Schwarze Streifen unter den Augen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schwarze Streifen unter den Augen

    Hallo zusammen,

    hab schonmal die Suche bemüht, aber leider nichts gefunden.

    Ich wundere mich immer wieder über die schwarzen Streifen, die sich Football-Spieler unter die Augen malen.
    Habe irgendwo mal gelesen, dass es irgendwelchen Lichtreflektionen vorbeugen soll, aber ich verstehe nicht
    1. was das für Reflektionen sein sollen und warum Spieler anderer Sportarten nicht darunter leiden und
    2. warum die Jungs das dann auch bei Spielen in Hallen machen.

    Klärt mich mal auf!

    Gruss
    D
  • Dragon777 schrieb:

    Hallo zusammen,

    hab schonmal die Suche bemüht, aber leider nichts gefunden.

    Ich wundere mich immer wieder über die schwarzen Streifen, die sich Football-Spieler unter die Augen malen.
    Habe irgendwo mal gelesen, dass es irgendwelchen Lichtreflektionen vorbeugen soll, aber ich verstehe nicht
    1. was das für Reflektionen sein sollen und warum Spieler anderer Sportarten nicht darunter leiden und
    2. warum die Jungs das dann auch bei Spielen in Hallen machen.

    Klärt mich mal auf!

    Gruss
    D


    Brian Urlacher macht das auch im Scheesturm. :mrgreen:
    Da geht es wohl viel mehr um Attitüde, um etwas "böser" auszusehen
    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
  • glaube auch das dies ursprünglich mal verwendet wurde um das blenden der sonne etwas zu reduzieren. (auch in hallen könnte das flutlicht belnden)... obs wirklich was hilft kan nich nicht beurteilen, aber das was buccaneer geschrieben hat stimtm auf jeden fall...
    Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann....
  • SpiderWoman schrieb:

    Hier kann man das gut nachlesen! :mrgreen:


    Und das ganze auf Deutsch, bitte! ;)

    Kurz zusammengefasst:

    Spieler benutzen "eye-black" v.a., um nicht von der Sonne geblendet zu werden. Manche denken zudem, man sieht damit "böser" aus. :)
    #FreeMeekMill
  • Buccaneer schrieb:

    Brian Urlacher macht das auch im Scheesturm. :mrgreen:
    Da geht es wohl viel mehr um Attitüde, um etwas "böser" auszusehen


    Ja logisch, nich das uns der arme noch "snow blind" wird. :mrgreen:

    Bringt es denn wirklich was gegen das Blenden, wenn man sich die Streifen unter die Augen malt? Was verspricht man sich denn davon? Ableitung der UV-Strahlung? :paelzer:
  • Das scheint aber bei WR Reche Caldwell nicht ganz zu funktionieren, wenn man sich dessen Augen manchmal so ankuckt :eek:

    Ich denke aber mal, das die auch ein wenig Show und für den Kopf sind..... Irgendwie kann ich mir das garnicht vorstellen, daß die tatsächlich von Nutzen sind. Baseballspieler tragen sowas ja auch nicht :paelzer:
    #RiseUp
  • Kaiono schrieb:

    Bringt es denn wirklich was gegen das Blenden, wenn man sich die Streifen unter die Augen malt?

    Ja, es bringt definitiv etwas. Die Wangenhaut reflektiert die Sonne schon ganz gut, und wenn mans etwas verdunkelt, hilft das schon.
    QBs tragen die ab und an, damit die Defender nicht die Augen des QBs lesen können, weil man dann wohl tendenziell eher auf die Streifen guckt als in die Augen. Hier aber wirds dann eher theoretisch :)
    Formely known as "MaG". That´s all.
  • MaG schrieb:

    Ja, es bringt definitiv etwas. Die Wangenhaut reflektiert die Sonne schon ganz gut, und wenn mans etwas verdunkelt, hilft das schon.

    Dazu muss man sicher ganz schön dicke, reflektierende Ringe unter den Augen haben, oder? ;)

    Nein mal im Ernst: die Frage, warum das denn dann nur im Football üblich ist, wenn es tatsächlich so effektiv ist, drängt sich ja geradezu auf. Eine Antwort darauf scheint aber niemand zu haben. Dass dies nicht bis Europa geschwappt is leuchtet mir ein, auch wenns wohl was bringt, aber Baseballspieler im Outfield haben ja teilweise arge Probleme mit der Sonneneinstrahlung.
  • StoneHäns schrieb:

    die Frage, warum das denn dann nur im Football üblich ist, wenn es tatsächlich so effektiv ist, drängt sich ja geradezu auf. Eine Antwort darauf scheint aber niemand zu haben.


    Doch, ich :mrgreen: .

    Weil du beim Football (und auch beim Baseball, aber da gibt es das ja scheinbar auch laut MrsVicks Link) sehr lange die Konzentration genau auf den Ball haben musst, wenn er in der Luft ist bevor du ihn fängst. Und wenn da die Sonne (oder das Flutlicht) ungünstig steht, dann macht dir das mehr Probleme als bei anderen Sportarten, wo du ihn nicht so unbedingt festhalten musst bem Fangen.
    RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
  • trosty schrieb:

    Doch, ich :mrgreen: .

    Weil du beim Football (und auch beim Baseball, aber da gibt es das ja scheinbar auch laut MrsVicks Link)......

    :eek: SpiderWoman ist gleich Vicks Wife? :eek:

    Link schrieb:

    Eye black is a grease applied under the eyes to reduce glare. It is often used by baseball and American football players, where sunlight or stadium lights can impair vision of an airborne ball.
    :tongue2:
    MfG Aadie :grinseen:


    Die Anzahl der Meetings steht in reziproker Relation zur Fähigkeit des Managements.
    Four in a Row. Proud about. :rockon:
  • Aadie schrieb:

    :eek: SpiderWoman ist gleich Vicks Wife? :eek:


    :eek: Uiuiui - und aus der Geschichte komm ich nun auch sicher nicht mehr raus, sondern kann mich nur noch weiter reinreden (wie meine Lebenserfahrung mir lehrt) und daher lass ich es lieber :bengal .
    RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
  • A 2003 study by Brian DeBroff and Patricia Pahk tested whether black eye grease actually had anti-glare properties. The subjects of the study were divided into three groups: wearers of eye black, wearers of antiglare stickers, and wearers of petroleum jelly. The subjects' vision was tested using an eye chart while being exposed to natural sunlight. The study concluded that eye black reduced glare of the Sun and improved constrast sensitivity, whereas commercial antiglare stickers and petroleum jelly (the control substance) were found to be ineffective.[2] A further study which set to improve DeBroff's methodology also found eye black to reduce glare from the sun, but less so in blue-eyed individuals and males.[3]


    Eine Studie aus dem Jahr 2003 von Brian DeBroff und Patricia Pahk testete, ob schwarzes Schmierfett unter die Augen geschmiert blendfreie Eigenschaften hat. Die Testpersonen der Studie wurden in 3 Gruppen eingeteilt: Eine Gruppe mit schwarzem Schmierfett unter den Augen, eine Gruppe denen blendfrei stickern unter die Augen geklebt wurden und die dritte Gruppe denen Vaseline unter die Augen geschmiert wurde. Das Sehvermögen der Testpersonen wurde mit einer Buchstaben-Tafel (diese Dinger, die beim Augen Arzt immer hängen mit den Buchstaben, die man bei Sehtests ablesen muss) im Sonnenlicht getestet (wo bist du mein Soooonnnenlischt... :jeck:). Die Studie ergab, dass das schwarze Schmierfett das blenden der Sonne in den Augen reduziert hat und die Kontrast Sensitivität verbessert hat, während die blendfrei Fertig-Sticker und die Vaseline ohne Wirkung blieben. Eine weitere Studie, welche die Methode von DeBroff verbessern sollte ergab, dass das schwarze Schmierfett unter den Augen die Blendung in den Augen reduzierte, aber weniger bei Blauäugigen Personen und Männern.




    So da steht alles, habe mich auch mit/um einer/eine Übersetzung bemüht. Bin nicht gerade gut im übersetzen, aber hab es mal versucht.
    "Mike (Ditka) had sent in a draw play at that particular time and *sigh* ah...seeing hows...all our draw plays weren't working too effectively up to that point in the ballgame, I didn't see a reason to call it again." Jim McMahon at David Letterman
  • trosty schrieb:

    :eek: Uiuiui - und aus der Geschichte komm ich nun auch sicher nicht mehr raus, sondern kann mich nur noch weiter reinreden (wie meine Lebenserfahrung mir lehrt) und daher lass ich es lieber :bengal .


    Ach .. mich stört's weiter nicht. Sind ja sooo viele Frauen hier im Forum da kann man schonmal durcheinander kommen.
    Tsss... Männer!! :cards ;)
  • Wie, wo, was?

    Spiders Wife, VicksWoman :paelzer: :rolleyes:
    "Mike (Ditka) had sent in a draw play at that particular time and *sigh* ah...seeing hows...all our draw plays weren't working too effectively up to that point in the ballgame, I didn't see a reason to call it again." Jim McMahon at David Letterman
  • thekîng schrieb:

    Eine weitere Studie, welche die Methode von DeBroff verbessern sollte ergab, dass das schwarze Schmierfett unter den Augen die Blendung in den Augen reduzierte, aber weniger bei Blauäugigen Personen und Männern.


    Dann frag ich mich, warum soviele schwarze NFL Spieler dennoch eye-black benutzen..?! ;) :D
    #FreeMeekMill
  • GermanEagle schrieb:

    Dann frag ich mich, warum soviele schwarze NFL Spieler dennoch eye-black benutzen..?! ;) :D
    Mal davon abgesehen, dass ich den Witz nicht verstanden habe...
    Weil es relativ wenig blauäugige Afroamerikaner geben dürfte? :madness
  • GermanEagle schrieb:

    Ich kenne keinen. Du?
    Nee, eben nicht. Und bei Nicht-Blauäugigen wirkt die Schmiere besser. Und da auch auf dunkler Haut Reflexionen auftreten, ist die Verwendung in dieser Personengruppe auch gar nicht so komisch.