World Bowl 2007

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ich bin ja alles andere als ein Meat Loaf - Anhänger aber ich finde, der passt schon ganz gut zum World Bowl! Football-Endspiel mit solider (alter) Rockmusik, das passt meiner Meinung nach auf jeden Fall besser, als Techno, Pop-Eintagsfliegen oder sonstwas!! Und ein Wunschkonzert ist das nunmal nicht - wie man an den Vorschlägen hier sieht, wird man wohl nie jeden Geschmack treffen... Ich werde meine Dropkick Murphys, Rancid, System Of A Down oder Sick Of It All auch nicht bekommen - trotzdem ist das meiner Meinung nach kein Grund rumzuheulen!! Ich finde Meat Loaf passt, auch wenn mir seine Musik nicht gefällt...
      Green Bay Packers - auf dem Kopf ist in dem Kopf!!

      Raider Nation
    • Oxx schrieb:

      Ach, Sch***e! Die ärgert sich doch genauso wie ich darüber. Sara würde sogar den Ball sausen lassen ... aber da gibt es ein Veto des Familienvorstands. :hinterha: "World Bowls gibt es immer wieder - so ein Ereignis nicht". Okay, ganz Unrecht hat mein Tenntackle da nicht und es kostet halt etwas, ein (guter) Vater sein zu wollen... :rock:

      wenn illona unbedingt zum abi-ball will, lass sie doch gehen und schnapp dir derweil deine tochter, um nach frankfurt zu fahren. illona kann euch ja hinterher erzählen, wie's war. so wären alle zufrieden. :mrgreen:
    • paelzer schrieb:

      wenn illona unbedingt zum abi-ball will, lass sie doch gehen und schnapp dir derweil deine tochter, um nach frankfurt zu fahren. illona kann euch ja hinterher erzählen, wie's war. so wären alle zufrieden. :mrgreen:


      Deine Ehe hält noch? :paelzer: Wenn Ilona das hier liest, kannst Du Dir bei Deiner nächsten Berlin-Reise ein Hotel suchen... :tongue2:
      Wenn ein im Schlaf gedraftretes Team besser ist als alle anderen, wird es Zeit der Realität ins Auge zu blicken...

      Helft dem NFL-Talk
    • Mit Gaboos Vorschlägen könnte ich mich bestens anfreunden. Ich werfe noch Rage Against the Machine in den Topf, die spielen diesen Sommer ein paar Konzerte in alter Besetzung, da würde der World Bowl prima reinpassen.

      Das sind natürlich nur alberne Träumereien, aber ach, scheiß drauf, ich habe mich letztes Jahr noch nicht mal von ****-Heino abschrecken lassen, den World Bowl zu besuchen und für dieses Jahr liegt das Ticket sowieso schon seit Wochen auf meinem Schreibtisch rum.

      Wegen rechtlicher Bedenken "zensiert" von Oxx - Sorry, Surger, aber das können wir nicht mehr durchgehen lassen.
    • Gaboo schrieb:

      Also ich bin ja alles andere als ein Meat Loaf - Anhänger aber ich finde, der passt schon ganz gut zum World Bowl! Football-Endspiel mit solider (alter) Rockmusik, das passt meiner Meinung nach auf jeden Fall besser, als Techno, Pop-Eintagsfliegen oder sonstwas!! Und ein Wunschkonzert ist das nunmal nicht - wie man an den Vorschlägen hier sieht, wird man wohl nie jeden Geschmack treffen... Ich werde meine Dropkick Murphys, Rancid, System Of A Down oder Sick Of It All auch nicht bekommen - trotzdem ist das meiner Meinung nach kein Grund rumzuheulen!! Ich finde Meat Loaf passt, auch wenn mir seine Musik nicht gefällt...


      Bringt uns: "ME FIRST AND THE GIMME GIMMES"
      2 der besten Konzerte, die ich je besucht habe. Die Band kennt zwar keine Sau (ausser den Leuten mit dem richtig guten Musikgeschmack *g*), aber "deren" Songs ganz sicher :mrgreen:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Silversurger schrieb:

      Mit Gaboos Vorschlägen könnte ich mich bestens anfreunden. Ich werfe noch Rage Against the Machine in den Topf, die spielen diesen Sommer ein paar Konzerte in alter Besetzung, da würde der World Bowl prima reinpassen.

      Yupp, und Suicidal Tendencies sind auch auf Tour :rock:
      Finally, the fat Lady has sung...
    • Ja gut, stimmt schon, Armand van Helden macht wohl sowieso keine Live-Auftritte.
      Axwell kann ich mir im Stadion aber durchaus vorstellen. Am besten zusammen mit den anderen der Swedish House Mafia (Sebastian Ingrosso, Eric Prydz, Steve Angello). Die zählen seit zwei Jahren wohl mit Abstand zu den populärsten DJs. Aber sind zum einen unbezahlbar und zum anderen im Juni auch schon auf den Inseln fest gebucht.
      Vielleicht wären aber die Disco Boys drin gewesen! Kann man die nicht noch zusätzlich engagieren? *träum* Egal, wo die auftreten, der Club ist voll! Also in der jungen dance-musikorientierten Zielgruppe auf jeden Fall ein Publikumsmagnet.
      By the way. Tiesto würd ich auch geil finden :mrgreen:
      Aber ich denk mal, dass die Organisatoren sich aus Prinzip eher auf amerikanische Musik beschränken (Rock und Hip Hop). Schade eigentlich, weil man meiner Meinung nach so immer nur das gleiche Publikum anspricht und sich anderen Zielgruppen verschließt. Ansonsten ist Musik natürlich immer Geschmackssache. Man kann es nie allen recht machen.
    • Fireborg schrieb:

      Es wird wohl IMMER über die Musik gemeckert, wenn man nicht selber mindestens 2 Platten des jeweiligen Acts im Schrank hat.

      Exakt. Die Diskussion erinnert mich an die Diskussion über die Halbzeitshow vom Super Bowl.

      Fireborg schrieb:

      Und NIEMAND kauft sich eine Eintrittskarte für ein Footballendspiel, um in der HZ 3 Songs von wem auch immer zu hören (Ausnahme: Fans von Tokio Hotel, wobei die Tour angeblich auch schon nicht mehr ausverkauft ist von denen).

      Dieses " bei der und der Band würden viel mehr Fans ins Stadion kommen" Gerede halte ich persönlich für......nun ja, nicht unbedingt belegbar. Das Wort Schwachsinn schreib ich besser nicht.
      Auch das würde ich weitgehend unterschreiben. :bier: Es wird sicherlich den ein oder anderen "Hardcorefan" des Interpreten geben, der sich dann auch dieses Event ansieht. Die Anzahl der Fans würde ich mal auf max. 200 schätzen - also kann man die Anzahl dieser Fans im Prinzip vernachlässigen.

      Oxx schrieb:

      Richtig cool wäre John Fogerty mit den alten CCR-Klassikern "Proud Mary" oder "Bad Moon rising" und "Lodi". Da ginge sicher die Post ab.
      Fogerty wäre Klasse, aber warum ausgerechnet "Lodi", eins der langweiligsten CCR Lieder? :eek: Hier meine Auswahl: "Down on the corner", "Fortunate Son", "Pegan Baby", "Have you ever seen the rain", "Born to move", "Hello Mary Lou", "Sweet Hitch-Hiker", "Lookin' out my back door", "Run through the jungle", "I heard it through the grapevine", "As long as I can see the light", "Born on the bayou"... schwierige Auswahl.
    • GrimKnight schrieb:

      Es gibt Zeugen, die das Vorkommen dieser Situation bestätigen... :bier:

      :mrgreen:
      Aber mal im Ernst, es ist doch tatsächlich so das viele in der Halbzeit aufstehen und was zu futtern holen und denen die Halbzeitshow egal ist.
    • Luke schrieb:

      :mrgreen:
      Aber mal im Ernst, es ist doch tatsächlich so das viele in der Halbzeit aufstehen und was zu futtern holen und denen die Halbzeitshow egal ist.

      Jo, und manche kommen zur zweiten Halbzeit sogar wieder ins Stadion:jeck:
      Finally, the fat Lady has sung...
    • Luke schrieb:

      :mrgreen:
      Aber mal im Ernst, es ist doch tatsächlich so das viele in der Halbzeit aufstehen und was zu futtern holen und denen die Halbzeitshow egal ist.
      Das bringt mich auf einen Gedanken, den ich bisher noch gar nicht hatte: Wenn mich die Halbzeitshow brennend interessiert, dann bleibe ich und verzichte auf Jagen und Sammeln. Wenn ich sie egal bis öde finde, wird hingegen dein Szenario sehr wahrscheinlich. Also ist es durchaus im Interesse der Organisatoren, wenn ihr Halbzeitact zwar nicht ganz peinlich, aber eben auch kein großer Reißer ist.

      Um noch mal auf Meat Loaf zurück zu kommen: Ich weiß, dass der schon ganz lange dabei und sehr erfolgreich ist, muss aber gestehen, dass ich von ihm nur ein einziges Lied kenne und zwar "I would do anything for love". Immer, wenn ich das Lied höre, bin ich genervt - nicht, weil ich es prinzipiell schlimm fände, sondern weil ich mich immer frage, was zum Teufel "that" ist, was er nicht tun würde. Kann mir irgendjemand helfen?
    • Patmann schrieb:

      Die zählen seit zwei Jahren wohl mit Abstand zu den populärsten DJs.


      :eek: Komisch, ich hab bis auf Eric Prydz (und das nur wegen seines Videos :mrgreen: ) noch nie was gehört :madness . Naja, eben gar nicht meine Musik. Aber ich denke, dass die üblichen Pop/Rock-Acts (eben zB Meatloaf) doch mehr Leute ansprechen als irgendwelche Club-DJs oder auch Hardcore/NuMetal/etc-Bands :ja: .
    • Silversurger schrieb:


      Um noch mal auf Meat Loaf zurück zu kommen: Ich weiß, dass der schon ganz lange dabei und sehr erfolgreich ist, muss aber gestehen, dass ich von ihm nur ein einziges Lied kenne und zwar "I would do anything for love". Immer, wenn ich das Lied höre, bin ich genervt - nicht, weil ich es prinzipiell schlimm fände, sondern weil ich mich immer frage, was zum Teufel "that" ist, was er nicht tun würde. Kann mir irgendjemand helfen?


      Dem Mann kann geholfen werden:
      After a while you'll forget everything
      It was a brief interlude
      And a midsummer night's fling
      And you'll see that it's time to move on

      Boy:
      I won't do that!


      so geht's die ganze Zeit im Text - er zählt auf, was er alles tun würde und dann kommt, was er nicht tun würde...

      Bsp:
      And I would do anything for love
      I'd run right into hell and back
      I would do anything for love
      I'll never lie to you and that's a fact

      But I'll never forget the way you feel right now--
      Oh no--no way--
      I would do anything for love
      But I won't do that


      Das 'that' bezieht sich also nicht immer auf das Gleiche! :)
      "If you're not outraged, you're not paying attention" - Heather Heyer (1985-2017)
    • Patmann schrieb:

      Die zählen seit zwei Jahren wohl mit Abstand zu den populärsten DJs.

      Du meinst nach Scooter? :jeck:

      Wo sind denn Marusha, Westbam & Sven Väth geblieben? Mit der Loveparade gestorben? :tongue2:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Hm, danke, aber ich find's immer noch seltsam. Für mich hört es sich so an, als würde er alles für die Liebe tun, eben nur nicht "that". Aber die Dinge, die aikman und Wikipedia aufzählen, sind eigentlich alles keine Sachen, die man für die Liebe tun könnte.

      Und "Bat out of hell" sagt mir zwar vom Titel her etwas, aber wenn ich jetzt nicht gerade bei Amazon reingehört hätte, hätte ich es nicht einordnen können. Ist eben nicht meine Musik, genauso wenig wie die von Patmann aufgezählten Sachen. Von denen habe ich wirklich noch überhaupt nie gehört.
    • Silversurger schrieb:

      Hm, danke, aber ich find's immer noch seltsam. Für mich hört es sich so an, als würde er alles für die Liebe tun, eben nur nicht "that". Aber die Dinge, die aikman und Wikipedia aufzählen, sind eigentlich alles keine Sachen, die man für die Liebe tun könnte.

      Das nennt man halt künstlerische Freiheit. ;)
    • Silversurger schrieb:

      Hm, danke, aber ich find's immer noch seltsam. Für mich hört es sich so an, als würde er alles für die Liebe tun, eben nur nicht "that". Aber die Dinge, die aikman und Wikipedia aufzählen, sind eigentlich alles keine Sachen, die man für die Liebe tun könnte.

      Es geht wahrscheinlich schlicht und ergreifend um Poposex :jeck:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Du meinst nach Scooter? :jeck:

      Wo sind denn Marusha, Westbam & Sven Väth geblieben? Mit der Loveparade gestorben? :tongue2:

      Sven Väth hat doch sein Cocoon (Techno-Schuppen ;) ) in Frankfurt. Trotz der räumlichen Nähe ist er aber wohl eher unggeignet für das normale Footballpublikum.

      Mir ist's sowieso egal, wer da auftritt. Wenn ich an dem Tag Zeit habe, komme ich auf jeden Fall nach FFM.

      @Oxx
      Ich bin zu meinem Abiball auch erst später gegangen, weil ich vorher den FCK im Stadion schauen musste. Manche Sachen haben einfach Vorrang. Den Abiball kann man sich heutzutage doch auch auf Video oder DVD aufnehmen lassen. :tongue2:
      "White House on three!"
    • Rubinho schrieb:

      @Oxx
      Ich bin zu meinem Abiball auch erst später gegangen, weil ich vorher den FCK im Stadion schauen musste. Manche Sachen haben einfach Vorrang. Den Abiball kann man sich heutzutage doch auch auf Video oder DVD aufnehmen lassen. :tongue2:


      Das Problem sind dabei aber die schlappen 550 km zwischen den beiden Orten. Und zum Aufräumen am nächsten Morgen muss ich nicht vor Ort sein... :hinterha:
      Wenn ein im Schlaf gedraftretes Team besser ist als alle anderen, wird es Zeit der Realität ins Auge zu blicken...

      Helft dem NFL-Talk
    • Benutzer online 1

      1 Besucher