Wrestling (3)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Robbes schrieb:

      aikman schrieb:

      Robbes schrieb:

      Im Gegensatz zum „richtigen“ Wettkampfsport macht Wrestling für mich absolut keinen Sinn ohne Zuschauer. Dementsprechend wird man sich das so lange offen halten wie möglich und es bei Bedarf bis an den Rand der Legalität durchziehen.
      Es gibt immer mal wieder Kämpfe ohne Zuschauer (z.B. Mankind vs Rock während dem SuperBowl)
      Eine Wrestlemania bzw. eine komplette Show macht absolut keinen Sinn ohne Publikum.
      SmackDown findet gerade ohne Publikum im Performance Center statt.

      Wird nicht die letzte Show dieser Art bleiben, denke ich.
      "That worked really well. Let's stop doing it: The 2019 Dallas Cowboys story."
      David Helman (Dallas Cowboys.com Kolumnnist)
    • aikman schrieb:

      Robbes schrieb:

      aikman schrieb:

      Robbes schrieb:

      Im Gegensatz zum „richtigen“ Wettkampfsport macht Wrestling für mich absolut keinen Sinn ohne Zuschauer. Dementsprechend wird man sich das so lange offen halten wie möglich und es bei Bedarf bis an den Rand der Legalität durchziehen.
      Es gibt immer mal wieder Kämpfe ohne Zuschauer (z.B. Mankind vs Rock während dem SuperBowl)
      Eine Wrestlemania bzw. eine komplette Show macht absolut keinen Sinn ohne Publikum.
      SmackDown findet gerade ohne Publikum im Performance Center statt.
      Wird nicht die letzte Show dieser Art bleiben, denke ich.
      Ratings:

      Rajah.com schrieb:

      Last night's empty arena Friday Night Smackdown at the WWE Performance Center drew an average of 2.588 million viewers over the two hours, up from last week's 2.453 million and actually the second best figure since early November. -- Hour one drew 2.673 million while hour two dipped to 2.503 million. In the 18-49 demographic, Smackdown was tied with a host of other programming with a 0.7 rating, putting it second on the night. In the 18-34 demographic, Smackdown finished first with a 0.5 rating.
      Dann definitiv nicht die letzte Show dieser Art.
      "That worked really well. Let's stop doing it: The 2019 Dallas Cowboys story."
      David Helman (Dallas Cowboys.com Kolumnnist)
    • aikman schrieb:

      aikman schrieb:

      Robbes schrieb:

      aikman schrieb:

      Robbes schrieb:

      Im Gegensatz zum „richtigen“ Wettkampfsport macht Wrestling für mich absolut keinen Sinn ohne Zuschauer. Dementsprechend wird man sich das so lange offen halten wie möglich und es bei Bedarf bis an den Rand der Legalität durchziehen.
      Es gibt immer mal wieder Kämpfe ohne Zuschauer (z.B. Mankind vs Rock während dem SuperBowl)
      Eine Wrestlemania bzw. eine komplette Show macht absolut keinen Sinn ohne Publikum.
      SmackDown findet gerade ohne Publikum im Performance Center statt.Wird nicht die letzte Show dieser Art bleiben, denke ich.
      Ratings:

      Rajah.com schrieb:

      Last night's empty arena Friday Night Smackdown at the WWE Performance Center drew an average of 2.588 million viewers over the two hours, up from last week's 2.453 million and actually the second best figure since early November. -- Hour one drew 2.673 million while hour two dipped to 2.503 million. In the 18-49 demographic, Smackdown was tied with a host of other programming with a 0.7 rating, putting it second on the night. In the 18-34 demographic, Smackdown finished first with a 0.5 rating.
      Dann definitiv nicht die letzte Show dieser Art.
      mit der zeit wird sich der raritäts-effekt dieser Shows aber natürlich auch abnutzen. Das Problem für WWE und AEW ist ja auch, dass wenn nur irgendjemand aus dem Roster mit Coronavirus diagnostiziert werden sollte wie Gobert, dann ja auch erstmal ein Großteil des Rosters bei WWE oder der ganze Kader im Falle AEW in die Quarantäne geht für 14 Tage und es außerdem negative Publicity dann gehen wird, dass sich Wrestling und MMA anders verhalten haben als NBA, NCAA, NHL, MLB, MLS.

      WWE muss ausserdem natürlich ihr Programm jetzt grundlegend umschreiben, weil die Absage Wrestlemanias ja nur noch Formsache ist und man höchstens einzelne Under- und Midcardmatches in dren Weeklies vor leeren PC so rausgehen kann wie sie bei Wrestlemania geplant waren.
    • taumellolch schrieb:

      aikman schrieb:

      aikman schrieb:

      Robbes schrieb:

      aikman schrieb:

      Robbes schrieb:

      Im Gegensatz zum „richtigen“ Wettkampfsport macht Wrestling für mich absolut keinen Sinn ohne Zuschauer. Dementsprechend wird man sich das so lange offen halten wie möglich und es bei Bedarf bis an den Rand der Legalität durchziehen.
      Es gibt immer mal wieder Kämpfe ohne Zuschauer (z.B. Mankind vs Rock während dem SuperBowl)
      Eine Wrestlemania bzw. eine komplette Show macht absolut keinen Sinn ohne Publikum.
      SmackDown findet gerade ohne Publikum im Performance Center statt.Wird nicht die letzte Show dieser Art bleiben, denke ich.
      Ratings:

      Rajah.com schrieb:

      Last night's empty arena Friday Night Smackdown at the WWE Performance Center drew an average of 2.588 million viewers over the two hours, up from last week's 2.453 million and actually the second best figure since early November. -- Hour one drew 2.673 million while hour two dipped to 2.503 million. In the 18-49 demographic, Smackdown was tied with a host of other programming with a 0.7 rating, putting it second on the night. In the 18-34 demographic, Smackdown finished first with a 0.5 rating.
      Dann definitiv nicht die letzte Show dieser Art.
      mit der zeit wird sich der raritäts-effekt dieser Shows aber natürlich auch abnutzen. Das Problem für WWE und AEW ist ja auch, dass wenn nur irgendjemand aus dem Roster mit Coronavirus diagnostiziert werden sollte wie Gobert, dann ja auch erstmal ein Großteil des Rosters bei WWE oder der ganze Kader im Falle AEW in die Quarantäne geht für 14 Tage und es außerdem negative Publicity dann gehen wird, dass sich Wrestling und MMA anders verhalten haben als NBA, NCAA, NHL, MLB, MLS.
      Das auf jeden Fall - eine Krankheit im Roster und das Ganze hat sich wohl erledigt, aber aktuell ist man das einzige, was in Sachen Sport/Entertainment noch so halbwegs sendbar ist, daher sehe ich auch einen Rutsch der Ratings zunächst nicht als unbedingt gegeben an.

      WrestleMania ist jetzt für Tampa abgesagt, aber man will das tatsächlich ohne Zuschauer durchziehen:
      “In coordination with local partners and government officials, WrestleMania and all related events in Tampa Bay will not take place. However, WrestleMania will still stream live on Sunday, April 5 at 7 pm ET on WWE Network and be available on pay-per-view. Only essential personnel will be on the closed set at WWE’s training facility in Orlando, Florida to produce WrestleMania.”

      Zumindest bis der erste Corona-Fall kommt. Dann ist auch hier Sense.
      "That worked really well. Let's stop doing it: The 2019 Dallas Cowboys story."
      David Helman (Dallas Cowboys.com Kolumnnist)
    • Ich gehe davon aus, dass WrestleMania ohnehin nicht stattfinden wird, auch wenn es jetzt ins PC verlegt wurde. Das RAW gestern mit dem Taker und Austin war irgendwie sonderbar und teils lächerlich. Die Promos von Edge und Austin ohne Fans sind totaler Quark. Bei Matches ist es aus meiner Sicht nicht so das Problem, aber Promos ohne Fanreaktion? Ne, lass mal...
      FLY EAGLES FLY
    • DDP schrieb:

      Ich gehe davon aus, dass WrestleMania ohnehin nicht stattfinden wird, auch wenn es jetzt ins PC verlegt wurde. Das RAW gestern mit dem Taker und Austin war irgendwie sonderbar und teils lächerlich. Die Promos von Edge und Austin ohne Fans sind totaler Quark. Bei Matches ist es aus meiner Sicht nicht so das Problem, aber Promos ohne Fanreaktion? Ne, lass mal...
      Ist auch nur ein vorgeschobenes Täuschungsmanöver, um die volle Versicherungssumme kassieren zu können, nachdem die mit WWE befreundete Stadt Orlando dann die Austragung verbietet.
      Laut dem Twitter Account, der bei den ganzen Gerüchten in letzter Zeit viel treffsicherer war als Wrestling Observer.
      Der wirkliche Plan soll 7.6. im MSG sein.
      Das würde einen sehr positiven/milden Verlauf der Epidemie in den Staaten bedeuten wie ihn Trump nur erbeten kann hinsichtlich seiner Wiederwahlwahrscheinlichkeiten, wenn der Termin haltbar sein soll.
      Unabhängig davon wäre ich sehr dafür wieder mal eine WM im Madison Square Garden zu veranstalten. Dachte wohl jeder, dass das nie wieder passieren wird, weil die Stadion-WMs natürlich viel mehr Einnahmen generieren. Aber es ist WWEs und Wrestlemanias Heimat und entscheidend vor allem, dass die Atmosphäre theoretisch soviel intensiver sein kann als bei den Stadion-WMs, wo zwangsläufig immer so viel Fanreaktion verpufft.

      Hoffe Vince hält sich die MSG-Option bis Ende August offen und man cancelt dann halt notfalls dieses Jahr den Summerslam und Boston hat Pech gehabt.

      Wenn Ende August keine 20k Veranstaltungen möglich sind kann mans knicken, weil dann die zeitliche Nähe zu Wrestlemania 2021 nicht mehr passen würde, um WM 36 noch auszutragen.

      Interessant wird sein, wie WWE das bookingtechnisch machen will, wenn intern schon derzeit mit 7.Juni geplant wird. Denke mal Content auf absoluter Sparflamme bei Raw und SD, wie ja schon bei den beiden PC-Episoden jetzt. Und auch schwierig, wie Orlando rechtfertigt, dass Weeklies weiter live im leeren PC laufen dürfen, aber die Stadt WM dort verbieten wird, worauf WWE ja setzt laut fighting oracle. Könnte aber natürlich damit argumentiert werden, dass für Wrestlemania wesentlich mehr Leute von WWE genutzt werden würden als Wrestler und für Produktion als bei den Raw, NXT, SD Episoden auf niedrigster Sparflamme.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von taumellolch ()

    • Laut aktuellen News wird WM im Performance Center abgehalten werden.

      latimes.com/sports/story/2020-…e-of-coronavirus-concerns
      "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer
    • damaster schrieb:

      Laut aktuellen News wird WM im Performance Center abgehalten werden.

      latimes.com/sports/story/2020-…e-of-coronavirus-concerns
      Das ist die offizielle Wasserstandsmeldung von WWE, aber fight oracle, die bei Edge und CM Punk zuletzt richtige Gerüchte hatten, meint halt intern würde Vince so planen, dass die Stadt Orlando ihnen die Austragung noch verbieten wird und dann für Juni angesetzt werden soll.
      wrestlingnews.co/wwe-news/repo…t-the-performance-center/
    • Daran glaube ich nicht, weil noch gar nicht abzusehen ist, dass im Juni überhaupt "Normalität" eintritt oder wie lange sich diese Krise noch zieht. Und wenn man dann wieder absagen muss und die ganzen Storyline so lange zieht und noch mal zieht, dann wird das ganze Programm komplett überarbeitet werden müssen.

      Zudem scheint die HOF wohl für den SummerSlam geplant, auch das spricht nicht dafür, dass es eine WrestleMania im MSG gibt:
      rajah.com/node/report-2020-wwe…summerslam-weekend-august
      "That worked really well. Let's stop doing it: The 2019 Dallas Cowboys story."
      David Helman (Dallas Cowboys.com Kolumnnist)
    • aikman schrieb:

      Und wenn man dann wieder absagen muss und die ganzen Storyline so lange zieht und noch mal zieht.
      .
      Ich weiß nicht, ob man derzeit so felsenfest davon ausgehen kann, dass in den nächsten 2 Monaten wirklich 4 mal pro Woche empty arena Live Content von Raw, NXT, Dynamite und SD produziert werden kann und darf, weil es derzeit noch so ist. Die NCAA hatte ja schon letzte Woche als die Situation hinsichtlich Regierungsbeschränkungen noch wesentlich relaxter war als jetzt schon das Handtuch geworfen und den Plan eines Geisterspiel March Madness Turniers doch nicht mehr als durchführbar evaluiert.

      Von daher kann man auch noch nicht sicher sein, dass sich da wirklich Storyline so lange ziehen würden.

      CDC hat vorgeschlagen, dass nicht mehr als 10 Leute am selben Ort sein sollen. Selbst wenn man davon ausgeht, dass fight oracle sich die ganze Story ausgedacht und derzeit die Stadt Orlando und WWE entschlossen sind, dass am 5.4 eine WM mit 50 Wrestlern und 50 Leuten für Produktion stattfinden soll, könnte man derzeit nicht darauf wetten, dass Orlando das am 5.4. noch genauso sieht.

      Andere Option, dass am 5.4 keine Performance Center WM stattfindet wäre halt positiver Coronatest bei irgendeinem Beteiligten der empty arena shows. Dann hat es sich auch erledigt mit Live Programm für April und Mai mindestens und es ziehen sich auch keine Storylines mehr.

      Was die Hall of Fame angeht ist das eine dumme Entscheidung von WWE, wenn es wirklich 7 Wochen-Stunden PC Geistershow Live Programm geben soll im April und Mai. Hat man ja nun bei Sd und Raw klar gesehen, dass sie Programm aus der Konserve brauchen, um die Zeit zu füllen. Da hätte man HoF dieses Jahr mit den entsprechenden Reden aus dem mondänen Zuhause der HoF Class durchführen sollen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von taumellolch ()

    • taumellolch schrieb:

      aikman schrieb:

      Und wenn man dann wieder absagen muss und die ganzen Storyline so lange zieht und noch mal zieht.
      .
      Ich weiß nicht, ob man derzeit so felsenfest davon ausgehen kann, dass in den nächsten 2 Monaten wirklich 4 mal pro Woche empty arena Live Content von Raw, NXT, Dynamite und SD produziert werden kann und darf, weil es derzeit noch so ist. Die NCAA hatte ja schon letzte Woche als die Situation hinsichtlich Regierungsbeschränkungen noch wesentlich relaxter war als jetzt schon das Handtuch geworfen und den Plan eines Geisterspiel March Madness Turniers doch nicht mehr als durchführbar evaluiert.
      Ja, aber beim March Madness sind halt doch andere Gegebenheiten - da sind immer mindestens 11 Leute auf dem Feld, dazu viele an der Sideline mit Coaches und Auswechselspieler. Die WWE kann ja in ihrem Performance Center vieles aufzeichnen, auch mit nur 10 Leuten oder so. Da ist deutlich viel mehr Bewegungsspielraum für alle Beteiligten als bei so einem Turnier mit zig Mannschaften in einer Halle. Aber klar ist natürlich, dass eine Krankheit im Performance Center das Ganze schnell durcheinanderwerfen wird.

      NXT bringt heute nur Interviews und Rückblicke, man wird also sicher nicht 3 Tage in der Woche dort Shows live bringen. Aber live muss in dem Fall auch gar nicht, weil ohne Zuschauer und nur mit dem wirklich benötigten Personal, kann ich theoretisch auch nur 1 Match pro Tag aufzeichnen und dann bei WrestleMania z.B. senden. So hat man das Ding dann vielleicht sogar vorher im Kasten, bevor eine Krankheitswelle durchs Roster jagt.

      taumellolch schrieb:

      Was die Hall of Fame angeht ist das eine dumme Entscheidung von WWE, wenn es wirklich 7 Wochen-Stunden PC Geistershow Live Programm geben soll im April und Mai. Hat man ja nun bei Sd und Raw klar gesehen, dass sie Programm aus der Konserve brauchen, um die Zeit zu füllen. Da hätte man HoF dieses Jahr mit den entsprechenden Reden aus dem mondänen Zuhause der HoF Class durchführen sollen.
      Ich glaube, bei der Hall of Fame sehe ich das dann doch anders. Gerade so eine Ehrung ist für die meisten (gibt natürlich Ausnahmen wie Ric Flair oder Hogan) eine einmalige Geschichte und da sollte man wirklich so lange warten, bis die vor Publikum ihre Rede halten dürfen und dann auch den Beifall dafür bekommen. Da macht es überhaupt keine Not irgendwas vorher aufzuzeichnen.

      Und Programm aus der Konserve hat die WWE nun wahrlich genug und Promos kann man ja überall halten, da braucht man nicht mal das Performance Center dafür.

      RAW hat übrigens ähnlich wie SD das Rating erhalten können, ja sogar verbessert gegenüber der Wochen zuvor. Wie gesgt - bei der ganzen Nachrichtenlage und den vielen Entbehrungen tut so ein Programm einfach zur Abwechslung mal gut. Ich denke, da muss die WWE sich (noch) keine Gedanken machen, ob das anhält.
      "That worked really well. Let's stop doing it: The 2019 Dallas Cowboys story."
      David Helman (Dallas Cowboys.com Kolumnnist)
    • WWE Twitter schrieb:


      BREAKING: #WrestleMania 36 is now set for a historic two-night presentation on @WWENetwork
      with former New England @Patriots @RobGronkowski hosting The #ShowOfShows at 7 p.m. ET/4 p.m. PT on Saturday, April 4, AND Sunday, April 5!
      Also das scheint mir jetzt doch schon sehr offiziell. Dass man es an 2 Tagen abhält, schafft man auch das Roster möglichst getrennt zu halten, damit nicht alle aufeinanderhocken.
      "That worked really well. Let's stop doing it: The 2019 Dallas Cowboys story."
      David Helman (Dallas Cowboys.com Kolumnnist)
    • aikman schrieb:

      WWE Twitter schrieb:

      BREAKING: #WrestleMania 36 is now set for a historic two-night presentation on @WWENetwork
      with former New England @Patriots @RobGronkowski hosting The #ShowOfShows at 7 p.m. ET/4 p.m. PT on Saturday, April 4, AND Sunday, April 5!
      Also das scheint mir jetzt doch schon sehr offiziell. Dass man es an 2 Tagen abhält, schafft man auch das Roster möglichst getrennt zu halten, damit nicht alle aufeinanderhocken.
      Ich werde es schaffen mich getrennt vom WWE Network zu halten und nicht vorm Bildschirm hocken in den 2 Nächten. Will diese Entscheidung aus Prinzip nicht auch noch unterstützen.

      Hätte es mir angesehen im PC, wenn man versucht hätte das Ganze zu vermeiden und sich dann herausgestellt hätte, dass es nicht anders geht. Also, wenn sie zunächst abgewartet hättet, ob der falsch gerüchtete 7.6. möglich wäre oder der August in Boston mit Wrestlemania anstelle von Summer Slam. Hätte es dann im Juni oder Juli sohingenommen, wenn sich gezeigt hätte, dass Trump kein Wunder vollbracht hat und es bis zum Impfstoff dauert bis R unter 1 sinkt.

      Es jetzt ohne Abwarten, ob sich die Situation wundersam entspannt durchzupeitschen, unterstütze ich halt prinzipiell nicht.
    • taumellolch schrieb:

      aikman schrieb:

      WWE Twitter schrieb:

      BREAKING: #WrestleMania 36 is now set for a historic two-night presentation on @WWENetwork
      with former New England @Patriots @RobGronkowski hosting The #ShowOfShows at 7 p.m. ET/4 p.m. PT on Saturday, April 4, AND Sunday, April 5!
      Also das scheint mir jetzt doch schon sehr offiziell. Dass man es an 2 Tagen abhält, schafft man auch das Roster möglichst getrennt zu halten, damit nicht alle aufeinanderhocken.
      Ich werde es schaffen mich getrennt vom WWE Network zu halten und nicht vorm Bildschirm hocken in den 2 Nächten. Will diese Entscheidung aus Prinzip nicht auch noch unterstützen.
      Hätte es mir angesehen im PC, wenn man versucht hätte das Ganze zu vermeiden und sich dann herausgestellt hätte, dass es nicht anders geht. Also, wenn sie zunächst abgewartet hättet, ob der falsch gerüchtete 7.6. möglich wäre oder der August in Boston mit Wrestlemania anstelle von Summer Slam. Hätte es dann im Juni oder Juli sohingenommen, wenn sich gezeigt hätte, dass Trump kein Wunder vollbracht hat und es bis zum Impfstoff dauert bis R unter 1 sinkt.

      Es jetzt ohne Abwarten, ob sich die Situation wundersam entspannt durchzupeitschen, unterstütze ich halt prinzipiell nicht.
      Der 7.6. war von vornherein unrealistisch - ich glaube auch kaum, dass bis dahin eine "normale" Wrestlingveranstaltung irgendwo in den Staaten stattfinden kann.

      Tatsächlich wird man wohl die Matches an verschiedenen Orten austragen lassen und diese im Laufe der nächsten Woche aufzeichnen. Das macht am meisten Sinn und hilft auch die Vorgaben der CDC einzuhalten (bis auf die 2 Akteure im Ring jeweils).

      Rajah.com schrieb:


      WWE announced last night that this year's WrestleMania 36 will be broadcast over two days and it seems like that it is not the only change from past years. According to sources, WWE will also be using multiple locations along with the expected Performance Center and all of these locations will be "closed set" with only those individuals needed
      present.
      PWInsider confirms this report and also adds possible other locations as: WWE's officials in Stamford and FOX or Universal's sound stages. The multiple locations would allow WWE to pre-tape segments or even matches and having closed sets at each location would likely drastically cut down on the chances of any significant spoilers leaking. Finally, having the segments taped in more than place will also make it easier for the company to abide by protocols of having a maximum amount of people in a given space as they are taking the CDC's social distancing rules very seriously.
      UPDATE: WWE has confirmed the PPV will air from multiple locations: "WrestleMania will not only take place at WWE’s training facility but will include multiple locations over two nights."

      Würde mich von dir @taumellolch nur noch interessieren, ob du auch um AEW einen Bogen machst, die offensichtlich auch kein Problem haben ihre Shows durchzupeitschen?
      "That worked really well. Let's stop doing it: The 2019 Dallas Cowboys story."
      David Helman (Dallas Cowboys.com Kolumnnist)
    • Ich gucke im Moment kaum noch Wtestling und wenn, dann nur die Highlights auf YouTube. WWE hat mich (bis auf NXT TakeOvers) komplett verloren und AEW ist ganz nett, aber da auch nur die PPVs interessant. Dazu finde ich es nicht so clever nicht voll auf Omega zu setzen. Der beste Wrestler der Welt sollte das Zugpferd sein und mit seinen Matches Aufmerksamkeit zu AEW locken.

      BTW. WrestleMania wird man bald sehen, nur unter einem anderen Namen. Denn: Die Show in Saudi Arabien wird auch bald wieder stattfinden und da wird man dann entsprechend auffahren.
      FLY EAGLES FLY
    • DDP schrieb:

      Ich gucke im Moment kaum noch Wtestling und wenn, dann nur die Highlights auf YouTube. WWE hat mich (bis auf NXT TakeOvers) komplett verloren und AEW ist ganz nett, aber da auch nur die PPVs interessant. Dazu finde ich es nicht so clever nicht voll auf Omega zu setzen. Der beste Wrestler der Welt sollte das Zugpferd sein und mit seinen Matches Aufmerksamkeit zu AEW locken.
      Wieso sollte man voll auf Omega setzen, wenn man Leute wie Jericho oder auch Moxley hat? Omega ist ein herausragender Wrestler, allerdings würde ich ihn aktuell definitiv nicht vor den Karren spannen, da er dafür in Sachen „Weekly TV“ noch viel zu grün ist und noch quasi über kein Micwork verfügt. Nur mit Wrestling gewinnst du in den USA leider keine relevanten Marktanteile.
    • Ab heute hat die WWE einen Großteil ihres Networks für alle User kostenlos freigeschaltet:

      wwe.com schrieb:


      Beginning today, WWE is pleased to unlock a vast portion of the WWE Network library and extend free access to thousands of hours of extraordinary on-demand content, including every WrestleMania in history, countless pay-per-view spectaculars, original documentaries and more, for a limited time.
      This unprecedented offering to WWE fans worldwide includes each epic installment to date of WrestleMania, plus, every Royal Rumble, SummerSlam and Survivor Series event; every NXT TakeOver and NXT UK TakeOver; and groundbreaking originals such as the entire WWE 24 docuseries, “Stone Cold” Steve Austin’s Broken Skull Sessions interview show, the recent five-episode hit, WWE Ruthless Aggression, and its 20-episode predecessor, The Monday Night War series.
      Also included:
      • Recent episodes of Monday Night Raw
      • Recent episodes of Friday Night SmackDown
      • Every episode of WWE Untold
      • A Future WWE: The FCW Story

      "That worked really well. Let's stop doing it: The 2019 Dallas Cowboys story."
      David Helman (Dallas Cowboys.com Kolumnnist)
    • taumellolch schrieb:

      mit der zeit wird sich der raritäts-effekt dieser Shows aber natürlich auch abnutzen.
      WWE Friday Night Smackdown finished with 2.569 million viewers for Fox, according to Showbuzzdaily.com. The number was up from the previous episode’s 2.470 million final viewership count.
      Bis jetzt keine Abnutzung zu erkennen. Zudem hat ESPN am Sonntag WrestleMania 30 gesendet und wird auch in Zukunft mit vergangenen WrestleManias das Programm füllen, weil man ja sonst sporttechnisch nichts zu senden hat.
      "That worked really well. Let's stop doing it: The 2019 Dallas Cowboys story."
      David Helman (Dallas Cowboys.com Kolumnnist)
    • aikman schrieb:

      Ab heute hat die WWE einen Großteil ihres Networks für alle User kostenlos freigeschaltet:

      wwe.com schrieb:

      Beginning today, WWE is pleased to unlock a vast portion of the WWE Network library and extend free access to thousands of hours of extraordinary on-demand content, including every WrestleMania in history, countless pay-per-view spectaculars, original documentaries and more, for a limited time.
      This unprecedented offering to WWE fans worldwide includes each epic installment to date of WrestleMania, plus, every Royal Rumble, SummerSlam and Survivor Series event; every NXT TakeOver and NXT UK TakeOver; and groundbreaking originals such as the entire WWE 24 docuseries, “Stone Cold” Steve Austin’s Broken Skull Sessions interview show, the recent five-episode hit, WWE Ruthless Aggression, and its 20-episode predecessor, The Monday Night War series.
      Also included:
      • Recent episodes of Monday Night Raw
      • Recent episodes of Friday Night SmackDown
      • Every episode of WWE Untold
      • A Future WWE: The FCW Story


      Habe irgendwann mitte der 90er das Interesse an Wrestling verloren als die Großveranstaltungen nicht mehr im free TV gezeigt wurden. Aber würde mir vielleicht nochmal klassiker aus den 80ern bzw 90ern anschauen.

      Weißt du, wie diese Freischaltung vonstatten geht. Müsste mir ja erstmal die app zb auf dem fire tv runterladen aber damit hätte ich vermutlich noch keinen Zugriff auf die Veranstaltungen, oder?
      Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!
    • garrison20 schrieb:

      aikman schrieb:

      Ab heute hat die WWE einen Großteil ihres Networks für alle User kostenlos freigeschaltet:

      wwe.com schrieb:

      Beginning today, WWE is pleased to unlock a vast portion of the WWE Network library and extend free access to thousands of hours of extraordinary on-demand content, including every WrestleMania in history, countless pay-per-view spectaculars, original documentaries and more, for a limited time.
      This unprecedented offering to WWE fans worldwide includes each epic installment to date of WrestleMania, plus, every Royal Rumble, SummerSlam and Survivor Series event; every NXT TakeOver and NXT UK TakeOver; and groundbreaking originals such as the entire WWE 24 docuseries, “Stone Cold” Steve Austin’s Broken Skull Sessions interview show, the recent five-episode hit, WWE Ruthless Aggression, and its 20-episode predecessor, The Monday Night War series.
      Also included:
      • Recent episodes of Monday Night Raw
      • Recent episodes of Friday Night SmackDown
      • Every episode of WWE Untold
      • A Future WWE: The FCW Story


      Habe irgendwann mitte der 90er das Interesse an Wrestling verloren als die Großveranstaltungen nicht mehr im free TV gezeigt wurden. Aber würde mir vielleicht nochmal klassiker aus den 80ern bzw 90ern anschauen.
      Weißt du, wie diese Freischaltung vonstatten geht. Müsste mir ja erstmal die app zb auf dem fire tv runterladen aber damit hätte ich vermutlich noch keinen Zugriff auf die Veranstaltungen, oder?
      Doch müsste so gehen. Kannst auch per Webseite gleich rein: watch.wwe.com/

      Geht alles one Log-in.
      "That worked really well. Let's stop doing it: The 2019 Dallas Cowboys story."
      David Helman (Dallas Cowboys.com Kolumnnist)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aikman ()

    • aikman schrieb:

      garrison20 schrieb:

      aikman schrieb:

      Ab heute hat die WWE einen Großteil ihres Networks für alle User kostenlos freigeschaltet:

      wwe.com schrieb:

      Beginning today, WWE is pleased to unlock a vast portion of the WWE Network library and extend free access to thousands of hours of extraordinary on-demand content, including every WrestleMania in history, countless pay-per-view spectaculars, original documentaries and more, for a limited time.
      This unprecedented offering to WWE fans worldwide includes each epic installment to date of WrestleMania, plus, every Royal Rumble, SummerSlam and Survivor Series event; every NXT TakeOver and NXT UK TakeOver; and groundbreaking originals such as the entire WWE 24 docuseries, “Stone Cold” Steve Austin’s Broken Skull Sessions interview show, the recent five-episode hit, WWE Ruthless Aggression, and its 20-episode predecessor, The Monday Night War series.
      Also included:
      • Recent episodes of Monday Night Raw
      • Recent episodes of Friday Night SmackDown
      • Every episode of WWE Untold
      • A Future WWE: The FCW Story


      Habe irgendwann mitte der 90er das Interesse an Wrestling verloren als die Großveranstaltungen nicht mehr im free TV gezeigt wurden. Aber würde mir vielleicht nochmal klassiker aus den 80ern bzw 90ern anschauen.Weißt du, wie diese Freischaltung vonstatten geht. Müsste mir ja erstmal die app zb auf dem fire tv runterladen aber damit hätte ich vermutlich noch keinen Zugriff auf die Veranstaltungen, oder?
      Doch müsste so gehen. Kannst auch per Webseite gleich rein: watch.wwe.com/
      Geht alles one Log-in.
      Hmm, ich komme dann immer zu einer Stelle, wo ich einen Account für eine free month anlegen soll. Das ist aber vermutlich ein übliches Angebot, dass es schon immer gab, oder?
      Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!
    • garrison20 schrieb:

      aikman schrieb:

      garrison20 schrieb:

      aikman schrieb:

      Ab heute hat die WWE einen Großteil ihres Networks für alle User kostenlos freigeschaltet:

      wwe.com schrieb:

      Beginning today, WWE is pleased to unlock a vast portion of the WWE Network library and extend free access to thousands of hours of extraordinary on-demand content, including every WrestleMania in history, countless pay-per-view spectaculars, original documentaries and more, for a limited time.
      This unprecedented offering to WWE fans worldwide includes each epic installment to date of WrestleMania, plus, every Royal Rumble, SummerSlam and Survivor Series event; every NXT TakeOver and NXT UK TakeOver; and groundbreaking originals such as the entire WWE 24 docuseries, “Stone Cold” Steve Austin’s Broken Skull Sessions interview show, the recent five-episode hit, WWE Ruthless Aggression, and its 20-episode predecessor, The Monday Night War series.
      Also included:
      • Recent episodes of Monday Night Raw
      • Recent episodes of Friday Night SmackDown
      • Every episode of WWE Untold
      • A Future WWE: The FCW Story


      Habe irgendwann mitte der 90er das Interesse an Wrestling verloren als die Großveranstaltungen nicht mehr im free TV gezeigt wurden. Aber würde mir vielleicht nochmal klassiker aus den 80ern bzw 90ern anschauen.Weißt du, wie diese Freischaltung vonstatten geht. Müsste mir ja erstmal die app zb auf dem fire tv runterladen aber damit hätte ich vermutlich noch keinen Zugriff auf die Veranstaltungen, oder?
      Doch müsste so gehen. Kannst auch per Webseite gleich rein: watch.wwe.com/Geht alles one Log-in.
      Hmm, ich komme dann immer zu einer Stelle, wo ich einen Account für eine free month anlegen soll. Das ist aber vermutlich ein übliches Angebot, dass es schon immer gab, oder?
      Korrekt, das Angebot gibt es für Neukunden ständig.

      Scheint man braucht doch einen Log-In. :/
      "That worked really well. Let's stop doing it: The 2019 Dallas Cowboys story."
      David Helman (Dallas Cowboys.com Kolumnnist)
    • Robbes schrieb:

      DDP schrieb:

      Ich gucke im Moment kaum noch Wtestling und wenn, dann nur die Highlights auf YouTube. WWE hat mich (bis auf NXT TakeOvers) komplett verloren und AEW ist ganz nett, aber da auch nur die PPVs interessant. Dazu finde ich es nicht so clever nicht voll auf Omega zu setzen. Der beste Wrestler der Welt sollte das Zugpferd sein und mit seinen Matches Aufmerksamkeit zu AEW locken.
      Wieso sollte man voll auf Omega setzen, wenn man Leute wie Jericho oder auch Moxley hat? Omega ist ein herausragender Wrestler, allerdings würde ich ihn aktuell definitiv nicht vor den Karren spannen, da er dafür in Sachen „Weekly TV“ noch viel zu grün ist und noch quasi über kein Micwork verfügt. Nur mit Wrestling gewinnst du in den USA leider keine relevanten Marktanteile.
      Weil Omega DAS Alleinstellungsmerkmal ist und viele AEW folgen, die vorher Omega aus NJPW oder BTE kannten. Viel Micwork sieht man bei AEW ohnehin nicht, außer es sind Jericho oder Cody.


      aikman schrieb:

      taumellolch schrieb:

      mit der zeit wird sich der raritäts-effekt dieser Shows aber natürlich auch abnutzen.
      WWE Friday Night Smackdown finished with 2.569 million viewers for Fox, according to Showbuzzdaily.com. The number was up from the previous episode’s 2.470 million final viewership count.
      Bis jetzt keine Abnutzung zu erkennen. Zudem hat ESPN am Sonntag WrestleMania 30 gesendet und wird auch in Zukunft mit vergangenen WrestleManias das Programm füllen, weil man ja sonst sporttechnisch nichts zu senden hat.
      Das ging jetzt dann doch schnell. RAW mit nur einem Rating von 2.01 Mio. Ohne Konkurrenz, kurz vor WrestleMania und mit vielen Leuten zu Hause auf dem Sofa. Dazu ESPN mit guten Quoten bei den Re-Airs. Zeigt doch deutlich, dass sich wenige für die aktuellen Stories und builds gerade bei RAW interessieren. Warum auch?
      FLY EAGLES FLY
    • DDP schrieb:

      Das ging jetzt dann doch schnell. RAW mit nur einem Rating von 2.01 Mio. Ohne Konkurrenz, kurz vor WrestleMania und mit vielen Leuten zu Hause auf dem Sofa. Dazu ESPN mit guten Quoten bei den Re-Airs. Zeigt doch deutlich, dass sich wenige für die aktuellen Stories und builds gerade bei RAW interessieren. Warum auch?
      Gerade die Schlussfolgerung kann man aktuell nicht treffen, weil SmackDown bis jetzt einen kompletten Gegentrend zeigt. RAW hat aber diese Woche vor allem auf Matches gesetzt, die schon länger zurückligen (Asuka vs. Charlotte von 2018, Lesnar, Rollins, Cena von 2015 - beide Matches haben aktuell keinerlei Belang zu den jetzigen Storylines).

      Spannend wird es was nach WrestleMania passiert - bis Montag danach sind die Aufnahmen jetzt wohl im Kasten, aber für die Zeit danach hat das County von Full Sail jetzt erstmal eine "Stay at Home"-Order ausgegeben, die tritt ab Freitag in Kraft.
      "That worked really well. Let's stop doing it: The 2019 Dallas Cowboys story."
      David Helman (Dallas Cowboys.com Kolumnnist)
    • aikman schrieb:

      garrison20 schrieb:

      Ok, vielen Dank für die schnelle Hilfe. Vielleicht versuche ich es einfach in den nächsten Tagen nochmal.
      Glaub du musst tatsächlich dich einmal registrieren.
      Musste ich aber dann ging es, Danke. Hab mir gestern dann mal wm 2 angeschaut. Na ja... :D war nicht so der Brüller.

      Wie gesagt, bin erst etwas später Fan geworden als der undertaker in die wwf kam. Hatte dann 2 komplette VHS je 4 Std nur mit undertaker kämpfen aufgenommen. Bin aber jetzt seit über 20 Jahren raus.

      aber hin und wieder im Hintergrund ältere Großveranstaltungen laufen lassen, ist in der jetzigen Zeit doch ganz nett..
      Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!
    • garrison20 schrieb:

      aikman schrieb:

      garrison20 schrieb:

      Ok, vielen Dank für die schnelle Hilfe. Vielleicht versuche ich es einfach in den nächsten Tagen nochmal.
      Glaub du musst tatsächlich dich einmal registrieren.
      Musste ich aber dann ging es, Danke. Hab mir gestern dann mal wm 2 angeschaut. Na ja... :D war nicht so der Brüller.
      Wie gesagt, bin erst etwas später Fan geworden als der undertaker in die wwf kam. Hatte dann 2 komplette VHS je 4 Std nur mit undertaker kämpfen aufgenommen. Bin aber jetzt seit über 20 Jahren raus.

      aber hin und wieder im Hintergrund ältere Großveranstaltungen laufen lassen, ist in der jetzigen Zeit doch ganz nett..
      ich empfehle dazu noch den osw youtube podcast, die einzelne storylines und Großveranstaltungen aus der guten alten Zeit unterhaltsam aufarbeiten. :thumbsup:
    • garrison20 schrieb:

      aikman schrieb:

      garrison20 schrieb:

      Ok, vielen Dank für die schnelle Hilfe. Vielleicht versuche ich es einfach in den nächsten Tagen nochmal.
      Glaub du musst tatsächlich dich einmal registrieren.
      Musste ich aber dann ging es, Danke. Hab mir gestern dann mal wm 2 angeschaut. Na ja... :D war nicht so der Brüller.
      Wie gesagt, bin erst etwas später Fan geworden als der undertaker in die wwf kam. Hatte dann 2 komplette VHS je 4 Std nur mit undertaker kämpfen aufgenommen. Bin aber jetzt seit über 20 Jahren raus.

      aber hin und wieder im Hintergrund ältere Großveranstaltungen laufen lassen, ist in der jetzigen Zeit doch ganz nett..
      Mein erster PPV war WrestleMania VI "The Ultimate Challenge" - damals lief das noch auf Tele5 ("Ring Frei" mit Marcel Obua) und Eurosport. Die PPVs davor habe ich dann die Jahre darauf mit Videoversand nachgearbeitet. Ich kann dir von den WrestleManias die III und die VI ans Herz legen (wobei ich die VI wohl besser gesehen habe als viele andere - einfach weil es für mich die allererste war), beide hatten gute Matches und die dafür notwendige Atmosphäre (IV und V litten unter dem sehr künstlichen Trumps Plaza, obwohl die Card auf den ersten Blick gar nicht schlecht war).

      Auch empfehlenswert sind von den anderen PPVs SummerSlam '88 ('89 hat einen starken Opener, aber danach nimmt's imo ab), Royal Rumble '90, Survivor Series '87 und '89 (mit Abstrichen auch '90 - aber allein wegen dem Undertaker Debüt natürlich ein Muss).
      "That worked really well. Let's stop doing it: The 2019 Dallas Cowboys story."
      David Helman (Dallas Cowboys.com Kolumnnist)
    • Welche survivor series war das, als ein America team gegen rest der Welt (?) antraten. Der undertaker war der vierte Mann, er kam zum Ring und öffnete seinen Mantel und hatte eine USA Flagge als innenfutter
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • Benutzer online 3

      3 Mitglieder (davon 3 unsichtbar)