Outing - welches Team findet ihr Sympathisch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AlsterBayPacker schrieb:

      Ich verstehe dein Stirnrunzeln - euer Name fehlt da irgendwie.
      Naja, wenn die Lions oder Vikings irgendwann mal den SB gewinnen, geht das in Ordnung.
      Die Frage wäre, gegen wen spielen sie im SB?
      Bsp: Vikings gg Ravens .... bin ich für die Ravens
      Vikings gg Patriots... bin ich für die Vikings.
      Diese Reihenfolge (ab Pos 3 bis 30) ändert sich laufend :)
    • Einer der drolligsten Threads der Forumsgeschichte. Aufgelegt vor fast genau 13 Jahren und immer noch "aktiv". Auch der akt. quasi "All-Time" Stand ist sehr interessant. Das also in der Forumsgeschichte historisch gesehen sympathischte Team sind mit 27% Zustimmung die Bengals :tongue2:

      Die "Aktivität" im doch in den letzten Jahren doch immer sehr ruhigen Bengals Team-Thread lässt da eigentlich anderes, eher das Gegenteil vermuten. Auch Sympathie für einen Dauerloser bzw. Underdog kann es eigentlich nicht sein, denn auch die Bengals waren in den letzten Jahren (bis auf die Tatsache nie PO-Spiele zu gewinnen) nicht unbedingt total erfolglos. Da gab es diverse schlimmere.

      Dahinter folgen dann prozentgleich mit 24% die Packers (keine große Überraschung) und (auch nicht unbedingt zu erwarten) die Saints. Knapp dahinter mit 23% sogar die Chargers, was mich total überrascht hat, denn auch unser Team-Thread ist seit Jahren weitgehend ja eine eher geschlossene Veranstaltung für harte Randgruppen-Fans :rockon:
    • Charger schrieb:

      Einer der drolligsten Threads der Forumsgeschichte. Aufgelegt vor fast genau 13 Jahren und immer noch "aktiv". Auch der akt. quasi "All-Time" Stand ist sehr interessant. Das also in der Forumsgeschichte historisch gesehen sympathischte Team sind mit 27% Zustimmung die Bengals :tongue2:

      Die "Aktivität" im doch in den letzten Jahren doch immer sehr ruhigen Bengals Team-Thread lässt da eigentlich anderes, eher das Gegenteil vermuten. Auch Sympathie für einen Dauerloser bzw. Underdog kann es eigentlich nicht sein, denn auch die Bengals waren in den letzten Jahren (bis auf die Tatsache nie PO-Spiele zu gewinnen) nicht unbedingt total erfolglos. Da gab es diverse schlimmere.

      Dahinter folgen dann prozentgleich mit 24% die Packers (keine große Überraschung) und (auch nicht unbedingt zu erwarten) die Saints. Knapp dahinter mit 23% sogar die Chargers, was mich total überrascht hat, denn auch unser Team-Thread ist seit Jahren weitgehend ja eine eher geschlossene Veranstaltung für harte Randgruppen-Fans :rockon:
      Danke für die Auswertung. :earl: Hast du das eher überflogen oder aufaddiert? Wenn letzteres, wäre es mal interessant die Zahlen zu sehen.
      Go Pack Go!
    • GoPackGo! schrieb:

      Charger schrieb:

      Einer der drolligsten Threads der Forumsgeschichte. Aufgelegt vor fast genau 13 Jahren und immer noch "aktiv". Auch der akt. quasi "All-Time" Stand ist sehr interessant. Das also in der Forumsgeschichte historisch gesehen sympathischte Team sind mit 27% Zustimmung die Bengals :tongue2:

      Die "Aktivität" im doch in den letzten Jahren doch immer sehr ruhigen Bengals Team-Thread lässt da eigentlich anderes, eher das Gegenteil vermuten. Auch Sympathie für einen Dauerloser bzw. Underdog kann es eigentlich nicht sein, denn auch die Bengals waren in den letzten Jahren (bis auf die Tatsache nie PO-Spiele zu gewinnen) nicht unbedingt total erfolglos. Da gab es diverse schlimmere.

      Dahinter folgen dann prozentgleich mit 24% die Packers (keine große Überraschung) und (auch nicht unbedingt zu erwarten) die Saints. Knapp dahinter mit 23% sogar die Chargers, was mich total überrascht hat, denn auch unser Team-Thread ist seit Jahren weitgehend ja eine eher geschlossene Veranstaltung für harte Randgruppen-Fans :rockon:
      Danke für die Auswertung. :earl: Hast du das eher überflogen oder aufaddiert? Wenn letzteres, wäre es mal interessant die Zahlen zu sehen.
      Ich glaube er hat sich die Umfrage auf Seite 1 angeschaut. ;)
      "So ladies, if the man in your life played even one down of high school football, he’s almost certainly courageous, competitive and a fine athlete.

      NFL games, however, are played by supermen." (Mick Mixon)
    • DonFranco schrieb:

      GoPackGo! schrieb:

      Charger schrieb:

      Einer der drolligsten Threads der Forumsgeschichte. Aufgelegt vor fast genau 13 Jahren und immer noch "aktiv". Auch der akt. quasi "All-Time" Stand ist sehr interessant. Das also in der Forumsgeschichte historisch gesehen sympathischte Team sind mit 27% Zustimmung die Bengals :tongue2:

      Die "Aktivität" im doch in den letzten Jahren doch immer sehr ruhigen Bengals Team-Thread lässt da eigentlich anderes, eher das Gegenteil vermuten. Auch Sympathie für einen Dauerloser bzw. Underdog kann es eigentlich nicht sein, denn auch die Bengals waren in den letzten Jahren (bis auf die Tatsache nie PO-Spiele zu gewinnen) nicht unbedingt total erfolglos. Da gab es diverse schlimmere.

      Dahinter folgen dann prozentgleich mit 24% die Packers (keine große Überraschung) und (auch nicht unbedingt zu erwarten) die Saints. Knapp dahinter mit 23% sogar die Chargers, was mich total überrascht hat, denn auch unser Team-Thread ist seit Jahren weitgehend ja eine eher geschlossene Veranstaltung für harte Randgruppen-Fans :rockon:
      Danke für die Auswertung. :earl: Hast du das eher überflogen oder aufaddiert? Wenn letzteres, wäre es mal interessant die Zahlen zu sehen.
      Ich glaube er hat sich die Umfrage auf Seite 1 angeschaut. ;)
      Na die ist aber nicht mehr aktuell und fast 13 Jahre alt
      Go Pack Go!
    • Warum machen wir nicht mal eine neue Abstimmung mit Tabelle ?
      Nach 13 Jahren könnte man mal ruhig ein Update machen.
      Man müßte sich nur mal überlegen wieviele Antworten man geben darf.
      Nur dein Team oder vielleicht noch z.B. zwei weitere Teams.
      Die gleiche Umfrage könnte man dann auch in die andere Richtung machen.
      Wasp
    • Fan: Packers
      Hassliebe: Patriots
      Sympathien: Eagles wg. no-chill hometown
      qualifizierte Abneigung: Browns, weil sie mir mit ihrer Unfähigkeit einfach nur noch auf den Geist gehen. Ich drück ihnen dann in den POs und im SB die Daumen, vorher sollen sie erstmal machen.
      unqualifizierte Abneigung: Chargers (siehe Browns erster Satz) + cheap owner + keinerlei Hoffnung jemals

      dann gäbe es eigentlich noch Divisionskonkurrenten und die Cowboys, aber da bin ich dann zu sehr Menschenfreund um groß negative Emotionen aufzubringen für diese Prügelknaben der Packers.

      Bei den Seahawks und dem ganzen Hate ihnen gegenüber kam dann bei mir irgendwann die Konterkultur durch und sie sind inzwischen im positiven Spektrum.
      Die 49ers sind dieses Jahr nach oben geschnellt in der hate-Liste, da könnte sich was entwickeln!
      -----------------
      Team Goff
      Anakin rettete die Jünglinge vor einem Leben als Weltraumterroristen!
    • Doylebeule schrieb:

      qualifizierte Abneigung: Browns, weil sie mir mit ihrer Unfähigkeit einfach nur noch auf den Geist gehen.
      Das hast du wirklich qualifiziert geschrieben.
      Bist halt echt ein dufte Typ.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Dann komm ich auch mal dazu:
      Fan: Eagles
      Sympathie: Dolphins, Titans, Chiefs (Andy Reid), Packers, Saints
      Antipathie: Patriots, Cowboys, Giants, Rams
      Und dann gibt es noch Teams wie die Bengals, Colts, Chargers die interessieren mich nicht die Bohne... Wenn die spielen würde ich das Dschungelcamp vorziehen
    • Fan: Colts und 49ers
      Sympathien auch für: Cardinals, Broncos, NYGiants, Packers, Texans
      Gar keine Sympathie für: Bills, Buccaneers, Patriots, Raiders, Seahawks
      Bei den anderen Teams bin ich neutral, es sei denn, sie spielen gegen ein mir unsympathisches Team (s.o.).
    • GIANTS, sonst nix!

      Verständlicherweise pflege ich eine Rivalität gegen die anderen Teams in der Division, aber die Cowboys sind schon eine ganz eigene Nummer. Ansonsten entwickeln sich Sympathien und Antipathien oftmals dynamisch und beeinflusst durch beteiligte Personen.
    • Interessant ist, das bei der Threaderstellung im Jahr 2007 es tatsächlich noch User gab, die mit den Pats sympathisiert haben. Ab der Wiederbelebung 2018 und 2020 kann man die Pats eigentlich in jedem Dislike wiederfinden.....das nenne ich mal konstant. :D

      Auf jeden Fall können wir uns das "most hated Team" auf unsere Fahnen schreiben. Auch ein Erfolg ;)
    • Mikkes schrieb:

      Interessant ist, das bei der Threaderstellung im Jahr 2007 es tatsächlich noch User gab, die mit den Pats sympathisiert haben. Ab der Wiederbelebung 2018 und 2020 kann man die Pats eigentlich in jedem Dislike wiederfinden.....das nenne ich mal konstant. :D

      Auf jeden Fall können wir uns das "most hated Team" auf unsere Fahnen schreiben. Auch ein Erfolg ;)

      Die paar Sachen, die in den Jahren über die Patriots und Belichick bekannt geworden sind, lassen sie halt nicht wirklich sympathisch rüberkommen.... ;)
    • Marv schrieb:

      Mikkes schrieb:

      Interessant ist, das bei der Threaderstellung im Jahr 2007 es tatsächlich noch User gab, die mit den Pats sympathisiert haben. Ab der Wiederbelebung 2018 und 2020 kann man die Pats eigentlich in jedem Dislike wiederfinden.....das nenne ich mal konstant. :D

      Auf jeden Fall können wir uns das "most hated Team" auf unsere Fahnen schreiben. Auch ein Erfolg ;)
      Die paar Sachen, die in den Jahren über die Patriots und Belichick bekannt geworden sind, lassen sie halt nicht wirklich sympathisch rüberkommen.... ;)
      Sagen wir´s mal so, Sympathiepunkte gewinnt man dadurch bestimmt nicht. ;)
    • Die Umfrage im Startpost scheint nicht mehr zu funktionieren.

      Fan: Seahawks

      Mag ich: Cardinals, Chiefs,Bills, Saints

      Daneben gibt es ein paar Teams, die in der letzten Zeit in meinem internen Ranking aus der "Mag ich"-Kategorie in die "leichte Sympathie" gefallen sind, oder die in die "leichte Sympathie"-Kategorie aus unterschiedlichen Gründen aufgestiegen sind.

      leichte Sympathie: Packers, Steelers, Jets, Redskins (alle Abstieg), Dolphins (Aufstieg)

      geht gar nicht: Patriots, Cowboys

      Antipathie: Giants, Panthers

      Die übrigen Teams schwimmen alle in der Gegend neutral bis leichte Antipathie.

      Ich bin das erste Mal Anfang/Mitte der 90er mit American Football durch Schnipsel auf CNN und durch eine frühe Madden-Version, die ein Freund hatte, in Berührung gekommen. Aus dieser Zeit rühren einige Präferenzen und ein paar Veränderungen hat es auch gegeben.
    • Mikkes schrieb:

      Interessant ist, das bei der Threaderstellung im Jahr 2007 es tatsächlich noch User gab, die mit den Pats sympathisiert haben. Ab der Wiederbelebung 2018 und 2020 kann man die Pats eigentlich in jedem Dislike wiederfinden.....das nenne ich mal konstant. :D

      Auf jeden Fall können wir uns das "most hated Team" auf unsere Fahnen schreiben. Auch ein Erfolg ;)
      Ja, Neid muss man sich erarbeiten. Abgesehen von den diversen Mogeleien und meiner wirklich extrem starken Abneigung gegen euch, empfinde ich auch eine Menge Respekt für die Leistungen in den letzten 2 Jahrzehnten.
    • Emmitt schrieb:

      Mikkes schrieb:

      Auf jeden Fall können wir uns das "most hated Team" auf unsere Fahnen schreiben. Auch ein Erfolg
      Die brauchen nichtmal sportlichen Erfolg um hier immernoch von jedem zweiten genannt zu werden.
      Stimmt. Die bekommen nichtmal Mitleid gratis :tongue2: .

      Und trotzdem nicht die unsympathischste Franchise in der Division :eek: .
      Players change, coaches change, cities change - but loyALty will always stay with the Raiders.
    • Emmitt schrieb:

      Mikkes schrieb:

      Auf jeden Fall können wir uns das "most hated Team" auf unsere Fahnen schreiben. Auch ein Erfolg
      Träum weiter, das wird auf ewig auf der Fahne der Boys wehen. Die brauchen nichtmal sportlichen Erfolg um hier immernoch von jedem zweiten genannt zu werden.
      Ihr seid halt die Bayern der NFL. :P Nach Einführung der Salary Cap ging bei euch (Ausnahme 1995, aber quasi noch Altlasten) nichts mehr. ;)
    • Emmitt schrieb:

      Mikkes schrieb:

      Auf jeden Fall können wir uns das "most hated Team" auf unsere Fahnen schreiben. Auch ein Erfolg
      Träum weiter, das wird auf ewig auf der Fahne der Boys wehen. Die brauchen nichtmal sportlichen Erfolg um hier immernoch von jedem zweiten genannt zu werden.
      Ok, will mich nicht streiten :D :bier:
      Wir werden wegen cheaten und den Titeln gehasst, ihr einfach nur so ;) :D
    • Mikkes schrieb:

      Emmitt schrieb:

      Mikkes schrieb:

      Auf jeden Fall können wir uns das "most hated Team" auf unsere Fahnen schreiben. Auch ein Erfolg
      Träum weiter, das wird auf ewig auf der Fahne der Boys wehen. Die brauchen nichtmal sportlichen Erfolg um hier immernoch von jedem zweiten genannt zu werden.
      Ok, will mich nicht streiten :D :bier: Wir werden wegen cheaten und den Titeln gehasst, ihr einfach nur so ;) :D
      Ihr könnt ja fusionieren, zu den New Dallas Arrogants.

      Just kidding... :D
    • munichblue schrieb:

      Mikkes schrieb:

      Emmitt schrieb:

      Mikkes schrieb:

      Auf jeden Fall können wir uns das "most hated Team" auf unsere Fahnen schreiben. Auch ein Erfolg
      Träum weiter, das wird auf ewig auf der Fahne der Boys wehen. Die brauchen nichtmal sportlichen Erfolg um hier immernoch von jedem zweiten genannt zu werden.
      Ok, will mich nicht streiten :D :bier: Wir werden wegen cheaten und den Titeln gehasst, ihr einfach nur so ;) :D
      Ihr könnt ja fusionieren, zu den New Dallas Arrogants.
      Just kidding... :D
      Da ist mir zuviel Dallas im Namen :D :D :D :jeck: :abge :jeck:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher