Goodbye Deutschland, hello Houston, für immer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Goodbye Deutschland, hello Houston, für immer?

      So, seit gestern abend steht es fest. Die kommende Footballsaison brauch ich mir nicht mehr zu nachtschlafender Zeit anzutun :mrgreen: :bounce:
      Es dauert zwar noch 5 Monate, aber ab Mitte August schlag ich mein Zelte in Houston auf, erstmal für 2 Jahre und dann mal schauen wie es weitergeht. Wollen doch mal sehen, ob man mit so niedrigen Steuersätzen leben kann :hinterha: Jetzt muss nur der Dollar ab August wieder steigen.
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • WHOA!!! Wie geil ist das denn? Da kann man ja nur gratulieren und vielleicht ein ganz kleines bisschen neidisch sein :rockon:
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • eaglesnfl schrieb:

      So, seit gestern abend steht es fest. Die kommende Footballsaison brauch ich mir nicht mehr zu nachtschlafender Zeit anzutun :mrgreen: :bounce:
      Es dauert zwar noch 5 Monate, aber ab Mitte August schlag ich mein Zelte in Houston auf, erstmal für 2 Jahre und dann mal schauen wie es weitergeht. Wollen doch mal sehen, ob man mit so niedrigen Steuersätzen leben kann :hinterha: Jetzt muss nur der Dollar ab August wieder steigen.


      Dann sieh nur zu, dass Du schnelltens aus Houston selbst raus ziehst, am besten in Richtung Südosten (Pasadena, Nassau Bay). Und gib Dir auf jeden Fall Corpus Christi. :smile2:
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • Du hattest uns ja Deine Pläne letztes NRW Treffen schon offenbart. Glückwunsch das alles so geklappt hat wie Du dir das vorgestellt hast. :mrgreen: Wenn alles klappt dann kannst Du ja noch ein letztes Member Treffen in Deutschland miterleben. Das übernächste NRW Treffen ist dann halt in Houston :rockon:
    • Versprich mir, dass wir dich nicht in einem dieser unsäglichen Auswanderer-Formate im TV sehen. Dann freue ich mich auch ehrlich für dich. :mrgreen:

      Und schade, dass die Texans in Green Bay spielen werden, sonst hätte ich dich sofort angegraben. ;)

      Ach ja: Gonzos Idee hat was. :rockon:
    • datajunk schrieb:

      Dann sieh nur zu, dass Du schnelltens aus Houston selbst raus ziehst, am besten in Richtung Südosten (Pasadena, Nassau Bay). Und gib Dir auf jeden Fall Corpus Christi. :smile2:


      Raus aus Houston auf jeden Fall aber eher Richtung Norden/Nordosten nach Kingwood oder The Woodlands. Ich brauch nämlich ne schnelle Verbindung zum Flughafen.
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • Gitsche schrieb:

      Versprich mir, dass wir dich nicht in einem dieser unsäglichen Auswanderer-Formate im TV sehen. Dann freue ich mich auch ehrlich für dich. :mrgreen:


      Versprochen, du siehst mich nicht im Fernsehen, das tu ich mir nicht an. :nono: Außerdem ist mein Umzug wahrscheinlich (hoffentlich) nicht chaotisch genug, ich hab nen Job wenn ich rüber gehe, ich bekomm Wohnung und Auto gestellt bis ich selber was gefunden hab usw. dass ist fürs Fernsehen nicht interessant genug :mrgreen:

      Sagt nur früh genug Bescheid, dann machen wir das nächste Member-Treffen im Reliant Stadium :rockon:
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • eaglesnfl schrieb:

      Raus aus Houston auf jeden Fall aber eher Richtung Norden/Nordosten nach Kingwood oder The Woodlands. Ich brauch nämlich ne schnelle Verbindung zum Flughafen.


      Völlig OK, wenn auch nicht mit dem superschönen Meerblick. Kingwood ist klasse, vor allem mit dem Lake Houston vor der Tür. Alles ist besser als Downtown oder der Westen. ;)
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • eaglesnfl schrieb:

      Sagt nur früh genug Bescheid, dann machen wir das nächste Member-Treffen im Reliant Stadium :rockon:

      Au au.... da fang ich schomma an zu sparen :mrgreen: Member-Treffen im Spätherbst in Houston; da isses doch bestimmt noch recht warm :rockon:
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Charger schrieb:

      Nur aus reiner Neugierde, was treibt einen denn ausgerechnet nach Houston ?


      Vorab, der Firma ist es eigentlich egal, ich brauch nur Zugang zu nem Großflughafen mit vielen Direktverbindungen, da ich immer unterwegs sein werde. Also fällt schonmal alles unter ca. 500.000 Einwohnern raus.

      1. Keine State-Income-Tax :bounce:
      2. (Fast) kein Winter, aktuell 23 C :mrgreen:
      3. Angenehmes Footballteam, für die es auch noch Tickets gibt
      4. Californien ist viiiiiel zu teuer zum Leben
      5. 50 Milen bis zum Golf von Mexico
      6. Ich kenn zumindest ein paar Leute da
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • eaglesnfl schrieb:


      1. Keine State-Income-Tax :bounce:
      2. (Fast) kein Winter, aktuell 23 C :mrgreen:
      3. Angenehmes Footballteam, für die es auch noch Tickets gibt
      4. Californien ist viiiiiel zu teuer zum Leben
      5. 50 Milen bis zum Golf von Mexico
      6. Ich kenn zumindest ein paar Leute da


      Klingt sehr sinnig, obwohl ich persönlich trotzdem nach Kalifornien gehe würde, aber da bin ich wohl vorbelastet :tongue2:

      Jedenfalls viel Spaß dort und irgendwie hat es ja auch was, das ein weiterer Forum-Member im NFL-Land lebt :bier:
    • eaglesnfl schrieb:

      Versprochen, du siehst mich nicht im Fernsehen, das tu ich mir nicht an. :nono: Außerdem ist mein Umzug wahrscheinlich (hoffentlich) nicht chaotisch genug, ich hab nen Job wenn ich rüber gehe, ich bekomm Wohnung und Auto gestellt bis ich selber was gefunden hab usw. dass ist fürs Fernsehen nicht interessant genug :mrgreen:

      Sagt nur früh genug Bescheid, dann machen wir das nächste Member-Treffen im Reliant Stadium :rockon:


      Dann bist du zu langweilig für die :jeck:

      Waow, viel Glück da drüben und einen guten "Neuanfang". Membertreffen in Houston-hört sich super an. Ich bin schonmal dabei :bier:
      #RiseUp
    • olibo66 schrieb:

      Gibt´s bei Sammelbestellung Mengenrabatt auf Flugtickets :paelzer: :mrgreen:

      Charterjet statt Linie? :tongue2:
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Gonzales schrieb:

      Das übernächste NRW Treffen ist dann halt in Houston :rockon:


      Dann bin ich auch dabei ... habe schließlich Verwandte in der Texas-Metropole.
      Wenn ein im Schlaf gedraftretes Team besser ist als alle anderen, wird es Zeit der Realität ins Auge zu blicken...

      Helft dem NFL-Talk
    • Gonzales schrieb:

      Du hattest uns ja Deine Pläne letztes NRW Treffen schon offenbart. Glückwunsch das alles so geklappt hat wie Du dir das vorgestellt hast. :mrgreen: Wenn alles klappt dann kannst Du ja noch ein letztes Member Treffen in Deutschland miterleben. Das übernächste NRW Treffen ist dann halt in Houston :rockon:

      Coole Sache. Das freut mich auch riesig für dich :bier: :xywave:
    • Staun :respekt Ich hoffe, Du weißt, dass Du Dir lieber eine deutsche Waschmaschine mitnehmen solltest! Drüben ist bein der Luftfeuchtigkeit mindestens 2 mal täglich Hemdwechsel angesagt :hinterha: Ansonsten good luck. Und denk daran: everything's bigger in Texas!
      Am Borsigplatz geboren.
    • Am Samstag habe ich nen guten Kumpel und Mitspieler verabschiedet der sich auf den Weg nach San Diego machte.... drei Jahre mal eben das Leben genießen. Und jetzt hier das gleiche.... :xywave:

      Ja ich bin neidisch! Viel Spass und lass ordentlich von dir hören.
    • Mal wieder rauskramen um ein Update zu liefern.
      Gestern war Termin in der Botschaft, lief alles bestens und überraschend schnell. War schon nach 1,5 Stunden wieder draußen. "You will receive your visa within the next one week" :bounce: . Sonst ist auch schon fast alles geklärt, am 16.08. geht der Flieger und am 18.08. fang ich an zu arbeiten. Hotel und Mietwagen für die ersten 4 Wochen auf Firmenkosten ist auch schon gebucht.
      Über einen Punkt muss ich allerdings nochmal ein ernstes Wort mit der Firma reden, mein erstes Projekt soll wahrscheinlich in Dallas sein :eek: muss mal abklären ob das für nen Eagles-Fan überhaupt zumutbar ist :mrgreen:
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • eaglesnfl schrieb:


      Über einen Punkt muss ich allerdings nochmal ein ernstes Wort mit der Firma reden, mein erstes Projekt soll wahrscheinlich in Dallas sein :eek: muss mal abklären ob das für nen Eagles-Fan überhaupt zumutbar ist :mrgreen:

      Vielleicht solltest du erstmal abklären ob ein Eaglesfan in Texas zumutbar ist. :tongue2:

      Ich wünsche dir viel Erfolg und viel Spaß.
    • eaglesnfl schrieb:

      ...und am 18.08. fang ich an zu arbeiten. Hotel und Mietwagen für die ersten 4 Wochen auf Firmenkosten ist auch schon gebucht.
      Über einen Punkt muss ich allerdings nochmal ein ernstes Wort mit der Firma reden, mein erstes Projekt soll wahrscheinlich in Dallas sein...

      Wenn man fragen darf - was genau machst Du beruflich und fängst Du da erst an oder hast Du für diese Firma schon hier gearbeitet?
      skee
      B-SF 4980
      San Francisco 49ers #80 Jerry Rice
    • Skee schrieb:

      Wenn man fragen darf - was genau machst Du beruflich und fängst Du da erst an oder hast Du für diese Firma schon hier gearbeitet?


      Man darf fragen, ich bin einer dieser vollkommen überflüssigen und überbezahlten SAP Berater :mrgreen: und ich hab die letzen 6 Jahre in D für die Firma gearbeitet und lass mich jetzt zur Muttergesellschaft versetzen. Nennt sich dann Intercompanytranfer mit L1 Visum. Dieses Visum ist sehr viel einfacher zu erhalten als ein Arbeitsvisum für einen kompletten Neuanfang. Da ist der Andrang inzwischen so groß dass diese verlost werden.
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --