San Francisco 49ers Offseason 2008

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • San Francisco 49ers Offseason 2008

    könnte spannend werden. zumindest deutlich spannender als die abgelaufene regular season.

    Obwohl ich den yorks durchaus zutraue lieber gar nichts zu machen und wir womöglich ein weiteres jahr mit nolan als hc leben müssen.
  • zugschef schrieb:

    nolan bei der pk nach dem spiel:

    "If we didn't give up that punt for the touchdown, and our defense held Cleveland back from scoring that post TD pass, it would have been 7-6 and we would have won."

    das ist KEIN scherz, das hat der wirklich gesagt!

    ROFLOL

    Und wenn CLE gar nicht angetreten wäre, hätte man auch gewonnen :jeck:
    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
  • zugschef schrieb:

    nolan bei der pk nach dem spiel:

    "If we didn't give up that punt for the touchdown, and our defense held Cleveland back from scoring that post TD pass, it would have been 7-6 and we would have won."

    das ist KEIN scherz, das hat der wirklich gesagt!

    ROFLOL


    Der macht sich doch schon seit monaten nur noch lächerlich...

    aber ob die yorks das erkannt haben...?
  • Wow Martz als OC zu 49ers? Und ich dachte in Frisco ist der Tiefpunkt schon erreicht. ;)

    Wäre aber lustig zu sehen ob er aus Smith einen tauglichen NFL-QB machen kann oder einen neuen Warner/Kitna aus dem Hut zaubert.

    Wie wärs wenn M² sich als HC/OC der Hawaii Warriors bewirbt, da würde er hinpassen.
    GO Irish!
  • 49ersFan_Vienna schrieb:

    Erstmals gibts von Maiocco in seinem Blog ein Statment in dem er meint, er habe erstmals das Gefühl, dass Nolan entlassen wird...

    49ers.pressdemocrat.com/default.asp?item=724674

    Wäre ja mal ein netter Beginn der Offseason. Die nächsten Tage dürften spannend werden


    Das wäre wirklich ein guter Start für eine spannende Offseason. Ich möchte jetzt auch gar nicht schwarz malen, die Probleme sind hinlänglich bekannt und egal wer OC wird, schlimmer kann es kaum kommen. Wir brauchen, wie Plummer schon angemerkt hat, ein klares System, egal welches. Ich bevorzuge die WCO, alleine aus Tradition, aber auch deshalb, weil das aktuelle Spieler-Material damit am besten zurechtkommen dürfte. Erfreulich war in den letzten Wochen, dass man unabhängig von dem Grotten-Spiel gestern, bei bestimmten Offense-Teilen durchaus einen Aufschwung sehen konnte. Man nehme die O-Line, die deutlich besser spielte als zu Beginn der Saison. Dazu Darrell Jackson, der zuletzt wirklich gute Leistungen zeigte und mit der WCO offensichtlich besser umgehen kann. Bei der Defense habe ich generell wenig Sorgen, mit Willis, Clements und Michael Lewis hat man wahre Leistungsträger und es sollte nicht vergessen werden, dass Lawson, der zu Beginn der Saison starke Spiele hatte, auch zurückkehrt. Mit neuen Coaches, Draft und FA kann man in kurzer Zeit einiges erreichen, davon bin ich überzeugt. Wichtig wäre aber in der Tat eine Grundlage und da hoffe ich mittlerweile, dass man bei Nolan anfängt.
    WEAR RED, GET LOUD! GO 49ers!
  • von der 49erswebzone:

    Originally posted by geturembedder
    My best Niner moments come when I load up Madden 06 and Fire Nolan's ass over and over again after simulating his rookie year.

    Just save the game right before you get the option to do it, fire him, reload, fire him, reload, fire him, reload, fire him, reload.

    Or if you really want to make it realistic, go into the last game of the season, get yourself into a 4th and mm, and punt, or maybe turn down a ten yard holding penalty on 3rd and 2, or kick onsside kicks for no reason, sim the rest of the game after making any number of stupid calls, then fire his ass.

    Or f you are a glutton for punishment, go into coach mode, go run run pass punt run run pass punt and then fire his ass.


    Great therapy.

    [...]

    You can also waste your timeouts on punt formations, sim the game, then fire his ass.

    Stay the course, fire his ass.

    Make sure that the other team wins, but at the same time know that if you had scored more points you would have won. Then fire his ass.

    go into exhibition, turn the wind real high, like 40 mph, then kick FGs into it. Sim the game then fire his ass.

    Get your lbers, move them outta position, then get mad at them for being traitors among you. Then fire his ass.

    When it's time to draft, make sure you find the shortest and slowest WR in the draft, grab him in the third round and make sure his return rating is about 15, then put him at punt returner. Then do nothing but fair catch with him.

    Then go out and sign and trade for all the baddest LBers in the league. Placing Ray lewis behind Derek Smith works well.

    Then Fire his ass.

    Whew. It's therapeutic just typing this.


    LOL
  • Na das wird hier Jubelstürme auslösen... :hinterha:

    Mike Nolan will keep his job as the coach of the San Francisco 49ers but will relinquish final say over personnel decisions, Yahoo! Sports has learned.

    After two days of deliberation, 49ers owners John and Denise DeBartolo York decided Tuesday to retain Nolan, who has two years left on the five-year contract he signed before the 2005 season. His 16-32 record over three seasons, including a 5-11 mark in '07, put his job in jeopardy, and he will likely make changes to his coaching staff.


    sports.yahoo.com/nfl/news;_ylt…10108&prov=yhoo&type=lgns
    "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
    And I wouldn't want to play against his team!"
    Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
  • 49ersFan_Vienna schrieb:

    Eine Quelle, hoffentlich unbedeutend, von irgendeinem Schreiberling...
    Die Hoffnung stirbt zuletzt...

    da hast du falsch gehofft. die quelle heißt mike silver und matt maiocco hält das auch für sehr wahrscheinlich.

    tja... die yorks sind jetzt bewiesenermaßen die schlechtesten owner in nfl history.
  • PatTillmanNo1 schrieb:

    ich hoffe ihr seid jetzt nicht alle allzu traurig :hinterha: ich bins nicht :smile2:


    Ich werde traurig sein, wenn der Off. Coordinator nicht ausgetauscht wird. Der ist für mich das große Hauptproblem. Nolan hat in seinen ersten beiden Jahren einen ordentlichen Job gemacht. In beiden Jahren hat das Team overachieved.

    Wie er die Situation um die Verletzung von Alex Smith in diesem Jahr gehandhabt hat war allerdings katastrophal. Keine Ahnung was er den Yorks erzählt hat und wie er das wieder in Ordnung bringen will.

    Das nächste Jahr wird seine letzte Chance sein. Entweder Playoffs oder Entlassung. Und um das zu erreichen, müssen im Offense Bereich viele Änderungen her.

    Das Scot McCloughan zum GM ernannt wird freut mich sehr. Nun bin ich gespannt, was für andere Änderungen noch vorgenommen werden. Bis jetzt ist ja nichts offiziell.
  • Nun ist das eingetroffen, was ich befürchtet habe. Wie stellt sich York das vor? Nolan soll eben mal erzwingen, dass Smith und er wieder ein gutes Verhältnis entwickeln :cards. Wie naiv muss man eigentlich sein? Na ja, wie auch immer, meine Vorfreude auf die nächste Saison hält sich momentan in Grenzen, auch wenn ich mir wünsche, dass Nolan nahezu alle eines Besseren belehrt. Immerhin bekommen wir einen neuen OC und dass Scot McCloughan GM wird, ist darüber hinaus eine gute Entscheidung :). Ich zweifle dennoch an der Effektivität dieser Veränderung, wenn Nolan HC bleibt.
    WEAR RED, GET LOUD! GO 49ers!
  • Okay, nun ist es raus...Nolan wird bleiben! Die Famile York ist dümmer als ich gedacht habe.

    Ein weiteres Jahr, dass wir streichen können. Auch wenn Nolan nur noch ein Hampelmann sein wird (er war eigentlich nie etwas anderes) müssen wir dieses 'Gesicht' ein weiteres Jahr an der Seitenlinie betrachten.

    Der neue GM und ein guter OC werden ihn hoffentlich zum Statisten werden lassen.
  • nolan der hampelmann? glaub ich nicht. glaub eher, dass mccloughan der hampelmann (mcpuppet) sein wird.

    er ist der neue gm hat aber entweder nicht die nötige befugnis, um nolan zu feuern, oder tut es nicht, obwohl er es könnte. das eine macht die funktion des gm's sinnlos, das andere beweist für mich, dass er der falsche mann ist.
  • zugschef schrieb:

    nolan der hampelmann? glaub ich nicht. glaub eher, dass mccloughan der hampelmann (mcpuppet) sein wird.


    Was, wie ich die an anderer Stelle auch schon geschrieben, eine spekulative Überspitzung ist. Die Machtverhältnisse haben sich geändert, ein neues Kapitel wird geschrieben. McCloughan ist kompetent genug, um die Lage realistisch einschätzen zu können und er wird sich nicht einfach zur Marionette degradieren lassen. Es kann aber natürlich sein, dass sich eure Meinung zum Thema nicht deckt, aber deshalb ist er noch lange kein Spielzeug von Nolan ;). Ich zweifle nur an der Effektivität der neuen Konstellation, weil Nolan als GM bislang keinen schlechten Job machte und eher Probleme auf dem Platz bzw. mitunter bei dem Umgang mit den Spielern hatte.
    WEAR RED, GET LOUD! GO 49ers!
  • Red Shadow schrieb:

    Was, wie ich die an anderer Stelle auch schon geschrieben, eine spekulative Überspitzung ist. Die Machtverhältnisse haben sich geändert, ein neues Kapitel wird geschrieben. McCloughan ist kompetent genug, um die Lage realistisch einschätzen zu können und er wird sich nicht einfach zur Marionette degradieren lassen. Es kann aber natürlich sein, dass sich eure Meinung zum Thema nicht deckt, aber deshalb ist er noch lange kein Spielzeug von Nolan ;). Ich zweifle nur an der Effektivität der neuen Konstellation, weil Nolan als GM bislang keinen schlechten Job machte und eher Probleme auf dem Platz bzw. mitunter bei dem Umgang mit den Spielern hatte.


    Hier darf man aber nicht vergessen, dass übermässige Machtfülle häufig den Blick auf das wesentliche versperrt bzw. einfach bestimmte Dinge zu kurz kommen müssen, weil man sich einfach nicht teilen kann und als Coach nicht so neutral den kader bewerten kann, wie ein GM der nicht in die tägliche Arbeit mit den Spielern involviert ist.

    Es könnte also durchaus sein, dass Nolan eine bessere Figur macht, wenn er einfach sich auf das Coaching konzentrieren kann. Eine Garantie dafür gibt es nicht und ändert nix dran, dass er auf einen starken OC angewiesen ist.
  • Candlestick schrieb:

    Hier darf man aber nicht vergessen, dass übermässige Machtfülle häufig den Blick auf das wesentliche versperrt bzw. einfach bestimmte Dinge zu kurz kommen müssen, weil man sich einfach nicht teilen kann und als Coach nicht so neutral den kader bewerten kann, wie ein GM der nicht in die tägliche Arbeit mit den Spielern involviert ist.

    Es könnte also durchaus sein, dass Nolan eine bessere Figur macht, wenn er einfach sich auf das Coaching konzentrieren kann. Eine Garantie dafür gibt es nicht und ändert nix dran, dass er auf einen starken OC angewiesen ist.


    Klar, das kann durchaus sein. Das von dir beschrieben Szenario kann man sich nur wünschen. Man muss jetzt auch nicht in Melancholie verfallen, die Saison war schlichtweg mies, aber das Team hat genug Potenzial, um im nächsten Jahr (auch mit Nolan) überraschen zu können. Wenige Veränderungen können schon viel bewirken. Wesentlich ist meiner Meinung nach ja auch ein neuer OC – den bekommen wir ja :smile2:.
    WEAR RED, GET LOUD! GO 49ers!