Frisch zitiert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • warum schenkt man solchen Leuten überhaupt Aufmerksamkeit? Ich kenne mich bei eurer Politik nicht so aus wer genau ist das bitte ?
      Es wird immer mehr gehetzt egal ob von rechts oder links die sollten sich einfach mal um echte Probleme kümmern und nicht nur bs labern
    • Das Zitat ist zwar 33 Jahre alt, aber irgendwie immernoch "frisch":


      „Hitler hat stets damit gearbeitet, Vorurteile, Feindschaften und Haß zu schüren.
      Die Bitte an die jungen Menschen lautet:
      Lassen Sie sich nicht hineintreiben in Feindschaft und Haß
      gegen andere Menschen,
      gegen Russen oder Amerikaner,
      gegen Juden oder gegen Türken,
      gegen Alternative oder gegen Konservative,
      gegen Schwarz oder gegen Weiß.
      Lernen Sie, miteinander zu leben, nicht gegeneinander.
      Lassen Sie auch uns als demokratisch gewählte Politiker dies immer wieder beherzigen und ein Beispiel geben.
      Ehren wir die Freiheit.
      Arbeiten wir für den Frieden.
      Halten wir uns an das Recht.
      Dienen wir unseren inneren Maßstäben der Gerechtigkeit.
      Schauen wir am heutigen 8. Mai, so gut wir es können, der Wahrheit ins Auge.“
      – Richard von Weizsäcker im Bundestag heute vor 33 Jahren zur Beendigung des 2. Wk in Europa

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adi ()

    • Bei jedem Artikel den (dieser) Augstein schreibt, verliert ein Engel die Fähigkeit zum logischen Denken.

      1. Kann man ein Meinungsbild nicht mit einer AfD-Demo quantifizieren, genausowenig mit "anderen Themen" die vielleicht auch noch interessant sind. Themen können nebeneinander existieren und die Meinung zu bestimmten Themen lässt sich auch ganz gut durch Umfragen erschließen. Und da ist es dann mit Mehrheit/Minderheit zu Themen wie Ankerzentren eigentlich ein Leichtes ein Stimmungsbild zu verorten. Aber wenn einem die Zahlen nicht passen, dann muss man eben möglichst bildreich irgendeinen hahnebüchenden Unsinn schreiben.

      2. Wie er den Bamf-Skandal abbügelt, da liegt die Vermutung nahe ihm sei dieses Thema äußerst unangenehm. In Bremen wurden keine millionen Anträge bearbeitet und es ist auch keine "Menschenfreundlichkeit" wenn man ein Gesetz völlig aushöhlt. Wenn irgendwo jemand alle Anträge einfach ohne Ansicht der Fakten abgelehnt hätte, dann möchte ich den Aufschrei mal hören.
      Da werden jetzt die Sachen aufgeklärt, ohne das Asylbehörden landauf und landab in irgendeinen Verdacht geraten. Ich erkenne da weder ein Problem in der Qualität, noch in der Quantität der Berichterstattung.

      3. Man kann sich immer groß beschweren wenn Themen auf die Tagesordnung gerückt werden die einem politisch nicht in den Kram passen. Ich hab auch keine Zustimmung dazu gegeben mir monatelang irgendwelche #metoo-Debatten anzuhören oder ob für 0,001% der Bevölkerung eine Diskusion rund um die Bereitstellung von genderneutralen Toiletten tagelang in den öffentlichen Fokus gerückt wird, oder ob jedes Jahr zum Weltfrauentag Halbwahrheiten zum Verdienst von Frauen verbreitet werden.

      Ich wüsste garnicht wie man solche Themen überhaupt fair steuern sollte, aber ich bin gerne bereit mal eine grundsätzliche Diskusion darüber zu führen. Schlussendlich sind es doch die Kollegen des enttäuschenden Sohnes hier, die solche Themen in den Fokus rücken und die machen sich meiner Erfahrung nach nicht verdächtig eher rechts der Mitte zu denken. Da erscheint mir der Wunsch nach Mäßigung, bei Bearbeitung solcher Themen, als wenig zweckdienlich.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      Bei jedem Artikel den (dieser) Augstein schreibt, verliert ein Engel die Fähigkeit zum logischen Denken.
      Und ich finde jedem Artikel von ihm in etwa so als würde bei Bayern der Enkel von Beckenbauer in der ersten Mannschaft stehen, tja weil er ja Beckenbauer heißt...(und das wäre selbst Uli zu viel Stallgeruch...) ;)

      Der erste Unfug beginnt bereits hier


      Augstein schrieb:




      "Wie es um Mehrheit und Minderheit bestellt ist, konnte man am Wochenende in Berlin sehen: Da gab es zwei Kundgebungen. Eine große und eine kleine. Die eine hatte nach Polizeiangaben 25.000 Teilnehmer, die andere 5000 Teilnehmer. Das ist ein Verhältnis 5:1. Die kleine Demonstration war von der AfD. Die große vom Rest der Deutschen
      Er tut so als gäbe es die AFD auf der einen Seite und einen monotheistischen Block von anderen Partien ("Deutschen" ) auf der anderen Seite. Das ist alleine schon thematisch ziemlich großer Unfug und im übrigen nimmt er hier wunderbar AFD Sprech ("Altpartein") auf.

      Weiter gibt es auch innerhalb der Partien (aus unterschiedlichen Lagern Überschneidungen ).
      nimmt man die Russlandpolitik, gibst massive inhaltlichen Überschneidungen zwischen Linke & AFD , nimmt man das Thema Migration gibst _(minus dem Block von Sarah und Oskar) kaum welche. usw.

      Das andere hast du ja bereits richtig beschrieben, dass man anhand von irgendwelchen Demozahlen oder sonstigen kaum politische Stimmungsbilder zeichnen kann.

      den

      Augstein schrieb:

      Aber die Mehrheit der Deutschen hält die Migration für ein Problem unter vielen - und nicht für das wichtigste.

      Sagen da statische Erhebungen was anderes- um nicht zu sagen exakt das Gegenteil.
      de.statista.com/statistik/date…en-themen-in-deutschland/
      [list]

      [/list]

      Doylebeule schrieb:

      2. Wie er den Bamf-Skandal abbügelt, da liegt die Vermutung nahe ihm sei dieses Thema äußerst unangenehm. In Bremen wurden keine millionen Anträge bearbeitet und es ist auch keine "Menschenfreundlichkeit" wenn man ein Gesetz völlig aushöhlt. Wenn irgendwo jemand alle Anträge einfach ohne Ansicht der Fakten abgelehnt hätte, dann möchte ich den Aufschrei mal hören.
      Da werden jetzt die Sachen aufgeklärt, ohne das Asylbehörden landauf und landab in irgendeinen Verdacht geraten. Ich erkenne da weder ein Problem in der Qualität, noch in der Quantität der Berichterstattung.


      Ein solches Behördliches Versagen, wäre in jedem anderen Politikfeld ein gefunden Fressen für die Opposition.
      Aber hier zieren sich Grüne und Linke ernsthaft einen Untersuchungsausschuss(wie sinnig solche sind sei jetzt mal dahingestellt) einzusetzen, weil? ja so genau weiß man das nicht..

      Bei der AFD könnte man sich ziemlich sicher sein (hat die Debatte um Dennis Yücel ja eindrucksvoll gezeigt), dass für die ein Horst Mahler Verschnitt in einer BAMF Außenstelle , der Massenhaft antragsberechtigte Asylbewerber ablehnt , kein Grund für einen Untersuchungsausschuss wäre. Meinungsfreiheit, Regierungskontrolle sind für die nur dann wichtig, wenn es sie betrifft.


      Von den Grünen sollte man da eigentlich besseres erwarten...
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Mile High 81 schrieb:

      Und ich finde jedem Artikel von ihm in etwa so als würde bei Bayern der Enkel von Beckenbauer in der ersten Mannschaft stehen, tja weil er ja Beckenbauer heißt...(und das wäre selbst Uli zu viel Stallgeruch...)
      Er ist nicht besonders schlau und er macht argumentatorisch viele offensichtliche Fehler, die selbst dem neutralen Leser auffallen dürften, aber insgesamt ist er mit seinem Tenor eben auch absoluter Mainstream. Ich finds dann schlussendlich fast gut das so jemand Kolumnen schreiben darf, weil man ihn ja schlechtestenfalls mit einem rhetorischem Begabterem ersetzten könnte, der den gleichen Unsinn schreibt.

      Die grundsätzliche Aussage seiner Kolumne ist ja (s)eine Beschreibung der momentanen Öffentlichkeit. Die ist für ihn aufgrund von unverhältnismäßiger Berichterstattung und von Überkonzentration von Politikern auf die AfD-Positionen weggerückt von (s)einer wirklichen Wirklichkeit. Den Medienvorwurf kennt man schon aus der Zeit nach der Bundestagswahl, man habe die AfD erst durch die massive Berichterstattung auf derartige Prozentzahlen gebracht. Augstein erweitert das jetzt auf weiterer politische Wirklichkeiten. Die Idee um Ankerzentren, die gäbe es nicht, wenn Politiker sich nicht von der AfD treiben lassen würden und wenn die Presse anders berichten würde.

      Er ist da blind für den eigenen (totalitären) Steuerungswunsch. Mit ihm gäbe es keine Ankerzentren, keine Diskusion um Ankernzentren und der Bamf-Skandal würde "richtig" behandelt werden. Er ist da unglaublich paternalistisch, denn Meinungsbilder (eine klare Mehrheit für Ankerzentren) entstehen für ihn durch diese dunklen Mächte und nicht weil die Mehrheit einfach aus freien Stücken zu dieser Entscheidung kommt. Es ist zum Schluss einfach die spiegelverkehrte Variante der AfD'ischen "linksgrün-versifften Systemmedien", die selbe Verachtung für den einfachen Bürger.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Was Jakob Augstein schreibt, ist - wie so häufig - so ideologisch verblendet und frei von Faktenkenntnis, dass es weh tut.

      Gleichwohl lege ich größten Wert darauf, dass jeder - auch Jakob Augstein - seine Meinung frei verbreiten darf.
    • Chief schrieb:

      Gleichwohl lege ich größten Wert darauf, dass jeder - auch Jakob Augstein - seine Meinung frei verbreiten darf.
      Ja absolut gar keine Frage, der Hinweis von bzgl. Beckenbauer bzgl. Augstein bezog sich nur darauf, dass selbst wenn Augstein in seinem Milieu Mainstream ist, er dann noch ziemlich schlechter ist. Ohne den Namen würde der nicht mal für den (Altharlingersiel Kurier schreiben...
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Katja Kipping schrieb:

      Toller Kommentar dazu, wie Frauenhass und Hetze gegen Frauenrechte zur Einstiegsdroge werden für andere Formen von Hass, wie Rassismus, Antikommunismus ...
      kannste dir nicht besser ausdenken...
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher