staffel besser sind als die ersten beiden von BB.

      American Crime Story spricht mich auch an, obwohl ich mir mehr Travolta und Gooding Jr. wünschen würde. Außerdem hätte ich es gut gefunden, wenn man vielleicht versucht hätte, irgendwie den Verdacht zu streuen oder anzudeuten, dass jemand anderes durchaus der Killer sein könnte.
      FLY EAGLES FLY
    • The walking dead
      Spoiler anzeigen
      was schaetzt ihr,wen es getroffen hat,bei twd? Ich weiss ja,wer es im comic war, glaube aber nicht, dass es auch hier so in der serie war.
      Ich persönlich gehe von eugene aus (u.a. Deswegen wohl die munitionrezeptuebergabe vorher an rick. Normalerweise nimmt man sowas doch nicht dauerhaft mit, v.a. Bei so einer mission


      Ansonsten relativ schwaches TWD Staffelfinale, bis auf die letzten Minuten. Wie schon auch die folgen zuvor,waehrend ich die erste haelfte der staffel relativ gut fand.
    • Rupi#57 schrieb:

      Gibt schon Meinung zu "The Night Manager"?

      Bin mittendrin und weiß nicht so recht was ich davon halten soll.

      Dito. Hab auch jetzt etwa die Hälfte gesehen. Mir ist es allerdings etwas zu fad. Sicherlich nicht schlecht, aber so der Brüller irgendwie auch nicht.

      SaarEagle schrieb:

      The walking dead
      Spoiler anzeigen
      was schaetzt ihr,wen es getroffen hat,bei twd? Ich weiss ja,wer es im comic war, glaube aber nicht, dass es auch hier so in der serie war.
      Ich persönlich gehe von eugene aus (u.a. Deswegen wohl die munitionrezeptuebergabe vorher an rick. Normalerweise nimmt man sowas doch nicht dauerhaft mit, v.a. Bei so einer mission


      Ansonsten relativ schwaches TWD Staffelfinale, bis auf die letzten Minuten. Wie schon auch die folgen zuvor,waehrend ich die erste haelfte der staffel relativ gut fand.
      Spoiler anzeigen
      Mir persönlich hat das Finale eigentlich ganz gut gefallen. Negan´s Präsenz am Ende war stark und auch Rick´s Aussichtslosigkeit fand ich gut dargestellt. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass sie sich von der Comicvorlage insofern entfernt hätten, dass Negan Glenn getötet hätte und man hätte dann einen zweiten Kill eingebaut aus genau dieser genutzten Perspektive. So finde ich den Cliffhanger eher nervig und es könnte zur Folge haben, dass eben nur ein Charakter wie Eugene oder Rosita gehen muss und nicht etwa ein Glenn oder Daryl.

      Desweiteren fürchte ich nun sogar, dass sie im Oktober dann in Folge 1 wieder nur die Sicht einer anderen Figur zeigen, um die Spannung wieder auffrischen zu lassen und die Auflösung sogar bis in Episode 2 geschleppt wird.
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GermanTexan ()

    • damn you, the americans!

      Spoiler anzeigen
      RIP nina!
      wobei die story line seit ihrer rückkehr nach russland eher nicht so der bringer war, das hätte man auch letztes jahr beenden können wenn es eh zu nix führt. trotzdem schade, annet mahendru war absolut fantastisch.


      guckt eigentlich noch jemand izombie? die zweite staffel ist ja jetzt fast vorbei, aber insgesamt sogar noch einen ticken besser als die erste. das finale dürfte nicht minder episch werden.
    • Conan Troutman schrieb:


      guckt eigentlich noch jemand izombie? die zweite staffel ist ja jetzt fast vorbei, aber insgesamt sogar noch einen ticken besser als die erste. das finale dürfte nicht minder episch werden.


      Klar; weiterhin die Serie mit den vielleicht besten Drehbuchautoren in der aktuellen Fernsehlandschaft.
      Say not, 'I have found the truth,' but rather, 'I have found a truth.'

      (Khalil Gibrani)
    • Fear the Walking Dead ist in die neue Staffel gestartet.

      Spoiler anzeigen
      Man muss sich wohl dran gewöhnen das solche Zombieserien nicht ohne die Dramatisierung auskommen, das ständig irgendjemand (Drogensüchtige oder Frauen) irgendwas unbeschreibbar Dämliches macht, was die Gruppe fortwährend in Gefahr bringt.
      Bootsbesitzer macht klar das keiner mehr aufs Boot gelassen wird. Ziemlich klare Ansage.
      Aber hey, der Kerl hat sich so nett mit mir unterhalten über Funk, da macht man doch sicherlich ne Ausnahme?

      Klopfzeichen aus einem Bootswrack, die von allem Möglichen kommen könnten? Da tauch ich doch mal hin, vielleicht gibts ja 3-4 Leute zu retten, die dann auch nicht aufs Boot dürfen... duh.

      Dieses stilisitsche Mittel des "wir dürfen unsere Menschlichkeit nicht verlieren" in Katastrophenfilmen und -serien ist so dermaßen ausgelutscht und unrealistisch. Man kann auch genug Drama schaffen ohne solchen Unfug. Und wenn ich jemals mal einen Genrebeitrag erlebe, wo nicht mindesten 50% der weiblichen Figuren dem "damsel in distress"-Klischee entspringen, dann muss ich die Serie schon aus Prinzip zuende gucken und alle Boxsets kaufen.
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Conan Troutman schrieb:

      wow, BCS hat mal eben die latte ganz schön hoch gelegt. bis jetzt klar die beste folge 2016 für mich.
      jep.
      cold open war super. Die Gerichtszene, die Szene mit Kim und den McGills und selbst die kleinen Szenen, Kim und Saul im Bett und Mike im Cafe. Klasse Folge.
      Spoiler anzeigen


      Die Macher sind auch wieder in ihrem Element, das Spielen mit den Sympathien des Zuschauers. Wen kann man da eigentlich noch ernsthaft mögen?
      Die McGills zerstören sich gegenseitig und Mike hat einen guten Samariter auf dem Gewissen.
      Imma ride with Kim...
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      Conan Troutman schrieb:

      wow, BCS hat mal eben die latte ganz schön hoch gelegt. bis jetzt klar die beste folge 2016 für mich.
      Spoiler anzeigen

      Imma ride with Kim...

      Spoiler anzeigen
      immer schön hinten anstellen ;)

      spaß beseite, kim ist für mich season MVP. hatte ja nun schon haufenweise tolle szenen, aber wie sie mal eben chuck die meinung gegeigt hat, wohlwissend dass er vollkommen recht hatte, war schon klasse. oder der kleine wutausbruch im auto. ich denke noch, oh jimmy, halt einfach bloß die schnauze und tu so als ob du nicht da wärst... rhea seahorn sollte man bei den emmys nicht vergessen diesen jahr.
    • GermanTexan schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Gibt schon Meinung zu "The Night Manager"?

      Bin mittendrin und weiß nicht so recht was ich davon halten soll.
      Dito. Hab auch jetzt etwa die Hälfte gesehen. Mir ist es allerdings etwas zu fad. Sicherlich nicht schlecht, aber so der Brüller irgendwie auch nicht.

      SaarEagle schrieb:

      The walking dead
      Spoiler anzeigen
      was schaetzt ihr,wen es getroffen hat,bei twd? Ich weiss ja,wer es im comic war, glaube aber nicht, dass es auch hier so in der serie war.
      Ich persönlich gehe von eugene aus (u.a. Deswegen wohl die munitionrezeptuebergabe vorher an rick. Normalerweise nimmt man sowas doch nicht dauerhaft mit, v.a. Bei so einer mission


      Ansonsten relativ schwaches TWD Staffelfinale, bis auf die letzten Minuten. Wie schon auch die folgen zuvor,waehrend ich die erste haelfte der staffel relativ gut fand.

      Habs bis zum Ende durchgehalten, wird aber nicht besser. Soviele Sachen die keinen Sinn ergeben oder nur halb erzählt werden, schade hätte echt gut werden können.
      GO Irish!
    • 2. Staffel The Leftovers gebinged die letzten Tage. So ist man wenigstens nur 2-3 Tage deprimiert und nicht 10 Wochen :mrgreen:

      Die 3. Staffel wird die letzte sein. Bin sehr gespannt wie sie es machen werden.
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • tu mal bitte in spoiler ;)

      diese woche überlappen sich meine ganzen serien aber mal richtig schön. montag BCS und crazy ex-girlfriend, dienstag izombie und brooklyn nine-nine, mittwoch the americans, donnerstag vikings plus staffelpremiere von orphan black und am freitag auch noch die komplette zweite staffel unbreakable kimmy schmidt. zwischendrin noch daredevil fertig gucken. hab mich gleich mal schön mit popcorn eingedeckt :mrgreen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Conan Troutman ()

    • Conan Troutman schrieb:

      Kevin Faulk #33 schrieb:

      RIP Rita / Gilda. :(


      Sie hatte so viel Potenzial als Frenemy für die dritte Staffel.
      tu mal bitte in spoiler ;)
      diese woche überlappen sich meine ganzen serien aber mal richtig schön. montag BCS und crazy ex-girlfriend, dienstag izombie und brooklyn nine-nine, mittwoch the americans, donnerstag vikings plus staffelpremiere von orphan black und am freitag auch noch die komplette zweite staffel unbreakable kimmy schmidt. zwischendrin noch daredevil fertig gucken. hab mich gleich mal schön mit popcorn eingedeckt :mrgreen:


      Jetzt musst du nur noch das Zitat entfernen. ;)
      Say not, 'I have found the truth,' but rather, 'I have found a truth.'

      (Khalil Gibrani)
    • bin jetzt auch fertig mit dem izombie finale.

      Spoiler anzeigen
      rita/gildas tod war echt schade. vermutlich war wohl einfach kein platz für sie in der storyline für nächstes jahr, aber da hätte man doch irgendwas finden können.
      ansonsten hat das ding aber meine erwartungen nochmal weit übertroffen. das finale letztes jahr war schon top, aber dieses mal haben rob thomas ("he gets away with a lot of crap" :mrgreen: ) und co echt noch mal einen drauf gesetzt. bin dann nächste staffel mal auf clive gespannt. jetzt da er alles weiß gibt's hoffentlich ein paar schöne kommentare zu livs hirn der woche.
    • Benutzer online 4

      3 Mitglieder (davon 3 unsichtbar) und 1 Besucher