GFL 2007

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FightiHH schrieb:

      Fireborg, erzähl mal was über einen gewissen Nick Rolovich...


      Mhhhh, verstehe nicht so ganz was der mit der GFL zu tun hat.

      War QB bei Fire (allocated von den Broncos) und hat später noch ein bischen in der Arena gespielt.

      Warum?
    • Fireborg schrieb:

      Nein, verstehst Du nicht richtig, deshalb ist da auch kein Wiederspruch!!!!! Es gibt ja nicht nur die Möglichkeit, an der Stadionmiete zu sparen....aber jetzt wird es wohl zu kompliziert
      Jo, dann sag mal woran man noch hätte sparen können. So kompliziert kanns jedenfalls nicht sein, dass man es mir nicht erklären könnte.

      Lyle Alzado schrieb:

      patman, nimm bitte mal deine fan-brille ab und sei etwas kritischer. deine ansätze sind doch gar nicht so verkehrt. es war leider nicht so, dass die devils reine schlachtopfer gewesen wären - sie waren an der sache leider ganz und gar nicht unschuldig.
      Wie du in meinen letzten Beiträgen gesehen hast, bin ich durchaus kritisch!

      Dass die Miete vor 3 Jahren noch erheblich höher war, stand in der Zeitung, und ist daher allgemein bekannt. Insofern muss man sich fragen, warum damals von St. Pauli noch so viel verlangt wurde und jetzt plötzlich viel weniger. Ok, dass St. Pauli die HBD damals böswillig ausschlachten wollte, ist überspitzt formuliert. Ich verstehe nur nicht, warum man sich nicht auf eine Mietsumme einigen konnte, mit denen die Devils auch überleben konnten. Oder war die Miete gar nicht so hoch und es lag an anderen Posten (Werbung, Spielergehälter), die die Devils erneut ruiniert haben? Darauf willst du ja anscheinend hinaus.

      Ich sags ganz ehrlich. Ich hab keinen Einblick in die Gehaltsstruktur. Aber ich hatte den Eindruck, dass, nachdem Estrus Crayton weg war, die Gehaltszahlungen in angemessene Bahnen gelenkt wurden. Mit angemessen mein ich, dass man im Vergleich zu den anderen GFL-Teams ungefähr die gleichen Gehaltsausgaben hat. Ich kann mir aber auch durchaus vorstellen, dass es ein paar Irre im Verein gab, die wieder größenwahnsinnig geworden sind. Bei einigen hatte ich jedenfalls den Eindruck, dass sie nicht ansatzweise wirtschaftlich gedacht haben, sondern nur einzig auf sportlichen Erfolg aus waren. Da wäre man in der Tat dann selbst Schuld.
      Von Jürgen Kemper halte ich übrigens sehr viel. Ich glaub, dass er endlich mal jemand ist, der vernünftige Entscheidungen trifft.
    • mit kritisch meinte ich auch den blauen gegenüber kritischer, aber wir verstehen uns da schon richtig :xywave: bei einer stadionmiete ist die miete als soche fast der uninteressanteste punkt. die "nebenvereinbarungen" sind es, die die sache interessant machen. wer darf das catering machen? muß der mieter den stadion-caterer übernehmen (bspw. aol-arena) oder darf er das selber ausführen (st. pauli). und dann ist dabei natürlich die große frage zu welchen konditionen das eine oder andere geschieht. bei der jetzt günstigen miete ist meine vermutung, das zum einen die "äußeren umstände" sprich baustelle eine rolle gespielt haben. und das man den stadion-caterer übernehmen musste. aber das ist nur eine vermutung von mir.

      die gehälter an sich sind nicht der kostenfaktor. das wäre ja planbar :tongue2: aber da die jungs, anders als vom college gewohnt, mächtig viel freie zeit haben, kommen aufgrund von unbelehrbarkeit, mangelnder erfahrung, erkenntnisresitenz oder sogar dummheit oft unvorhergesehene zusatzausgaben in ungeahnter höhe dazu ("toll, hier in deutschland wird man beim fahren fotografiert" oder "ich habe jeden morgen so komische knöllchen an meinem auto - darf ich in eppendorf nicht auf dem bürgersteig vor meiner wohnung parken?"). kost & logis sind ein ehrheblicher faktor, das erwähnte auto, ja sogar die ausrüstung muß berücksichtigt werden. spieler wie matt cannon sind leider in jeglicher hinsicht eine überaus positive ausnahme.

      mehr spieler = mehr aufwendungen jeglicher art. und jetzt lacht man sich wieder 5 (?) us-spieler an :eek: aber das ist nicht nur ein problem in hamburg sondern in allen teams der gfl. doch das hier auszuführen geht zu weit (soll heißen ich bin zu faul, das alles zu schreiben). aber bei einer tasse hopfen&malz gebe ich gerne mal ein paar anekdoten zum besten :bier:

      kemper ist vereinsvorstand, hat mit dem geld nur bedingt zu tun. das macht die vermarktungsgesellschaft.
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Patmann schrieb:

      Jo, dann sag mal woran man noch hätte sparen können. So kompliziert kanns jedenfalls nicht sein, dass man es mir nicht erklären könnte.


      Ich fürchte doch, wenn Du diese Frage überhaupt stellst.

      Da ich Weihnachten noch was vor habe ziehe ich mich hier raus!

      :)
    • frage mich , als absolut aussenstehender, was eigentlich aus der evendi arena wird? wird die verkauft, oder war die auch nur gemietet? weil wenn die im besitz der devils war/ist versteh ichs ehrlich ned ganz, wieso man wieder zu einem fussballverein wechselt und sich dort "einquartiert".
      Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann....
    • Ist das negativ, wenn man den Stadion-Caterer übernimmt? Man kann sich doch einfach einen Caterer suchen und an den die Rechte verkaufen. Also müsste das ja eigentlich zusätzliche Gewinne bringen würd ich mal sagen. Sehe das Problem nicht.

      Gut, wenn die Disziplinlosigkeiten so teuer sind, ist man aber auch selbst Schuld. Warum übernimmt man so was? Wenn die ein Gehalt kriegen, dann sollen sie spätestens beim zweiten Mal die Strafen aus ihrer eigenen Tasche bezahlen. Ist doch woanders genauso. Ich glaub nicht, dass z.B. ein Rafael van der Vaart einen Blitzer bezahlt bekommt.

      Fireborg schrieb:

      Ich fürchte doch, wenn Du diese Frage überhaupt stellst.

      Da ich Weihnachten noch was vor habe ziehe ich mich hier raus!
      Kommt aber nicht zum ersten Mal vor, dass du dich hier als Experte und Insider darstellst und behauptest alles besser zu wissen. Nur wenn man dann mal nachhakt, kommt überhaupt nix, weil’s ja angeblich so kompliziert wäre und ewig dauert zu erklären. Hmm, merkwürdig :paelzer:

      @Beerleader
      Kommt drauf an was du mit „Evendi-Arena“ meinst. Die bestand ja eigentlich nur aus einer Tribüne und die ist geleast worden, also gehörte den Devils nicht. Wem das Grundstück und der Rasen gehört, weiß ich nicht.
    • Patmann schrieb:


      Kommt aber nicht zum ersten Mal vor, dass du dich hier als Experte und Insider darstellst und behauptest alles besser zu wissen. Nur wenn man dann mal nachhakt, kommt überhaupt nix, weil’s ja angeblich so kompliziert wäre und ewig dauert zu erklären. Hmm, merkwürdig :paelzer:


      GRÖHL!!!! ICh stelle ich als Experte oder Insider da? Behaupte alles besser zu wissen?????Wo denn????? Ich lach mich bei Dir echt scheckig. Vor allem, solche Äußerungen ausgerechnet von DIR!!!!!!! Echt geil.

      Okay, ein Stichwort für Dich: Spielergehälter? Daran mal sparen wenn andere Kosten fix sind?

      Vie Spaß beim grübeln!

      :)
    • Ist das negativ, wenn man den Stadion-Caterer übernimmt? Man kann sich doch einfach einen Caterer suchen und an den die Rechte verkaufen. Also müsste das ja eigentlich zusätzliche Gewinne bringen würd ich mal sagen. Sehe das Problem nicht.


      man übernimmt den stadion-caterer nicht, der caterer bleibt - und gibt im großen und ganzen die marschrichtung an. du kannst ihm zwar sagen, was es geben soll, aber zu welchen konditionen der das einkauft und auch wieder verkauft unterliegt nicht deinem einfluß. deshalb - wie du ganz richtig sagst - sollte man versuchen, seinen "eigenen" caterer da rein zu bringen, und zwar zu deinen konditionen. in den großen stadien ist das kein thema - die lassen gar keinen dritten in ihre küche, so daß dir dieses problem "abgenommen" wird :tongue2:

      Gut, wenn die Disziplinlosigkeiten so teuer sind, ist man aber auch selbst Schuld. Warum übernimmt man so was? Wenn die ein Gehalt kriegen, dann sollen sie spätestens beim zweiten Mal die Strafen aus ihrer eigenen Tasche bezahlen. Ist doch woanders genauso. Ich glaub nicht, dass z.B. ein Rafael van der Vaart einen Blitzer bezahlt bekommt.


      auf die idee sind auch schon andere gekommen, haben teile des salärs einbehalten - und konnten dem autosponsor nur noch die papiere wiedergeben, da das auto in einzelteilen weiterverkauft worden ist (ist zwar nicht in HH passiert, aber trotzdem kein scherz). oder man hat sich durch verkauf von ausrüstungsgegenständen "refinanziert". aber du vergleichst äpfel mit birnen - das sind keine profis, und benehmen sich leider auch nicht so. und da es sich meist um schlüsselpositionen handelt, die durch solche spieler besetzt sind, gerät man schnell in die zwickmühle. die jungs wurden ja geholt, um entsprechend wettbewerbsfähig zu sein. bei disziplinaren maßnahmen gibt man diese wettbewerbsfähigkeit leider mit auf. das widerum bringt zuschauer, mannschaft und natürlich coaches so richtig in stimmung :jeck: also ist nicht nur die leistung auf dem platz sondern in erster linie "neben" dem feld beim recruiting wichtig. das sind kids, die hier im vergleich zum vorherigen spieler-dasein hier urlaub machen.

      die "evendi-arena" ist städtisches gelände.
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Beerleader schrieb:

      frage mich , als absolut aussenstehender, was eigentlich aus der evendi arena wird? wird die verkauft, oder war die auch nur gemietet? weil wenn die im besitz der devils war/ist versteh ichs ehrlich ned ganz, wieso man wieder zu einem fussballverein wechselt und sich dort "einquartiert".
      Die gehört weiterhin der Stadt... Das ist nur ein Sportplatz, die Tribünen hatte man seitens der Devils selber hingestellt. Allerdings hat wohl angeblich Altona 93 (4. oder 5. Fussballliga) Interesse an dem Platz - deren Adolf-Jäger-Kampfbahn ist ziemlich runtergekommen...
    • Fireborg schrieb:

      GRÖHL!!!! ICh stelle ich als Experte oder Insider da? Behaupte alles besser zu wissen?????Wo denn?????
      Wo denn? Kann ich dir zeigen.

      Okay, ein Stichwort für Dich: Spielergehälter? Daran mal sparen wenn andere Kosten fix sind?

      Vie Spaß beim grübeln!
      Genau hier. Brauchte ich gar nicht lange suchen.

      Und warum hast du um das Stichwort "Spielergehälter" erst so ein großes Geheimnis gemacht? Ich dachte jetzt kommt der Knüller und die Offenbarung, aber dann nennst du uns nur einen Punkt über den wir schon seit mehreren Postings diskutieren. Man kann sich auch künstlich wichtig tun.

      @Lyle Alzado
      Wenn ich dich richtig verstanden hab, meinst du, dass die Miete diesmal deswegen geringer ist, weil St. Pauli nun das Catering übernimmt.
      Ist doch prima. Wichtig ist nur, dass die Kosten nicht zu hoch werden, unabhängig davon, ob man das Catering nun selbst macht oder nicht. Insgesamt muss es halt stimmen.

      Was die Spieler angeht. Also wenn ein Spieler andauernd Scheiße baut und dadurch die Wirtschaftlichkeit des Vereins in Gefahr bringt, bleibt ja nichts anderes übrig als ihn rauszuwerfen. Den Fans kann man sowas ja erklären. Die würden dafür auch Verständnis zeigen. Wirtschaftlichkeit steht halt über sportlichen Erfolg. Aber ich glaub da sind wir uns auch einig. Wenn das frühere Devils-Verantwortliche anders gesehen haben und zu vernarrt in den Erfolg waren, haben sie schon selbst Schuld. Ich selbst hab für sowas aber keine großen Anzeichen entdecken können, also gilt da für mich erstmal die Unschuldsvermutung.
    • Neben den schon genannten Nick Rolovich der QB wird
      haben die Monarchs noch Tyrone Pinder als WR geholt,
      Eddie Hillery (LB) weiss jemand näheres zu denen

      Jag Bal (DL) müsste dieser sein bin aber nicht 100 % sicher wäre aber so nicht schlecht Video

      :xywave:
    • Murdoc schrieb:

      Neben den schon genannten Nick Rolovich der QB wird
      haben die Monarchs noch Tyrone Pinder als WR geholt,
      Eddie Hillery (LB) weiss jemand näheres zu denen

      Jag Bal (DL) müsste dieser sein bin aber nicht 100 % sicher wäre aber so nicht schlecht Video

      :xywave:

      Woher hast Du die Info´s? Ich lese aus deinem Post dass das schon fix sei. Nur leider ohne vertrauliche Quelle.
    • Murdoc schrieb:

      Oh naja hab die Quelle irgentwie vergessen sry
      Klick die haben es von der EFAF Seite

      Wie ich erfuhr wurden diese Spieler auf´s Roster gesetzt ohne genau zu wissen ob diese Jungs wirklich kommen. Nur man hat sie deshalb drauf gesetzt weil heute Stichtag war die Roster für diesen Cup bekannt zu geben. Ausserdem werden sie eh zum Spiel gegen Graz noch nicht dabei sein.

      Nebenbei möchte ich mich bei der Quelle für dessen Auskunft bedanken. :xywave:
    • B Adler gegen B Rebels 14:6 im Testspiel. Damit geht die "Preseason" los...

      14.4. Braunschweig in Magdeburg (Regio Ost)
      21.4. Braunschweig in Hildesheim (Regionalliga)

      15.4. Kiel gegen Weyhe (2. Liga)

      Hamburg soll laut Aussage beim Fan-Treffen ein Scrimmage gegen Lübeck (2. Liga) spielen am 15.4.

      Dresden tut die Spiele gegen Graz als Vorbereitung nutzen.

      Berlin spielt auch im EFAF-Cup gegen Oslo und Amsterdam.

      Über Köln weiß man (wie üblich) nichts... Weder wer da spielt noch wann sie spielen, ob sie spielen...
    • Patmann schrieb:

      Wo denn? Kann ich dir zeigen.

      Genau hier. Brauchte ich gar nicht lange suchen.

      Und warum hast du um das Stichwort "Spielergehälter" erst so ein großes Geheimnis gemacht? Ich dachte jetzt kommt der Knüller und die Offenbarung, aber dann nennst du uns nur einen Punkt über den wir schon seit mehreren Postings diskutieren. Man kann sich auch künstlich wichtig tun.


      Stadionkosten sind das gleiche wie Spielergehälter? Ich mache ein Geheimnis und tue so als wäre ich ein Insider?????

      Du hast SEHR merkwürdige Interpretationsarten. Aber das ist nun auch nix Neues! :)

      Schönen Tag noch.
    • unabhängig davon, ob man das Catering nun selbst macht oder nicht. Insgesamt muss es halt stimmen.


      wodurch soll ein verein an einem gameday denn geld einehmen? wie bereits wieder holt gesagt - das catering ist eine sehr wichtige einnahmequelle für einen verein, völlig unabhängig von der sportart.

      Was die Spieler angeht. Also wenn ein Spieler andauernd Scheiße baut und dadurch die Wirtschaftlichkeit des Vereins in Gefahr bringt, bleibt ja nichts anderes übrig als ihn rauszuwerfen. Den Fans kann man sowas ja erklären. Die würden dafür auch Verständnis zeigen. Wirtschaftlichkeit steht halt über sportlichen Erfolg. Aber ich glaub da sind wir uns auch einig. Wenn das frühere Devils-Verantwortliche anders gesehen haben und zu vernarrt in den Erfolg waren, haben sie schon selbst Schuld. Ich selbst hab für sowas aber keine großen Anzeichen entdecken können, also gilt da für mich erstmal die Unschuldsvermutung.


      das, was ich hier beschrieben habe, trifft so ziemlich auf jeden gfl-verein zu. und das ist auch nicht erst seit gestern so, sondern war leider auch immer so (z.B. donte womack in 99). das, was du hier als reaktionsmöglichkeiten beschreibst, ist wohl ganz graue theorie :tongue2: aber wie gesagt, du solltest dich mal au0erhalb dieses forums einbringen, du bist weder auf den kopf noch auf den mund gefallen. obwohl ich mich manchmal wirklich frage, ob du alles ernst meinst (siehe catering) oder mich auf den arm nehmen willst :xywave:
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Fireborg schrieb:

      Stadionkosten sind das gleiche wie Spielergehälter?
      Tz tz...wir reden schon seit mehreren Postings über Spielergehälter bzw. die Kosten, die Spieler noch so nebenbei verursachen.

      Fireborg schrieb:

      Schönen Tag noch.
      Danke gleichfalls.

      Lyle Alzado schrieb:

      wodurch soll ein verein an einem gameday denn geld einehmen? wie bereits wieder holt gesagt - das catering ist eine sehr wichtige einnahmequelle für einen verein, völlig unabhängig von der sportart.
      Vollste Zustimmung. Will ich auch gar nicht bestreiten. Bin ich voll bei dir. Aber völlig unabhängig davon, ist es halt wichtig, dass das Paket, welches St. Pauli den Devils anbietet, insgesamt stimmt. Wenn die Devils also Mehreinnahmen durch das Catering haben, dann bringt das gar nichts, wenn St. Pauli für die Auslagerung des Caterings einen so großen Aufschlag verlangt, dass sich das am Ende für die Devils trotzdem nicht rechnet.

      Lyle Alzado schrieb:

      das, was ich hier beschrieben habe, trifft so ziemlich auf jeden gfl-verein zu. und das ist auch nicht erst seit gestern so, sondern war leider auch immer so (z.B. donte womack in 99). das, was du hier als reaktionsmöglichkeiten beschreibst, ist wohl ganz graue theorie
      Ganz graue Theorie? Wieso?

      Lyle Alzado schrieb:

      aber wie gesagt, du solltest dich mal au0erhalb dieses forums einbringen, du bist weder auf den kopf noch auf den mund gefallen.
      Football ist für mich ein Hobby, mehr nicht. Mir bringts Spaß mich mit den Themen zu beschäftigen. Ich bin nur ein Fan ohne weitergehende Ambitionen.

      Lyle Alzado schrieb:

      obwohl ich mich manchmal wirklich frage, ob du alles ernst meinst (siehe catering) oder mich auf den arm nehmen willst
      Was genau meinst du? Ich glaub wir haben nur aneinander vorbeigeredet, obwohl wir die gleiche Meinung haben.
    • [/QUOTE]Ich glaub wir haben nur aneinander vorbeigeredet, obwohl wir die gleiche Meinung haben.


      stimmt tatsächlich, jetzt wo ich deine antworten gelesen habe :bier:

      mit grauer theorie meinte ich, das imo hamburg in sachen sport sehr erfolgsorientiert ist und bei mangelnden erfolgen nicht immer zimperlich mit den jeweiligen teams / spielern umgeht. sprich ich habe starke zweifel, das insbesondere die printmedien die von dir beschriebenen, ohne frage vernünftigen, schritte so einfach mitgehen würe, wenn darunter die leistung leiden würde. aber das ist natürlich auch nur tehorie, diesmal meine :mrgreen:
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Die HBD-Hymne bei den Radio Hamburg Top 818 (Hörer voten ihren Hitmarathon zu Ostern zusammen, abgespielt wird dann über 4 Tage von Platz 818 zu Platz 1) auf Platz 22 :eek: Ok, Hamburg meine Perle wird wohl Top 20 sein wie immer, aber die Torhymne von Pauli (Blur - Song 2) ist nur in den 90ern, die HSV Hymne auf platz 69, selbst der Handball-Knaller, "wenn nicht jetzt wann dann" ist hinter den Devils auf 33... Erstmals war es dies Jahr übrigens nicht möglich mehrfach abzustimmen, was uns in den letzten Jahren "Hits" wie "Ein Studen aus Uppsala" auf Platz 40 oder so beschert hatte :jeck:

      Da geht was :rock: :rock:
    • Naja, Dresden spielt ohne nominellen QB, aber ich denk mal selbst mit nem echten QB wär es nicht umbedingt knapper geworden, in der Defense sind ja alle an Bord... Wobei Dresden dies Jahr wohl eher nicht oben mitspielen wird in der GFL.
    • wozu fährt man dann überhaupt nach Graz? Um sich so Selbstvertrauen für die GFL zu holen? Wohl kaum! Kein 1st down erspielt in der 1. Halbzeit und die Österreicher konnten in jedem Drive scoren.
      Herschel Walker (1980 - 1982 Georgia Bulldogs)
      1982 Heisman Trophy Winner
      3 Time All American Runningback
      5,259 Rushing Yards in 3 Years and 52 Touchdowns