Serienthread

  • The boys (amazon prime video)


    Endlich fertig mit den drei Staffeln. Was für ein Schmarrn.

    Ich hatte gehofft, ein furioses Ende zu erleben aber jetzt habe ich gesehen dass es eine vierte Staffel geben wird.

    Die Handlung dreht sich ständig im Kreis, da helfen auch viel Blut und Innereien sowie für die Handlung unerhebliche Sexszenen nix.


    Fange jetzt mal mit House of the dragon an und warte auf den Start von 1899.

  • Ich muss zugeben, dass mich der Trailer von Andor bekommen hat


    Der Beschreibung nach könnte mich Andor echt abholen. Atmosphärisch verspricht der Trailer einiges und für mich wird das wohl die erste und vorerst einzige Star Wars Serie sein, die ich sehen werden nach dem Fiasko die man in den letzten Jahren mit den Filmen mit Ausnahme von Rogue One (und Abstrichen Han Solo) erlebt hat.

    In the depth of winter, I finally learned that within me there lay an invincible summer.

    (Albert Camus)

  • [...] ch dem Fiasko die man in den letzten Jahren mit den Filmen mit Ausnahme von Rogue One (und Abstrichen Han Solo) erlebt hat.

    Ich finde Han Solo war IMHO eigentlich das größte Fiasko...

    Mindless fools
    Obey all rules

  • Ich finde Han Solo war IMHO eigentlich das größte Fiasko...

    Immerhin war Han Solo ein recht solider Action Film und hat imho weniger Erwartungen zerstört als VII - IX.

    In the depth of winter, I finally learned that within me there lay an invincible summer.

    (Albert Camus)

  • Ich muss zugeben, dass mich der Trailer von Andor bekommen hat


    Der Beschreibung nach könnte mich Andor echt abholen. Atmosphärisch verspricht der Trailer einiges und für mich wird das wohl die erste und vorerst einzige Star Wars Serie sein, die ich sehen werden nach dem Fiasko die man in den letzten Jahren mit den Filmen mit Ausnahme von Rogue One (und Abstrichen Han Solo) erlebt hat.

    Bei Mando ist man meiner Meinung nach auf dem richtigen Weg. Eigene Story im Star Wars Universum. Da kann ich mit dem Fan Service auch leben. Obi Wan war dann eher wieder ein Rückschritt. Andor hat sehr gute Kritiken bekommen, vielleicht schaue ich mal rein obwohl man das Ergebnis ja kennt wenn man Rogue One gesehen hat. Mal abwarten

  • Andor - Folge 1 bis 3


    Start ist etwas gemächlich, aber Stimmung passt aus meiner Sicht

    in Folge 3 gibts dann auch etwas Action

    für mich bisher auf jeden Fall eine bessere Serie als Obi-Wan und Boba Fett

  • Cobra Kai - Staffel 5


    Nochmals solide Unterhaltung, aber das Ding ist langsam durch. Immer noch kleinere Nebenrollen aus den Filmen aus dem Hut zaubern machts nicht mehr besser. Und eigentlich wiederholen sich die ganzen Twists immer wieder.

    Mit Ende Staffel 5 hätte man das Ding perfekt beenden können, Chance leider vertan.

    GO Irish!

  • Andor - Folge 1 bis 3


    Start ist etwas gemächlich, aber Stimmung passt aus meiner Sicht

    in Folge 3 gibts dann auch etwas Action

    für mich bisher auf jeden Fall eine bessere Serie als Obi-Wan und Boba Fett

    Bin jetzt mit Folge 2 durch und würde Deiner Einschätzung bisher folgen. In Folge 3 muss jetzt aber auch mal was passieren...

    Im Krieg bluten 20jährige, geführt von 30jährigen, organisiert von 40jährigen, nach den Plänen von 50jährigen und dem Oberbefehl von 60jährigen für die Träume von 70jährigen - und die 80jährigen können nur leise sagen: "Nicht schon wieder..."

  • Tokyo Vice jetzt zum zweiten Mal gesehen. Eine der besten Serie der letzten Jahre imo. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich ein durchgeknallter Japan-Fan bin, aber selten hat jemand so realistisch und greifbar die japanische Unterwelt verfilmt. Story startet äusserst langsam, wird danach aber immer besser. Wobei eigentlich die Charaktere und die Dynamik untereinander die Serie tragen. Überragend. Herrlich unaufgeregt und dadurch so greifbar.


    Auf Michael Mann ist einfach Verlass :thumbsup:

    Mein Herz schlägt für: Jacksonville Jaguars, Borussia Mönchengladbach, Toronto Raptors

  • Tokyo Vice jetzt zum zweiten Mal gesehen. Eine der besten Serie der letzten Jahre imo. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich ein durchgeknallter Japan-Fan bin, aber selten hat jemand so realistisch und greifbar die japanische Unterwelt verfilmt. Story startet äusserst langsam, wird danach aber immer besser. Wobei eigentlich die Charaktere und die Dynamik untereinander die Serie tragen. Überragend. Herrlich unaufgeregt und dadurch so greifbar.


    Auf Michael Mann ist einfach Verlass :thumbsup:

    Ich habe vor Jahren das Buch gelesen und wollte mir die Serie anschauen. Danke für die Erinnerung :mrgreen:

    Gibt es übrigens bei Amazon Prime im Starzplay Channel (kann man 7 Tage kostenlos testen).

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nachdem ich beide Teile auf der PS4 gespielt habe ist das ein absolutes Muss. Ich hoffe nur ich erwarte nicht zu viel...

    In the depth of winter, I finally learned that within me there lay an invincible summer.

    (Albert Camus)

  • Nachdem ich beide Teile auf der PS4 gespielt habe ist das ein absolutes Muss. Ich hoffe nur ich erwarte nicht zu viel...

    Der Tailer und alles andere sieht schon sehr gut aus, keine Frage.


    Aber ich als Fan der Spiele, bin nicht so gehyped auf die Serie.

    Die Spiele (besonders Teil 1) sind schon so verdammt nah dran an einer Serie bzw. Film, da brauche ich das nicht nochmals aufgewärmt.

    Auch die Schauspieler die Joel und Ellie verkörpern (Troy Baker & Ashley Johnson) können mMn nicht übertroffen werden.


    Trotzdem bin ich gespannt, was Neil Druckmann mit Hilfe von HBO auf die Beine stellt und was da am Ende dabei rauskommt.

    In erster Linie ist die Serie vielleicht für Leute, die keinen Bezug zu Videospielen haben und trotzdem diese Geschichte erleben möchten. Was super ist.


    Werde natürlich die ersten Folgen anschauen und mal schauen, ob ich in den gleichen flow komme wie in den Games.

  • [...]

    In erster Linie ist die Serie vielleicht für Leute, die keinen Bezug zu Videospielen haben und trotzdem diese Geschichte erleben möchten. Was super ist.


    [...]

    Genau. Oder, wie in meinem Fall, nicht für wenige (für mich interessante) Exklusiv-Spiele Geld für eine Playstation ausgeben können (oder wollen). Deshalb auch sehr sehr gespannt drauf.

    Aber die Zukunft wird ja eh, was diese Richtung angeht, extrem interessant. Die Fallout-Serie für Prime kann ich kaum erwarten, genau so wie den Film zu The Division.

    "If you aren't going all the way, why go at all?"
    - Joe Namath