Was seht ihr gerade? (2)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "sportlich" fand ich es noch langweiliger als bundesliga-fussball und diese italien-hetzerei war auch etwas unnötig. ich war für thomas muster... :mrgreen:
      [CENTER]"All my early memories in life revolved around the Steelers. Those things have stayed with me and are a part of who I am and what I am.
      In my mind, this is the greatest organization and the greatest team in the NFL, and that comes from the heart." Todd Haley[/CENTER]
    • Coby schrieb:

      hab nach dem halbfinale ausgeschaltet. sportlich fand ich es richtig interessant, aber die italien phobie ist mittlerweile schlicht und einfach unerträglich.


      Dem kann ich nur zustimmen. Warum eigentlich? Es ist ja nicht so, dass Deutschland bei der WM 2006 aufgrund von Lug und Betrug gegen Italien ausgeschieden ist, sondern einfach sportlich unterlegen war. Kann man das denn nicht einfach akzeptieren?

      Kann micht erinnern, dass man in den Medien dieselbe Antipathie gegen die Brasilianer nach 2002, den Kroaten nach 1998, den Bulgaren nach 1994 oder den Dänen nach 1992, aufgebaut hat.

      Ich habe schon vor den Halbfinalspielen ausgeschaltet da es irgendwann teilweise nicht mal mehr 2 Spiele am Stück ohne Werbeunterbrechung gab. Das wurde mir dann doch zuviel.
    • die story vom bösen anderen, der den deutschen volkshelden schlägt, kennen wir ja schon zuhauf, z.b. armstrong oder alonso.
      je mehr etwas gehyped wird, desto mehr reduziert sich leider der sinn fürs sportliche.

      die medien haben da ja auch nochmal ein enormen einfluss auf die öffentlichkeit und in vielen köpfen hat sich irgendwie manifestiert, dass den deutschen irgendwas weggenommen wurde und eben nicht, dass man sportlich ein ziel nicht erreicht hat.

      das ganze nachvollziehen zu können, fällt mir persönlich sehr schwer, weil für mich italien schon nach spielende der verdiente sieger war.
      so eine gewisse durchzugsfunktion ist bei solchen turnieren wohl schon sehr hilfsreich.
      Stanley Cup Champions 2009: Pittsburgh Penguins
      Super Bowl XLIII Champions: Pittsburgh Steelers

      Beitrag von DarthRaven ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • Shockey schrieb:

      Bibel TV.

      Das schenke ich meiner Oma :D


      "... und schon eine Woche später ist meine Oma verstorben. Ich glaube es war ein gutes Geschenk und sie konnte sich auf ihren Tod vorbereiten." :mrgreen:

      Ich wusste gar nicht, dass dieser Sender für britisch-schwarzen Humor steht. :paelzer: Da habe ich ja ne richtige Perle unter meinen Digitalprogrammen.
      Am besten fand ich die Big Brother-Nummer: Guckst du :mrgreen:
    • Donatello schrieb:

      "... und schon eine Woche später ist meine Oma verstorben. Ich glaube es war ein gutes Geschenk und sie konnte sich auf ihren Tod vorbereiten." :mrgreen:

      Ich wusste gar nicht, dass dieser Sender für britisch-schwarzen Humor steht. :paelzer: Da habe ich ja ne richtige Perle unter meinen Digitalprogrammen.
      Am besten fand ich die Big Brother-Nummer: Guckst du :mrgreen:

      Mit dem großen Finale: "Was fehlt Euch!" :jeck:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

      Beitrag von DarthRaven ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • hab mir gestern im media markt die dvd von there will be blood gekauft und natürlich gleich angesehen.
      ich muss sagen ich bin leider etwas enttäuscht. ich weiss nicht was ich erwartet habe, aber es war wohl zu viel. der film ist durchaus gut und ich bereue es nicht ihn gekauft zu haben, aber nach den kritiken die ich gelesen hatte hab ich wohl einfach mehr erwartet.
      die story ist schnell erzählt (bzw. hätte schneller erzählt werden können/müssen) und so schweift der film immer wieder in szenen ab die sich zieeehhheeen wie kaugummi. das ist man vom regiseur von "magnolia" schon gewohnt, nur war es damals noch gut umgesetzt. hier fällt es sogar mir als "hartgesonnen cineasten" schwer nicht gelangweilt zu sein.
      daniel d. lewis is natürlich gott! das weis ich aber nich erst seit dem film.
      in diesem sinne: wenn ihr euch ihn anschauen wollt, erstma videothek...

      im selben kauf gleich noch 25 stunden gekauft, nachdem mich der monolog im "lieblings-szenen-thread" angesprochen hat.
      sehr anständiger film, der auch mal hinter das klischee des bösen drogendealers schaut und zudem eine rührende story um freundschaft und vater-sohn-beziehung beinhaltet.
      einzig das ende ist störend... schade
      Zehn Bier für nen Zwanni!
    • RATM - Live at the Grand Olympic Auditorium

      eigentlich passt das zu hören, aber diese dvd ist einfach großartig... :rockon:
      [CENTER]"All my early memories in life revolved around the Steelers. Those things have stayed with me and are a part of who I am and what I am.
      In my mind, this is the greatest organization and the greatest team in the NFL, and that comes from the heart." Todd Haley[/CENTER]
    • "Mein Name ist Earl"



      Hab die ersten Folgen trotz der wieder einmal grandiosen Sendezeit (Freitag, 23.30 Uhr) gesehen und bin begeistert.

      Earl hat in seinem Leben viel Scheisse gebaut, weshalb ihm auch viel Scheisse wiederfahren ist. Dies bemerkt er, als er 100.000 Dollar gewinnt, aber gleich anschließend von einem Auto umgenietet wird. Im Krankenhaus kommt ihm die Lösung: Er muss an seinem Karma arbeiten. Also macht er sich eine Liste mit allen Schandtaten, die er in seinem Leben verbrochen hat, um sie wieder gut zu machen. Die Serie geht darum, Earl zu verfolgen, wie er seine Liste abarbeitet. Wirklich sehenswert!
    • Madness schrieb:

      "Mein Name ist Earl"

      versuch vlt. auch mal die serie im original zu sehen (sei es im netz oder auf dvd), die deutsche synchro ist bemüht, aber im original ist es (wie meistens) noch ein klein wenig besser, es lohnt sich, wirklich ....
    • Serienjunkie schrieb:

      versuch vlt. auch mal die serie im original zu sehen (sei es im netz oder auf dvd), die deutsche synchro ist bemüht, aber im original ist es (wie meistens) noch ein klein wenig besser, es lohnt sich, wirklich ....

      Seh ich auch so.
      My name is Earl macht aber auch richtig Spaß :rockon: